ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Scheibenwaschanlage hinten,Schlauch undicht

Scheibenwaschanlage hinten,Schlauch undicht

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 13. Januar 2009 um 18:04

Hallo.Ich habe folgendes Problem.Ich fuhr gestern abend heim und hab festgestellt,das die ganze Verkleidung von der Heckklappe naß,aber richtig naß.Das tropfte so runter.Ich habe heut die Verkleidung abgebaut und erstmal versucht den Fehler zu finden.Leider konnte ich ihn nicht ganz feststellen.Der Schlauch für die Heckscheibenwaschanlage ist irgendwo undicht.

Gibt es eine bekannte Schwachstelle beim Avant?

Ich habe den Gummischutz zwischen Dach und Heckklappe auch abgemacht,da steht das Wasser auch drin,also kann es ja eigentlich nur irgendwo da oben undicht sein od?Ich habe auch versucht zu schauen ob es irgendwo austritt bei Betätigung.Wir waren zu zweit.Dabei hatte ich die Heckklappe oben,aber gesehen habe ich nichts.Als ich die Klappe wieder runtergeklappt habe,schoß das Wasser durch den rechten Holm runter und lief unten raus.

Ich hab es schon mal bei unserm Brava damals gehabt,nur da war es an einer einfachen Stelle.Hab dann ein Zwischenstück eingesetzt und dicht war es.

Habt Ihr auch schon mal das Problem gehabt und könnt Ihr evtl paar Tips geben wo ich am besten schauen kann?

Ich bin erst in 2 Std wieder da,also nicht wundern wenn ich nicht sofort antworte,aber ich schaue nachher direkt mal nach.Danke schon mal

Ähnliche Themen
39 Antworten
Themenstarteram 13. Januar 2009 um 19:52

Niemand eine Idee?:confused:

Genau da wo du rumgeschraubt hast wird es undicht. Bau aber auch mal die Verkleidung der Heckklappe ab. Vllt ist da auch noch was.

Wenn du die Undichtigkeit zwischen Heckklappe und Himmel reparieren willst hab ich eine schlechte Nachricht, den Schlauch gibts nur komplett, der geht vom Fussraum Fahrereseite nach hinten und dann rüber zur Heckklappe. Vllt kannst du ihn ja mit eigenen Mitteln reparieren, aber für den Schlauch gibts keine passenden Verbinder von Audi die man da mal eben dazwischen klemmen könnte ;)

Themenstarteram 13. Januar 2009 um 20:20

Die Verkleidung hab ich abgebaut.Die ist ja Klatschnaß.Ich hab vorhin beim freundlichen angerufen und der nette Mann ausm Ersatzteillager hat gesagt,es gibt solche Verbindungsstückchen.Das wird ja dann ne schei... Arbeit,wenn es der komplette Schlauch sein soll.

am 13. Januar 2009 um 20:22

Hallo auch,

bei mir funktionierte vor einiger Zeit die Heckscheibensprühung auch nicht. Den Grund fand ich heraus, als ich für die AHK die Elektrick verlegt habe. Hinter der linken Rückleuchte geht ein geriffelter Schlauch erst nach unten und nach ner 180 Grad-Kurve gleich wieder nach oben Richtung Heckklappe. Und in diesem Bogenstück, da war der Schlauch auseinander. Den hab ich dann zusammen gesteckt und mit Kabelbinder gegen wiederholten Lösen gesichert. Danach spritzte es wieder. Allerdings konnte bei diesem Leck kein Wasser aus der Heckklappe fließen. Was ich aber noch festgestellt habe, das bei meinem Dicken nach Regen (jetzt eventuell auch bei Schneeschmelze) das Wasser immer hinter den Plastikverkleidungen der Heckklappen-Scharniere stand und bei leichten Anheben das ganze Wasser herauslief. Ob es sich den Weg in die Heckklappe sucht weiß ich nicht. Kommt auf die Menge an. Das Problem mit dem Wasserstau habe ich in sofern gelöst, das ich die Plastikverkleidungen abgeschraubt habe und, jetzt kommt der Hammer, an vorgezeichneter Stelle eine kleine Auslauföffnung rein geschliffen hab. Jetzt läuft das Wasser immer gleich wieder ab. Vielleicht hat dir mein Beitrag in irgend einer Weise helfen können, zumindest kannst du mal die Problemzonen begutachten.

M.f.G., Ulli

Hallo, hab ähnliches (siehe Bild)

Muß ich jetzt auch den kompletten Strang erneuern?

Themenstarteram 13. Januar 2009 um 20:28

Danke für deine Hilfe! Das Problem ist bei mir zwischen Dach und Heckklappe od direkt in der Heckklappe.Soweit konnte ich es schon eingrenzen.

Es kommt auch noch Wasser aus der Wischdüse hinten,so ist es ja nicht,das heißt es kann nur ein Riß in der Leitung sein,sonst würde hinten nix mehr rauskommen.Es war auch vorhin schon etwas dunkel,da war nicht mehr viel mit schauen.

Themenstarteram 13. Januar 2009 um 20:29

Zitat:

Original geschrieben von Klatt

Hallo, hab ähnliches (siehe Bild)

Muß ich jetzt auch den kompletten Strang erneuern?

Wo ist denn der geriffelte Schlauch?Hast Du den rausgezogen aus dem Schlauch der auf dem Bild zu sehen ist?

Das ist jetzt ungefähr ein viertel Jahr her da kam ein Kunde zur Inspektion. Da fiel mir auf das hinten nicht genug Spritzwasser rauskam. Hab dann ausm Lager ne neue Düse geholt in der Hoffnung das wars. Natürlich nicht, dann hab ich die Heckklappenverkleidung abgemacht da kams schon rausgelaufen, am Motor war der Stecker leicht lose. Als dann aber immer noch nicht genug Wasser kam hab ich mal innen geguckt, die D Säule rechts war total nass innen. Hab das dann alles ausgebaut was dazu gehört und der geriffelte Schlauch der Wischwaschanlage war zur hälfte eingerissen. Bin dann wieder ins Lager und wollte ne Verbindung haben, aber genau für den geriffelten Schlauch gabs nix, auch keinen Rep-Satz. Hatte absolut keine Lust die ganzen Verkleidungen auszubauen um nen neuen Schlauch zu legen. Wären glaube ich 3m Schlauch gewesen von hinten bis zur nächsten Verbindung im Fussraum. Habs dann auf die Karte geschrieben und dem Kundendienst hingelegt.

Der Kunde wollts aber nicht gemacht haben, war ihm zu teuer.

Wenn mich nicht alles täuscht verläuft der Plastikschlauch in dem Gummischlauch der hier im Anhang zu sehen war.

Das war ein 2.5 TDI FL falls das zur Sache beiträgt.

Der Schlauch müsste aber eigentlich nur bis über den CD Wechsler gehen, weil da ist die nächste Verbindung :)

 

Das weiß ich zu 100% weil meiner vorgestern da abgesprungen war :(

 

Und ich habe auch einen 2,5 TDI FL

 

Gruß

Hattest du auch den geriffelten? Weil ich hab das direkt im Elsa nachgeguckt und da war definitiv keine Verbindung.

Hattest du auch den geriffelten? ja habe ich zu 100%

Themenstarteram 13. Januar 2009 um 21:05

Genau so ist es.Der geriffelte Schlauch geht durch den Gummischlauch,der auf dem Bild von Klatt zu sehen ist.Deswegen hab ich ja gefragt wo sein geriffelter Schlauch ist.Ich habe auch heut geschaut und es lief alles die (D-Säule) runter.Ich vermute mein Leck irgendwo oben am Zugang zur Heckklappe.Ich kann mir aber nicht vorstellen,daß der Schlauch zum linken Rücklicht geht,warum geht er dann nicht auf der linken Seite durch die Heckklappe?

Weil da die Elektronik ist.

Themenstarteram 13. Januar 2009 um 21:22

Also geht er nicht direkt ins Dach sondern links runter od wie?Meine Aussage war ja auf die vom Nachtfalken bezogen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Scheibenwaschanlage hinten,Schlauch undicht