Forum9-5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-5
  6. Saab 9.5 2005 Aero 125tkm beim Beschleunigen auf AB ausgegangen

Saab 9.5 2005 Aero 125tkm beim Beschleunigen auf AB ausgegangen

Saab 9-5 I (YS3E)
Themenstarteram 15. August 2016 um 13:45

Leider habe ich scheinbar kein gutes Händchen und nach einem Gebrauchtwagenkauf ist das Auto 2 Stunden später auf der Autobahn liegen geblieben.

Saab 9.5. Manuell, 250ps, 126tkm, Baujahr 2005, gepflegter Zustand (soweit man das Einsehen kann)

Symptome/Hergang:

Ich fuhr nachts eine Weile ca. 130 km/h und beschleunigte etwas und bemerkte ein Ruckeln des Motors.

Da blieb mir schon kurz das Herz stehen.

Etwa 10 min später fuhr ich wieder um die 130 km/h und wollte auf 150km/h beschleunigen.

Plötzlich nahm der Motor kein Gas mehr an, schaltete sich ab und ich musste auf den Standstreifen ausrollen.

Es gab kein Krach, kein Kabum oder sonstige Geräusche. Auf dem Standstreifen hatte ich nach ca. 10min versucht, den Motor wieder zu starten, aber scheinbar war die Batterie tot und es "drehte" sich nichts.

Keine Flüssigkeiten ausgelaufen.

Nach dem Abschleppen durch den ADAC wurde kurz ein Hilfsstarter an die Batterie angeschlossen und der Anlasser drehte frei. Motor hat sich nicht gerührt.

Meine schlimmste Befürchtung ist eine gerissene Steuerkette.

Auto steht leider 800km entfernt von mir und ich hoffe, die Subaru Werkstatt kann einen Fehler auslesen oder mir kompetente Antwort geben.

Kennt jemand diese Symptome?

Würde mich über psychologischen Beistand freuen :(

Ähnliche Themen
55 Antworten

Ich bin nicht der große Experte aber wenn der Motor sich durch den Anlasser drehen lässt könnte m.M nach die Steuerkette nicht gerissen sein weil dann wäre einiges kaputtgegangen. Ventile an die Kolben usw. Aber vielleicht liege ich falsch.

Es könnte auch irgendwo eine Stecker abgegangen sein. Oder die Zündkassette, mal abmontieren und dran riechen lassen ob es verbrannt riecht. Könnte aber vieles sein.

Vielleicht mal ins "blaue Forum " nachfragen, da ist mehr los saab-cars.de

Viel Erfolg, Frank

Themenstarteram 15. August 2016 um 14:16

Hey Frank,

der Anlasser drehte beim ADAC nur durch, also ein "zzzzzz" Geräusch. Es bewegte sich ansonsten nichts.

Daher meinte der Abschleppfahrer, vielleicht etwas voreilig, dass der "Riemen" gerissen sein und das ein Totalschaden wäre.

Ich bin natürlich immer noch geschockt von der Nacht und den Geldverlust.

Ich werde es mal in saab-cars.de posten. Danke für den Tip

am 15. August 2016 um 16:20

Hallo,

so wie du es beschreibst, der Motor ist fest, also kapitaler Motorschaden

subaru kann nichts auslesen, da 100% kein saab software da, aber wenn sich der motor nicht dreht ist die Sache klar

mögliche ursachen : zu wenig ÖL , Ölschlamm ist bei der km.stand eigentlich ausgeschlossen, es sei denn öl wurde 30.000km nicht gewechselt

Themenstarteram 15. August 2016 um 17:15

Hmm, irgendwelche Warnlämpchen gingen vorher nicht an. Ich hatte jetzt auch nicht mehr in Erinnerung, ob ein Zettel vom Ölwechsel dran hing. Als der Wagen liegen geblieben war, hatte ich auch mal das Öl geprüft und in der Dunkelheit nicht bemerkt.

Zum Kotzen...

am 15. August 2016 um 18:06

Zitat:

@Enigma138 schrieb am 15. August 2016 um 17:15:22 Uhr:

Hmm, irgendwelche Warnlämpchen gingen vorher nicht an.

Sicher ?

Themenstarteram 15. August 2016 um 18:49

Der Saab hatte am 03.06.2016 TÜV Untersuchung bei 128256km und war damals schon stillgelegt.

Ich hatte den Wagen mit 128xxx Kilometern übernommen. Bei der Abgasuntersuchung wird Ölstand und Dichte geprüft,

weil ansonsten bei der Abgasuntersuchung ein Motorschaden entstehen könnte.

Ich bin ganz entspannt in der Nacht gefahren und eine Warnlampe wäre mir aufgefallen, da ich den Wagen gerade erst gekauft hatte und dementsprechend nervös war.

Deshalb bin ich auch so geschockt gewesen.

am 15. August 2016 um 19:15

Dann musst du abwarten was der Werkstatt sagt

wenn deine Beschreibung stimmt - Motor dreht nicht -, ist der motor fest

wenn aber motor dreht und einfach ausgegangen ist, dann ist entweder die Benzinpumpe oder KWS kaputt, keine große Sache

Benzinpumpe tausche ich nachts auf BAB innerhalb 40min.

es gibt noch eine Möglichkeit, der motor war bereits beim kauf kaputt ... so was passiert öfters, AU und TüV hin oder her

Was ist denn daraus geworden?

Also ich kennen niemanden der zur AU Öldichte und Ölstand prüft. OBD Anschluss rein, fertig... Maximal kleine Gasprüfung. Und gut.

Themenstarteram 31. August 2016 um 22:53

Guten Abend,

ich habe das Auto jetzt zu einer freien Werkstatt abschleppen lassen und ein gebrauchten ATM in Petto oder sogar einen 0km Aero Motor bei Scanimport.

Jetzt kümmert sich der Schrauber um die Fehlersuche und öffnet die nächsten Tage den Motor.

Erstes Ergebnis nach Zündkerzenausbau: Kein Druckaufbau/Kompression

Wie ich sagte, die Motoren ab MY2004 gehen genau so oft kaputt wie bis MY2004, nur die Stückzahlen von damals verkauften Neuwagen sind 4 x geringer als verkaufte neuwagen 1998-2003

Wegen Drosselklappe und Software musst du aber nur ein Motor ab MY 2004 verbauen

Diese Motoren gibt es als gebrauchte sehr sehr selten

Beachte der Software ist ganz anders auch die Drosselklappe

Theoretisch du kannst auch ein B235 aus 1999-2003 verbauen (lassen) jedoch Software muss neu und die Drosselklappe auch

So was bekommt aber kein freies Werkstatt im Griff, es sei denn diese sind auf SAAB Spezialisiert

Zwar mit deinem Software wird das Fahrzeug springen und Laufen, aber nicht sehr lange :)

Hallo,

also in erster Linie denk ich mal das er keinen Sprit bekommt, Kraftstoffpumpe muss man hören wenn man die Zündung anmacht ohne das FZ zu starten.

Zweiter Gedanke wäre der Kurbelwellensensor.

Bei Automatik evtl der Schaltlagensensor.

Motorschaden ohne Geräusche??? Ich hatte noch keinen kanns mir aber echt nicht vorstellen...

Falls es doch der Motor sein sollte, nimm keinen Motor von vor Bj 2004, um so jünger um so besser.

Sonst hast bei den alten Motoren evtl noch das Problem mit der Kurbelgehäuseentlüftung und das Problem mit Ölschlamm...

Zitat:

@Biopower2009 schrieb am 8. September 2016 um 17:07:56 Uhr:

 

Falls es doch der sein sollte, nimm keinen von vor Bj 2004, um so jünger um so besser.

Sonst hast bei den alten Motoren evtl noch das Problem mit der Kurbelgehäuseentlüftung und das Problem mit Ölschlamm...

Wenn mann bedenkt das die Motoren 2000 bis 2010 mechanisch 100% identisch sind (bis ein zusätzliches Loch im Block ab 2004) ist deine Aussage nicht korrekt

das mag sein, aber es geht ja um die Kurbelgehäuseentlüftung und woher möchte man wissen

ob z.B. bei einem Motor Bj 2001 die Entlüftung 2004 oder 2008 nachgerüstet wurde???

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-5
  6. Saab 9.5 2005 Aero 125tkm beim Beschleunigen auf AB ausgegangen