ForumA4 B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. S-Line Sitze: Leder-Seitenteil wird faltig, obwohl ungenutzt

S-Line Sitze: Leder-Seitenteil wird faltig, obwohl ungenutzt

Audi A4 B8/8K
Themenstarteram 19. September 2013 um 7:43

Hi,

kurz vorab: Ich weiß um die "Schrumpelsitze" die vor allem im A3 Probleme machen. Aber dabei dreht es sich um die Sitzfläche und nicht die Seitenteile. Einen anderen passenden Thread habe ich auch nicht gefunden, daher erstelle ich selber einen.

Ich habe im Februar meinen A4 bekommen, der ist jetzt also gut ein halbes Jahr alt und hat nun 9.xxx km runter. Obwohl ich immer alleine fahre, bekommt das lederbezogene Seitenteil des Beifahrersitzes ganz viele kleine Falten (sie Bild).

Ist das bei euren S-Line Sitzen auch so? Oder habe ich einen schlechten Sitz erwischt?

Kann ich dagegen etwas machen? Hilft da das Audi-Lederpflegemittel?

Grüße & Danke,

Hauser

S-line-sitz
Beste Antwort im Thema

Nicht nur Lederoma ist Stand der Technik bei der Audi AG, auch die schrumpelnden Seitenwangen gehören zur Serienausstattung!

Beispiel gefällig?

http://www.motor-talk.de/.../a6-avant-4g-komfortsitz-i204225045.html

Und noch ein Neuwagen, 0 km:

http://www.motor-talk.de/.../...14-sportsitz-leder-alc-i206390200.html

Und hier das passende Thema im A6-Forum:

http://www.motor-talk.de/.../...sitzqualitaet-audi-a6-4g-t3583901.html

Alternativ im A7-Forum:

http://www.motor-talk.de/.../...urn-of-the-schrumpelsitz-t2963056.html

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

ich finde es nicht schlimm oder es kommt auf dem Bild nicht richtig rüber. Leder ist ein Material aus der Natur, da können schon mal paar Fältchen vorkommen. Lederpflegemittel sollte man auch ab und zu benutzen damit das Leder gescheidig und weich bleibt aber es muss nicht unbedingt das von Audi sein.

Es gibt übrigens bei MT auch ein Fahrzeugpflege-Forum wo sich Spezialisten für solche Fragen aufhalten.

Themenstarteram 19. September 2013 um 10:25

Zitat:

Original geschrieben von Atomickeins

ich finde es nicht schlimm oder es kommt auf dem Bild nicht richtig rüber. Leder ist ein Material aus der Natur, da können schon mal paar Fältchen vorkommen. Lederpflegemittel sollte man auch ab und zu benutzen damit das Leder gescheidig und weich bleibt aber es muss nicht unbedingt das von Audi sein.

Es gibt übrigens bei MT auch ein Fahrzeugpflege-Forum wo sich Spezialisten für solche Fragen aufhalten.

Hi,

danke für die Antwort. :)

Das Bild habe ich heute morgen im halbdunkel gemacht. Live sind die Falten doch recht auffällig. Vor allem, weil alle anderen Lederteile glatt und ohne diese Falten sind. Frage mich daher, woher sie kommen, schließlich ist der Sitz unbenutzt. :D

Grüße,

Hauser

Hab auch diese falten gleich nach 500 km beim neuwagen gehabt.

ist also normal und ich finde es auch nicht gravierend schlimm

Fakt ist ,dass Audi ein Problem mit der Lederquali hat - meine S-Line Sportsitze (also ähnlich derer, aus dem RS4) sahen und sehen trotz guter Pflege für knapp 35.000km auch nicht mehr so toll aus und ich achte sehr beim Ein- / Aussteigen usw darauf... Hatte das schon mit dem Freundlichen besprochen und er riet mir ab, die neu beziehen zu lassen...denn (wie z.B. im TT-Forum und A3-Forum zu lesen) wars es hinterher teilweise noch bescheidener als vorher....Ist halt Natur gepaart mit Sparzwang der Hersteller...

Das mit den Falten habe ich auch.

nehm mal einen nur mit wasser durchfeuchteten schwamm und reibe bischen über die Wangen und lass den Sitz an den Stellen leicht feucht, die ziehen sich dann meiner Erfahrung nach wieder ein bischen..

Im A3 waren die Falten schlimmer, beim A4 nicht ganz so schlimm, aber trotzdem vorhanden.

Als Zweitwagen fahr ich ein Golf Cabrio mit Volllederausstattung, auch hier gibt's Falten im Leder.. Ich empfinde dies aber nicht als Defekt oder ähnliches...

Ich seh das gerdae hier in dem fall auch nicht als defekt sondern als natürliche art wie leder im alltag sich verhält. Sicherlich gibts auch krasse fälle. Aber wegen jeder falte gleich ein fass auf zu machen halte ich für fragewürdig. Mein alter golf hatte auch volleder und hstte dort auch falten die total in tolleranzbereich lag

 

@ speedfighta

 

hast du bilder für uns ??

Themenstarteram 19. September 2013 um 14:30

Hi,

danke euch allen für die rege Beteiligung.

Ich lese allerdings immer wieder heraus, dass ihr glaubt ich bin "außer mir" wegen der Falten. Das verstehe ich gar nicht, bin ganz ruhig. :D Habe ja auch nirgendwo geschrieben, dass ich deswegen "verärgert" bin oder ich den Sitz gar umtauschen möchte.

Ich wollte nur wissen, ob das bei euren Sitzen auch so ist und ob man mit der Lederpflege etwas gegenhalten kann. Nicht dass das noch schlimmer wird, wenn ich jetzt nichts unternehme.

Grüße,

Hauser

Siehe hier

http://www.lederzentrum.de/tip/auto/beulen.html

Unterpunkt "zu den Falten".

Raus bekommt man die nicht mehr.

Beim heutigen Leder in Fahrzeugen ist leider mittlerweile das Billigste im Einsatz. Materialpreis ca. 300 EUR komplett. Oberklasseleder kostet nur 100 EUR mehr- das wird aber leider gespart. Der Aufpreis in der Preisliste ist da im Grunde unverschämt.

Hinzu kommt eine zu weiche Polsterung, die wegen des billigen Leders leider sein muß.

Ich seh den Vergleich sehr gut zu unserem TT, die Seitenwangen sind viel kräftiger, das Leder fester und sehen heute besser aus als zum Schluß meines ersten 8k - und hatte deutlich weniger Ein- und Ausstiege.

Das gleiche sieht und fühlt man, wenn man mal zu einem Staller fährt und sich ein paar Arbeiten und Proben verschiedener Leder anschaut und "anfühlt".

Mein nächster Wagen - wenn von Audi auf jeden Fall - wird mit Stoffsitzen sein und dann vom Sattler unterfüttert und beledert.

Die Leder Oma, ein altes Thema aus dem TT Forum.

Zitat:

Original geschrieben von Centrino

Die Leder Oma, ein altes Thema aus dem TT Forum.

Nicht ganz. Die Lederoma bezog sich auf die Sitzfläche, nicht Seitenwangen.

Ich hatte die Falten auch auf meinem Beifahrersitz. Nur dass noch weitere vorhanden waren im Übergang zum ausziehbaren Teil.

Nach langem hin und her, bekam ich den Überzug getauscht, aber danach gab es Falten an anderen Stellen.

Ob ichs heute nochmal tauschen lassen würde weiß ich nicht. Wie oben schon geschrieben ist Leder ein Naturprodukt und da kommt sowas vor.

Das Leder bei der Individual-Ausführung ist wesentlich besser. Kostet aber unverschämt viel Aufpreis!

Hallo,

anbei ein Bild von meinem Beifahrersitz, km-Stand 13.000, 1 Jahr alt, relativ wenig benutzt.

Fahrersitz sieht wesentlich schlimmer aus. Das liegt daran, daß man seinen Hintern beim Aussteigen drüber schieben muss. Dabei wird die Wange gestaucht.

Gruß

Img-1151b

Zitat:

Original geschrieben von pb.joker

Zitat:

Original geschrieben von Centrino

Die Leder Oma, ein altes Thema aus dem TT Forum.

Nicht ganz. Die Lederoma bezog sich auf die Sitzfläche, nicht Seitenwangen.

Ja Joker hast ja recht! Ich wollte nur was wenig Sinnvolles zum Thema beitragen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. S-Line Sitze: Leder-Seitenteil wird faltig, obwohl ungenutzt