ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Sandtler SuperCompetition Filter

Sandtler SuperCompetition Filter

Themenstarteram 24. Oktober 2007 um 21:06

Hallo zusammen,

hat jemand mit dem o.g. Filter bereits Erfahrungen gesammelt bzw. ne Meinung dazu.

Für mich stellt sich die Frage entweder dieser oder das org. Filtelement. Der K&N steht für mich nicht zur Debatte. Habe ein klare Abneigung gegen das eingeölte Teil auch abgesehen vom Aufwand der Reinigung und Ölung usw.

Zulassung hat das Teil höchstwahrscheinlich nicht oder weiß da jemand was anderes drüber. Sieht ziemlich OEM, wobei ich nicht weiß ob da en Sandtler Label drauf ist.

Ähnliche Themen
30 Antworten

Ist halt aus anderem Material was auch ohne einölen optimale Filterwirkung hat. Sowas wie die Dryflow von AEM usw. Kaufen oder Serienfilter drin lassen. Sound evtl n bissl. Leistung 1-2 PS, also nix. Keine Ahnung.

Themenstarteram 25. Oktober 2007 um 19:59

Auf Leistung spekuliere ich nicht mal und der Sound könnte auch wegbleiben. Ist ja immer im Verbund gesehen Hondata Mod, Ansaugtrichter, größerer Schlauch und Luftfilter. Eventuell dann dadurch kommt der 200 Zeller noch ein Tick besser zur Geltung.

So Fabelwerte wie ich hau mir das Teil rein und hab dann 5ps mehr das klappt eh nicht.

Aber scheint ja noch keiner näher unter die Lupe genommen zu haben. Verwunderlich da das Teil ja schon ein wenig aufm Markt ist.

Kannst es ja mal testen und berichten. :)

wir haben ja gemessen....airbox mod mit stock luffi. das war so wie der hjs ohne airboxmod...irgenweo fehlte da drehmoment.

also wenn du hjs und airbox mod hast, brauchst du zwingend nen anderen filter, sonst arbeitet das net optimal zusammen. du kannst gerne, und ich würde sogar darum bitten...das ding kaufen und testen. prüfstand kostet so 50 €...2 läuft...100 €. oder du nimmst den k&n, da weißt du zu 100 % dass er funktioniert. funzt der sandtler net und du misst net haste möglicherweise das ding total umsonst gekauft bzw. der ganze airbox mod bringt dann nix...hätteste dir dann sparen können. also ich bin da immer vorsichtig wenns drum geht teile gegen teile zu tauschen die ich net kenne. als beispiel nur mal der megan krümmer der glatt ne negative leistungssteigerung gebracht hat...lol

was hast du gegen das einölen? ist doch gut wenn man das teil waschen kann...alle 10k km. stell dir vor du könntest den net waschen und einölen. dann müssteste ja immer nen neuen kaufen wenn der eingesaut ist. oder gehts nur ums einölen? das is doch keine arbeit nach dem waschen....

Themenstarteram 25. Oktober 2007 um 21:34

ja denke da muss ich wohl Versuchskaninchen spielen.

Hab einfach ne Abneigung gegen den K&N. Schonmal probiert und für schlecht befunden war an meinem letzten Auto aber da hat mir das einölen schon net gepasst. Überall die Ölspuren im Luftfilterkasten. Das Teil kommt ja komplett, ich nenns extra so, verölt aus dem Karton. Und der ganze Käse der angesaugt wird hängt dann ... wenn man Glück hat im Öl und im Luftfilterkasten. Dann von nem Wartungsintervall zu sprechen der über 40tsd km liegt wenn das Teil schon nach ner Saison (bei mir höchstens 9tsd km) aussieht wie Schweins. Ist irgendwie halt net des Gelbe vom Ei find ich jetzt.

Die Leistungsdaten die gemessen werden stehen wie immer ausser Frage.

Ohne Öl = Saubere Lösung für den kleinen Oli :p

Leider hat halt keiner Erfahrung mit dem Filter. Und mit 66EUR für den Sandtler ist das ne gute Sache wie ich finde. Der Listenpreis bei K&N liegt ja bei 88.- wie ich gesehen hab. Ich weiß auch den bekommt man günstiger.

Ausserdem ist das ja dann so ne Art Pionierarbeit. Weshalb immer das Nächste nehmen auch mal über den Tellerrand hinaussehen vielleicht kommt ja was dabei raus und bringt auch noch andere weiter?! Wer weiß das schon so genau?

Zitat:

Die Leistungsdaten die gemessen werden stehen wie immer ausser Frage.

aber warum kaufst du dir dann nen anderen wenn net wegen der leistung? haste 66 euro zu viel oder was ?!? :)

Themenstarteram 25. Oktober 2007 um 22:37

Wenn mich so fragst ja.

Bei der Summe mache ich mir net ins Hemd und selbst wenn die Leistung zum normalen Luftfilter nicht verbessert und diese auch nicht verschlechtert ist er immernoch auswaschbar. Das passt dann auch.

Natürlich hast du recht und ich hoffe darauf das dieser Luftfilter ne Verbesserung bringt aber wenn nicht s.o..

Themenstarteram 6. Dezember 2007 um 20:07

so hat jetzt länger gedauert bis ich zum bestellen gekommen bin. gestern wars dann soweit zumindest ist der filter jetzt mal bestellt und dann gleich ne negative nachricht bekommen. lieferzeit ca. 2-3 wochen ein echter witz... nunja wenn alles klappt kann ich jetzt zum jahresabschluß mal auf den prüfstand gehen und schauen was jetzt ingesamt bei meinen umbauten rumgekommen ist.

werde wenn das teil angekommen ist mal 1-2 bilder machen und reinstellen wenn der bedarf besteht.

Fahre zwar keinen Honda aber wie ist den nun der neue Filter ? Geht mir genauso das ich eine Abneigung gegen die geölten Filter habe .

Themenstarteram 30. Dezember 2007 um 20:20

Ganz vergessen das hier zu posten... Der Filter ist jetzt verbaut von der Lautstärke hat sich meiner Meinung mal gar nix geändert kann aber auch sein das durch das Auspuffgeräusch, das "Ansauggeräusch" des Filters untergeht und wenn ich ehrlich sein soll ist das auch gut so. Andernfalls wäre ein CAI wohl die bessere Lösung gewesen.

Der Filter ist optisch identisch zum normalen geölten Sandtler Filter, weiß ich aus dem Grund da man mir erst den geölt versifften geschickt haben. Aber was mir extrem aufgefallen ist als der Richtige da war ist die Tatsache das man durch den Filter fast, ich betone fast, ungehindert durchschauen kann. Der Geölte war meines erachtens von der Struktur her dichter. Laut Sandtler filtert der Ölfreie jedoch besser muss man halt so hinnehmen. Mache die Tage noch en paar Bilder da en Freund von mir auch schon danach gefragt hat.

Subjektiv hat der Filter 100ps Extra-PS gezaubert ;). Ehrlich gesagt möchte ich über die Mehrleistung und Drehmomentszuwachs keine Vermutung anstellen höchstwahrscheinlich kaum was. Ist halt im Verbund zu sehen was bisher gemacht wurde und das war die logische Konsequenz bzw. das Bauteil welches noch gefehlt hat. Haben wir ja schon öfters gehört das dieses oder jenes Teil den entscheidenden Sprung nach vorn gebracht hat. Ich erinnere hier an das Air-Intake welches dem 200 Zeller geholfen hat sich voll zu entfalten.

Aber zurück zum eigentlichen Thema behaupte mal, ohne es zahlenmäßig belegen zu können, dass der Sandtler nen höheren Luftdurchsatz gewährleistet als der K&N. Hatte vor kurzem erst wieder einen in der Hand, war von nem Polo aber das Obermaterial bei ist bei den K&N Filtern immer identisch.

Ja und? Nun aber marsch marsch auf die Rolle!!! Sonst is das alles kalter Kaffee...

Themenstarteram 30. Dezember 2007 um 22:14

Ist auf jedenfall als nächstes geplant. Nur mal ne Frage OT. Wird nicht das Ergebnis eines Dyno verfälscht wenn der Testlauf bei solchen Witterungen ausgeführt wird? Denn das der CTR im Moment bei diesen kalten Temp. besser läuft ist spürbar. Oder ist dieser Umstand zu vernachlässigen?

Du musst doch eh 2x rauf. Einmal Original und einmal mit deinem Neuen. Wenn du das in einem Aufwasch machst, auf der Rolle, ist doch bei beiden Messungen dieselbe Witterung! Geht doch darum, obs was bringt...

Ich weis nicht wenn man fast durchsehen kann wird es mit der Filterwirkung nicht weit her sein .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Sandtler SuperCompetition Filter