ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Rückleuchten ( Led-Blinker )

Rückleuchten ( Led-Blinker )

VW Golf 6 Plus (1KP)
Themenstarteram 18. Dezember 2014 um 11:19

Bei meinem Golf Plus Bj.09 sind einige Leds bei den Rückleuchten hinüber , gibt es da nur die originalen oder auch was vom Nachbau

Beste Antwort im Thema

Das hat mit "Coolness" nichts zu tun, bei den fraglichen Modellen (Golf Plus) sind die LEDs serienmäßig verbaut.

Soviel nur zur Info. Nächstes Mal vorher informieren, bevor so ein Quatsch losgelassen wird.

Kapt

Zitat:

@StefanSch123 schrieb am 19. Dezember 2014 um 17:55:27 Uhr:

Ihr habt doch Rückleuchten geordert, damit ihr cool seid. Jetzt müsst ihr auch coole Preise bezahlen. Ist genau, wie bei Xenon. Mit einer 2 Euro Birne und 2 Handgriffen ist es nicht getan. Da werden mehr Euro fällig.

Willkommen in der Welt der Hippster. Manche nennen diese auch Apple-World.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

@ChAoZisonfire! schrieb am 20. Dezember 2014 um 22:55:24 Uhr:

Zumal das Argument mit dem Xenon / H7 auch nicht zieht. Das Paar Bosch +90 kostet 18€ bei Amazon. Zwei Osram CBI in D1S kosten um die 100€ gerechnet auf die Lebenszeit und das deutliche Lichtplus relativiert sich der Mehrpreis.

Vorausgesetzt du bist fähig und willens die Xenon-Brenner selbst zu wechseln. Ich bezweifle dass das jeder Autofahrer hinbekommt.

Zudem halten H7 im Schnitt 50.000 km. Z.b. die Osram Ultra Life. Die kosten 15 € für 2 Stück. Im Schnitt ist Halogen also immer noch billiger auf die Lebenszeit berechnet. Von den Einbaukosten/aufwand einmal ganz zu schweigen!

Richtig ist aber, dass das Licht bei Xenon noch einmal besser ist.

Zitat:

@f-dax schrieb am 22. Dezember 2014 um 08:30:22 Uhr:

 

Ach so..., und Du fährst dann sicherlich noch mit Kerzen in den Lampengehäusen rum...?!

Halogen mit Kerzen zu vergleichen ist schon ziemlich albern.

Du solltest Deinen vorherigen Kommentar nochmal dazu posten..., denn das war eher albern.

am 17. März 2015 um 14:27

Nur zur Info, wenn LED's in Autoscheinwerfer defekt sind, ist das nicht nur bei VW so, das gilt für alle Hersteller die LED's in ihren Scheinwerfern verbauen das man dann den kompletten Scheinwerfer tauschen muss weil man dem Kunden einfach nicht zumutet das er selbst eine LED Platine tauschen kann. (Wir reden hier nicht von einfachen Glühlampen Wechsel o.ä. hier muss man wirklich mit Vorsicht ran gehen denn das sind elektronische Bauteile die sehr leicht beschädigt werden können). Und außerdem sind VW Scheinwerfer noch sehr billig gegenüber andere wie Mercedes usw. weil ich will nicht wissen was bei Merc. neue VOLL-LED Scheinwerfer kosten..

Moin,domi1885...!

Deine Feststellung mag richtig sein.

Mir als einfachem Menschen stellt sich allerdings die Frage, was dieser Schnickschnack mit den LEDs überhaupt soll. Beworben werden sie damit, daß sie nie kaputtgehen, ich habe aber schon die 3. Leuchte getauscht btw. tauschen lassen müssen. Hat sich was mit langer Haltbarkeit!!!!!!

Einfache Glühlampen in einfachen Leuchten hätten es, wie seit über 100 Jahren, auch weiterhin getan, aber ich vermute, dass das Auto als solches soweit ausgereizt ist, dass man an Motor, Chassis und Fahrwerk nichts mehr besser machen kann, deshalb muß irgendwelcher Schnickschnack her, siehe auch den ganzen elektronischen Klöterkram, der nur eine zusätzliche Quelle von Defekten und teuren Rechnungen ist.

Was soll dieser Mist? Ich brauche ein Fahrzeug, das mich sicher von A nach B bringt, mehr nicht. Meinetwegen noch Airbag, ABS und ESP, alles übrige ist reiner Schnickschnack und belastet nur den Geldbeutel.

mfg

Kapt

Zitat:

@domi1995rline schrieb am 17. März 2015 um 14:27:21 Uhr:

Nur zur Info, wenn LED's in Autoscheinwerfer defekt sind, ist das nicht nur bei VW so, das gilt für alle Hersteller die LED's in ihren Scheinwerfern verbauen das man dann den kompletten Scheinwerfer tauschen muss weil man dem Kunden einfach nicht zumutet das er selbst eine LED Platine tauschen kann. (Wir reden hier nicht von einfachen Glühlampen Wechsel o.ä. hier muss man wirklich mit Vorsicht ran gehen denn das sind elektronische Bauteile die sehr leicht beschädigt werden können). Und außerdem sind VW Scheinwerfer noch sehr billig gegenüber andere wie Mercedes usw. weil ich will nicht wissen was bei Merc. neue VOLL-LED Scheinwerfer kosten..

Durch die kompaktere Bauform der LED-Lampen ergeben sich für die Konstrukteure neue Möglichkeiten, die Karosserieform zu verändern. Gewichts- sowie Spriteinsparung sowie das schnellere Ansprechen der LED gegenüber der herkömmlichen Lampe (Stichwort Sicherheitsfaktor) sind weitere Punkte. Es geht nicht nur um die längere Haltbarkeit. Die LED´s sind in den meisten Fällen ja auch gar nicht defekt, sondern (Löt-) Verbindungen zur Platine.

am 18. März 2015 um 12:33

Zitat:

@Kapt schrieb am 17. März 2015 um 17:49:01 Uhr:

Moin,domi1885...!

Deine Feststellung mag richtig sein.

Mir als einfachem Menschen stellt sich allerdings die Frage, was dieser Schnickschnack mit den LEDs überhaupt soll. Beworben werden sie damit, daß sie nie kaputtgehen, ich habe aber schon die 3. Leuchte getauscht btw. tauschen lassen müssen. Hat sich was mit langer Haltbarkeit!!!!!!

Einfache Glühlampen in einfachen Leuchten hätten es, wie seit über 100 Jahren, auch weiterhin getan, aber ich vermute, dass das Auto als solches soweit ausgereizt ist, dass man an Motor, Chassis und Fahrwerk nichts mehr besser machen kann, deshalb muß irgendwelcher Schnickschnack her, siehe auch den ganzen elektronischen Klöterkram, der nur eine zusätzliche Quelle von Defekten und teuren Rechnungen ist.

Was soll dieser Mist? Ich brauche ein Fahrzeug, das mich sicher von A nach B bringt, mehr nicht. Meinetwegen noch Airbag, ABS und ESP, alles übrige ist reiner Schnickschnack und belastet nur den Geldbeutel.

mfg

Kapt

Zitat:

@Kapt schrieb am 17. März 2015 um 17:49:01 Uhr:

Zitat:

@domi1995rline schrieb am 17. März 2015 um 14:27:21 Uhr:

Nur zur Info, wenn LED's in Autoscheinwerfer defekt sind, ist das nicht nur bei VW so, das gilt für alle Hersteller die LED's in ihren Scheinwerfern verbauen das man dann den kompletten Scheinwerfer tauschen muss weil man dem Kunden einfach nicht zumutet das er selbst eine LED Platine tauschen kann. (Wir reden hier nicht von einfachen Glühlampen Wechsel o.ä. hier muss man wirklich mit Vorsicht ran gehen denn das sind elektronische Bauteile die sehr leicht beschädigt werden können). Und außerdem sind VW Scheinwerfer noch sehr billig gegenüber andere wie Mercedes usw. weil ich will nicht wissen was bei Merc. neue VOLL-LED Scheinwerfer kosten..

Hallo, naja wie soll man das am besten sagen, ich selber arbeite in einer Lichtbranche und habe hier natürlich mit allen Arten von Leuchtmitteln zu tun. Aus meiner Erfahrung nach werden hier vermutlich billige LED Platinen bzw billige Konverter verbaut die dieses dauerhafte tauschen verursachen, ich sag nur billig Made in China,Taiwan usw. Ware. Und so komisch es auch klingt, LED's sind die Zukunft weil man mit diesen einfach bessere Sachen machen kann wie mit einer Glüh bzw. Halogenlampe, diese werden wahrscheinlich früher oder später aussterben den auch eine LED kann so ein warmes Licht abgeben. Das Licht einer LED ist punktuell gerichtet und kontrolliert. Halogen dagegen ist breitstrahlend (360°) und unkontrolliert und braucht viel mehr Energie sowie Platz. Ich hab eventuell auch gedacht das diese immer ausfallende LED Platine eventuell zu wenig Kühlung hat, aber das kann auch nicht sein da sie ja immer ein und aus geht. Und das mit der Elektrik im Auto wird immer mehr und immer mehr, das beste Beispiel sind die Tesla Modelle ;)

am 18. März 2015 um 12:36

Zitat:

@f-dax schrieb am 18. März 2015 um 09:08:20 Uhr:

Durch die kompaktere Bauform der LED-Lampen ergeben sich für die Konstrukteure neue Möglichkeiten, die Karosserieform zu verändern. Gewichts- sowie Spriteinsparung sowie das schnellere Ansprechen der LED gegenüber der herkömmlichen Lampe (Stichwort Sicherheitsfaktor) sind weitere Punkte. Es geht nicht nur um die längere Haltbarkeit. Die LED´s sind in den meisten Fällen ja auch gar nicht defekt, sondern (Löt-) Verbindungen zur Platine.

Doch auch LED's sind öfters defekt, wenn sie falsch bestromt werden sind sie hinüber, in den meisten Fällen werden die Konverter defekt, von fehlerhaften (Löt) Verbindungen hatte ich bisher in meiner 4 Jährigen Lichtbranche Karriere nur 2 Fälle, also das würde ich nicht annehmen außer man hat wirklich sehr sehr billig produzierte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Rückleuchten ( Led-Blinker )