Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. saab 900 II ruckeln beim anfahren

saab 900 II ruckeln beim anfahren

Themenstarteram 7. November 2005 um 12:26

guten tag,

beim anfahren ruckelt der wagen aber nur bein anfahren.

neu ist die kupplung

das kupplungsseil

das aurrücklager

der aurrückhelel mit lager im getriebe

die schwungscheibe soll in ordnung sein

also eigentlich alles was mit der kupplung zutuhen hatt.

wenn jemand einen beitrag hatt würde mich freuen.

gruss kreifert

Ähnliche Themen
22 Antworten

Dieses Gebaren hat mein letzter auch an den Tag gelegt.

Allerdings nur nach mehr als 6-9 Stunden Parkzeit.(Ausgekühlt)

D.h.: Kupplung treten, anlassen, Gang einlegen, und dann tut´s beim Anfahren einen kleinen Schlag, als wenn man das erste mal anfährt.

Niemand hat je rausgefunden was die Kupplung da so plötzlich -und nur kurz- einrücken lässt, ich bin noch 50000 km so gefahren und hatte mich dran gewöhnt.

Themenstarteram 7. November 2005 um 17:29

dank für deie info.

das problen kenne ich auch gut, daraufhin wurde die kupplung mit den genanten teilen getauscht. danach wahr es weg.

allerding stelte sich dann das rückeln beim anfahren ein.

Da scheint das mir bekannte Symptom ein anderes als dein aktuelles zu sein :confused:

Schon mal beim ausführenden Saabschrauber vorgesprochen?

So wie ich dich verstehe, besteht der jetzige Fehler erst seit der Kupplungsreparatur.

Zitat:

Original geschrieben von kreifert

dank für deie info.

das problen kenne ich auch gut, daraufhin wurde die kupplung mit den genanten teilen getauscht. danach wahr es weg.

allerding stelte sich dann das rückeln beim anfahren ein.

Ich grüsse Dich!:)

Ist es eher ein Ruckeln vom Motor...oder eher ein Rupfen der Kupplung?:(

Spürst Du die Bewegung im Kupplungspedal?

Gibt´s Geräusche?...schlägt der Schalthebel?

Themenstarteram 7. November 2005 um 22:13

hi, hbm

hi ...der41kater,

habe soeben eure nachricht gelesen und bin eine runde gefahren.

der saab spezialist hat mitlerweile die 2. kuplung mit ausrücklager das 4.kuplungseil und den kuplungshebel in der getriebeglocke ersetzt.

nun zum anfahren, es ist deutlich ein bewegung im pedal zuspüren (auf und abbewegung des pedal), der schalthebel bewegt sich um mehrere cm (4-5 cm) nun zum geräusch, wen die kupplung einkupplt ist ein rauschen zu höhren.

das geräusch ist aber viel leiser als das der kupplung (lamellen (beim 2.0l 133 ps ))geräusch das manchmal bei den ersten saab II aufgetreten ist.

hilf das einwenig weiter ?

gruß und gute nacht für heute

@kreifert

Ich grüsse Dich!:)

Da schon die 2. Kupplung eingebaut wurde...gehe ich grundsätzlich davon aus, daß diese Teile in Ordnung sind.:)

Da bleibt dann nur noch eine verzogene Schwungscheibe des Motors...oder eine schlagende Getriebewelle.:(

Sind originale Teile verbaut worden???

Ein ausgeschlagener Motorhalter sollte beim Aus-Einbau des Getriebes aufgefallen sein...

Baujahr und Kilometerstand???

Themenstarteram 8. November 2005 um 7:17

guten morgen der41kater ,

es handelt sich um ein 900 II anno 1994 mit einer motorlaufleistung von ca 100.000 km und der rest

hat ca. 140.000 Km also motor tausch bei ca. 40.000 km durch eine saab-werkstadt..

zum fahrverhalten möchte ich noch ergänzen: wen mann deutlich gas beim anfahren gibt merkt man so gut wie kein ruckeln.

ich habe mich auch mit den kupplungsseil beschäftigt (spannen und lösen und wieder spannen) das hat keine verbeserung gegeben.

es feld mir nur auf das das seil meiner meinung zu locker ist.

bei der werkstadt hat man eine Lose motorhalterung augeschlossen auch sei die schwungscheibe nach sichtprüfung in ordnung die von mir auch schon verdechtigte antriebswelle oder das getriebe ist mann nicht eingeganden.

viele grüße und einen schönen morgen

Themenstarteram 9. November 2005 um 17:40

hallo der 41 kater,

ich habe leider noch keine antwort bekommen.

ich bin noch neu hier wieleicht habe ich das systen ja noch nicht begrifen

vieleicht sagt mir jemand wie das so läuft ????

danke

@kreifert

Ich grüsse Dich!:)

Das System ist ganz simpel. Einer stellt eine Frage oder schreibt seine Meinung zu einem bestimmten Thema...und die anderen Teilnehmer antworten darauf.

Bei technischen Fragen/Problemen kannst Du auf Antworten hoffen...aber nicht einfordern!:(

Es sind sowieso nur ein paar Leute hier im Forum täglich unterwegs, manche nur alle paar Tage, andere nur alle paar Wochen.

Da das Pedal unter dem Fuß vibriert, ist es auf jeden Fall ein Kupplungsproblem!:(

Weil aber schon alle Teile erneuert wurden, wie Du geschrieben hast, bleiben nur noch Schwungscheibe und Getriebewelle übrig.

Oder die Kupplungsscheibe ist durch Überhitzung ausgeglüht und verhärtet, weil das Seil zu lose ist und nicht richtig trennt.

Wieviel Kilometer hat denn die neue Kupplung jetzt gelaufen?

Und war die Vibration im Pedal und das Rupfen beim Anfahren sofort nach dem Erneuern der Kupplung aufgetreten?...oder erst nach 14 Tagen?

Themenstarteram 9. November 2005 um 21:08

guten abebd erst einmal,

der41 karter ich bin einfach neugierig was bedeute der41 karter.

wenn das nich zu audringlich ist.

nun zu meinem ruckeln.

die erst (seit erstzulasung) wurde bei ca80.000 km getausch sie rappeltr beim anfahren wie 1000 schrauben in einer blechbose.

die saab werkstadt sagte das die kupplung des 2.0l baujahr 1994 eine zu schwache kupplung hat und das das geräusch von den lammelen der kupplung kommen dieses habe ich auch in der saab reparaturanleitung (cd saab) gelessen.

also kupplung, ausrücklager kupplungsseil raus (menschen mengen blieben stehen und schauten verwundert) neu rein.

ca. 3-6 wochen später rückeln die erste.

Kpuulungsseil erneuert.

3-6 wochen später wieder ruckel. neue kuplung neues seil usw.

bis jetzt.

das spiel wiederholte sich in verschiedenen abständen bis jetzt.

die erneuerten kupplungen und seile haten zwischen 5000 und 15000 km bis sie wieder augetauscht wurden.

ich habe der meiner meinung nach zu grosse spiel wie volgt veränder die runde aufnahme am ende des kupplungsseils (im motoraum) um 90° getreht dan past die rundung nicht mehr in die runde aufnahme und das seil wird ca 2.0 cm kürzer.

die spanerei wie vorgeschrieben hat das spiel nicht verändert.

meine liebe frau wuste davon nichts und meinte an gleichen abend schatz (das bin ich) heute fährt er besser und ruckelt weniger.

manchmal wünsche ich mir ein seil wie bei meinem ersten auto

(käfer) mir 10er mutter zum einstellen nun ja man entwickelt sich ja weiter und ich fahre trotz der letzten 1,5 jahre meinen meine saabs weiter.

 

sorry für meine ungeduld.

 

gruß ein geduldiger

ps wie bemerkst du eigentlich das zb ich geantwortet habe

musst du immer wieder im forum nachsehen oder geht das anders.

Zitat:

Original geschrieben von kreifert

guten abebd erst einmal,

der41 karter ich bin einfach neugierig was bedeute der41 karter.

wenn das nich zu audringlich ist.

die erneuerten kupplungen und seile haten zwischen 5000 und 15000 km bis sie wieder augetauscht wurden.

ich habe der meiner meinung nach zu grosse spiel wie volgt veränder die runde aufnahme am ende des kupplungsseils (im motoraum) um 90° getreht dan past die rundung nicht mehr in die runde aufnahme und das seil wird ca 2.0 cm kürzer.

die spanerei wie vorgeschrieben hat das spiel nicht verändert.

meine liebe frau wuste davon nichts und meinte an gleichen abend schatz (das bin ich) heute fährt er besser und ruckelt weniger.

manchmal wünsche ich mir ein seil wie bei meinem ersten auto

(käfer) mir 10er mutter zum einstellen nun ja man entwickelt sich ja weiter und ich fahre trotz der letzten 1,5 jahre meinen meine saabs weiter.

 

gruß ein geduldiger

ps wie bemerkst du eigentlich das zb ich geantwortet habe

musst du immer wieder im forum nachsehen oder geht das anders.

Ich grüsse Dich!:)

Sobald jemand auf einen Beitrag antwortet, wo ich auch schon was geschrieben habe, erhalte ich eine e-mail von motor-talk.

Lässt sich im Profil so einstellen.:)

der41kater ist mein Nick-Name hier im Forum...mir viel einfach nix besseres ein.(unser Kater heißt Rudi!)

Alle 15.000km eine neue Kupplung?

Entweder wird die Kupplung wirklich zu heiß, weil sie wegen dem Seil nicht richtig trennt...oder Du fährst Grottenschlecht.:(

Die selbstnachstellenden Seile ist ein Patent, da habe ich auch schon graue Haare bei bekommen. Kontrolliere bitte mal, ob das Seil überhaupt einrastet! Ich meine in der Mechanik an der Spiralfeder am Seil.

Ausserdem solltest Du dir mal den Kupplungshebel genauer betrachten, am Getriebe!

Ich hatte mal einen Fall, da hatte sich die Verschweißung Hebel/Welle gelöst und der Hebel gab nach.:(

Dann wird das Seil nämlich zu lang, die Spannmechanik ganz ausgefahren, aber die Kupplung trennt trotzdem nicht sauber.

Vielleicht habe ich ja das Richtige getroffen!

Themenstarteram 10. November 2005 um 7:52

guten morgen der 41 karter,

danke für die e-mail info.

nun zum grottenschlechten fahren ich besitze 2 saabs einer in schwarz einer in weiß der andere (schwarz ist ok) nur der weiße macht probleme es liegt sicher an der farbe und nicht an mir du könntes mir ohne bedenken dein auto deine frau oh ich habe vergessen autos gibt mann nicht weg also lassen wir das.

also weiter mit der fehlersuche.

auf mein anraten wurden vollgende teile getauscht

kupplungshebel am getriebe

ausrückgabel

schutzschale

buchse

und die zugehörigen dichtungen

hm das hätte eigentlich reichen müssen oder ?????

ich verdächtige wieder das kupplungsseil oder und antriebswelle bzw getriebewelle.

ich kannn mich erinern das (ok solte nicht sein) bei zu schnellen anfahren auf nasser fahrbahn die reifen durchdrehen dabei gibt es ein ordentlichen ruckeln ist nicht angenehm.

aber es ist so ziemlich das gleiche ruckeln nur viel kleiner leichter nicht so stark.

vieleicht hat das keinen zusammenhang.

ich wollte es nur erschreiben

gruß

der grottenschlechte

(vieleicht mach ich es zum nick name)

servus,

also ich fahr einen 97er 900 II

habe auch bei knapp 100t km die kupplung erneuern lassen..... (lag aber daran das sie defekt war ;))

Dein ruckeln, ich muss sagen und habe mich auch geziehlt darauf konzentriert, das mein auto auch ruckelt beim wegfahren (jedoch bewegt sich der schalthebel keine 4-5 cm, was mir sehr viel erscheint)

aber er ruckelt nur, wenn ich kupplung + gas "flasch" loslasse....

wenn ich jetzt nur ein bisschen gas gebe, ruckelt er auch ein wenig..... jedoch denke ich mir bei 1600kg und ein bisschen gas, tut er sich doch schwer.....

sonst verspür ich dies nicht so schlimm.....

aber alle 5-15tkm kupplung ersetzen geht ins geld..... kannst dir ja bald einen neuen saab kaufen ;)

hmhmhmh solche beiträge verunsichern mich immer ungemein :)

lg

thom

Themenstarteram 10. November 2005 um 15:08

hi 7h0m,

warum bist du so verwundert, es würde mich sehr interesiere ???

danke für deinen beitrag, aber warum wiegt dein saab 1600 kg was transportierst du durch die dunkle nacht.

wenn nimst du mit immer 5 personen oder so.

meine autos saab II 900 S 1994 1295 kg / 1860 kg

auto plus 1 fahrer 1295 + ich 90 kg 1385 kg.

mein saab 900 II 900 S 1996 1370kg /1820 kg

auto plus 1 fahrer +1 beifahrer 1370 2* 90 = 1550 kg

hatt dein auto 1600 kg llrgewicht ??

nich so ernstnehmen :_) mist wo gibt es diesse süssen smailys

aber warum bist du so verwundert bitte malde äh schreiben

gruß

kreifert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. saab 900 II ruckeln beim anfahren