ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Rückgabe Golf 7 TDI 2.0 (Euro 5)

Rückgabe Golf 7 TDI 2.0 (Euro 5)

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 19. August 2017 um 15:46

Ich habe in den letzten Monaten die Gebrauchtwagenpreise beim Golf Diesel mit Euro 5 beobachtet. In den letzten Wochen sind die Preise hier sehr stark gesunken.

 

Die Diesel mit Euro 1-4 können zurückgegeben werden. Euro 6 ist relativ stabil. Euro 5-Diesel sind die großen Verlierer. Die sollen per Software-Update sauberer werden. Da glaubt doch keiner dran. Ich würde es wohl nicht aufspielen lassen. Vor allem kann ich mir nicht vorstellen, dass man nach einem Software-Update mit den Euro 5-Diesel in die Innenstädte darf.

 

Ich bin sehr enttäuscht. Ich hätte bei der Nachrüstung eines SCR-Kat auch einen Teil der Kosten übernommen.

 

VW bzw. die Autoindustrie hat hier eine Chance verpasst. So kommt man nicht aus den Schlagzeilen.

 

Ich kann meinen Golf am Ende der Finanzierung (1/18) zurückgeben. Bin im Moment wegen des Wertverlustes echt am überlegen. Schade ist nur, ich bin mit dem Auto extrem zufrieden.

 

 

Beste Antwort im Thema

Was nutzt es sich jetzt über ungelegte Eier Gedanken zu machen, wenn der Vertrag ohnehin bis 08/2018 läuft?

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Ich bin mir nicht sicher, ob der Leasing-Vertrag zu deinem Vorteil oder zu deinem Nachteil ist.

Aber wenn das Fahrzeug einen hohen Wertverlust hat und du dieses zu dem niedrigeren Preis bekommen kannst, dann müsstest du eigentlich dankbar sein ?

Vor allem, weil du damit zufrieden bist ?

Zunächst einmal kann überhaupt kein Diesel "zurückgegeben" werden. Wie kommst du denn darauf?

Zweitens erfüllt dein Motor die gesetzlichen Vorgaben und hat relativ zu den EU-5 Grenzwerten sehr niedrige Realemissionen. Ich wüsste daher überhaupt nicht in wie fern ein Softwareupdate überhaupt eine Verbesserung bringen sollte. Welche Fahrzeuge nun von kommenden Fahrverboten betroffen sein werden, muss sich erst noch zeigen. Wie du ja sicher weißt gibt es da welche die die Grenzwerte im Realbetrieb um ein Vielfaches überschreiten. Deiner gehört nicht dazu.

Vielen Dank für diesen Thread! Besser haette man es nicht schreiben können.:) mich betrifft genau diese Thematik auch mit meinem Variant ..:( wird in 8.18 dann fällig und eig wollte ich ihn gerne weiter fahren...aber bei dieser Debatte und Fahrverboten kann man das nicht mehr machen

Was nutzt es sich jetzt über ungelegte Eier Gedanken zu machen, wenn der Vertrag ohnehin bis 08/2018 läuft?

Themenstarteram 19. August 2017 um 17:50

Statt Zahlung der Schlussrate kann ich das Auto zurückgeben. Das hat nichts mit dem Diesel zutun.

Immer locker bleiben, im Moment treibt die Politik jede Woche eine neue Sau durchs Dorf um eine Steuererhöhung vorzubereiten, die dann natürlich "nur" der Umwelt zugute kommt , aber eher die Kassen füllen soll. Gleichwohl hat die Politik Händlern und Privatverkäufern eines Diesel natürlich einen Bärendienst erwiesen

@Rudolfo11

Du schriebst:

Zitat:

@Rudolfo11 schrieb am 19. August 2017 um 15:46:18 Uhr:

Die Diesel mit Euro 1-4 können zurückgegeben werden.

Und das kann ich nicht ganz nachvollziehen.

Themenstarteram 19. August 2017 um 18:15

Ich meine hier die Diesel-Umtauschprämie von verschiedenen Herstellern für Altfahrzeuge mit Euro 1 bis 4.

Zitat:

@Sokrates2 schrieb am 19. August 2017 um 17:55:35 Uhr:

Immer locker bleiben, im Moment treibt die Politik jede Woche eine neue Sau durchs Dorf um eine Steuererhöhung vorzubereiten, die dann natürlich "nur" der Umwelt zugute kommt , aber eher die Kassen füllen soll. Gleichwohl hat die Politik Händlern und Privatverkäufern eines Diesel natürlich einen Bärendienst erwiesen

Dein sportsvan hat auch schon die verstellbare nockenwellenverstellung und Euro 6 !!;) da kann man locker sein

Ich habe meinen Golf "leider" bezahlt und fahre ihn weiter. Da weiss man, was man hat und die nächsten Jahre werden für alle Verbrenner unangenehm.

Ich habe sogar profitiert. A1 1,6 Schummeldiesel in 10/2015 gekauft, keine Anzahlung, 5 Jahre Garantie, 4 Jahre 0% also nur Raten. Den stellen wir in 10/2019 wieder beim Händler auf den Hof und wir sind für rund 8000 € ca. 100.000 km gefahren.

Zitat:

@BastiMtk schrieb am 19. August 2017 um 18:57:30 Uhr:

Zitat:

@Sokrates2 schrieb am 19. August 2017 um 17:55:35 Uhr:

Immer locker bleiben, im Moment treibt die Politik jede Woche eine neue Sau durchs Dorf um eine Steuererhöhung vorzubereiten, die dann natürlich "nur" der Umwelt zugute kommt , aber eher die Kassen füllen soll. Gleichwohl hat die Politik Händlern und Privatverkäufern eines Diesel natürlich einen Bärendienst erwiesen

Dein sportsvan hat auch schon die verstellbare nockenwellenverstellung und Euro 6 !!;) da kann man locker sein

Man kann es nur wiederholen, denn es wird von der Politik eine Steuererhöhung vorbereitet, denn es soll der Steuervorteil beim Diesel natürlich nur der Umwelt wegen gestrichen werden. Genau so wurde früher immer im Vorfeld einer Steuerhöhung vorgegangen. In wahrheit braucht die Regierung zig Milliarden für Neubürger aus Nordafrika

Wie gut, dass die Motoren bei guter Pflege sehr langlebig sind.

Also: fahren, fahren, fahren, fahren, ....

Rest wurde schon alles geschrieben.

Ist alles nur Politik.

Dagegen sind wir machtlos - bis auf die Tatsache, dass wir wählen dürfen, wer uns regiert.

Und wem das nicht passt, darf selbst in die Politik gehen.

Gibt es noch die "Autofahrer-Partei"?

Munter bleiben

der "Stevie"

Zitat:

@Sokrates2 schrieb am 20. August 2017 um 11:19:52 Uhr:

Man kann es nur wiederholen, denn es wird von der Politik eine Steuererhöhung vorbereitet, denn es soll der Steuervorteil beim Diesel natürlich nur der Umwelt wegen gestrichen werden. Genau so wurde früher immer im Vorfeld einer Steuerhöhung vorgegangen. In wahrheit braucht die Regierung zig Milliarden für Neubürger aus Nordafrika

Da hilft nur ein Alu-Hut!!1!

Warte mal ab bis zur nächsten Steuer Erhöhung. Dann werden wir ja sehen, wer den Aluhut braucht !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Rückgabe Golf 7 TDI 2.0 (Euro 5)