ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Scheibe versiegeln/ Regensensor

Scheibe versiegeln/ Regensensor

Themenstarteram 9. März 2007 um 22:51

Hallo, ich hab da mal ne Frage. Ich habe mir überlegt meine Windschutzscheibe versiegeln zu lassen (Effekt: Wasser perlt ab). Meine Frage ist, ob der Regensensor das dann schnallt, oder ob der dann wie wild anfängt zu wischen, obwohl das Wasser abperlt. Bin auf die Antworten schon sehr gespannt. Sag schon mal Danke im voraus.

Beste Antwort im Thema

@dersvennie,

nicht so unverschämt werden oder ist das hier üblich ??

Ich bin heute zufällig über den Thread gestolpert wie Sie anscheinden auch.

Und mein Kommentar darf ich wohl abgeben wann ich will oder ist das hier verboten, na dann gute Nacht.

Und wieviel Zeit ich habe oder wie meine Seite läuft, geht Sie mal überhaupt nichts an.

Wie wärs wenn der Thread gelöscht wird, wenn hier nix mehr läuft nach soooo langer Zeit.

Und von wegen heini.... beleidigen lassen muss ich mich hier nicht.

olismax

 

 

 

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Ab in die Tonne...

 

Eben,diesen Test hat unter anderem die Dekra mitdurchgeführt,und selbst der ,,Testsieger'' war wegen der Schlierenbildung und damit Blendgefahr NICHT empfehlenswert,guckst du auch hier http://www.autobild.de/test/zubehoer/artikel.php?artikel_id=5544

@dersvennie,

nicht so unverschämt werden oder ist das hier üblich ??

Ich bin heute zufällig über den Thread gestolpert wie Sie anscheinden auch.

Und mein Kommentar darf ich wohl abgeben wann ich will oder ist das hier verboten, na dann gute Nacht.

Und wieviel Zeit ich habe oder wie meine Seite läuft, geht Sie mal überhaupt nichts an.

Wie wärs wenn der Thread gelöscht wird, wenn hier nix mehr läuft nach soooo langer Zeit.

Und von wegen heini.... beleidigen lassen muss ich mich hier nicht.

olismax

 

 

 

Also ich finds auch gut wenn so ein Beitrag mal wieder hochgeholt wird,

schliesslich hat er an Aktualität nix verloren !!

Ich bin mit der Nanoversiegelung die ich benutze ebenfalls sehr zufrieden.

Ich finde auch das dieses Thema immer eine gewisse akruallität beinhaltet. Des Weiteren wird immer von allen erwartet das sie sich durch die Suche Funktion quälen, um nicht andauernd neue Threads zu eröffnen. die schon behandelt werden / wurden. Wenn man dann über etwas stolpert wozu man auch eine Frage oder Meinung hat, bzw. sich äußern möchte, frage ich mich was daran verkehrt ist.

Zu dem "alten" Thema, kann auch ich nur sagen das eine vernünftig verarbeitete Nanoversiegelung durchaus Sinn macht und auch funktioniert, wenn natürlich auf Hinweise der Hersteller / Verkäufer nicht eingegangen wird (Wischwasser wechseln oder abriebfeste SCheibenwischer etc) ist auch das Ergebnis nicht optimal, aber dann pauschal über eine Technologie zu meckern, die bei richtiger An- und Verwendung durchaus sinn macht, kann auch nicht die Lösung sein.

LG Planet

Hallo,

danke, das ich nicht der einzige bin der so denkt.

@planetMK,

danke für den Gedankenanstoß - das Scheibenwischwasser sollte natürlich auch ausgestauscht werden und zwar gegen Wasser mit einem Tensidefreiem Scheibenreiniger für Nano beschichtete Scheiben (rein zufällig weiß ich wo man so etwas in sehr guter Qualität bekommen kann).

Mann könnte auch Spiritus mit einfüllen aber da scheitertes etwas mit den - Graden ( wasser kann trotzdem schon niedrigen minus Graden einfrieren).

Gruss,

olismax

Und rein zufällig kenn ich einen, der die Scheibenversiegelung der Seite von ***editiert by wing2579*** schon getestet war und mit dem Produkt überhaupt nicht zufrieden war. *

 

 

* Das ist genauso aussagekräftig wie "Ich weiß wovon ich rede" und "bei mir gibts nur hohe Qualität". 

warum warst du nicht zufrieden damit ? lags eventuell an der falschen anwendung, wie leider all so oft ?

Man kann sich auch alles schlecht reden, wenn man nicht genau weiß ob es einem selbst liegt.

Ich und viele andere Anwender sind sehr zufrieden damit und es funktioniert einwandfrei.

Nur als Tipp, im Stadtverkehr bringts nicht so viel (der Abperleffekt) und wenns schmiert, na ja

das kann man weiter oben lesen.

 

olismax

Zitat:

Original geschrieben von olismax

warum warst du nicht zufrieden damit ? lags eventuell an der falschen anwendung, wie leider all so oft ?

Man kann sich auch alles schlecht reden, wenn man nicht genau weiß ob es einem selbst liegt.

Ich und viele andere Anwender sind sehr zufrieden damit und es funktioniert einwandfrei.

 

Nur als Tipp, im Stadtverkehr bringts nicht so viel (der Abperleffekt) und wenns schmiert, na ja

das kann man weiter oben lesen.

 

 

 

olismax

Also alle, die unzufrieden sind, sind demnach nur zu blöde, das Zeug richtig aufzutragen.

Schöne, einfache Lösung.

 

 

Ich finde es ziemlich armseelig, mit solchen nicht direkt nachvollziehbaren Kirmesbudenaussagen hier auf MT zu versuchen, sein Zeug an den Mann zu bringen.

Das erinnert mich grad an die Kerle auf jeder Messe, die einen alten Mercedes rumstehen haben und mit Ihren "hochwertigen Produkten" und "hochwertigen Speziallumpen" fleissig Scheiben und Motorhauben durchrubbeln.

 

Da ist ja der DSF - Horst mit seiner Autopolitur im Taubenkäfig noch seriöser. :rolleyes: :rolleyes:

@nukefree,

oh man welch ein Nveau ! Mh, einem die Tatsachen im Mund rumdrehen.......... na ja so gehts auch.

Das sind keine Kirmesbudenaussagen, sondern Fakten.

Aus Dir spricht der Vollprofi.

Hoffentlich sind nicht alle Threads und Mitglieder hier so Niveaulos.

Hier darf man nicht in aller Ruhe seine Meinung sagen und ernstgemeinte Tipps geben.

Wie arm ! Hab mir mehr erhofft von solch einem Forum, aber Foren sind wohl alle gleich.

Ach und noch etwas:

Ich kann wann ich möchte und wo es möglich ist werben ! Sollte es irgnedwo nicht erwünscht sein, kann

man es mir ganz normal und höflich mitteilen und ich werde mich daran halten, aber meine Meinungen (Erfahrungen)

kann ich jederzeit mitteilen.

Schreibt und meckert was Ihr wollt, aber haltet mich ab jetzt hier raus, denn das hier habe ich sicher nicht nötig.

olismax

 

 

 

 

 

Hallo

Also, natürlich kann man das nicht so verallgemeinern, und leider tummeln sich sehr viele schlechte Produkte auf dem Markt, und alles "darf" sich nano nennen. Ich möchte hier jetzt keine Fachdiskussion beginnen in der wir uns über physikalische und chemische Zusammensätze einer Nanoveredelung unterhalten, jedoch ergibt die Menge an vorhandenen Nanoteilchen einen großen Teil der Qualität an, und selbst bei minimalstmengen darf sich ein solches Produkt schon Nanoversiegelung nennen.

Nicht nur aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich, das eine sehr hochwertige Nanoveredelung sehr schwer zu verarbeiten ist. Ganz besonderen Wert muß auf die gewissenhaft vorreinigung gelegt werden, u.a. ist bei gewissen Materialien auch der PH Wert von entscheidener Bedeutung. Um aber beim Kfz Bereich zu bleiben habe ich oft feststellen müssen, das selbst bei guten Produkten schlechte Ergebnisse erzielt wurden, da entwerder die Vorreinigung nicht gründlich genug war, das Material zu dick aufgetragen wurde oder auch die "nachbehandlung" nicht beachtet wurde. Selbst professionelle Lackierer sind teilweise nicht in der Lage einen Nano-Lack aufzutragen weil wir hier um ein vielfaches weniger auftragen dürfen als bei einer normalen Lackierung.

Bei vielen hat man dann mit gleichem Produkt und anderer Verarbeitung ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen können.

Von daher würde ich persönlich auch keinem Privatmann eine 2k Nanoveredlung empfehlen, denn es ist nur mit stress und Ärger für kunden und Händler bestückt. Leider sehen das viele nicht so und denken nur an den schnellen Verkauf, egal was mit dem Kunden passiert und das macht uns und der Nanoverelung das Leben schwer.

LG Planet

Zitat:

Original geschrieben von olismax

@nukefree,

 

oh man welch ein Nveau ! Mh, einem die Tatsachen im Mund rumdrehen.......... na ja so gehts auch.

Das sind keine Kirmesbudenaussagen, sondern Fakten.

Aus Dir spricht der Vollprofi.

 

Hoffentlich sind nicht alle Threads und Mitglieder hier so Niveaulos.

 

Hier darf man nicht in aller Ruhe seine Meinung sagen und ernstgemeinte Tipps geben.

Wie arm ! Hab mir mehr erhofft von solch einem Forum, aber Foren sind wohl alle gleich.

 

Ach und noch etwas:

Ich kann wann ich möchte und wo es möglich ist werben ! Sollte es irgnedwo nicht erwünscht sein, kann

man es mir ganz normal und höflich mitteilen und ich werde mich daran halten, aber meine Meinungen (Erfahrungen)

kann ich jederzeit mitteilen.

 

Schreibt und meckert was Ihr wollt, aber haltet mich ab jetzt hier raus, denn das hier habe ich sicher nicht nötig.

 

olismax

Niveaulos, aha.

Na dann, wenn das von so einem Experten kommt, dann muss es ja stimmen.

 

Wo sind denn deine Fakten?

Du hast noch nicht ein Faktum präsentiert, nur vollmundig propagiert, deine Produkte wären die Besten.

"Ich und viele andere Anwender sind hochzufrieden."

Genau. Und der Papst kauft ist evangelisch.

 

DAS ist allerhöchstens Kirmesbudenmarketing von Wurst-Paule.

 

Und zum Thema "ich darf überall Werbung machen wo ich will", hier mal ein Auszug aus den Nutzungsbedinungen:

 

Zitat:

5.3 Sie dürfen im Rahmen der Nutzung der MOTOR-TALK.de-Dienste nicht:

 

Daten, Texte, Bilder, Dateien, Links, Software oder sonstige Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, die nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen oder nach der Einschätzung von MOTOR-TALK.de rechtswidrig, schädigend, bedrohend, missbräuchlich, belästigend, verleumderisch oder beleidigend, vulgär, obszön, Hass erregend, rassistisch oder in sonstiger Weise zu beanstanden sind oder Minderjährigen in irgendeiner Weise Schaden zufügen können, insbesondere pornografisch, Gewalt verherrlichend oder sonst jugendgefährdend sind; dieses Verbot gilt insbesondere für Anleitung zur verbotenen Manipulation von technischen Einrichtungen wie Motoren, Fahrtenschreibern, Geschwindigkeitsbegrenzern usw.

 

Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, die Rechte Dritter, insbesondere Patente, Marken, Urheber- oder Leistungsschutzrechte, Geschäftsgeheimnisse, Persönlichkeitsrechte oder Eigentumsrechte verletzen;

Material speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, das Software-Viren oder andere Informationen, Dateien oder Programme enthält, die dazu gedacht oder geeignet sind, die Funktion von Computer Soft- oder Hardware oder von Telekommunikationsvorrichtungen zu unterbrechen, zu zerstören oder einzuschränken;

 

Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, zu deren Weitergabe Sie nicht berechtigt sind;

 

Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, die geeignet sind unmittelbar oder mittelbar zu Körper- oder Sachschäden zu führen, z.B. Anleitungen zu gefährlichen Eingriffen in die Sicherheit von Kraft- oder sonstigen Fahrzeugen;

sich in den MOTOR-TALK.de-Diensten als eine andere Person ausgeben, z.B. als ein Vertreter von MOTOR-TALK.de, oder als ein in sonstiger Weise für das Angebot Verantwortlicher, oder eine nicht bestehende Beziehung zu solchen Personen vorgeben;

 

Kopfzeilen fälschen oder in sonstiger Weise Erkennungszeichen manipulieren, um die Herkunft eines Inhalts, der im Rahmen des Angebots übertragen wird, zu verschleiern;

 

unerbetene Werbung, Promotionsmaterial, Junk- oder Massen-E-Mails bzw. -SMS ("Spam"), Kettenbriefe, Schneeballsysteme oder sonstige Werbung speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln;

 

im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Angebots nationale oder internationale Rechtsvorschriften inkl. Börsenregeln (z.B. der New York Stock Exchange, der American Stock Exchange, der NASDAQ oder der Börse Frankfurt) verletzen;

 

irgendjemanden, sei es eine natürliche oder juristische Person oder ein Unternehmen, belästigen, beleidigen, bedrohen, verleumden, in Bedrängnis oder Verlegenheit bringen oder ihr in sonstiger Weise Unannehmlichkeiten verursachen oder in Bezug auf eine natürliche oder juristische Person oder ein Unternehmen unwahre Tatsachen behaupten oder verbreiten;

 

persönliche Daten über andere Benutzer sammeln, speichern oder übermitteln, soweit die Betroffenen damit nicht einverstanden sind;

Rechtsberatung betreiben bzw. Beiträge einstellen, die als Rechtsberatung verstanden werden.

Ähnliche Themen