ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Rußpartikelfilter regeneriert viel zu häufig

Rußpartikelfilter regeneriert viel zu häufig

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 16. August 2018 um 9:27

Liebe Gemeinde, wie würdet Ihr vorgehen?

Es geht um einen S211 220 CDI 170 PS von 2007.

KM-Stand ca. 139.000

Ich fahre leider in letzter zeit fast nur Kurzstrecke. Wenn ich in der Stadt oder auch auf der Landstr. fahre, kann ich gut am Auspuffgeräusch hören, wenn der Rußpartikelfilter regeneriert.

Als mir auffiel, dass dies immer häufiger geschied, habe ich dann zur Kontrolle jedes Mal den KM-Zähler resettet.

Früher regenerierte er in so 400-500 KM - Abständen, im Mai dann bei 270 KM und jetzt in Abständen von 58 - 120 KM - also wirklich oft.

Ich habe auch den Eindruck, dass er dabei nicht mehr so lange und intensiv regeneriert.

Als der Benz wegen einer anderen Sache neulich in der Werkstatt war, wurde auf meinen Wunsch hin auch per SD nach dem Partikelfilter geschaut. Man sagte mir, dass er von den Werten her unauffällig wäre.

Der Aschegehalt, sei noch absolut im Rahmen, noch nicht mal halb so viel, als dass es kritisch werden würde.

Es ist kein Fehler hinterlegt.

Die Kotorkontrolleuchte leuchtet auch nicht.

Also wie würdet Ihr vorgehen?

Kann es an den gealterten Differenzdrucksensoren liegen, die die häufige Regeneration auslösen ohne einen Fehler zu generieren?

Ähnliche Themen
354 Antworten

Möglich ist alles. Wenn du schon in der Werkstatt warst, hätte sie dir auch sagen können, wann das letzte mal die Regeneration her war. Ich bezweifle, dass die Kontrollleuchte aus bleibt, wenn er wirklich so oft regeneriert!

Vorschlag, such dir jemanden mit einer SD und fahrt auf eine längere Strecke, um live an der SD zu sehen, wann wirklich regeneriert wird.

Normales Regenerationsinterval beträgt ~1000km. D.h., die gefahrene Wegstrecke seit der letzten Regeneration durch 10 sollte dem ziemlich exakt dem Füllstand entsprechen. Bspw. 500km gefahren = 50% DPF - Füllstand. Mit Diagnose auslesen.

 

Ist dem nicht so:

- DPF reinigen

- DiffDruck- und TempSensor wechseln.

 

Gefühlte Regenerationen halte ich für eine unsichere Methode. Reinigen und Teiletauschen kann man gut selbst. Siehe FAQ und SuFu. Mehrere Male beschrieben hier. Der DPF muss in der Regel nicht getauscht werden.

Wie macht sich beim 220CDI die Regeneration bemerkbar?

Von unserem W169 weiß ich es. Er hat eine hohe Temperatur der Abgasanlage und die Leerlaufdrehzahl ist ganz unruhig wie als wenn er auf 3 Töpfen läuft. Bei unserem W211 habe ich nicht diese deutlichen Anzeichen. Manchmal ist mir beim Abstellen eine erhöhte Temperatur der Abgasanlage aufgefallen. Der Motorlauf ist aber nicht anders.

Jetzt habe ich aktuell im Fehlerspeicher die Meldung "Füllgrad Partikelfilter" als gespeicherte Meldung.

Könnte es sein, dass der Motor aufgrund eines nicht richtigen Sensorwertes die Regeneration nie anstößt?

Themenstarteram 16. August 2018 um 13:32

Danke für die Tipps.

@ chruetters:

Ja man hat mir auch gesagt, wann die letzte Regeneration war, nämlich vor 70 KM und das deckte sich auch mit meiner Beaobachtung. Nur sagt dass allein ja nichts über die Häufigkeit aus und deshalb habe ich es weggelassen. Kurz danach hat er dann ja auch wieder regeneriert.

Nicht schön finde ich, dass wenn man seine Beobachtungen hier schildert, diese angezweifelt werden.

Wenn ich z. B. sage, dass ich hinten links einen Platten habe, brauche ich niemanden, der mir sagt, dass er das ncht glaubt.

Aber wie steht es denn mit meiner Frage. Hat Jemand die Erfahrung gemacht, dass defekte Differenzdrucksensoren eine häufigere Regeneration ausgelöst haben ohne dass der Partikelfilter voll war?

Themenstarteram 16. August 2018 um 13:41

@ Passau02

also bei meinem W211, 220 CDI kann ich das sehr genau und deutlich hören.

Bei niedrigen bis mittleren Touren und mäßiger Last wird der Sound sehr viel lauter und sonorer. Klingt eigentlich nicht schlecht ;-)

Und wenn man ihn während der Regeneration abstellt, (was ja nicht so gut ist, aber sich manchmal nicht verhindern lässt) dann stinkt es hinter dem Auto nach verbranntem Gummi.

Bei mir ist ja das umgekehrte Problem, dass die Regeneration seeehr häufig angestoßen wird.

Eine Regeneration sieht man am besten, wenn man mit konstanter Drehzahl auf der Autobahn fährt. Beispiel 100km/h. Für gewöhnlich dreht dann der Motor so etwas um die 1.000Umdrehungen. Bei einer Regeneration dreht der Motor dann ca. 1.200 Umdrehungen.

Ich verstehe deinen Unmut. Was ich aber nicht verstehe, dass Du in einer Werkstatt warst, die mit der SD alles für i.O. gehalten haben. Da du auch danach gefragt hast, wie wir vorgehen würden. Ich würde mir eine Werkstatt suchen, die sich besser auskennen. Zur Not auch MB, wenn man zu viel Geld hat.

Alternativ such dir einen MT-ler der eine SD hat und damit umgehen kann!

Ich bin auch nicht erst seit gestern bei MT, aber ich kann mich nicht erinnern, dass jemand solch eine kurze Regenerationsphase jemals hatte. Defekte können viele sein, wie gesagt, such dir jemanden der Ahnung hat. Wir könnten nur raten was es sein könnte. Das bringt dich doch auch nicht weiter, oder?

Zusatz, bei meinem OM642 höre ich die Regeneration nicht und es stinkt auch nicht.

Ich hatte mal Aschebehälter voll als Fehler , daraufhin wurden unter anderem auch die beiden Sensoren getauscht (einer war wohl definitiv defekt).

Daraus kann man folgern, dass bei meinem Defekt keine Regeneration mehr durchgeführt wurde (oder zu selten).

Wenn der Sensor immer mitteilt, dass der Aschebehälter voll ist, wird die Regeneration eingeleitet. das Steuergerät fragt den Sensor ja nicht zurück ob er sich sicher ist, da ja erst vor 100 km eine Regeneration gemacht wurde.....

Themenstarteram 16. August 2018 um 14:17

leider gibt es in wohl in HH keinen MT-ler mit SD.

Ich werde sowiso am Wochenende ein bischen Strecke fahren - mal sehen, wie er sich dann verhält.

Das Auspuffendrohr sieht übrigens, wenn man reinschaut, wie neu aus und das nach 11 Jahren.

Zitat:

@chruetters schrieb am 16. August 2018 um 10:19:39 Uhr:

Möglich ist alles. Wenn du schon in der Werkstatt warst, hätte sie dir auch sagen können, wann das letzte mal die Regeneration her war. Ich bezweifle, dass die Kontrollleuchte aus bleibt, wenn er wirklich so oft regeneriert!

Vorschlag, such dir jemanden mit einer SD und fahrt auf eine längere Strecke, um live an der SD zu sehen, wann wirklich regeneriert wird.

Chrische, ich kann Dir versichern, dass die MKL aus bleibt, so lange die Regeneration noch irgendwie funktioniert auch bei 150km Intervallen. Ja, es geht mir genauso, beim OM642 kann ich nicht mit Sicherheit ohne Diagnose sagen, ob eine Regeneration stattfindet.

@auchmercedesfahrer Eine Regeneration läßt sich auch mit der Diagnose nicht direkt bestimmen. Indirekt schon, die KAT/DPF - Temperatur steigt dann auf 600°C plus. Du brauchst keine SD, um die DPF - Werte (km seit letzter Regeneration, DPF - Füllstand, Aschegehalt) auszulesen. Fast jede Billigdiagnose kann das, Delphi bspw. zusätzlich das manuelle Freibrennen. Danach muss man aber trotzdem auslesen und schauen, ob sich die Intervalle Richtung 1000km wieder Einpegeln.

Danke jpebert.

Zitat:

@jpebert schrieb am 16. Aug. 2018 um 15:11:04 Uhr:

Intervalle Richtung 1000km wieder Einpegeln.

Die 1000 km sind mir zu allgemein, du wirst bei kurz Strecken und nur Stadtverkehr nie 1000 km erreichen.

Kann ich nicht bestätigen. Ich fahre auch überwiegend Stadtverkehr und trotz dieser Tatsache ist die Regeneration annähernd gleich bei 1.000km

Zitat:

@strunz_26 schrieb am 16. August 2018 um 15:57:11 Uhr:

Zitat:

@jpebert schrieb am 16. Aug. 2018 um 15:11:04 Uhr:

Intervalle Richtung 1000km wieder Einpegeln.

Die 1000 km sind mir zu allgemein, du wirst bei kurz Strecken und nur Stadtverkehr nie 1000 km erreichen.

Das sind 1000km, auch bei Stadtverkehr. Tatsächlich könnte der DPF länger "gefüllt" werden. MB ist nur vorsichtig.

p.s. Wir reden nicht über abgebrochene Regenerationen, die bei der nächstbesten Gelegenheit fortgeführt werden. Ist der DPF komplett freibgebrannt, dann sind es ~1000km, manchmal geringfügig mehr oder weniger.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Rußpartikelfilter regeneriert viel zu häufig