ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Runterschalten von 3 Gängen beim Beschleunigen mit Automatikgetriebe

Runterschalten von 3 Gängen beim Beschleunigen mit Automatikgetriebe

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 5. Oktober 2021 um 11:11

Hallo,

Ich bin gestern einen A4 Avant 35 TFSI mit Automatik BJ2020 zur Probe gefahren.

Beim Beschleunigen auf der Autobahn ist mir aufgefallen , dass er auch beim normalen Beschleunigen von ca 120 im Gang D7 (kein Drive select) direkt in D4 also 3 Gänge runterschaltet, dabei wegen hoher Drehzahl natürlich sehr laut wird. Für mich hörte und fühlte sich das komplett falsch an. Ich habe es dann mehrfach probiert und es ist immer das gleiche Spiel. Nein, das Gaspedal ist nicht in der Bodenwanne, es liegt so ca bei 75 % würde ich sagen, nicht durchgetreten, was das ja eventuell erklären würde.

Aktuell fahre ich einen A6 Diesel mit 200 KW. Natürlich ist das was ganz anderes aber ein Runterschalten von 3 Gängen beim „kräftigen“ Beschleunigen kommt mir doch sehr komisch vor.

Ähnliche Themen
27 Antworten

So ist das kleine DSG…ab 45Tfsi ist die größere Variante verbaut, etwas besser…ich hab mich wegen diesem Verhalten für nen Schalter entschieden…ab nem gewissen Drehmoment wird auch noch Tiptronic verbaut(Wandlerautomatik) oder halt beim DSG per Schaltwippen schalten oder immer Modus S ??

Was meinst du mit "kleinem" DSG? Audi verbaut im A4 nur das DL382! Wandler wird nur bei S,RS oder bei den (großen) 3.0l TDI verbaut

Genau, Wandler nur bei den sehr drehmomentstarken Motoren. Beim aktuellen Baujahr kann ich nicht sagen ob 2 verschiedene DSG verbaut werden…Bis mindestens 2018 wurden 2 verschiedene verbaut, je nach Motorleistung

Zitat:

@Highsider schrieb am 5. Oktober 2021 um 16:28:05 Uhr:

Bis mindestens 2018 wurden 2 verschiedene verbaut, je nach Motorleistung

nöö...höchstens wenn man noch mit Allrad und Frontantrieb unterscheidet, aber beide sind DL382 bis max. 400Nm...

Themenstarteram 5. Oktober 2021 um 17:12

Danke für deine Antwort Highsider. Den Komfort eines Automatik möchte ich allerdings nicht mehr missen.

Dann bleibt wohl nur der tiefere Griff in die Tasche ;)

Servus, kann ich bestätigen, zumindest in den 5. schaltet er herunter und zieht dann bis 160 hoch, in meinem Fall mit dem Reset vom Tempomat , ist ja auch kein Rennwagen mit seinen 150PS, du kannst ja manuell eingreifen, wenn du magst

Hallo Harald,

je nachdem wie weit das Gaspedal bei 120 km/h plötzlich weitergedrückt wird, schaltet er 1,2 oder 3 Gänge zurück. Bei einer ersten Probefahrt sicherlich schwierig, dafür sofort ein Gefühl zu bekommen, wie weit man treten muss, ohne gleich einen übermässigen Gangwechsel und damit Drehzahlaufschrei ;-) zu provozieren. Gleiches gilt, wenn man z.B. nur mit maximalem Drehmoment Beschleunigen möchte aber den "hohen" Gang drinbehalten. Wie weit kann man treten, OHNE das runtergeschaltet wird, oder 1,2,3 Gänge? Dauert etwas bis man ein Gefühl dafür bekommt...und erfordert Übung und Feingefühl um den richtigen Punkt zu erwischen. Hinzu kommt die Motorcharakteristik...der Benziner fährt eher über die Drehzahl, Diesel eher übers Drehmoment.

Gruß Uwe

Ist die Frage, ob das Runterschalten nur bei der S-tronic so ist oder auch beim Wandler? Grundsätzlich liegt das ja da dran, dass es so programmiert ist, dass immer im höchst möglichen Gang gefahren wird damit der Motor ganz langsam dreht...

In S dreht der Motor höher - dann muss er auch nicht mehr so weit runterschalten...

Audi hat keine lineare Gaspedalkennlinie (die hat soweit ich weiß im VW-Konzern nur Porsche).

Du rufst Volllast bei Deinem Audi ab ca. 75-80% Gaspedalstellung ab. Darüber hinaus ist es dann nur noch die Kickdown-Funktion die maximal noch dazu käme (aber das ist dann ja nur noch Schaltstrategie und keine Mehrleistung die freigegeben wird).

Somit hat der 35TFSI bei dem von Dir beschriebenen Szenario bereits "alles gegeben" und entsprechend das Getriebe auch 3 Gänge zurück geschmissen.

Zitat:

@spuerer schrieb am 5. Oktober 2021 um 16:03:50 Uhr:

Was meinst du mit "kleinem" DSG? Audi verbaut im A4 nur das DL382! Wandler wird nur bei S,RS oder bei den (großen) 3.0l TDI verbaut

Hier möchte ich mal nachfragen auch wenn es nicht ganz zum Thema passt. Der A4 50TDI hat eine S-Tronic mit 7Gängen also ein DSG, richtig? Hat der A6 50TDI dann eine 8 Gang Wandler Automatik??

Der 50er hat auch im A4 den 8 Gang Wandler

Die 3.0l TDI nach neuer Bezeichnung haben den Wandler, mit alter Bezeichnung hat der kleine 3.0l TDI mit 218PS (CSWB) die S-tronic. Deshalb die Klammern um die "großen" ...

Den 35 TFSI finde ich für den A4 auch def. zu schwach. Bei den stärkeren Motoren ist das meiner Meinung nach nicht ganz so ausgeprägt mit dem Runterschalten. Man braucht jedenfalls einen recht sensiblen Gasfuß, man gewöhnt sich dran... so extrem finde ich das Runterschalten bei meinem A4 nicht. Machen die Autos aus dem VAG Konzern, die ich besser kenne, aber alle. Mein GTI genauso wenn man ein paar Millimeter zu viel Gaspedalweg beansprucht...

Ich finde es sogar passend das ich mit den Schaltpedalen am Lenkrad steuern kann ob ich nur 1Gang oder direkt 3 Gänge runterschalte, was ja gerade bei Spitzkehren enorm hilft .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Runterschalten von 3 Gängen beim Beschleunigen mit Automatikgetriebe