Forum9-5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-5
  6. Saab 9-5 Aero Hirsch

Saab 9-5 Aero Hirsch

Saab 9-5
Themenstarteram 1. Oktober 2014 um 1:15

Hallo zusammen,

da der Kater das Mausen nicht sein lassen kann, habe ich nach erfolgreicher Konsolidierung meines Fuhrparks mal wieder die Fühler nach einem leistungsstarken Kombi ausgestreckt und bin dabei auf einen 9-5 Aero Hirsch Automatik gestoßen (komplettes Performance-Paket mit Bremse, Auspuff, Fahrwerk und 300PS). Ich hatte mir vor Jahren schon mal so einen angesehen (als Handschalter) und war fahrerisch sehr angetan, leider passte meiner Meinung nach der Preis nicht zum Zustand.

Das jetzige Exemplar ist nun knapp 9 Jahre und 100tkm alt, da muss man wohl oder übel ein paar Abstriche beim Zustand machen und mittlerweile handelt es sich ja wirklich eher um ein Liebhaberfahrzeug. Dennoch hätte ich ein paar Fragen an die Expertengemeinde:

1. Wie fährt sich die Automatik im Vergleich zum Handschalter (drehmomentstarker Diesel+Automatik ist ja in der Regel eine glückliche Kombination, das müsste ja auch für einen Benziner gelten)? Ähnlich flott oder hat man eher das Gefühl, daß die Leistung im Wandler verpufft?

2. Ist es normal, daß der 9-5 im Bereich der vorderen Träger und an den hinteren Radläufen Rost ansetzt (siehe Bilder)?

3. Welche Arbeiten sollten bei 100tkm gemacht werden? Soweit ich weiß, ist der Zahnriemen dran, richtig?

4. Zu guter Letzt stellt sich natürlich die Frage nach dem Wert. Was würdet Ihr als einen angemessenen Preis erachten?

Grüße

Donnerschlag

Ähnliche Themen
17 Antworten

Automatik ist ein Genuss, wenn man Automatik mag - und im SAAB 9-5 ist das kein DKG und kein 9-Gang-High-Tech-Automat, sondern eine klassische 5-Gang-Wandlerautomatik mit allen Vor- und Nachteilen. Der Wandler schluckt Leistung, aber es gibt ja den Kickdown - für alle Fälle - und eine S-Taste auf dem Wählhebel - einfach mal ausprobieren.

Der Fahrschemel rostet ein wenig, aber auf deinen Fotos sieht es nach mehr aus - da sollte man schon etwas Ernsthaftes unternehmen.

Zahnriemen hat der SAAB keinen, und die Steuerkette muss im Allgemeinen bei ca. 200t raus - das wird dann allerdings teuer (nicht unter einem guten Tausender - unter Freunden). Bei 100.000 kann man kontrollieren, ob der Kettenspanner noch Reserven hat - und ein Blick in die Ölwanne schadet evt. nicht.

Zum Preis sage ich nichts, das ist bei einem so seltenen Modell wie dem Aero Hirsch eine Frage des Verhandelns.

Gruß

saabista63

Themenstarteram 1. Oktober 2014 um 11:34

Danke für deine Antworten:).

Mit einer Automatik habe ich grundsätzlich kein Problem, kommt eben darauf an, wie sie harmoniert. Bin mal einen S60 R gefahren mit Automatik und der kam gefühlt nicht aus dem Quark - kann aber auch am Allrad gelegen haben, den der Saab ja nicht hat. Den Saab konnte ich aus Zeitgründen leider nicht selbst fahren.

Der Rost am Fahrschemel hat mich ebenfalls sehr irritiert, ich habe schon weit ältere Fahrzeuge gesehen, bei denen das nicht so dramatisch aussah, zumal ja auch vor allem die Stellen betroffen sind, wo sich die Bleche überlappen. Der Verkäufer hat das als normale Bagatelle abgetan, aber klar, der will ja auch verkaufen:rolleyes:.

Grüße

Donnerschlag

Hallo Donnerschlag,

wenn das Bild nicht trügt ist der Rost am Vorderwagen noch gut zu behandeln; immerhin ist massives Material.

Das Bild vom Radlauf gibt leider nicht viel her.

+++

Hinsichtlich eines Hirsch`s mit dem großen Performance Paket (also die 300 PS-Version) solltest Du eher klären, welche von Hirsch modifizierten Teile (z. B. Bremsanlage, geänderter Lader) ggf. verbaut sind.

Da es die Hirsch nicht in Massen gibt, wirds u.U. hier mit E-Teilen schwierig und teuer.

Am besten mal bei hirsch-performance.ch reinschauen

Gruss

Jazzer2004

Themenstarteram 2. Oktober 2014 um 23:01

An den Radläufen blätterte in erster Linie der Lack ab, aber nur an bestimmten Stellen (da waren innen scheinbar irgendwelche Halterungen/Bleche), darunter fing es an zu rosten. Ich denke das ist eher ein kosmetisches Problem. Vielleicht wurde auch mal unsachgemäß nachlackiert?

Ich vermute auch, das die Träger vorne wohl zu retten sind, aber da man die nicht mal eben ausbauen und rundum entrosten kann, wird es wohl immer eine kritische Stelle bleiben.

Bremsen hat er zum Glück erst neu bekommen, Auspuff sah auch noch gut aus, Fahrwerk dürfte man ja zur Not auch anderweitig ersetzen können, nur der Lader könnte evtl. problematisch werden, da müsste man wohl im Fall der Fälle wieder auf ein Original zurückgehen.

Die Felgen waren leider auch ein Fall für die Ambulanz (oder den Schrottie). Unterm Strich muss ich schon sagen, daß ich nicht gerade verzückt bin, was den Erhaltungszustand angeht:mad:. Liebhaber-Fahrzeug hin oder her, über den Preis müsste man doch nochmal ernsthaft diskutieren... .

Themenstarteram 3. Oktober 2014 um 21:44

Habe beim Durchgehen meiner Bilder noch etwas entdeckt: Dachte erst, es wäre eine undichte Antriebswelle, aber ich glaube das passt positionsmäßig nicht ganz. Könnte das zum Turbo gehören?

Hallo.

Sieht für mich nach Lenkung aus aber wenn sie ölt, dann rostet der Träger in der Regel nicht.

Stellt sich für mich die Frage ob es nicht das Kondenswasser von der Klimaanlage sein kann. ( vielleicht Jan deshalb auch der Rost).

Ich bin zwar auch gerne risikofreudig aber hier muss das Prei Leistungsverhältnis schon besonders gut sein.

Themenstarteram 6. Oktober 2014 um 0:03

Das Wasser auf den Fotos dürfte nahezu ausschließlich vom Regen stammen, der Wagen ist nur ein paar Meter vom Parkplatz in die Werkstatthalle gefahren, ich denke nicht, daß die Klima lange genug lief um großartig Kondenswasser zu erzeugen.

Ich habe noch ein Bild von der anderen Seite gefunden, ich denke die Lenkung kann es auch nicht sein, dafür ist das Rad zu weit vorne:confused:.

Beim Preis schwebt mir angesichts der Mängel eigentlich was 4-stelliges vor, aber ich glaube nicht, daß der Verkäufer soweit runter geht, er will 17.

...die ölige Manschette ist fast sicher von der Lenkung und die Lenkung sabbert. Ist nicht gut. Ich glaube, dass der Wagen viel Schotterwege mit engen Kurven hinter sich hat (Forstinspektion, z.B. oder Reimport aus Italien -Südtirol-, wo in den hochgelegenen Dörfern Unterböden so aussehen)

Zitat:

Original geschrieben von Donnerschlag

Beim Preis schwebt mir angesichts der Mängel eigentlich was 4-stelliges vor, aber ich glaube nicht, daß der Verkäufer soweit runter geht, er will 17.

Jetzt muss ich mich doch auch zum Preis äußern:

17t € für einen 9-5 Bj. 2005 ist in jedem Fall – Hirsch hin, Aero her – völlig überzogen. Wenn das Auto tiptop hergerichtet und gepflegt wäre (tadelloser Lack und Innenraum, neue Reifen, Bremsen etc.), dann wäre ein Preis in Richtung 15.000 aus Liebhabergründen gerechtfertigt.Ich würde sagen, dass ein Kompromiss für dieses Auto bei maximal 11-12t liegen wird - aber dazu müsste der Leidensdruck des Verkäufers vermutlich schon ein gewisses Niveau errreicht haben.

Gruß

saabista63

 

Themenstarteram 6. Oktober 2014 um 20:05

Zitat:

Original geschrieben von saabista63

 

Ich würde sagen, dass ein Kompromiss für dieses Auto bei maximal 11-12t liegen wird - aber dazu müsste der Leidensdruck des Verkäufers vermutlich schon ein gewisses Niveau errreicht haben.

Ja, das schätze ich auch. Habe es ja nicht unbedingt eilig, mal sehen, was die Zukunft bringt.

Zitat:

Original geschrieben von Donnerschlag

Zitat:

Original geschrieben von saabista63

 

Ich würde sagen, dass ein Kompromiss für dieses Auto bei maximal 11-12t liegen wird - aber dazu müsste der Leidensdruck des Verkäufers vermutlich schon ein gewisses Niveau errreicht haben.

Ja, das schätze ich auch. Habe es ja nicht unbedingt eilig, mal sehen, was die Zukunft bringt.

Hallo !

Nachdem meiner Meinung nach schon der Serien -Aero ein Fahrwerk hat , dass man auf öffentlichen Strassen kaum ausreizen kann , wäre ein bestens gepflegter 2005 - 2007 er für einen klar 4-stelligen Betrag wohl eine gute Basis für eine Hirsch - Alternative . Es soll auch Aero-Fahrer geben , die nicht besonders heizen (ich gehöre nicht dazu ;-)), da wäre das Auto auch weniger strapaziert .

Dann definitiv die Bremsen tauschen , Dämpfer etc. und Motor nach Geschmack mit Abbott bzw Maptun Teilen wärmen.

Sollte alles in Allem noch 4stellig bleiben , bei 300 PS . Natürlich kann man mehr reinpulvern ....Grenzen gibts keine .

Grüsse

Artarun

Zitat:

Nachdem meiner Meinung nach schon der Serien-Aero ein Fahrwerk hat , das man auf öffentlichen Strassen kaum ausreizen kann , wäre ein bestens gepflegter 2005 - 2007 er für einen klar 4-stelligen Betrag wohl eine gute Basis für eine Hirsch - Alternative .

Ja, da muss man sich schon Mühe geben, den Aero in ernsthafte Verlegenheit zu bringen!:D

Gruß

saabista63

am 16. Oktober 2014 um 8:26

Zitat:

Nachdem meiner Meinung nach schon der Serien -Aero ein Fahrwerk hat , dass man auf öffentlichen Strassen kaum ausreizen kann , wäre ein bestens gepflegter 2005 - 2007 er für einen klar 4-stelligen Betrag wohl eine gute Basis für eine Hirsch - Alternative . Es soll auch Aero-Fahrer geben , die nicht besonders heizen (ich gehöre nicht dazu ;-)), da wäre das Auto auch weniger strapaziert .

Dann definitiv die Bremsen tauschen , Dämpfer etc. und Motor nach Geschmack mit Abbott bzw Maptun Teilen wärmen.

Sollte alles in Allem noch 4stellig bleiben , bei 300 PS . Natürlich kann man mehr reinpulvern ....Grenzen gibts keine .

Stimmt..... aber wo findest du die Bremsen, felgen, auspuff,llk ?

Neu bei Hirsch ? Gebrauchte habe noch nicht gesehn, und nur die Hirsch teile haben ABE

wenn nicht von Hirsch, wie willst du mit Maptun Auspuff durch TüV ?

Zitat:

@niki9911 schrieb am 16. Oktober 2014 um 08:26:36 Uhr:

Zitat:

Nachdem meiner Meinung nach schon der Serien -Aero ein Fahrwerk hat , dass man auf öffentlichen Strassen kaum ausreizen kann , wäre ein bestens gepflegter 2005 - 2007 er für einen klar 4-stelligen Betrag wohl eine gute Basis für eine Hirsch - Alternative . Es soll auch Aero-Fahrer geben , die nicht besonders heizen (ich gehöre nicht dazu ;-)), da wäre das Auto auch weniger strapaziert .

Dann definitiv die Bremsen tauschen , Dämpfer etc. und Motor nach Geschmack mit Abbott bzw Maptun Teilen wärmen.

Sollte alles in Allem noch 4stellig bleiben , bei 300 PS . Natürlich kann man mehr reinpulvern ....Grenzen gibts keine .

Stimmt..... aber wo findest du die Bremsen, felgen, auspuff,llk ?

Neu bei Hirsch ? Gebrauchte habe noch nicht gesehn, und nur die Hirsch teile haben ABE

wenn nicht von Hirsch, wie willst du mit Maptun Auspuff durch TüV ?

Die Quellen der Teile muss ich dir nicht nennen....nun hast du die Wahl bei der Umsetzung (bzw die Qual ) .

Methode Deutscher Michel ....oder verständnisvoller Schrauber + ahnungslose TÜVler ;-))

Details kannst du hier nicht von mir erwarten ...

Gruss

Artarun

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-5
  6. Saab 9-5 Aero Hirsch