ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Rücktritt vom Kaufvertrag

Rücktritt vom Kaufvertrag

Themenstarteram 1. Mai 2010 um 10:37

Hallo

möchte mir einen 330 ci kaufen. Habe jetzt einen Kaufvertrag zugeschickt bekommen den ich wieder zurück faxen muss. Habe mir das auto angeschaut und probe gefahren. Nur leider habe ich nicht in den Motorraum geschaut. Jetzt meine frage: Sollte jetzt doch irgendwas am Motor sein(KOpfdichtung oder ähnliches) kann ich dann vom vertrag zurück treten? Da mir versichert wurde das da alles top ist. Ist zwar ein Händler aber wird von Privat verkauft. Also ohne Gebrauchtwagengarantie. Habe ich trotzdem irgendwelche ansprüche da es ja über einen Händler geht===`?

Gruß

Beste Antwort im Thema
am 1. August 2010 um 17:49

Aufgrund bloßer Erbsenzählerei einen 3 Monate alten Thread auszubuddeln?

... doofe Idee.

Er meinte sicher "in den Motorraum" ... aber sollte mittlerweile egal sein.

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Ansprüche has Du nicht. Wird ja von Privat verkauft. Das ist ne typische Masche von Händlern um um die Gebrauchtwagengarantie rum zu kommen

Gewährleistungspflicht oder auch gesetzliche Sachmängehlhaftung.

Die Garantie ist *IMMER* eine freiwillige Leistung.

Ein Blick in den Motorraum.Wozu soll das gut sein :confused:

Kannst so nur sehen ob irgendwas irgendwo sifft,und das ist per Motorwaesche leicht behoben,selbst wenn nicht ist das kein Anzeichen fuer einen nahenden Motorschaden.

Hoechstens den oelstand wuerde ich kontrollieren um sicherzugehen.

mein alter chef hat auch seinen schrott immer im Kundenauftrag "privat" verkauft.

Meistens waren die Fahrzeuge frühere Unfallfahrzeuge. Oder mit einem Defekt.

Deswegen würde ich dir persönlich abraten so ein auto zu kaufen. Wer weiß was dich in paar Monaten erwartet, evtl. Motorschaden

Du schaust dir ein auto an und schaust nicht unter die haube? Und kaufst es dann und willst dann eventuell vom Kaufvertrag zurück treten, wenn was dran ist. Mhhh will nicht klug scheissen aber einen Auto kauf sollte man planen und wenn man keine Ahnung hat jemanden mitnehmen oder ein Autocheck machen.

Wenn du nicht nachweisen kann das es Betrug ist kannst du den Wagen nicht zurück geben.

Also eine defekte Kopfdichtung wirst du eh nicht erkennen können. Es ist immer wieder geil zu sehen, wei selbst ahnungslose Laien beim Autokauf einfach mal "aus Prinzip" die Haube öffnen und reingucken. :D

Aber man sollte schon mal nen Blick riskieren, alleine um den Pflegezustand zu sehen. Ein blitzeblanker Motorraum deutet auf eine Motorwäsche. Da ist die Frage: "Warum?"

Ansonsten siehst du z.B. ob der Ventildeckel undicht ist oder irgendwelche Schläuche porös sind, ob die Spaltmaße an den Kotflügeln innen auch stimmen bzw. Schrauben gewechselt sind, woraus man evtl. einen Ausbau des Kotflügels erkennen kann.

"Kleinigkeiten" eben.

am 1. Mai 2010 um 18:44

Wenn man einen Auto kauft guckt man doch in den Motor ist doch normal ?

Was wenn der Motro unrund Läuft , oder man hört was klappern oder sonst etwas ? naja... nicht klug!

Zitat:

Original geschrieben von hoLeb2k

Wenn man einen Auto kauft guckt man doch in den Motor ist doch normal ?

Was wenn der Motro unrund Läuft , oder man hört was klappern oder sonst etwas ? naja... nicht klug!

hoert und sieht man auch so,ohne haube zu oeffnen.

Trotz alle dem guckt man nach ob alle leitungen dicht sind. Hatte zum Beispiel das Servosystem undicht für mich kein Problem aber wenn man das nicht selber kann wird es wieder teuer.Und ob noch ein Kärtchen vom Ölwechsel dran hängt gucken wie der Luftfilter aussieht. Je mehr ich mir den Wagen angucke, umso mehr kann ich ein Bild davon machen, ob der Wagen gelitten hat oder gepflegt wurde.

am 1. Mai 2010 um 21:05

Zitat:

Original geschrieben von Markus.Sch

Hallo

möchte mir einen 330 ci kaufen. Habe jetzt einen Kaufvertrag zugeschickt bekommen den ich wieder zurück faxen muss. Habe mir das auto angeschaut und probe gefahren. Nur leider habe ich nicht in den Motorraum geschaut. Jetzt meine frage: Sollte jetzt doch irgendwas am Motor sein(KOpfdichtung oder ähnliches) kann ich dann vom vertrag zurück treten? Da mir versichert wurde das da alles top ist. Ist zwar ein Händler aber wird von Privat verkauft. Also ohne Gebrauchtwagengarantie. Habe ich trotzdem irgendwelche ansprüche da es ja über einen Händler geht===`?

Gruß

Ja, dann fahr doch zum Verkäufer, schau unter die Motorhaube und wenn alles ok ist, dann gibst Du ihm den Kaufvertrag.

Boah ... man kann's auch wirklich kompliziert machen, wenn's doch soooooooooooooo einfach ist.

Gruß, Frank

Zitat:

Original geschrieben von hoLeb2k

Wenn man einen Auto kauft guckt man doch in den Motor ist doch normal ?

Zeig mir den Verkäufer, der dir erlaubt, vor dem Kauf den Zylinderkopf abzunehmen....:rolleyes:

am 1. August 2010 um 17:49

Aufgrund bloßer Erbsenzählerei einen 3 Monate alten Thread auszubuddeln?

... doofe Idee.

Er meinte sicher "in den Motorraum" ... aber sollte mittlerweile egal sein.

am 1. August 2010 um 21:29

man bist du ein profi in sachen autokauf. ich wechsele alle 5-6 monate meine autos... grund wird mir zu schnell langweilig aufjedenfall gucke ich IMMER mir den motorraum an. gründe..... (altes öl,ob irrgendwo was sifft, ob der wagen eine motor wäsche bekommen hat, ob irrgend wo in ner ecke nen ölservice schild hängt, wo man die km´s sieht etc..... dann gucke ich mir vom kotflügel die schrauben an ob die angepackt wurden etc....

also wenn du den vertrag noch nicht abgeschickt hast, dann mach es nicht. fahr wenns sein muss nochmal dahin mit dem vertrag und guck dir in ruhe alles nochmal an. wenn du ein schlechtes gefühl bei dem wagen hast oder der händler genervt ist und faxen macht NICHT kaufen. gibt autos wie sand am meer, deswegen kein stress. ist dein hart verdientes geld.

Zitat:

Original geschrieben von silverminer

Also eine defekte Kopfdichtung wirst du eh nicht erkennen können. Es ist immer wieder geil zu sehen, wei selbst ahnungslose Laien beim Autokauf einfach mal "aus Prinzip" die Haube öffnen und reingucken. :D

Aber man sollte schon mal nen Blick riskieren, alleine um den Pflegezustand zu sehen. Ein blitzeblanker Motorraum deutet auf eine Motorwäsche. Da ist die Frage: "Warum?"

Ansonsten siehst du z.B. ob der Ventildeckel undicht ist oder irgendwelche Schläuche porös sind, ob die Spaltmaße an den Kotflügeln innen auch stimmen bzw. Schrauben gewechselt sind, woraus man evtl. einen Ausbau des Kotflügels erkennen kann.

"Kleinigkeiten" eben.

Zitat:

Original geschrieben von Corlon

 

also wenn du den vertrag noch nicht abgeschickt hast, dann mach es nicht.

wiegesagt, der drops ist schon gelutscht, denn das ganze ist bereits ein viertel jahr her! ;) :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Rücktritt vom Kaufvertrag