ForumFabia 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Ruckeln bei konstanter Geschwindigkeit Skoda Fabia 1.4 16V

Ruckeln bei konstanter Geschwindigkeit Skoda Fabia 1.4 16V

Skoda Fabia 1 (6Y)
Themenstarteram 16. Mai 2015 um 11:29

Hallo,

leider bereitet mir mein Fabia Combi Bj 2002 1,4 16V Benziner 193.000km ein wenig Sorgen. Seit kurzer Zeit habe ich bei ca. 60Km/h kleine mini-Ruckler. Es fühlt sich an als, ob der Wagen sich verschluckt. Das Phänomen ist nicht Drehzahl abhängig, sondern nur zwischen 50 und 70 Km/h und bei konstanter Geschwindigkeit. Ab einer höheren Geschwindigkeit merke ich davon nichts. Leider hat die Fehlerauslesung kein Fehler angezeigt. Im Armaturenbrett leuchtet ebenfalls keine Leuchte. Zündkerzen habe ich bereits durch NGK Kerzen ersetzt. Zündspulen habe ich alle überprüft. Drosselklappe ist sauber. Luftmassenmesser hat der Wagen nicht. Saugdruckrohrsensor habe ich ausgebaut und gereinigt. Was könnte es noch sein? Die Lambdasonde?

Img-20150511-175325
Beste Antwort im Thema

Die 1.4er 16V's haben bei höherer Laufleistung gern mal Probleme mit dem AGR-Ventil. Da sich das bei dir nach ruckeln im Teillastbereich anhört empfehle ich mal das AGR-Ventil mit dem dranhängenden Abgasrohr auszubauen und eine Sichtprüfung zu machen, wie stark beide Teile verrust sind, eventuel reinigen. Es kann aber natütlich auch mit der Zündung, Einspritzung zutun haben - es gibt selbst bei einem so ''einfach'' konstruierten Motor genug Sensoren und Aktoren, die bei defekt für solche Probleme sorgen können.

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Die 1.4er 16V's haben bei höherer Laufleistung gern mal Probleme mit dem AGR-Ventil. Da sich das bei dir nach ruckeln im Teillastbereich anhört empfehle ich mal das AGR-Ventil mit dem dranhängenden Abgasrohr auszubauen und eine Sichtprüfung zu machen, wie stark beide Teile verrust sind, eventuel reinigen. Es kann aber natütlich auch mit der Zündung, Einspritzung zutun haben - es gibt selbst bei einem so ''einfach'' konstruierten Motor genug Sensoren und Aktoren, die bei defekt für solche Probleme sorgen können.

Themenstarteram 16. Mai 2015 um 12:59

Ich habe das AGR Ventil abgeklemmt und ohne gefahren. Die MKL leuchtet das Ruckeln ist dadurch nicht weg. Ich habe gelesen, dass das AGR Ventil wie auch die DK neu angelernt werden können. Leider fehlt mir VCDS so das ich das nicht machen kann. Das Ausbauen und reinigen wäre nicht das Problem. Ein ODB II Bluetooth Adapter ist vorhanden. Gibt es evtl. eine App dafür?

Saugrohrdrucksensor messen, mit multimeter oder vcds. gruss

Themenstarteram 17. Mai 2015 um 8:43

Und welche Werte sollte ich beim Multimeter ablesen können, wenn der Sensor i.O. ist.

Themenstarteram 22. Mai 2015 um 16:15

Ich habe heute den Saugrohrdrucksensor und den Kühlmitteltemperatursensor erneuert. Die erste Probefahrt (ca. 15km) war zufriedenstellend. Morgen fahre ich zur Arbeit (70km hin und 70km zurück) dann kann ich genaueres berichten. Sollte der Fehler trotz den neunen Sensoren aufkommen werde ich am Wochenende die DK und das AGR Ventil ausbauen und reinigen.

 

Updatet:

Bin wieder von der Arbeit zurück. Das Problem besteht weiterhin aber nicht mehr so extrem. Das Ruckeln ist aber trotzdem noch da. Am Wochenende werde ich die DK reinigen. Sollte das nicht helfen dann kommt das Auto weg...;(

Können aber auch Zündspule sein und Zündkerzen.

Themenstarteram 23. Mai 2015 um 15:01

Die DK, das AGR Ventil und das Verbindungsrohr habe ich heute gereinigt. Es war wirklich alles verdreckt. Die DK war von unten schwarz. Alles sauber gemacht und wieder zusammenmontiert. Probefahrt war leider ernüchternd das Auto zieht sehr gut weg aber es ruckelt immer noch bei Teillast.

Hier eine Zusammenfassung was ich bisher gemacht habe:

Zündkerzen neu

Zündspulen überprüft

Saugrohrdrucksensor neu

Kühlmitteltemperatursensor neu

DK, AGR und Verbindungsrohr gereinigt

Nun weiß ich nicht mehr weiter.

...wurde nach der Reinigung bei der Dosselklappe und beim AGR Ventil eine Grundeinstellung durchgeführt???

So ein Fehler zu finden kann sehr teuer werden das ist wie die Nadel im Heu Haufen,ich kann dir aus Erfahrung empfehlen fahre mal zu Bosch Service,wenn die nix finden würde ich ihn verkaufen.Meiner Meinung nach wurde ich nicht anfangen da teile auf verdacht zu tauschen.Das kann auch das Getriebe sein oder der antrieb?

Zitat:

@Tanja11 schrieb am 23. Mai 2015 um 18:54:54 Uhr:

... Bosch Service, wenn die nix finden würde ich ihn verkaufen.

:confused:

aber dafür muss er ihn doch nicht gleich verkaufen, zumal eine Neuanschaffung durchaus teuer wäre :)

 

Edit: ganz ehrlich, will ja nicht aus dem Nähkästchen plaudern :D aber manchmal sind die Werkstätten mit ihren Latain auch am Ende da manche Fehler im Fehlerspeicher einfach nicht angezeigt werden und das ist das Problem. ;)

Themenstarteram 24. Mai 2015 um 13:48

Ich habe soeben nochmal die DK und das AGR angelernt. Dann ging es zur Probefahrt. Es ruckelte und die MKL und EPC ging an. Fehlerauslesung ergab P0106 Manifold Absolute Pressure/Barometric Pressure Circuit Range/Performance Problem. Daraufhin habe ich den originalen Saugrohrdrucksensor eingebaut. Das Auto ruckelt nicht mehr und es leuchtet keine Leuchte.

Ich werde morgen eine längere Probefahrt machen und nochmal berichten. Vielleicht lag es an der DK und an einem neuen defekten Saugrohrdrucksensor.

Themenstarteram 24. Mai 2015 um 20:49

Ich konnte nicht abwarten und bin heute eine längere Strecke gefahren. Das Ruckeln ist wieder da. Zusätzlich bekomme ich den Fehler P0106 Absoluter oder barometrischer Einlaß-Luftdruck Schaltkreis Bereichs-/Betriebsverhalten-Problem angezeigt. Ich habe zwei neue Saugdrucksensoren ausprobiert und alle beide liefern diesen Fehler. Was könnte das sein? Ich bin mit meinem Latein am Ende.

...ich weiß jetzt nicht ob das hilfreich ist, aber der Fabia hat doch einen Saugrohrdruckfühler, oder?

Es heißt in einem anderen Forum das der Fühler entweder verschmutzt ist oder beim Reinigen kaputt gehen kann.

War es nicht so, dass bei einigen 1.4er 16V ein Motorsteuergerät Update nötig wurde wenn man den Geber für Saugrohrdruck gegen einen neuen ersetzt? Ich weiß jetzt nicht genau für welche Motoren das nötig war und ob es nur bei originalen Gebern von Skoda/VW oder auch bei welchen aus dem Zubehör nötig war.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Ruckeln bei konstanter Geschwindigkeit Skoda Fabia 1.4 16V