ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Ruckeln, Fehlzündungen

Ruckeln, Fehlzündungen

Opel Astra F
Themenstarteram 11. Mai 2019 um 15:36

Hallo,

mein Astra f cc, Bj 97, 1.6 L, will nicht richtig laufen. Beim Gasgeben ruckelt und bockt er im unteren Drehzahlbereich, bei höheren Drehzahlen nicht.

Heute ist auch die gelbe Motorstörungslampe angegangen. Fehlercode ist 1530, was wohl mit der Klimaanlage zu tun hat. Das allerdings kann ja mit der Störung nichts zu tun haben, Klimaanlage läuft auch, und gelbe Lampe geht bei eingeschalteter Klimaanlage aus.

Ruckeln, Verschlucken, Knallen beim Gasgeben bleibt aber. Irgendwelche Ideen ?

Ähnliche Themen
10 Antworten

Ich habe auch einen Opel Astra F aus dem Baujahr 1997 mit einem X16XEL-Motor und habe das gleiche "Problem". Aber nur mal so als Vorschlag: Würdest Du es logisch finden, wenn der Motor im unteren Drehzahlbereich schon unter Leistungsbeanspruchung ruhig bleibt? Also ich würde es nicht logisch finden. Die Leistung kommt ebenso wie das Drehmoment mit der Drehzahl. Eine Klimaanlage habe ich allerdings nicht in meinem Auto (noch nicht jedenfalls) und die einzige Fehleranzeige verdanke ich bei meinem Auto einem irgendwie vermutlich fehlgeschlagenen Versuch - der aber trotzdem funktionell bisher keine negativen Auswirkungen zeigt - dass ich den akustischen Alarmausgang meiner nachgerüsteten Alarmanlage (Waeco MS660) an der Kontaktverbindung zum Airbaglenkrad angeschlossen habe. Zuvor hatte ich mich allerdings informiert, an welche Kabel ich die Alarmanlage entsprechend anschließen musste, um nicht aus Versehen den Airbag auszulösen - sei es beim Anschließen oder in einem Alarmfall. dennoch hat es genügt, dass irgendetwas am Auto bemerkt hat, dass ich kurzzeitig den Kontakt zum Lenkrad unterbrochen hatte, weshalb seither eine entsprechende Warnlampe auch während der Fahrt an bleibt, die wahrscheinlich darauf hinweisen soll, dass mit dem Lenkradairbag etwas nicht stimmt oder nicht gestimmt hat. Auch ein zwischenzeitliches Entfernen der Autobatterie (um diese hin und wieder aufzuladen) hat dabei keine Änderung bewirkt. Wie auch immer.

Ich habe mit dem Werkstattmeister meines Vertrauens über das Motorruckeln gesprochen und der meinte, dass zwar der Motor im Standgasbereich an bleibt und auch in Bereitschaft, mehr in die Drehzahlen zu gehen, wenn man entsprechend gas gibt, aber dass er, wenn man dem Motor entsprechend Leistung abverlangen will, mehr Drehzahl geben muss. Soll heißen, dass ab dem 2 Gang Geschwindigkeit km/h durch 10 als Gangangabe etwas zu wenig ist. Eher gut ist, beispielsweise mit 50 km/h im 4 Gang zu fahren, damit der Motor etwas mehr Drehzahl hat.

Bezüglich dem Verschlucken und Knallen weiß ich nicht, was Du meinst, aber das Ruckeln kenne ich selbst bei meinem Auto ganz gut. Vielleicht sind es auch Anzeichen dafür, dass Du es mit dem niedertourigen Fahren noch mehr übertreibst, als ich es getan habe.

Themenstarteram 11. Mai 2019 um 17:06

Nein, bei mir hat es mit Last abrufen bzw. mit zuniedrigen Drehzahlen fahren, nichts zu tun. Das passiert schon im stehen, bzw. wenn gar kein Gang eingelegt ist. Wenn man dann Gas gibt ruckelt er und ist unwillig höher zu drehen und eben ab und zu eine Fehlzündung

(knallen).

eigendlich nur zwei Dinge, Spritversorgung bzw Zündung,beides überprüfen. Hättes Du ein Automatikgetriebe passiert das, wen Du den

Kick Douwn nutzt ( durchtreten des Gaspedals) der Motor bekommt zuviel Sprit,geht kurz in die Knie und Beschleunigt sehr schnell.

Da Dein Motor danach nicht ausgeht, wird es auch kein Fehlsignal eines Druck oder Temperaturgebers sein, also überprüfe das o.g.

MfG

am 11. Mai 2019 um 21:08

Tritt das Problem unabhängig von Temperaturen (Motor- als auch Außentemperatur) auf?

Du kannst testweise mal den Stecker vom Luftmassenmesser (oder Luftmenge?) abziehen. Dann sollte das Steuergerät eine feste Kennliene fahren. Ist der Fehler dann weg, hast du schon deinen Übeltäter. Alternativ würde mir noch das Drosselklappenpotentiometer einfallen... Das könntest du mal säubern oder mit Kontaktspray penetrieren, wobei das eher eine kurzfristige Lösung ist.

Viel Erfolg!

am 11. Mai 2019 um 21:11

Zitat:

@Heinrichmann schrieb am 11. Mai 2019 um 20:33:14 Uhr:

eigendlich nur zwei Dinge, Spritversorgung bzw Zündung,beides überprüfen. Hättes Du ein Automatikgetriebe passiert das, wen Du den

Kick Douwn nutzt ( durchtreten des Gaspedals) der Motor bekommt zuviel Sprit,geht kurz in die Knie und Beschleunigt sehr schnell.

Da Dein Motor danach nicht ausgeht, wird es auch kein Fehlsignal eines Druck oder Temperaturgebers sein, also überprüfe das o.g.

MfG

Die X16.. Motoren im Astra haben ein elektronisches Zündmodul, die eigentlich wenig anfällig sind. Und bei fehlendem Benzindruck sollte der Wagen eher bei hohen Drehzahlen stottern, oder?

Guck mal, wie die Zündkerzen aussehen, vielleicht bringt das ja schon eine Erkenntnis. Luftmassenmesser mal außer Betrieb setzen und schauen, wie er dann läuft, ist auf jeden Fall sinnvoll.

Aber das Bocken beim Beschleunigen und ruhige Laufen bei hoher Drehzahl erinnert mich doch sehr an die Jugendzeiten, wo wir uns schlau fühlten, ein dickes Loch in den Luftfilter vom Moped zu schneiden, bar jeder technischen Ahnung auf der Suche nach mehr Leistung. Soll heißen, ich halte es durchaus für möglich, daß der massiv falsche Luft zieht.

Guck Dir mal das Luftfiltergehäuse an, die Drosselklappe, usw. Wenn er im Stand läuft, mal reinhören, ob irgendwas pfeift.

Kurbelgehäuseentlüftung mal nachschauen, kann ich jetzt nicht begründen, eher Bauchgefühl.

Sieht´s im Öleinfülldeckel sauber oder schlammig aus? Kühlmittelstand stabil oder Wasserverlust? Vielleicht, wenn möglich, mal Kompression prüfen auf allen Zylindern, sollten keine Unterschiede von mehr wie 1 bar haben.

Wenn der auf einem Topf ein Problem hat im Bereich Kompression, Ventiltrieb etc. aber auch irgendwas mit ner Einspritzdüse, läuft der untenrum und beim Beschleunigen nicht gut, hat er aber mal ordentlich Drehzahl, wird der betroffene Zylinder mitgenommen. Könnte das beschriebene Knallen erklären. Sind jetzt einfach mal par grundsätzliche Gedanken ohne den Anspruch der allein seelig machenden Wahrheit.

Kamen die Probleme denn von jetzt auf gleich oder eher schleichend, bzw. ist dem irgendwas vorausgegangen?

 

M.f.G.: Burkhard C

Themenstarteram 12. Mai 2019 um 9:42

Danke schonmal für die vielen Antworten. Das beschriebene Verhalten, hat allmählich angefangen und gipfelte vor 2 Tagen, als meine Frau sagte, sie fährt damit nicht mehr und es wäre jetzt auch die gelbe Lampe an. Vor 2 drei Wochen trat der Fehler nur sporadisch auf und hauptsächlich wenn er kalt war. Gelblicher Ölschlamm ist im Deckel, aber schon seit Jahren. Sie Nockenwelle oder Hydrostössel tickern, aber ebenfalls schon seit 50000 Km. Die Kerzen sind hell grau, alle gleichmäßig. Ich musste allerdings ein paar Ablagerungen entfernen, dass war bei den alten Kerzen nicht (vor einem Jahr gewechselt). Werde heute Nachmittag mal mit Luftmassenmesser und Drosselklappe anfangen und dann berichten.

Themenstarteram 12. Mai 2019 um 17:00

Habe die Kerzen nochmal rausgenommen und saubergemacht, eine war tatsächlich etwas schwarz. Das Drosselklappenpoti ausgebaut und mit WD40 saubergemacht, sah aber vorher schon gut aus. einen LMM habe ich nicht gefunden. Kann es sein, dass der 1.6, 8 Ventiler, keinen hat ? Irgendein Sensor ist noch oben im Ansaugflansch unter dem schwarzen Topf, ist er das?

Kurzum: Probefahrt gemacht und er lief ohne Probleme. Muss jetzt unbedingt das Rep.-Buch suchen. Montag werde ich neue Kerzen bestellen und ein Drosselk-poti, evt. noch eine Lambdasonde. Beim auseinanderbauen noch schnell diesen blöden, kleinen, schwarzen Plastikschlauch geschrottet und provisorisch ersetzt.

Nebenkriegsschauplatz: Die Klimaanlage geht jetzt tatsächlich nicht mehr. Kompressor läuft zwar an, aber kühlt nicht. Dafür geht kurz nach dem Einschalten die gelbe Motorlampe aus und, nach ausschalten (der Klima) wieder an. Das wir wohl die Störung 1530 sein. Kümmere ich mich später drum.

Wie es weiter geht, berichte ich dann.

Also zunächst mal war ich in dem Irrglauben, Du wärst mit dem 16V mit 101PS unterwegs, warum auch immer. Das mit den Einspritzdüsen kann man daher schon vergessen.

Maßgeblich ist unter´m Strich, daß der Wagen jetzt problemlos läuft. Also dürfen wir erfreulicherweise davon ausgehen, daß keine Probleme im Bereich Ventiltrieb, Kopfdichtung, Kompression etc. vorliegen. Der Fokus liegt für meine Begriffe jetzt auf dem Drosselklappenpoti. Die Lambdasonde ist für mich kein Verdächtiger, weil beim 8 Ventiler, wie ich ihn auch mit starken 71 PS fahre, bei Defekt lediglich mal im warmen Zustand im unteren Drehzahlbereich die MKL angeht und die Karre in den Notlaufmodus geht; merkt man aber nicht wirklich viel von.

Tu Dir bitte selber den Gefallen, und kauf Teile von Markenherstellern. Lambdas gibt´s ab 10 oder 12 Euro, bei Potis wird´s nicht viel anders sein, aber ob man damit glücklich wird, ist Glücksache.

Zum Thema Klima: In meinem Opelzoo steht seit par Wochen ein 2002er Zafira 2,2l 147PS für stolze 150 Euro. Ob das jetzt ne AHK und ne neue Heckklappe für unseren 1,8l 125 PS Zafira oder ein komplettes Auto ist, weiß ich noch nicht. Aber der Vorbesitzer hat die Klima nach nem Kompressortod außer Betrieb genommen und einen kürzeren Keilriemen einbauen lassen. Geniale Idee, wie ich meine, denn für mich ist Klima ein unnötiger Spritsäufer, den außer Betrieb zu setzen eine hochgradig gute Idee ist. Ist jetzt aber meine rein persönliche Meinung, die auch niemand teilen muß. Drüber nachdenken kannst Du ja trotzdem.

Es ist eine einfache Tatsache, je mehr Features man hat, desto mehr können auch schadhaft werden und ein Schweinegeld kosten.

M.f.G.: Burkhard C

Themenstarteram 18. Mai 2019 um 23:40

So,erledigt. Es war eine Zündkerze kaputt. Erst 1 Jahr alt und die "Guten" mit 4 Masse-Elektroden.

(Ging , ging mal nicht). Klima funktioniert auch wieder, gelbe Lampe ist aus. Hatte zufällig bemerkt das die Rückwärtsscheinwefer nicht funktionierten. Der Zigarettenanzünder hatte die Sicherung gekillt. Danke nochmal für alle Antworten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen