ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. S6 TFL im Passat 3C mit Lichtsensor

S6 TFL im Passat 3C mit Lichtsensor

Themenstarteram 14. April 2008 um 18:46

Hallo alle zusammen,

ich lasse mir momentan von meiner VW-Werkstatt die TFL's vom S6 in meinen Passat (3C) einbauen.

Die sollen mir dat Dingens auf die Anschlüsse der Nebelleuchten klemmen und die Bordelektronik so codieren, dass mir meine LICHTAUTOMATIK erhalten bleibt.

Also das TFL soll (natürlich) tagsüber und auf der Autobahn als einziges leuchten, es sei denn es wird zu dunkel und mein xenon-hauptlicht geht an.

So und die Idioten wollen mir das nun so codieren, dass es in der "Aus-Stellung" des Lichtschalters an ist und wenn ich manuel mein Licht einschalte dann wieder ausgeht.

Die haben irgendwie den Sinn von dem Wort AUTOMATIK nicht verstanden.

Kann mir da jemand weiter helfen was die codierung angeht??

Wäre extrem nett!!

Beste Antwort im Thema

Nein, das Tempo kann nicht umcodiert weerden.

Entweder ab 140 Licht an, oder gleich allgemein auf TFL codieren, dann ists immer an.

PS: Du wohnst in der falschen Gegend. Hier bei uns geht das wunderbar, also das 140+ fahren.

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten
Themenstarteram 15. April 2008 um 22:31

Zitat:

Original geschrieben von Masterb2k

Ja, die Kaltdiagnose wird auch über das Steuergerät geregelt, dazu müssen deine VW Jungens aber per Hand Codieren! (Lass dir nichts von Online Codierung oder sowas erzählen, das geht so!)

Zum Nachlesen:

http://de.openobd.org/vw/passat_3c.htm

bzw, ganz genu da:

http://de.openobd.org/vw/passat_3c.htm#09

 

Byte 00, Byte 17 unde Byte18 müssen geändert werden. Abhängig von deiner ohnehin schon vorhanden Austattung, daher kann man das jetzt nicht so pauschal sagen.

Hab mir das grad nochmal rausgelassen. Jedoch sagten die mir, sie hätten die Kaltdiagnose der TFL's im Bordnetz schon deaktiviert und dann würde eine Fehlermeldung kommen, die es nicht erlaube.

Aber ich geh da morgen nochmal hin!! Würde das denn mit dem "V2-Basis" funktionieren?

Momentane Einstellung ohne Steuergerät:

Lichtschalter auf 0 TFL aus

Lichtschalter auf AUTO und Licht aus TFL 100%

Lichtschalter auf AUTO und Licht AN TFL aus

Lichtschalter Standlicht TFL aus

Werde demnächst auch ein paar Bilder upen.

By the way:

Wie ist die codierung um das Autobahnlicht zu deaktivieren?

Dann wären Tags auf der Autobahn nur die TFL's an und Nachts ganz normal nach Lichtsensor nur die Xenon.

Das mit dem Autobahnfahrtlicht habe ich dir vorhin schon versucht zu verklickern, ist etwas komplizierter.... aber es geht.... Wenn man schon dabei ist, gleich das regenschliessen aktivieren.

 

ähm,wie Fehlermeldung? übernimmt das BSG die Codierung nicht oder wie?

Das V2 Basis würde ja nicht über die NSW laufen, denke ich.. bzw, wenn doch dann würds auch gehen, da das Stg ne eingebaute Strombrücke hat.

am 16. April 2008 um 22:38

Zitat:

Original geschrieben von Masterb2k

Das mit dem Autobahnfahrtlicht habe ich dir vorhin schon versucht zu verklickern, ist etwas komplizierter.... aber es geht.... Wenn man schon dabei ist, gleich das regenschliessen aktivieren.

Regenschliessen aktivieren?? was ist das bzw was macht dies? Sorry das ich so blöd frage

Gruß Flava

Wenn du dein Auto abschliesst, mit offenen Dach (Kipp/Ganz auf... egal) und/oder Fenstern macht der wagen das alles zu wenns anfängt zu regnen... ....

und man hat noch was feines neues im Komfortmenü..... siehe Anhang.

am 16. April 2008 um 23:24

Hi

Hat das jedes Auto Standart dirn, also muss man dies nur frei codieren? Oder braucht man eine Spezielle Ausstattung und wenn ja Welche?

Gruß Flava

Ist quasi in jedem wagen drin, der den regensensor hat... :)

Dazu muss nur der Regensensor umcodiert werden, und das Komfortsteuergerät...

Beim KSG ist das Byte 09 mus den Wert 04 bekommen ( ohne Gewähr!!!) Such mal hier im Forum, das steht hier auch irgendwo beschrieben wie das geht... wenn du es nicht findest dann schreib ich das nochmal auf.

Themenstarteram 20. April 2008 um 3:31

Zitat:

Original geschrieben von Masterb2k

Oh, ich lese grad deien wunsch nach dem Ausbleiben der Auotbahnfahrtlichts.....

 

dazu muss die Codierung des BNSTG Untersteuergeräts Regensensor erfolgen.

dazu die Codierung aus dem Sensor auslesen (lange Codierung)

ist eine Dezimalcodierung, die muss ins hexadezimale Zahlensystem umgewandelt werden.

Die ersten beiden Ziffern ( Müsste bei dir dann 03 sein) ändern und auf 02 setzen

[Alternativ 06 dann ist die REgenschliessung im Regensensor aktiviert, muss dann u noch im KomfortStg aktiviert werden]

Die Codierung aus Hex wieder in Dez und aufspielen.

Das musst du mir nochmal erklären, was hat die Regenschließung mit dem Autobahnlicht zu tun?

An Andreas:

Kannst du mir noch sagen, ob das Lichtsteuergerät bei bekannter konfiguration nun wirklich die Fehlermeldung unterbindet? (NSW defekt)

Aso, da war noch was:

Ich sollte ja nuch ein Bild upen...

Regenschliessen und Autobahnfahrlicht werden von eine und dem selben Steuergerät gesteuert. das macht beides der Regen/Lichtsensor. Wenn man ohnehin schon die Codierung ändert, dann kann man auch gleich auf Regenschließen ändern. - Dann muss noc ein Byte im Komfortsteuergerät angepasst werden und fertig ist das... Nettes kleines Extra, und stiftet Verwirrung in der Werkstatt.

Ansonsten haben die nicht viel gemeinsam, also Autobahnfahrlicht und Regenschliessen.

Jup die Kaltdiagnose wird mit dem LichtSteuergerät umgangen.

Themenstarteram 30. April 2008 um 21:04

So das dingens ist jetzt drin und arbeitet wunderbar. Genau so wie ich das wollte. Und sogar ohne Steuergerät!! Autobahnlicht deaktiviert. Um die Kaltdiagnose auszutricksen haben die mir ein Relais eingebaut. Fragt nicht wie genau das funzt aber es funzt.

Die können das jetzt auch für unter 1000€ reproduzieren. Haben bei mir ja genug üben können! ;-)

Wer Interesse hat. das aber nicht selbst in die Hand nehmen möchte und noch Garantie auf die Lichter will, dann an mich wenden.

Ich gebe euch dann die Daten des Autohaus durch.

Gruß Andy

guten Morgen und einen schönen Feiertag für alle hier. Hab mal ne Frage zum Autobahnfahrlicht. Mich stört daran, dass dieses sich erst bei Tempo 140 einschaltet. Wo kann ich noch 140 fahren??!!. Kann man umcodieren auf Tempo 120?

Wenn ich beim Suchen dieses Theme übersehen habe, möge man mir mir heute mal verzeihen, es ist ja Feiertag (Vatertag) 

Nein, das Tempo kann nicht umcodiert weerden.

Entweder ab 140 Licht an, oder gleich allgemein auf TFL codieren, dann ists immer an.

PS: Du wohnst in der falschen Gegend. Hier bei uns geht das wunderbar, also das 140+ fahren.

Danke für die schnelle Antwort, dachte ja nur - der das entwickelt hat lebt noch in einer anderen Welt. Es wird immer vom Tempolimit 130 gefaselt, Richtgeschwindigkeit auch nur 130. Bei VW aber eine autm. Lichteinschaltung erst ab 140, so als ob bei 140 km/h das Fahren auf der Autobahn beginnt. Nicht ganz im Sinne des Gesetzgebers. 

Tja. Bei VW irgendwie schon...

Finde es auch etwas hoch angesetzt. hätt da so 125 im Sinn.

am 26. Mai 2009 um 14:26

Mein bestellter Passat hat Nebelscheinwerfer. Kann man die ausbauen und die S6 TFL ganz einfach auf die Nebelscheinwerferkabel hängen?

Also TFL an bei - Standlicht + NSW ?

Ist das gesetzlich überhaupt erlaubt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. S6 TFL im Passat 3C mit Lichtsensor