ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Saabverkauf Europa -16%

Saabverkauf Europa -16%

Themenstarteram 17. November 2006 um 8:00

Diese Meldung las ich heute in der kostenlosen Postille 20minuten auf dem Weg zur Arbeit. Hört sich nicht gut an. Link

Kann jemand die Angaben bestätigen (seriöse Quelle).

Ist wohl ein Ergebnis der aktuellen Qualität und "seriösen" Kommunikation von GM zur Zukunft von Saab.

Hoffentlich heisst das GM Motto nicht: Augen zu und durch bis zu den neuen Modellen.

Ich bin Saab Fan durch und durch. Aber bei den aktuellen Modellen bekomme ich nicht das was mir vorschwebt. Ich erwische mich immer öfter bei Gedanken zu Audi. Aber die sind teuer und auch nicht Qualitätskönige. Und wer möchte schon einen verbauten Motorraum und einen Motor mit Zahnriemenantrieb für die Nockenwelle ($$).

Oder ich lasse mal alle Unvernunft walten und lache mir einen 93-I Aero/Viggen an, als Vorbezug zur midlife crisis :D

Ähnliche Themen
23 Antworten

Das ist normal, da ein Grossteil der Fertigung bis Ende September in die USA gegangen ist und das neueste Navi erst ab KW 44 zur Verfügung stand. Der Amerikaner will nicht auf seinen Wagen warten sondern sofort mitnehmen und auch immer das neueste modell year haben, vor allem dann wenn es grössere Änderungen gegeben hat. Der Monat November sollte dann wieder "normale" Zahlen für Saab in Europa ergeben.

Nicht noch mehr Hiobsbotschaften...

Erst die ganzen Threads zum Thema "Was wird aus Saab?", dann die vielen "Verabschiedungen" treuer Saabfahrer, die auf andere Marken umgestiegen sind... :(

Ich bin nachdenklich...

Zumindest in Deutschland sieht es, was die Neuzulassung von Saab-PKW laut KBA betrifft nicht ganz so schchlecht aus: knapp 4400 neuzugelassene Saabs von Januar bis Oktober (ja, ja, ich weiß, da sind auch die Händlerwagen drunter usw.): -0,1 %. Aber im Oktober nur 240 neue Zulassungen... Stagnation auf niedrigem Niveau! Ob das die Händler verkraften?

Ich habe schon gehört, dass es bei den Händlern ziemlich gären soll: Hohe Auflagen (Ausstattung, Showroom, Design) von Saab, aber keine Autos verkauft und eine halbvolle Werkstatt. Wie soll man so wirtschaften? Zum Jahresende wollen wohl einige Betriebe, so habe ich gehört, ganz den Laden dichtmachen (auch Saabopel-Schmieden). Das heißt dann: noch weniger Werkstätten, noch weniger...

Und in einigen Gegenden (z.B. Ostdeutschland) gibt es ja sowieso nur eine handvoll Betriebe.

Dank MwSt. Erhöhung in D. im Januar könnte zudem das Frühjahrsgeschäft ausgesprochen schleppend werden. Und dann: Rabattschlacht? Das würde die negativ-Entwicklung weiter anfeuern.

Ich will auch nicht den Teufel an die Wand malen, aber es dürfte so langsam eng werden. Wie lange wohl GM Saab noch sponsort? Geld für neue Innovationen á la Volvo C30 (tausende Vorbestellungen!) oder ähnlichem werden nicht fließen. Werbung für Saab muss man bald "mit der Lupe" suchen.

Sorry, viel gschrieben, manches etwas OT, aber das wollte ich mal loswerden.

Saabistische Grüße, jan900

Saab kriegt bestimmt den turnaround, wenn neue Modell kokmmen.

Totgesagte leben länger, Beispiel: FIAT hat mit dem Grandepunto ein Zulassungsplus von 28% hingelegt und der neue Brava als Konkurrent der Golf-Klasse steht in den Startlöchern.

Ein Turnaround kann nur durch zufriedene Stammkunden und deren Weiterempfehlung kommen.

 

Und wer sich einmal mit den Mängeln von Saab auseinandergesetzt hat, wird Niemandem in seinem Namen empfehlen können, sich einen neuen Saab zuzulegen.

Insbesondere bei den neuen Modellen zeigt sich wie auf Kosten des Kunden an winzigen Kleinigkeiten gespart wird, und das als Premiumhersteller.

Bsp. : Innenraum und Teppich gibt´s nur noch in schwarz, die Sitze werden dann nur noch draufgeknallt. Keine weitere Abstimmung erfolgt. Natürlich ist auch der Sicherheitsgurt dann in einfachem schwarz, und nicht mehr wie bis Modelljahr 2005 auch in beige.

Sorry, aber das ist das Ausstattungsniveau eine Golf 1.

Nachdem Mercedes nach 3 Jahren rostet hat man ab dem 2004er Modell auch am Unterbodenschutz gespart. Folge : Nach 2 Jahren sind die Falze am Unterboden alle rot, und das bei einem Garagenfahrzeug !

Plötzlich fehlt die Fußraumbeleuchtung, die Dachreling kostet satt extra, die gespreizte Tachoskala verschwindet,...

Und die Diskussion was bei Ledersitzen von Saab wirkliches Leder ist hatten wir ja schon in den letzten Tagen.

Ich habe ja nicht gegen Design entgegen dem Mainstream, aber selbst im Jahr 2006 gibt´s im 9-5 kein Bluetooth geschweige denn USB- oder ipod-Zugang.... Und das ist definitiv nicht mehr zeitgemäß, insbesondere wenn man den Aufpreis für Navi und AS3 heranzieht.

Eigentlich sehr schade, denn ein ausgereifter 4-Zylinder mit weniger beweglichen Teilen und einem phantastischem Verbrauch finde ich heute noch sehr gut. ( Ich brauche unter 10 im Stadtverkehr, und auf der Bahn bei Vernunft kanpp 8 Liter, bei Fahren was geht max. 12. Mein alter MB hätte nicht die Fahrleistungen gehabt aber trotzdem 18 Liter gesoffen )

Und das wirkt sich auch auf die Verkaufspreise aus. Wer die Preise fast neuer 9-5 Aero´s ab und zu liest, wird folgendes feststellen : Neupreis 51 T€. 1200km gelaufen, 42T€ Verkaufspreis. Angebot seit über 6 Monaten im Netz. Kein Käufer bis jetzt.

Sicher haben auch andere Hersteller Rabatte auf ihre Preise einzuräumen, nur der Saab Händler kann von den Umsätzen und Kunden nicht leben. Es ist gut zu beobachten, daß bisherige Ausschließlichkeits-Saab-Händler mittlerweile überwiegend eine Zweitmarke aufnehmen. Nur so lohnen sich die Verkaufsräume und die Werkstatt.

Da wird irgendso ein Monat herausgepickt und mit dem Vorjahr verglichen. Wenn schon sollte man die kumulierten Jahreszahlen vergleichen. Vergleiche auf Monatsbasis sind aus versch. Gründen nicht sehr aussagekräftig.

Fact ist: In diesem Jahr ist Saab auf Erfolgskurs und wird wahrscheinlich Verkaufszahlenmässig das beste Jahr ever erreichen. 9-3SC & Facelift 9-5 sei Dank!

Bedenklich: Schon wird wieder Endzeitstimmung verbreitet!

Zitat:

Original geschrieben von Jan900

Ich habe schon gehört, dass es bei den Händlern ziemlich gären soll: Hohe Auflagen (Ausstattung, Showroom, Design) von Saab, aber keine Autos verkauft und eine halbvolle Werkstatt.

Dieses Thema hatte ich vor kurzem mit meinem Saab-Schmiedenmeister. Die Werkstatt ist allerdings wegen sehr gutem Ruf gut ausgelastet, aber der Neuwagenverkauf läuft sehr schleppend. Ohne 9-3 SC und Cabrio sähe es ganz duster aus. Vom 9-5 wurden seit der MoPf Ende 2005 nur `ne Handvoll verkauft. Die Ausstellungswagen konnten nur mit Tageszulassung und dementsprechenden Rabatten Käufer finden. Wohl hauptsächlich auf die von WantToBeRich angeführten Punkte zurückzuführen. Saab hat es versäumt, den Oldie bei der letzten Modellpflege technisch (BioPower ist fein, aber für die Hauptmärkte außer Schweden ohne Belang) und in netten Details upzugraden. Stattdessen: Noch mehr nette Details gefleddert und nach wie vor Infotainment der späten 90er. Wenn das mit dem abgespeckten Rostschutz auch noch stimmt, na Mahlzeit... So kann man den vom Konzept immer noch attraktiven und gereiften Oldie niemandem schmackhaft machen, wenn jedermann merkt, daß der Wagen auf Teufel komm´raus billig produziert werden soll.

Stefan

Zitat:

Nachdem Mercedes nach 3 Jahren rostet hat man ab dem 2004er Modell auch am Unterbodenschutz gespart. Folge : Nach 2 Jahren sind die Falze am Unterboden alle rot, und das bei einem Garagenfahrzeug !

Plötzlich fehlt die Fußraumbeleuchtung, die Dachreling kostet satt extra, die gespreizte Tachoskala verschwindet,...

Und die Diskussion was bei Ledersitzen von Saab wirkliches Leder ist hatten wir ja schon in den letzten Tagen.

Das ist bei vielen Herstellern mittlerweile Usus. Wo GM seine Finger drin hat besonders in Europa geht einiges schief. Was bei Amis funktioniert ist hier nicht durchsetzbar.

Hallo zusammen

Saab hat im Oktober 16 % rückwärts gemacht, mag sein. über das Jahr gesehen liegt Saab immer noch 14% im Plus (Europa-Verkäufe) und ich glaube das ist viel entscheidender als der einzelne Monat, GM insgesamt hat auch ein gutes Jahr bis jetzt:

GM-Seite

Die aktuelle Modellpalette mag für die Fahrer der älteren Saab-Modelle zwar ziemlicher Mainstream sein und nichts mehr mit den alten Modellen zu tun haben. Aber seien wir ehrlich, Saab hat die Autos in der Vergangenheit auch ziemlich am Markt vorbei gebaut, irgendwoher kommt ja die Krise und die ist nicht erst seit GM da und auch nicht erst seit der 9-3 abgelöst wurde. Die Möglichkeit nur auf der "wir sind anders"-Schiene zu fahren ist heute leider nicht mehr gegeben. Auch wenn es weh tut und auch wenn mir persönlich die älteren Saab-Modelle auch sehr gut gefallen, die neuen gefallen mir genauso und die Marke ist nach wie vor eine eigene Identität und unterscheidet sich von anderen Produkten.

Auf der Qualität bei Saab wird permanent herumgehackt, da knistere es, dort quietsche es etc... Mein Auto hat jetzt 27'000 km in nur einem halben Jahr aushalten müssen und ist total geräuschfrei. Ich bin schon in anderen Fahrzeugen im Premiumsegment gesessen die innen nicht ruhiger waren mit weniger Kilometern. Natürlich wird bei Saab "sehr kostenbewusst" produziert um es mal mild auszudrücken, aber seien wir ehrlich, es könnte noch schlimmer sein (jedenfalls empfinde ich es so).

Meine persönliche Meinung ist, dass Saab eine gute Zukunft vor sich hat und ich denke das sich langsam auch GM bewusst wird das man auch mit Saab Geld verdienen kann.

Grüsse

Cyberax

Zitat:

Auf der Qualität bei Saab wird permanent herumgehackt, da knistere es, dort quietsche es etc... Mein Auto hat jetzt 27'000 km in nur einem halben Jahr aushalten müssen und ist total geräuschfrei.

lass uns mal nen Tag tauschen, bin gespannt was du dann sagst ;)

Ich grüsse Euch!:)

Es ist in der Tat so, daß in diesem Jahr die meisten Fahrzeuge in Deutschland an Saabfahrer verkauft wurden und kaum Neukunden gewonnen wurden!:(

Unsere Verkaufszahlen für 2006 sind leicht angestiegen, gegenüber dem Vorjahr.

Das schiebe ich aber auf die drohende Mwst-Erhöhung! Und ich rechne mit einem schleppendem Verkauf in der ersten Hälfte 2007!

Eine zweite Marke, als zusätzliches Standbein für eine Werkstatt, halte ich nicht für besonders sinnvoll, wenn es der Werkstatt nicht gut geht. Denn die anderen Hersteller haben auch ihre Standardforderungen, welche erfüllt werden müssen!

Ein Betrieb kann nur überleben, wenn ein gewisser Kundenstamm vorhanden ist...und dieser Kundenstamm durch besonders guten Service der Werkstatt treu bleibt!!!

Durch Alter und Tod wird der Kundenstamm dezimiert und muß durch Neukunden wieder aufgefüllt werden...:)

Da hat der 9³-Sport-Sedan reichlich Neukunden gebracht!!!

Alte Kundschaft ist eher auf den 9-5 umgestiegen, wenn der 9000er fällig war...und 9-5-Besitzer sind ebenfalls beim 9-5 geblieben!

Das Cabrio wurde sowohl als Zweitwagen, als auch als Erstwagen gekauft!...:)

Es wird schwierig! Aber Grund zum Klagen???...nicht wirklich!

Zitat:

Original geschrieben von Jhe

lass uns mal nen Tag tauschen, bin gespannt was du dann sagst ;)

Glaub mir, ich bin abgehärtet von Ford und Fiat, daher schockt mich nichts wirklich. Ist zwar eine andere Preisklasse, aber dennoch... Und ich möchte auch nicht sagen dass es keine Fahrzeuge gibt die Geräusche produzieren, aber ich wollte auch einmal sagen dass es auch solche gibt die geräuschfrei sind, das geht hier leider immer fast unter...

ne ist klasse wenn das bei deinem der Fall ist, bei mir ist's halt nicht so und nach über 2 Jahren liegen die Nerven ziemlich blank, vor allem weil soviel vom freundlichen unternommen wurde das ganze zu eliminieren, leider ohne großen Erfolg

Zitat:

Original geschrieben von Jhe

ne ist klasse wenn das bei deinem der Fall ist, bei mir ist's halt nicht so und nach über 2 Jahren liegen die Nerven ziemlich blank, vor allem weil soviel vom freundlichen unternommen wurde das ganze zu eliminieren, leider ohne großen Erfolg

Das ist natürlich ärgerlich, kann ich nachvollziehen (eben, der Ford war ne Rappelkiste) und ich kann ja noch nicht sagen ob das bei meinem nicht auch noch auftaucht. Es gibt ja bekanntlich Verschleiss durch Kilometer und durch Alterung, meiner hat bis jetzt mehrheitlich durch Kilometer, in zwei Jahren sitze ich vielleicht vor dem Computer und schreibe selber wie sehr mich die Geräusche in meinem Auto ärgern, wer weiss...

am 18. November 2006 um 11:38

Zitat:

Original geschrieben von Cyberax

aber ich wollte auch einmal sagen dass es auch solche gibt die geräuschfrei sind, das geht hier leider immer fast unter...

mercedes W124? :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Saabverkauf Europa -16%