ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. rSAP möglich bei Navi Prof mit BT Unterstützung

rSAP möglich bei Navi Prof mit BT Unterstützung

BMW X3 F25
Themenstarteram 15. Februar 2011 um 8:37

Hat sich jemand hier im X3 Forum schon mal mit der Thematik rSAP beim X3 beschäftigt. Leider gibt BMW auf seiner Homepage nur sehr verklausuliert Auskunft über die Unterstützung von rSAP (bzw. SAP). Zu finden in den BT-FAQ's mit dem Hinweis auf einen "SAP Snap-In Adapter der für viele Fahrzeuge verfügbar ist". Für mich sieht es so aus, als ob BMW die Telefone immer noch mit dem etwas altbackenen "Hands-free-profile" anbindet. Neue Smartphones haben meist gar keine Möglichkeit mehr in einen Snap-In Adapter gesteckt zu werden, weil schlicht und einfach der Anschluss fehlt.

Weiß jemand mehr was BMW genau an BT-Funktionen in den X3's verbaut?

VG

Ähnliche Themen
7 Antworten

...Es gibt doch kaum noch Handys, die dieses Profil unterstützen. Deshalb würde ich "Hands-Free-Profil" nicht als altbacken bezeichnen sondern als Standart. Wenn ich mich recht erinnere, hat rSAP mal Nokia erfunden (oder in Umlauf gebracht). Hat sich aber nicht wirklich durchgesetzt. Bestimmt wird in ein paar Jahren darüber keiner mehr reden (jetzt wo Nokia mit Microsoft) zusammen arbeitet.

Viele Grüße

Arne

Themenstarteram 15. Februar 2011 um 12:48

Zitat:

Original geschrieben von morschi8

...Es gibt doch kaum noch Handys, die dieses Profil unterstützen. Deshalb würde ich "Hands-Free-Profil" nicht als altbacken bezeichnen sondern als Standart.

Naja, wenn man ein System als Standard haben möchte, welches innerhalb eines geschlossenen metallischen Körpers versucht im Megaherz-Bereich nach draussen zu funken, gebe ich dir Recht. Mir wäre aber eine Lösung wie sie bei VAG (zumindest im Moment) verfügbar ist lieber. Vor allem weil BMW mit den Online-Diensten sowieso eine GSM Einheit im Auto verbaut hat. Wieso diese dann nicht auch als "richtiges" Telefon genutzt wird verstehe ich nicht.

Zitat:

Original geschrieben von morschi8

Wenn ich mich recht erinnere, hat rSAP mal Nokia erfunden (oder in Umlauf gebracht). Hat sich aber nicht wirklich durchgesetzt. Bestimmt wird in ein paar Jahren darüber keiner mehr reden (jetzt wo Nokia mit Microsoft) zusammen arbeitet.

Ich hoffe nicht, dass es soweit kommt. Allerdings stimmt es, dass weder iOS noch Windows Phone 7 oder Android rSAP standardmäßig mitbringen. Ich vermute, dass dies aber eher daran liegt, das rSAP in den USA kein Thema ist (und Apple ist bei Standards sowieso immer sehr "individuell" ;)).

Also das System von VW finde ich grenzwertig, da die "Premium"-FSE ausschließlich rSAP unterstützt. Wenn schon, dann hätte ich erwartet, dass ein "Premium"-System dann auch abwärtskompatibel ist. Kenne viele iPhone-User, die vergeblich versuchen, Ihr iPhone mit ihrem neuen VW / Audi zu koppeln. Da beißt man sich dann in den A....

Handsfree wird zumindest von allen Handys unterstützt. Die Strahlung bekommt man auch aus dem Fahrzeug, wenn man die Telefonkonsole in der MAL einsetzt (selbst beim iPhone wird die Antenne induktiv abgegriffen und die Strahlung nach außen geleitet).

Bei Mercedes gibt es die Möglichkeit, in die MAL statt der Aufnahmeschale für das Handy ein Zusatzmodul einzubauen, das rSAP unterstützt und auch eine eigene (Dual-)Sim-Card aufnehmen kann und somit mit voller Leistung funkt. Vielleicht gibt es so ein Teil auch für BMW?

Interessante Diskussion.

1. RSAP ist nicht tot, nur weil das iPhone, Android und Win 7 Phone es nicht unterstützen. Nokia, Samsung, Blackberry etc. setzen nach wie vor auf dieses Protokoll; so wie VW, Audi, Mercedes, Porsche - und gegen Aufpreis - auch BMW. Eine gute Übersicht, was rSAP tut und wer es kann, findet man, wenn man "rSAP" in Wikipedia eintippt.

2. Offensichtlich gibt es von BMW ein rSAP Bluetooth Snap In Adapter zum stolzen Preis von 440 Euro - siehe http://www.motor-talk.de/.../...in-sap-mit-wlan-hotspot-t3065036.html. Damit werden rSAP kompatible Handies nicht langer per Handsfree Protokoll betrieben sondern eben per rSAP. Vorteil: besserer Empfang, Handyakku hält länger da im Tiefschlaf.

Da unser F25 überwiegend von meiner Frau verwendet wird, die nach wie vor auf klassische Nokia Telefone schwört und damit im Auo auch viel telefoniert, werde ich mich nach diesen Snap In erkundigen. Erfordert halt eine zweite SIM für das Snap In.

und nein: anfangs wurde ja die Frage gestellt, ob man die vorhandene SIM des Navi Pro für rSAP nutzen kann - das kann natürlich nicht gehen, weil rSAP immer Deine eigene SIM erfordert - und das zweimal.

...das Abschalten der Sende/Empfangseinheit bei rSAP hat aber auch Nachteile. SMS die während der Fahrt ankommen, bleiben auch im Auto und ich bekomme die nicht aufs Handy. Außerdem kann das Gespräch nach Fahrtende nicht einfach "mitgenommen" werden (Zündschlüssel ziehen und mit dem Telefon weiter telefonieren beim aussteigen).

@Fred95: Die Liste beim großen "W" ist sehr schön. Nur sind (wenn man von Nokia mal absieht) 99 % der Handys nicht mehr als Neugeräte zu kaufen.

Ich bleibe dabei. Auf lange Sicht ist rSAP tot. Eigentlich schade, denn mit ein paar kleinen Änderungen und Akzeptanz der anderen Handyhersteller wäre es sicher erfolgreich ... und wenn nur, weil die Strahlenbelastung sehr gering bleibt.

Viele Grüße

Arne

 

Zitat:

Original geschrieben von fred95

Interessante Diskussion.

1. RSAP ist nicht tot, nur weil das iPhone, Android und Win 7 Phone es nicht unterstützen. Nokia, Samsung, Blackberry etc. setzen nach wie vor auf dieses Protokoll; so wie VW, Audi, Mercedes, Porsche - und gegen Aufpreis - auch BMW. Eine gute Übersicht, was rSAP tut und wer es kann, findet man, wenn man "rSAP" in Wikipedia eintippt.

2. Offensichtlich gibt es von BMW ein rSAP Bluetooth Snap In Adapter zum stolzen Preis von 440 Euro - siehe http://www.motor-talk.de/.../...in-sap-mit-wlan-hotspot-t3065036.html. Damit werden rSAP kompatible Handies nicht langer per Handsfree Protokoll betrieben sondern eben per rSAP. Vorteil: besserer Empfang, Handyakku hält länger da im Tiefschlaf.

Da unser F25 überwiegend von meiner Frau verwendet wird, die nach wie vor auf klassische Nokia Telefone schwört und damit im Auo auch viel telefoniert, werde ich mich nach diesen Snap In erkundigen. Erfordert halt eine zweite SIM für das Snap In.

und nein: anfangs wurde ja die Frage gestellt, ob man die vorhandene SIM des Navi Pro für rSAP nutzen kann - das kann natürlich nicht gehen, weil rSAP immer Deine eigene SIM erfordert - und das zweimal.

Ähm-sorry, aber das ist nicht richtig. rSAP benötigt keine zweite SIM, sondern "lediglich" eine Sende- und Empfangseinheit im Fahrzeug. Das rSAP-Protokoll überträgt die Daten der SIM aus dem Handy per Bluetooth an diese Einheit im Fahrzeug und schaltet anschließend das Handy in den Tiefschlaf. Derweil funkt die Sende- und Empfangseinheit des Fahrzeugs dann mit der "virtuell geliehenen" SIM-Karte. Dies ergibt sich übrigens auch aus dem Namen: rSAP = Remote-Sim-Access-Protokoll => Protokoll für ferngesteuerten Sim-Karten-Zugriff. Die Snap-In-Adapter, die ich kenne (z.B. Mercedes) bieten die zusätzliche SIM-Kartenaufnahme nicht zur Unterstützung des rSAP-Protokolls, sondern als zusätzliche Nutzungsmöglichkeit, nämlich mit einer Dual-SIM (z.B. wenn das Handy rSAP nicht unterstützt und man die Strahlung nicht im Fahrzeug haben möchte).

Themenstarteram 18. Februar 2011 um 15:06

Zitat:

Original geschrieben von Dorum

Also das System von VW finde ich grenzwertig, da die "Premium"-FSE ausschließlich rSAP unterstützt. Wenn schon, dann hätte ich erwartet, dass ein "Premium"-System dann auch abwärtskompatibel ist. Kenne viele iPhone-User, die vergeblich versuchen, Ihr iPhone mit ihrem neuen VW / Audi zu koppeln. Da beißt man sich dann in den A....

Dann liegts aber an den Ei-Benutzern. Bei VW weiß ich es nicht, aber bei Audi kannst du entweder HFP oder rSAP verwenden.

Zitat:

Original geschrieben von Dorum

Bei Mercedes gibt es die Möglichkeit, in die MAL statt der Aufnahmeschale für das Handy ein Zusatzmodul einzubauen, das rSAP unterstützt und auch eine eigene (Dual-)Sim-Card aufnehmen kann und somit mit voller Leistung funkt. Vielleicht gibt es so ein Teil auch für BMW?

Ja das gibts. Bin grad über einen Thread im 5er Forum gestolpert. Da ist einiges an Info drin. Ich vermute der Snap-In ist der gleiche wie für den 3er.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. rSAP möglich bei Navi Prof mit BT Unterstützung