Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Welchen Saab 900 II Cabrio kann ich kaufen soll, wer kann helfen?

Welchen Saab 900 II Cabrio kann ich kaufen soll, wer kann helfen?

Saab
Themenstarteram 8. November 2010 um 21:47

Hallo liebe Saab- Gemeinde,

ich fahre seit mehreren Jahren Saab ohne jegliche Komplikationen oder etwaige Pannen. Ich bin von der Marke begeistert und wollte mir für kleines Geld nun zusätzlich eine Saab Cabrio als Zweitwaagen anschaffen. Es soll eigentlich ein Saab 900 S Cabriolet mit Scheckheft, EZ 06/1995, 159.800 km mit 96 kW (131 PS) für einen Kaufpreis von 2.799 € werden. Auch steht ein Saab 900 SE 2,3, EZ 06/1997 235.000 km, 110 kW (150 PS) zur Auswahl. Dieses Fahrzeug hat eine kompletter Service-Historie, ist aus 2. Hand, mit neuwertigen Winterreifen , 6-Fach CD-Wechsler, Austausch-Motor bei 150.000 km, neues Getriebe bei 210.000 km, ist Scheckheftgepflegt, alle Reparaturen in offizieller Saab-Werkstatt erledigt. Für einen Saab 930 2,0 Turbo, EZ 05/1997 190.000 km, 136 kW (185 PS) Schaltgetriebe mit ähnlichen Ausstattungsmerkmale habe ich auch ein Angebot in Höhe von 3.200 € vorliegen. Um einen gute Entscheidung treffen zu können, habe ich mich dann in verschieden Foren belesen und bin nun total verunsichert. Nach dem was ich so gelesen habe, sind alle von mir begehrten Fahrzeuge mit so viele. Mängeln behaftet, dass ich zwischenzeitlich schon Abstand vom Kauf eines solchen schönen Cabrios genommen habe. Wer kann mir helfen meine Kaufentscheidung zu treffen oder endgültig Abstand zu nehmen. Ist es wirklich so kompliziert, an Ersatzteile zu kommen und sind die Fahrzeuge wirklich so anfällig? Welches der von mir begehrten Motorisierung ist die zuverlässigste bzw. kostengünstigste Variante? Ich würde mich sehr über nützliche und vor allem kompetente Unterstützung freuen.

Viele Grüße und in Erwartung nützlicher Tipps

Alex

Ähnliche Themen
13 Antworten
Themenstarteram 8. November 2010 um 22:11

Derzeit fahre ich einen Saab 9-3 ttid Bj 2008, hatte ich oben vergessen.

Hallo!

Ich fahre jetzt seit einem Jahr ein 900II-Cabrio mit dem 2,3 Liter Motor mit 150Ps und bin absolut zufrieden. Bisher keinerlei Probleme, absolut zuverlässig. Verbrauch um die 8 Liter. Die Motorisierung passt m.E sehr gut zu dem Auto, eher ein Cruiser, den man aber, wenn man die Drehzahl konstant hoch hält auch recht sportlich bewegen kann. Kann Dir aus meiner Sicht diesen Motor nu empfehlen, das Auto ist als Zweit(Dritt-)wagen mein absoluter Traum.

Von der Motorisierung her würde ich einen 185 PS Turbo mit Schaltgetriebe und hydraulischer Kupplungsbetätigung wählen, also ab Bj. 97. Verbraucht genauso viel oder wenig wie ein Sauger, bietet aber mehr Spaß. Unbedingt auf einwandfreie Funktion des elektrischen Verdecks achten. Vielleicht besser 1-2 Tausender mehr investieren und einen 9-3 nehmen, das wurde vor 3-4 Jahren, als ich mein 900 II Cabrio hatte, immer propagiert. Inzwischen haben die aber auch ihre Probleme mit der Verdeckhydraulik. Ob Du mit so einem Auto glücklich wirst, steht und fällt mit der Qualität deines Schraubers.

Gruß

Jörg

Themenstarteram 9. November 2010 um 20:57

Vielen Dank für die Infos, bin mir leider doch noch immer nicht so recht sicher was ich tun soll. Saab 900 II oder dann doch lieber Saab 9-3 ab Bj. 98 ? Ich wollte eigentlich gern einen 900 er, aber die überall beschrieben Unzuverlässigkeiten bzw. Mängelliste schreckt mich noch immer ab. Ich werde wohl meinen Plan aus genannten Gründen mit einen weinenden Auge auf Eis legen. Über weitere Tipps und Erfahrungen mit Euren Fahrzeugen würde ich mich natürlich freuen.

Grüße Alex

Hallo,

warum auf Eis legen? Ich fahre ein 2002er 9-3 Cabrio mit 2.0l Turbo und 150 PS. Ich bin sehr zufrieden!

Beim 9-3 sind über 1000 mechanische Teile zum Vorgänger 900II geändert worden. In den Pannenstatistiken gilt der modellgepflegte 9-3 als sehr zuverlässig! Turboschäden haben sehr stark abgenommen und viele mechanische Teile entsprechnen denen des Opel Vectra und sind somit auch durchaus ohne Apothekenpreise zu kaufen!

Ich habe bisher keine Probleme mit meinem Auto gehabt (z.Zt. aktuell154tkm!) und mache auch nicht penibel alle 10tkm einen Ölwechsel, kann auch schon mal 12 oder 13tkm sein!

Diesen dann bei Mr. Wash mit Filter und Luftfilter und alle 2 Jahre neue Zündkerzen und gut ist!

Wenn ich allerdings Handlungsbedarf erkenne (Bin ein Pingel!), handel ich auch umgehend!

Bewegt wird der 9-3er zu 95% auf der Autobahn! Ich habe einen realistischen Verbrauch zwischen 6,5 und 8 Litern!!! Ich bin allerdings kein Heizer sondern Genießer! Wenn ich schnell fahren will, kaufe ich mir kein Cabrio!

Also zusammengefaßt ist der 9-3 um Welten besser als der 900II und mit Sicherheit eine gute Wahl, wenn man ein gepflegtes Modell aus 1ter oder 2ter Hand kauft!

Also von meiner Seite aus kann ich eine Empfehlung für den 9-3er aussprechen!

Gruß Arnd

Themenstarteram 10. November 2010 um 16:30

Hallo an alle,

danke für die ausführlichen Tipps. Ich werde nun doch vom Saab 900 II Abstand nehmen und mich auf den 9-3 konzentrieren. Ursprünglich wollte ich jedoch den 900 II, ahtte da einen tollen 2,0 turbo Bj. 1997, topp gepflegt!! Mit 179000 km für 3,2 glaube ich, ich war, bin dem Wagen total verfallen. Hinsichtlich der Steuern ist diese Entscheidung wohl auch die Bessere?? Hab noch nicht nachgerechnet.

Beste Grüße Alex

Moin moin,

ob das Cabrio 900 II oder 9-3 I ist schlicht eine Geldfrage. Die Modellpflege vom 900 II -> 9-3 I hatte auch ihre Schattenseiten, denn die B205er Motoren sind nachweislich mit der Ölschlammproblematik behaftet.

Das Verdeck wurde keineswegs geändert. Das ist der Risikopunkt an jedem Cabrio. Seltsam ist nur, dass Austausch komplett beim Porsche 997er mit 1.800€ billiger ist als beim SAAB Cabrio; Kismet.

Wichtig ist, dass Du Dir aufschreibst was Dir wichtig ist.

Wenn Du auf gemütliches cruisen mit offenem Verdeck Wert legst, dann ist ganz klar der 900 II 2,3i das Cabrio der Wahl. Die sind sowas von genügsam und preiswert. Zudem kann man die bei regelmässiger Wartung ohne weiteres 300.000km fahren. Habe auch so eines aus Kalifornien, ist jetzt in Aufbereitung für den Verkauf im Frühjahr.

Wenn Du allerdings auch mal einheizen willst, dann ist der 2,0 Turbo mit 185PS genau richtig. Der Einstand und Unterhalt sind allerdings a bisserl teuerer.

Dann kommt es noch auf die Ausstattung an, also Farbe, Leder, Audio, Getriebe, ALUs, Fahrwerk, Spoiler etc. Nicht zuletzt sollte man unbedingt einige Probefahren. Es hilft nix ran an Speck und ausprobiert.

Die Auswahl ist z.Z. riesengross. Und Cabrios kauft man im Winter, dann sind sie billiger. Der normale Preisanstieg im Frühjahr liegt bei 1.000 - 1.600€ für die betreffenden Modelle.

Glück auf

Kay Walther

Zitat:

Das Verdeck wurde keineswegs geändert.  

*räusper*

 

Dies als pauschale Aussage gegenüber einem Unbedarften?!? :rolleyes:

*räusper*

Na da bin ich ja mal neugierig was geändert worden sein soll. Habe wie erwähnt 900 II Cabrio in der Aufbereitung und ein 9-3 I Cabrio vor der Türe beim Nachbarn stehen. Da werd ich nochmal genauer hinsehen müssen ?

Die Grundkonstruktion kommt übrigens hier bei uns aus der Gegend, was leider auch nicht vor Defekten schützt.

Der unterschiedliche Antrieb ist wohl der entscheidende Unterschied und die wenige Fälle in denen mal ein Hydraulikzylinder undicht wird (9-3), sind wohl kaum mit den andauernden Defekten des Elektromototor (Kraftübertragung, 900II) vergleichbar.

 

 

Sahneschnittchen wäre ein Viggen-Cabriolet.:)

Leistung, Design/Optik, sucht ihresgleichen.:)

Man sollte den 900II nicht unbedingt schlecht machen. Aber ein 9³-I ist einfach verbessert worden und daher empfehlenswerter.;)

Eines sollte man dabei aber auch nicht vergessen!!!

Die jüngsten Modelle sind inzwischen auch schon 7-8 Jahre alt und haben garantiert auch ihre Gebrauchsspuren und sind nicht mehr neuwertig.;)

Also gucken, nochmal gucken...und dann das Modell kaufen, was das Meiste fürs Geld bietet.:)

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Sahneschnittchen wäre ein Viggen-Cabriolet.:)

Leistung, Design/Optik, sucht ihresgleichen.:)

Man sollte den 900II nicht unbedingt schlecht machen. Aber ein 9³-I ist einfach verbessert worden und daher empfehlenswerter.;)

Eines sollte man dabei aber auch nicht vergessen!!!

Die jüngsten Modelle sind inzwischen auch schon 7-8 Jahre alt und haben garantiert auch ihre Gebrauchsspuren und sind nicht mehr neuwertig.;)

Also gucken, nochmal gucken...und dann das Modell kaufen, was das Meiste fürs Geld bietet.:)

Klar ist ein Viggen DAS Auto, aber vom Unterhalt her schon ein paar Klassen über dem 2.0 Turbo! Für den Alltagsgebrauch reicht der kleine Turbo mit 150PS allemale! Auch der ist nicht wirklich langsam und suggeriert dem Fahrer ein Fahrzeug mit 3 Litern Hubraum! Ist halt nicht so eine Drehorgel!

Man(n) muß halt wissen was er will!

Zum Thema "das meiste fürs Geld" kann ich nur sagen: Lieber ein 9-3er mit vielen Autobahn-Kilometern als ein 900IIer mit wenigen Hausfrauenkilometern!

Also viel Spaß nach der Suche eines geeigneten gepimpten Vectra.

Hier mal für den "Suchenden":

http://de.wikipedia.org/wiki/Saab_9-3

http://de.wikipedia.org/.../Saab_900?...

Gruß Arnd

Themenstarteram 12. November 2010 um 15:05

Vielen Dank für die große Beteiligung zu meiner Frage. Durch Eure Beiträge hat sich mein Begehren zum Kauf einem tollen außergewöhnlichen Saab Cabrios wieder gefestigt. Ich werde es sicher in Ruhe angehen und den Markt abscannen. Ob es nun ein 900 II oder ein 9-3 wird, wird das jeweilige Angebot entscheiden lassen. Ohne Risiko gibt es leider keinen Gebrauchtwaagenkauf. Mehr als 5.000 € kann ich wegen weitere Verpflichtungen derzeit nicht in meinen Traum investieren. Zusätzlich habe ich das Problem, dass in Sachsen nicht viele Angebote vorrätig sind und somit die Anreise zur Probefahrten einer fahrtechnischen Herausforderung darstellen. Ohne Probefahrt ist mir die Sache dann doch zu riskant!

Für weitere Tipps haut einfach in die Tasten.

Beste Grüße Alex

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Welchen Saab 900 II Cabrio kann ich kaufen soll, wer kann helfen?