Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. saab 900 II ruckeln beim anfahren

saab 900 II ruckeln beim anfahren

Themenstarteram 7. November 2005 um 12:26

guten tag,

beim anfahren ruckelt der wagen aber nur bein anfahren.

neu ist die kupplung

das kupplungsseil

das aurrücklager

der aurrückhelel mit lager im getriebe

die schwungscheibe soll in ordnung sein

also eigentlich alles was mit der kupplung zutuhen hatt.

wenn jemand einen beitrag hatt würde mich freuen.

gruss kreifert

Ähnliche Themen
22 Antworten

servus,

hehe pfau, wenn wir jetzt mathimatisch loslegen ;) koennen wir auch die gleichheiten von waagen und leergewichten in typenscheinen reden ;()

also ich war heute mein pickerl machen (in wien = pickerl, de = tüv glaub ich) und da stand leergewicht = 1470kg (liegt vielleicht an meiner anlage harhar)

naja ich bin deshalb sehr verwundert, weil ich sehr sensible bin....

ich habe das jetzt verstärkt beobachtet bei meinem saab.... und es ist wirklich sehr komisch.... aber ich kann es kaum erklären, weil wenn ich normal, wie immer, schalte ruckelt nichts ;)

dein problem hört sich irgendwie so "schlimm" an

achja die smileys = "doppelpunkt + klammer zu" = :)

lg

thom

achja

die hilfe hilft :)

http://www.motor-talk.de/misc.php?s=&action=faq&page=3#smilies

lg

thom

Themenstarteram 11. November 2005 um 7:01

hi 7h0m,

anscheind legt so ein saab ca. 70 kg pro jahr zu ganz schön fett so ein saab.

das ruckeln ist recht unangenehm fremde im auto merken dieses auch.

aber bis jetzt hat es die werkstadt nicht gefunden.

übrigens handelt es sich bei meinser werkstadt um ehemalige saab leute die noch den anspruch auf zufriedene kunden haben und mann konnte sich immer einigen.

nur dies kupplung haben sie und vertragswerkstat nicht in den griff bekommen.

es sind meiner meinung nach immer noch super mechaniker.

das meine ich wirklich ernst.

@ Kater

Könnte ein sich übermäßig bewegender Schalthebel ein Indiz auf eine weichgewordene Motor - bzw. Getriebeaufhängung sein und das Ganze nur ein Aufschaukeln mangels Dämpfung sein?

Beim Anfahren müßte das Dämpfungs-und Trageelement am Getriebe (das mit dem Fangseil) doch eigentlich ein übermäßiges Verdrehen und Aufschaukeln des Motor/Getriebeblocks verhindern, oder ?

Ich weiß, weiter oben hast du erwähnt, daß dieses Teil eigentlich bei den diversen Rep-Versuchen hätte überprüft werden sollen, aber auch Mechis sind ja nur Menschen :D.

@HBH

Ich grüsse Dich!:)

Exakt dieses Teil meinte ich!!!

Wenn dieser Bock nämlich kaputt ist, verdreht sich der ganze Antrieb. Und wenn dann noch noch die Kupplung rupft, dann bollert der Wagen total durcheinander.:(

Dann wird kreifert das nochmals klären müssen.

Na wenigstens muß das Getriebe dafür nicht nochmal ausgebaut werden.

Mit ein Paar provozierten heftigen Lastwechseln sollte man doch ungewöhnlich heftige Bewegungen des Schalthebels erkennen können (wenn man einen Vergleich hat)

Mitgelesen kreifert?

hmmm

also mein saab frisst vielleicht die ganzen mader auf ;) harhar ein mader fressender saab, genial

schnapp und weg war er........

---------

wie kann dies eigentlich zustande kommen das eine ganze aufhängung eingeht?

lg

thom

Das soll keine Ferndiagnose sein,und auch nicht zwingend Marderfraß, evtl. frühzeitiger Verschleiß durch schon länger rubbelnde Kupplung = Folgeschaden?

Einfach mal abchecken lassen ist das beste denke ich

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. saab 900 II ruckeln beim anfahren