ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Saugrohrklappe / Drosselklappe Golf 6 2.0 GTD

Saugrohrklappe / Drosselklappe Golf 6 2.0 GTD

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 11. Febuar 2019 um 14:54

Moin moin,

hab da mal eine Frage !

Wenn ich bei meinem Golf 2.0 TDI GTD die Saugrohlklappeneinheit bzw. Drosselklappeneinheit reinige oder austausche. Muss diese dann angelernt werden ?

Soweit ich mich erinnern kann, ist diese nur für die Abschaltung des Motors zuständig. Ich habe nämlich den Fehlercode 0121 und das deutet sehr auf dieses Bauteil hin.

Vielen Dank für Ihre Hilfe !

Beste Antwort im Thema

Ich habe es beim CFFB gemacht, jedoch ohne Fehelrmeldung, präventiv. Hab nix anlernen müssen.

Tipp:

Mach die TPI gleich mit, also in den Stutzen auf dem Bild eine zweite Nut feilen und das Teil dann so einbauen, dass es Richtung Ansaugbrücke bläst und nicht von hinten auf die Drosselklappe. Der Stutzen ist an dem silbernen Rohr was hinter der Drosselklappe von rechts in den Ansaugtrakt bläst.

+1
25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Ich habe es beim CFFB gemacht, jedoch ohne Fehelrmeldung, präventiv. Hab nix anlernen müssen.

Tipp:

Mach die TPI gleich mit, also in den Stutzen auf dem Bild eine zweite Nut feilen und das Teil dann so einbauen, dass es Richtung Ansaugbrücke bläst und nicht von hinten auf die Drosselklappe. Der Stutzen ist an dem silbernen Rohr was hinter der Drosselklappe von rechts in den Ansaugtrakt bläst.

54c24701-da43-4176-a3a5-f854293595af
686a5b8f-51ed-4c7c-b09d-c733eaa7d496
5c9c7220-c600-4034-989f-3aa2305d97b6
+1
Themenstarteram 12. Febuar 2019 um 10:52

Zitat:

@xavair1 schrieb am 11. Februar 2019 um 17:46:07 Uhr:

Ich habe es beim CFFB gemacht, jedoch ohne Fehelrmeldung, präventiv. Hab nix anlernen müssen.

Tipp:

Mach die TPI gleich mit, also in den Stutzen auf dem Bild eine zweite Nut feilen und das Teil dann so einbauen, dass es Richtung Ansaugbrücke bläst und nicht von hinten auf die Drosselklappe. Der Stutzen ist an dem silbernen Rohr was hinter der Drosselklappe von rechts in den Ansaugtrakt bläst.

Super, danke für Deine Antwort ! Ich werde mich da mal ranmachen !

Die Drosselklappe/Ansaugschlauch wieder einbauen ohne andere Sachen wegzubauen war ziemlich fummelig. Ich hab recht geflucht ;-).

https://www.motor-talk.de/.../...ach-software-update-t6107351.html?...

Die Drosselklappe sitzt beim GTD vorn...

Da gibts eigentlich kein Problem, dran zu kommen.

Eigentlich dachte ich auch...

Aber der Ansaugschlauch kommt von unten. Zumindest beim CFFB.

Beim CFGB auch. Hatte meine schon ab, aber kein Problem mit dem Schlauch.

Themenstarteram 18. Febuar 2019 um 12:00

Hat ganz gut geklappt. War einen riesen Sauerei :) Hab Fehler gelöscht und seitdem ein paar Tage gefahren, ohne dass die Lampe wieder anging. Das Abstellen des Motors ist nun auch ruhiger...

Gibt es zum Ausbau als auch zum Einbau eine ausführliche Anleitung?

Hatte letzte Woche die Fehlermeldung P0121 00 [232] Drosselklappenpotentiometer (G69) unplausibles Signal

Da ich als Student mir die Werkstatt nicht leisten kann, will ich gerne die Reinigung der Drosselklappe selbst vornehmen.

Bezüglich der Fräsung / Feilung des Rohrs. Gibt es dafür auch etwas ausführliches?

Danke im Voraus

Alle Anleitungen gibt es bei "erwin" für ca. 8 Euro die Stunde mit Druckrecht. Das "rentiert" sich bei jeder durchgeführten Reparatur.

Wenn die Motorabdeckung ab ist, siehst du die Drosselklappe unmd eine Anleitung erübrigt sich eigentlich, wenn man nicht 2 linke Hände und ein wenig Sachverstand hat :)

Hier ein Video vom Passat, ist aber identisch zum Golf

Danke für die schnellen Antworten.

Hätte noch eine, bekommt man die TPI auch bei erwin? Den online per Google finde ich dazu nichts. So wie ich VW kenne ist das Wahrscheinlich auch gewollt.

Grüße aus Karlsruhe ??

Die TPI geht so. Das Metallrohr abschrauben auf beiden Seiten, den Stutzen aus dem Ansaugrohr rausnehmen, alles reinigen und dann den Stutzen um 180 Grad drehen (also dass die AGR-Gase im Ansaugtrakt Richtung Motor blasen und nicht mehr Richtung Drosselklappe). Der Stutzen lässt sich aber nicht verkehrt herum bis zum Ende einschieben. Man muss an einer Stelle eine ca. 1-2mm2 große Kerbe reinfeilen. Aber man merkt genau wo, wenn man es macht.

Ich habe die Stelle auf dem Foto markiert wo man feilen muss. Also eine dieser Stellen.

53a556a1-0ec1-4788-8f14-877ac5c8dbad

Nochmals vielen Dank für die Ausführliche Beschreibung. Werde mich die Tage mal ans Werk machen und berichten.

Dankeschön

Also ich glaube eine Kerbe war schon eingefeilt, aber da man das Teil dreht, muss man auf der gegenüberliegenden Seite natürlich auch diese Kerbe feilen.

Ich fand den Gummiteil des Ansaugtraktes wieder montieren am Schlimmsten, da das da einfach eng war alles. Da hab ich geflucht. Der Rest easy.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Saugrohrklappe / Drosselklappe Golf 6 2.0 GTD