ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. S211 E 320 4Matic Bj. '04 Benzin/LPG -- beide Kats müssen neu! Frage?

S211 E 320 4Matic Bj. '04 Benzin/LPG -- beide Kats müssen neu! Frage?

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 14. April 2018 um 18:44

Schönen guten Abend liebe Sternenfreunde,

ich hatte es schon vor einiger Zeit vermutet, jetzt ist das "rasseln" der Kats doch sehr nervig geworden und ich denke sie sind auch verantwortlich für leichtes Ruckeln im Stand, welches unter dem Sitz zu spüren ist. ( Alle anderen Dinge wurden dahingehend geprüft und waren in Ordnung... Zündung, Motorlager und Getriebelager. Zudem wurde eine Tim-Eckhardt Getriebespülung gemacht.)

Das die Kats neu müssten, wurde mir schon im November gesagt, hatte es damals aber noch nicht für nötig gehalten, da dieses "rasseln" nur im Stand auftrat und zudem recht wenig, nur alle paar Tage mal.

Nun ist es aber häufiger und ich werde nun beide Kats tauschen.

Leider bekommt meine FW die Teile aktuell nicht bestellt und kann nur an die orginalen Kats über MB kommen, welches mir zu teuer ist. Auch die Werkstatt meinte, dass es die deutlich preiswerter im Zubehör gibt.

Ich soll mir nun selber die Kats besorgen, die Werkstatt baut sie mir dann ein. Dazu habe ich einige Fragen:

Ich muss einmal Kat rechts und einmal Kat links bestellen, dass weiß ich. Jetzt finde ich leider nur bei kfz- Teile 24 passende lieferbare Kats. Kann man dort bestellen oder eher ein No-GO? Andere Teileanbieter haben die Kats oft gar nicht im Programm oder verfügbar. Aktuell muss ich also auf die Seite zurückgreifen...

Desweiteren muss man die Montageteile zusätzlich ordern, diese sind nicht im Lieferumfang enthalten. Leider kriege ich nicht heraus, welche Schellen, Dichtungen usw.... man zusätzlich bestellen muss? Kann mir da jemand helfen?

Lamdasensoren müssen nicht neu oder?

Vielen Dank für eure Hilfe

Jan

Ähnliche Themen
32 Antworten

Kauf gebrauchte und gut ist .

Bei meinem W203 C320 musste ch sich neue Kats verbauen waren beide total durchgeschmort.

 

Habe Metallkats einschweißen lassen.

 

 

https://rover.ebay.com/.../0?...

 

 

Grüße

Hi, das habe ich auch mit meine E320 Vorgängerfahrzeug durch.

Doch leider den Austausch zu lange nach hinten gezögert, so dass der Kat zerfallen war und den rechten Abgasstrang verstopft hat.

Es ist auf der Autobahn passiert, bin noch ca 8 km bis nächste Haltemöglichkeit gefahren.

Das hat ausgereicht, dass die heißen Abgase nicht durch das Abgasrohr, sonder durch die Ventilschaftdichtungen in den Ventilraumraum gedrückt wurden. Die Ventilschaftdichtungen waren dann natürlich verschmort, das Fahrzeug hat angefangen blau zu qualmen und Unmenge an öl zu verbrauchen. Im gleichen Zug habe ich die Kette und alle Ventilschaftdichtungen erneuert.

Die Katalysatoren werden durch LPG(heiße abgase) zerstört, das war mir aber bekannt und ich hab zusätzlich noch einen Bleifuß:D

Hole dir gute gebraucht und gut ist!

Viel Erfolg.

...das wollte ich noch oben schreiben habe es aber Vergessen..

 

Die Alten kaputten Kats auch wenn diese verschmort waren wie bei dir kannst noch gut verkaufen!

 

Ich habe meine nach Würzburg zu einem "Kathändler" geschickt und noch knappe 60€ für beide bekommen!

 

Das hier ist ein Beispiel:

 

 

Klick

Themenstarteram 15. April 2018 um 13:47

Zitat:

@Pretador80 schrieb am 15. April 2018 um 08:41:46 Uhr:

Bei meinem W203 C320 musste ch sich neue Kats verbauen waren beide total durchgeschmort.

Habe Metallkats einschweißen lassen.

 

https://rover.ebay.com/.../0?...

 

Grüße

Ich habe aktuell diese hier https://www.kfzteile24.de/.../katalysator?ktypnr=17488 gefunden. Die sehen ja ganz anders aus wie die aus der Bucht? Passt das trotzdem?

Auf dem Bild sieht man auch jeweils einen Vorkat und einen hinteren pro Seite, würde der Metallkat beide ersetzten? Wenn ja, kann man den Metallkat einfach an die alten Rohre befestigen oder müsste ich auch neue Rohre besorgen? Diese sind bei kfz Teile 24 ja schon mit dem Kats zusammenmontiert.

Finde den Metallkat an sich aber sehr interessant, nur weiß ich leider nicht, was ich der Werkstatt alles beilegen muss, damit sie das montieren können? :)

 

Themenstarteram 15. April 2018 um 13:50

Zitat:

@eugen981 schrieb am 15. April 2018 um 11:05:31 Uhr:

Hi, das habe ich auch mit meine E320 Vorgängerfahrzeug durch.

Doch leider den Austausch zu lange nach hinten gezögert, so dass der Kat zerfallen war und den rechten Abgasstrang verstopft hat.

Es ist auf der Autobahn passiert, bin noch ca 8 km bis nächste Haltemöglichkeit gefahren.

Das hat ausgereicht, dass die heißen Abgase nicht durch das Abgasrohr, sonder durch die Ventilschaftdichtungen in den Ventilraumraum gedrückt wurden. Die Ventilschaftdichtungen waren dann natürlich verschmort, das Fahrzeug hat angefangen blau zu qualmen und Unmenge an öl zu verbrauchen. Im gleichen Zug habe ich die Kette und alle Ventilschaftdichtungen erneuert.

Die Katalysatoren werden durch LPG(heiße abgase) zerstört, das war mir aber bekannt und ich hab zusätzlich noch einen Bleifuß:D

Hole dir gute gebraucht und gut ist!

Viel Erfolg.

Oh, das klingt ja nach Worst Case.... :(

Mir wurde aber auch gesagt, dass ich nicht zu lange warten soll, da wenn die Kats dicht gehen, große Folgeschäden auftreten können!

Aktuell ist aber glaube ich alles noch "frei", da er weder hinten raucht noch übermäßig Öl verbraucht.

Themenstarteram 22. Mai 2018 um 14:15

Die Sache mit den Kats stellt sich gerade als eine echte Nervenprobe dar.....

Habe am 20 April beide Kats bei kfzteile24 neu bestellt. Leider gab es Lieferschwierigkeiten, sodass die Kats erst letzte Woche ankamen. Heute wollte die Werkstatt die Kats verbauen und ruft mich gerade an mit der Info, dass die Kats zu groß wären. Ich habe sie anhand der KBA Nr. bestellt, auch mein Wagen wurde richtig angezeigt auf der Internetseite... wie kann das denn sein?

Jetzt weiß ich nicht, wo ich passende Kats herbekommen soll, da die meisten Seiten keine Kats für mein Modell haben.....

 

Habe hetzt die Orginalteilenummern bekommen:

Kat links: A2114901519

Kat rechts: A2114901619

Leider haben die Kats die ich finde, alle andere Nummer, so wie bei dem Kandidaten hier....

https://www.autoersatzteile.de/12751275-vegaz

Alle haben die Teilenummern 2114903419 und 2114904319

Als hätten meine Kats nie existiert :)

 

Hoffe mir kann jemand weiterhelfen?

Einschweìskats und gut ist

Benny, das interessiert mich. Könntest Du "Einschweìskats" in 2-3 Sätzen erläutern. Ich habe eine Ahnung was du meinst ...

Zitat:

@jpebert schrieb am 22. Mai 2018 um 22:53:04 Uhr:

" in 2-3 Sätzen erläutern. Ich habe eine Ahnung was du meinst ...

Klick

 

Ich hatte einen A6 2.8 der auch auf Autogas umgerüstet war.

Bei mir waren nach ca. 1 Jahr auch beide Kats platt.

Habe hier auf Metallkats umrüsten lassen und hatte danach ca. 120tkm bzw ca. 10 Jahre meine Ruhe.

Dann war die Karosse am Ende, die Kats noch gut.

http://www.uni-kat.de/

Evtl. eine Alternative.

Früher standen noch Preise auf der Homepage, weiß leider nicht mehr was ich bezahlt habe.

Glaube um die 300€ pro Seite.

Warum gehen eigentlich immer die Kats bei LPG bei euch kaputt. Und noch eins die Abgastemperatur ist nicht Höher , das ist Schwachsinn .

Zitat:

@benigo25 schrieb am 23. Mai 2018 um 16:43:14 Uhr:

Warum gehen eigentlich immer die Kats bei LPG bei euch kaputt. Und noch eins die Abgastemperatur ist nicht Höher , das ist Schwachsinn .

Gründe sind mir auch nicht bekannt, warum!!!!

es ist jedoch zu beobachten, dass bei PLG betriebenen Fahrzeugen die Kats im vorderen bereich zerfallen oder wegschmoren. Das war auch bei zwei Fahrzeugen von mir der Fall. Ich habe es wahrscheinlich zum Teil selbst verschuldet, weil Bleifuß und Drehzahlbegrenzer.

Ähnliches Verhalten habe ich im Bekanntenkreis beobachtet.

Deshalb habe ich mir Selbs geholfen sobald die Kontrolleuchte kam, mit einem selbstgedrehten Lambdasonde Emulator.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. S211 E 320 4Matic Bj. '04 Benzin/LPG -- beide Kats müssen neu! Frage?