ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Nach regen ruckelts!?

Nach regen ruckelts!?

Themenstarteram 11. Juni 2004 um 14:07

Hallo hab seit ca ne woche ein problem und zwar wenns regnet und mein astra steht über nacht und ich will dann früh auf schicht fahren dann ruckelts beim gasgeben also als wenn er auf einmal nicht mehr zündet, das is nur nach regen (so kommt es mir vor) und wenn er warm ist hört es auf??

Kann mir jemand sagen was das sein könnte?

Hab jetzt 222.260km und das war noch nie.

Dank an alle die helfen können.

Gruß Markus

Ähnliche Themen
29 Antworten
am 11. Juni 2004 um 14:17

Ein Kumpel von mir hatte mal das gleiche Problem (allerdings nicht mit 'nem Astra). Bei ihm lag's daran, daß es bei Regen/Feuchtigkeit zu "Kurzschlüssen" in der Zündanlage kam. Daher kam es zu Zündaussetzern. Nachdem der Motor Warm/trocken war, war wieder alles OK.

Ich würde mal die Zündkabel checken (ob die Risse aufweisen).

Gruß

Stefan

Themenstarteram 11. Juni 2004 um 14:22

Ok danke wert ich gleich mal checken....könnte es aber auch was anderes sein?

das problem hab ich auch aber seit heute,da wars auch über nacht draußen und es hat geregnet.wenn du das problem gelöst hast kannst du es mir bitte per mail schreibe wie du es gemacht hast? calodavid@hotmail.com

danke

mfg.

david

Themenstarteram 11. Juni 2004 um 14:42

So war grad am auto und bei nähreren hinschauen hab ich überall am zündkabel kleine einschnitte gefunden, sieht aus als ob da jemand dranrum gebissen hatt! Denk mal ein Marder oder so.

*scheißvieh* Weiß jemand was die Kabel neu kosten? kann man das schon selber machen?

Und am allerwichtigsten wie töt ich den Marder?

mit kalkstein von der toilette z.b.

KALKsteine beeindrucken Marder nicht im mindesten. Wenn, dann sollten es diese widerwärtig stinkenden Klosteine sein, der Geruch soll die fern halten. Sterben tun die aber weder von dem einen noch von dem anderen. Die sind leider nicht ganz so blöd, dass sie stinkende Sachen fressen würden. Funktioniert aber längst nicht bei allen Klosteinen (gemeint sind die Dinger, die man aus Gaststätten u.ä. aus den Urinalen kennt), weil die heutzutage dem Menschen zu liebe eben nicht mehr so stinken.

Echte Alternative: Elektronischer Marderschreck. Kostet ein paar Euro (um die 10) und ist ziemlich effektiv.

Vorher würde ich unbedingt eine gründliche Motorwäsche machen, damit das Vieh seinen Duft nicht wiederfindet, das findet das dann nämlich auch noch toll.

Damit wir uns langwierige Diskussionen über Marder sparen können, hier ein paar Threads aus anderen Unterforen:

http://www.motor-talk.de/t335604/f25/s/thread.html

http://www.motor-talk.de/t321195/f48/s/thread.html

http://www.motor-talk.de/t314160/f79/s/thread.html

Die Zündkabel dürften nicht so teuer sein und mit etwas technischem Geschick kannst du die auch selbst einbauen.

Welchen Motor hast du denn?

was kosten die zündkabel??

für nen astra f waren sie vor ein-zwei monaten mal im atu prospekt. sollten um die 40€ kosten (kompletter satz).

denke dass die sowas auch längerfristig im sortiment haben (nicht nur als aktionsware)

Hängt auch davon ab, welchen Motor du hast.

Ich war letztens noch bei ATU, da hatten die ein ordentliches Sortiment Zündkabel vorrätig.

Kauf dir lieber für ein paar Euro fuffzig Qualitätskabel (Original Opel, Bosch oder so was) als irgendeinen Billig-Schrott. Das rentiert sich im Ergebnis nicht.

Themenstarteram 13. Juni 2004 um 13:34

@ytna

Also ich hab nen 1.6 mit 55Kw von 92, die genaue Motorbezeichnung kenn ich nicht.

Hab jetzt erst mal provisorisch mit Isoband abgeklebt.

Hol mir aber am montag gleich nen neues Zündkabel.

Was bringen diese "hochleistungszündkabel" gibs grad im A.T.U is doch blos geldmacherei oder? Kauf glaub lieber orig. Opelkabels.

Gibs irgentwo ne anleitung das man die kabels nicht vertauscht? Hab das noch nie gewechselt.

gruß markus

am 13. Juni 2004 um 16:08

Nimm einfach EIN defektes Kabel raus und steck das neue drauf. Dann kann man doch eigentlich nichts vertauschen. ;)

Ich würde Qualitätskabel kaufen, entweder Original-Opel oder Bosch oder ähnlich namhafter Hersteller (könnten dann natürlich auch von Können-nichts-machen-aber-alles-und-nennen-uns-Meister-Werkstatt-ATU sein).

Was sollte ein "Hochleistungs"-Kabel bringen?

Das Zündkabel überträgt den Zündfunken (also eine elektrische Spannung) zur Zündkerze. Entweder das Kabel ist gut und bekommt das gut hin, oder eben nicht (Kabel ist angeknabbert, hat schlechte Kontakte, schlechte Leitfähigkeit, Kabel wurde geknickt und hat Kabelbruch).

Was sollte ein sog. "Hochleistungs"-Kabel bringen? Klingt für mich eher nach dem Versuch, Billigschrott durch klangvollen Namen besser verkaufen zu können.

Ich habe selbst auch noch nie Zündkabel gewechselt, aber kann mich da nur meinem Vorredner anschliessen. Wenn du eins nach dem anderen wechselst, kannst du eigentlich nicht viel falsch machen!?

Themenstarteram 13. Juni 2004 um 18:57

Na dann wert ich morgen mal mein glück versuchen....falls ich von einen stromschlag hingestreckt werde möchte ich mich hier noch mal bei allen bedanken die mir bei meinen kleinen problemen geholfen haben ;)

Werd dann noch mal posten obs geklappt hatt.

Gruß markus

Dann gib mal Lebenszeichen von dir, sobald es geklappt hat. ;)

Ansonsten, hab gelesen: mit Handschuhen kann man fast alles... :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen