ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. S63 AMG W221 Jg. 2011 571PS

S63 AMG W221 Jg. 2011 571PS

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 7. Mai 2018 um 12:32

Hallo zusammen

Ich habe mir nebst meinem 600er W140 einen S63 W221 zugelegt. Ich muss sagen das Auto ist der Hammer, jedoch ist mir aufgefallen, dass das Auto beim anfahren sehr oft schüttelt. Ich weiss nocht ob es mit dem Antrieb oder mit dem Automaten was zu tun hat.

Hat das auch jemand erlebt oder weiss sonst jemand was darüber?

Beste Grüsse

Flamur

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 22. Mai 2018 um 15:17

hallo leute

ich habe die getriebespülung gemacht und bin gut 2500km gefahren.

das auto rüttelt beim anfahren nicht mehr..

grüss euch

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Lass ihn mit SD auslesen.

Themenstarteram 7. Mai 2018 um 14:34

Das hab ich gemacht, es ist alles in ordnung.

Das auto hat 80‘000km

mein kumpel meinte das sei kormal weil er im 2. gang anfährt?

Sorry, aber viel scheint dein Kumpel von Autos nicht zu verstehen wenn er meint das sich ein S63 beim Anfahren schuetteln muss :rolleyes:

Wuerde der Sache auf jeden Fall auf den Grund gehen.....war das bei der Probefahrt nicht zu spueren????

LG

Zitat:

@Flamur-Miftari schrieb am 7. Mai 2018 um 14:34:56 Uhr:

Das hab ich gemacht, es ist alles in ordnung.

Nur gut das ich solche Kumpels nicht habe.

Das erste wäre, den zu entsorgen.

Such dir einen der Geld nimmt, der will nicht dein Kumpel sein, sondern dir Helfen, wen er sein Handwerk versteht.

 

Dein Kumpel hat keine SD und noch weniger Ahnung, bei solcher aussage.

Heyo,

schuettelt er auch im Leerlauf ab und zu? Und was ist das fuern schuetteln?

Ich kenne sowas aehnliches, das waren Motorlager, Getriebelager und Hardyscheibe. Das wuerde sich auch nicht auslesen lassen.

Perverserweise kommen die viel genannten Vibrationen beim Fahren selbst nicht mehr/sehr spaet vor, vor allem beim V8/V12. :)

Er hat doch erst 80Tsd gelaufen, da sollte es nicht das Problem sein.

Außer er war auf der Rennstrecke.

Motor- und Getriebelager sind schon mal ein guter Ansatzpunkt!

Hmmmm meienr Erfahrung nach haben die Lager wenig mit Kilometerlaufleistung zu tun, eher mit Baujahr. Das sind hier 7 Jahre, gute Frage was das Dingen da alles mitgemacht hat.

Da es ein AMG ist wird da sicher auch mal gern reingetreten - kann schon sein denke ich. :)

Ich sage ebenfalls es ist "normal". Ein SL63 AMG (Sauger) hat aufgrund der Software Optimierung ebenfalls manchmal dieses "Schütteln" war vom Getriebe kommt. Mich nervt das, aber es ist eben nun einmal so bei dem 7 Gang AMG-Getriebe.

Die Frage ist nur, ob wir von dem selben Schütteln reden :D

Zitat:

@Flamur-Miftari schrieb am 7. Mai 2018 um 14:34:56 Uhr:

Das hab ich gemacht, es ist alles in ordnung.

Das auto hat 80‘000km

mein kumpel meinte das sei kormal weil er im 2. gang anfährt?

Hallo,

na denn solltest Du ihn mechanisch durchtesten...beginne mit einem Kompressionstest.

Bei meinem M273 im W221 gab es einen Einschluss am Ventil bei einem Zylinder, damit teilweise mangelhafte Kompression auf einem Zylinder.........das fabrizierte bei mir so ein Ruckeln.....Verdacht der Werkstatt: Wandlerüberbrückungskupplung.....gottlob habe ich erst weiter geforscht, bevor ich da tätig wurde.....

Gruß,

Th.

Nur mal so nebenbei, hatte der W221 S63 AMG nicht einen V8 Motor?

Der S 63 des TE hat den 6,2 Liter V8 Saugmotor .

Ich will mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber hat der S 63 überhaupt einen Wandler ? Hatte der nicht eine im Ölbad laufende Kupplung ?

Irgendwas, meine ich, ist bei den Modellen anders, als bei den klassischen Automatikgetrieben. Vielleicht sollte man da mal suchen.

Viele Grüße

Hat glaube keinen wandler. Davon rede ich! Außerdem der te möchte einen 5.5 l v8 biturbo

Themenstarteram 8. Mai 2018 um 10:02

Zitat:

@Eselvieh schrieb am 7. Mai 2018 um 16:17:57 Uhr:

Heyo,

schuettelt er auch im Leerlauf ab und zu? Und was ist das fuern schuetteln?

Ich kenne sowas aehnliches, das waren Motorlager, Getriebelager und Hardyscheibe. Das wuerde sich auch nicht auslesen lassen.

Perverserweise kommen die viel genannten Vibrationen beim Fahren selbst nicht mehr/sehr spaet vor, vor allem beim V8/V12. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen