ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Scheibe versiegeln/ Regensensor

Scheibe versiegeln/ Regensensor

Themenstarteram 9. März 2007 um 22:51

Hallo, ich hab da mal ne Frage. Ich habe mir überlegt meine Windschutzscheibe versiegeln zu lassen (Effekt: Wasser perlt ab). Meine Frage ist, ob der Regensensor das dann schnallt, oder ob der dann wie wild anfängt zu wischen, obwohl das Wasser abperlt. Bin auf die Antworten schon sehr gespannt. Sag schon mal Danke im voraus.

Beste Antwort im Thema

@dersvennie,

nicht so unverschämt werden oder ist das hier üblich ??

Ich bin heute zufällig über den Thread gestolpert wie Sie anscheinden auch.

Und mein Kommentar darf ich wohl abgeben wann ich will oder ist das hier verboten, na dann gute Nacht.

Und wieviel Zeit ich habe oder wie meine Seite läuft, geht Sie mal überhaupt nichts an.

Wie wärs wenn der Thread gelöscht wird, wenn hier nix mehr läuft nach soooo langer Zeit.

Und von wegen heini.... beleidigen lassen muss ich mich hier nicht.

olismax

 

 

 

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Der Regensensor kann natürlich nicht erkennen, dass Deine Scheibe präpariert ist. Da hilft dann nur bei wenig Regen ausschalten bis der Regen stärker wird.

Re: Scheibe versiegeln/ Regensensor

 

Zitat:

Original geschrieben von Löwen Fan

Hallo, ich hab da mal ne Frage. Ich habe mir überlegt meine Windschutzscheibe versiegeln zu lassen (Effekt: Wasser perlt ab). Meine Frage ist, ob der Regensensor das dann schnallt, oder ob der dann wie wild anfängt zu wischen, obwohl das Wasser abperlt. Bin auf die Antworten schon sehr gespannt. Sag schon mal Danke im voraus.

und wenn der anfängt zu wischen dann kann es sein das du fast nichts mehr aus der fronscheibe siehst weil diese durch das tolle nanozeug dann verwischt - starke schlirenbildung

Re: Scheibe versiegeln/ Regensensor

 

Zitat:

Original geschrieben von Löwen Fan

ob der Regensensor das dann schnallt

die erfahrung (nicht nur hier bei mt) zeigt, dass sehr viele fz probleme damit bekommen, wenn die windschutzscheibe versiegelt ist....

Ich habe gute Erfahrungendamit gemacht. Entscheidend ist die RICHTIGE und vor allen Dingen SORGFÄLTIGE Anwendung

Zitat:

Original geschrieben von uwbiker

Ich habe gute Erfahrungendamit gemacht.

mit der versiegelung ODER mit der funktion des regensensors unter der versigelung....das ist ein kleiner aber feiner unterschied..

Themenstarteram 10. März 2007 um 12:16

hi, ich möchte mich schon mal bedanken. Scheint ja nicht wirklich empfehlenswert u sein. Dann lass ich das mal lieber und steck das Geld sons wo ins Auto ;)

Zitat:

Original geschrieben von Löwen Fan

Scheint ja nicht wirklich empfehlenswert u sein.

was heißt "empfehlenswert"???

ich habe es nur auf den seiten- und auf der heckscheibe drauf...

auf der frontscheibe einmal und NIE wieder!

durch die versiegelung, nimmst du dem wischer, das wasserbett, auf dem er gleitet, dadurch gibt das nur schmierei und sekundenlangen blindflug, bei leichtem nieselregen, und dazu bei nacht, gibt das zudem tolle reflektionen der straßenlampen und des gegenverkehrs....richtig funktionieren, geht erst ab ca. 60kmh, also wenn du viel innerorts unterwegs bist, wirste in verbindung mit der niedrigen geschwindigkeit und der schmiererei deinen spaß haben.....

Meine positiven ERfahrungen beziehen sich auf jede Art des Einsatzes. Am MX5 habe ich keinen Regensensor und muß feststellen, das durch die Versiegelung auch die Verschmutzung der (relativ niedrig liegenden) Frontscheibe geringer ausfällt, was ein eindeutiger Vorteil ist.

Am Espace habe ich einen Regensensor. Den lasse ich so lange ausgeschaltet, bis ich ohne Scheibenwischer - trotz Versiegelung - nicht mehr vernünftig fahren kann. Danach funktioniert auch die Kombination. Ein erheblicher Vorteil ist die Versiegelung bei Niesel oder Graupel.

ich habe eine Versiegelung + Regensensor. und das funktioniert beides super zusammen. Bei niedrigen Geschwindigkeiten wicht der Wicher fleißig und bei höhren hat sich das dann erledigt.

Ist echt super.

Hi Whiskyman - genau so isses, egal ob mit Scotch oder Bourbon

für die scheiben nehm ich das selbe was ich zum lack versiegeln nehme.

moin.

wenn ich meine scheibe nicht versiegel muss ich die jeden tag (150km) sauber machen damit der regensensor richtig funktioniert. wischt sonst die ganze zeit. auch wenn eigentlich kein dreck zu erkennen ist.

selbes hab ich auch von leuten gehört, deren autos noch net viel km wie meins haben.

mein vater hat mir mal eine scheibenpolitur gegeben die hab ich mit maschine und filzteller aufgetragen und dann hatte ich über nen monat ruhe.

dann wusste ich den namen von dem zeug net mehr und hab verschiedenes ausprobiert. immer nur so milchige flüssigkeit. wie politur. und dann hab ich was gefunden das ist wie das erste was ich hatte. nämlich wie wasser.

diesmal aus zeitgründen nur mit nem lappen aufgetragen und ich hab schon seit net woche wieder prima sicht.

bei regen kann man den sensor aus lassen weil die scheibe ab 50kmh von alleine frei wird und bei spritzwasser mit salz und dreck schafft der wischer das mit einem mal und geht dann auch wieder aus.

ich wollte meine scheibe auch versiegeln lassen aber ich mach das jetzt so, weil ich die scheibe wg steinschlag sowieso irgendwann tausche. achso das zeug heißt rainx und kost 8€irgendwas.

grüße michael

Ich kann dieses Versiegelungsgeschmiere nicht leiden. Mich nervt schon das gechliere wenn man nach nem Waschstraßenbesuch den Scheibenwischer s erste mal anschmeist. Meinem Regensensor hats dennoch nie was ausgemacht.

Auch Dreck mit Dreck kann er prima Umgehen. Sollte es doch mal zuviel sein (Pollenattacke, etc) kurzer Waschdüseneinsatz und gut.

Scheibenversiegelung kommt bei mir höchstens mal auf die Seitenscheiben.

Schönes WE,

Murxer

Hallo Murxer,

ja,da gebe ich Dir Recht,siehe die einschlägigen Tests in grossen deutschen Autozeitungen.

Dirk

Ähnliche Themen