ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. RS5 - ich fühle mich einsam!

RS5 - ich fühle mich einsam!

Audi RS5 8T & 8F
Themenstarteram 4. Juli 2019 um 14:53

Hallo liebe Gemeinde,

seit April bin ich stolzer Besitzer eines RS5.

 

Ich bin viel unterwegs mit dem Wagen und eines ist mir besonders aufgefallen.

 

Ich habe bisher in diesen Monaten vielleicht 2 andere rs5 gesehen (und man achtet ja besonders drauf, wenn man das gleiche Modell fährt). Komme aus der Nähe von Düsseldorf und da müssten doch relativ viele anzutreffen sein.

 

Eigentlich ist es ja super, da fühlt man sich suf der einen Seite ja subjektiv besser, dass man gefühlt als einziger das kfz bewegt.

Auf der anderen Seite läuten mir doch glatt die Alarmglocken:D

 

Ich sehe arg viele rs3, rs6 und r8. Aber fast keinen rs5.

Die anderen Modelle sind doch auch meist in der Anschaffung teuerer als der rs5.

 

Daher die Frage, ob der Rs5 vll weniger gekauft wird, weil er von den Käufern extra gemieden wird (Krankheiten) oder wurde der rs5 in geringen Stückzahlen produziert?

 

Vll können ja ein paar Erfahrene User mir darauf eine Antwort geben. Interessiert mich brennend.

 

Kostia

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@cepheid1 schrieb am 12. Juli 2019 um 11:12:08 Uhr:

Aus unternehmerischer Sicht macht es einen Unterschied ob A1 oder RS5.

Irrtum, das macht im Werkstattalltag überhaupt keinen Unterschied.

Zitat:

@cepheid1 schrieb am 12. Juli 2019 um 11:12:08 Uhr:

Fahrzeugwert und insb Klientel. Ein RS5 Besitzer ist idR deutlich ambitionierter als ein A1 1.0 TFSI Besitzer.

was heißt "ambitionierter"? Ob A1 oder RS5: jeder Kunde hat Anspruch auf eine saubere und fachgerechte Arbeit!

Wer immer noch glaubt, er sei "etwas besseres", weil er mit den 4 Ringen vorfährt, sollte mal neben seiner etwas anmaßenden Grundeinstellung die rosarote Brille absetzen.

Vorne raus wird der Audi-Kunde vielleicht noch etwas "gepampert", hinten in der Werkstatt ist jeder gleich.

Eben noch am Polo geschraubt kommt der RS5 dran - oder sogar gleichzeitig ;)

Zitat:

@cepheid1 schrieb am 12. Juli 2019 um 11:12:08 Uhr:

Drum würde ich als Werkstattchef nur Leute an RS und andere hochpreisige Modelle lassen, von deren Fähigkeiten ich überzeugt bin.

ein voll ausgestatteter Passat kostet kaum weniger. Soll der Besitzer jetzt trotzdem anders behandelt werden, als der "ambitionierte" RS5-Besitzer?

Weil er "nur" einen VW fährt?

Wunschdenken, aber hat mit der Werkstattrealität wenig zu tun.

Dem Werkstattchef ist das sowieso herzlich egal. Oft hat der nichtmal den direkten Kundenkontakt.

Läuft doch alles meist über den zwischengeschalteten "Servicebetreuer".

Und mal ganz ehrlich: ein öl-siffender A1 ist hinterher genauso ärgerlich für den Besitzer wie ein ebensolcher RS5.

Andersrum wird dein Schuh draus: wenn der Azubi zu dämlich ist, eine Ölablasschraube richtig anzuziehen, bzw. die Dichtung mit zu erneuern, dann gehört der nicht an Kundenfahrzeuge - an gar keine!

Wobei das - leider - auch Wunschdenken ist... schon klar ;)

68 weitere Antworten
Ähnliche Themen
68 Antworten

Zitat:

@LazarAngelov schrieb am 5. Juli 2019 um 21:59:09 Uhr:

 

Ja der Durchschnittsverbrauch ist um die 15, je nach Fahrweise, aber das ist egal. War mir schon von anfang an klar.

Das mit der verkokung habe ich auf youtube gesehen. Das hat eine Perle einen vfl rs5 cleanen lassen.

Ich glaube der hatte echt so um die 410 ps nur. Ist aber schon mehr als 150000 gelaufen

Wir wollten an meinem bei ca. 40.000km eine BEDI Reinigung durchführen. Bei der Eingangskontrolle mit Endoskop haben wir keinerlei Ablagerungen feststellen können.

Verkokung ist schon ein Thema, aber dem kann man durch den richtigen Sprit auch vorsorgen. Ist aber kein RS5 typisches Problem. Damit kämpfen viele Direkteinspritzer.

Gibt immer einen, dessen Schwanz noch länger ist. Drum ist die PS Zahl naja...so lala. Nur kaufe ich ein 450PS Auto, will ich auch 450PS haben. Gut, wie auch immer.

Mehr Leistung durch Kompressoraufladung (Turbo hätte nicht gepasst) ging beim RS5 nicht, wegen STronic. Das serien Limit der STronic ist beim S6 mit 420PS/550Nm ausgereizt.

Das der 4.2 V8 mit Kompressor geht, weiß man ja (s. Link unten). Und dann geht der so richtig mies vorwärts. Also hat man sich für einen niedrig Drehmoment, Hochdrehzahl V8 entschieden. Hat zwar 450PS aber nur in einem engen Band.

Link

https://www.youtube.com/watch?v=85mnbTxvI88

Hier ein Kit für den S4 B6 Saugrohreinspritzer für 500PS:

https://www.turbozentrum.de/vf-Kompressorkit-Audi-S4-B6-VF500

Manche stört es nicht und die sind mit dem Wagen halt glücklich, aber es wird schon seinen Einfluss gehabt haben warum die RS5 beim B8 so selten sind.

Der RS 5 ist von der Optik her eines der schönsten Coupés überhaupt...

Trotzdem habe ich ihn jetzt verkauft, und werde mir in absehbarer Zeit keinen AUDI mehr zulegen.

Wie kann man ein RS Modell faceliften? Das hat nicht nur viel Geld gekostet, zumindest die RS5 Besitzer die den Ersten hatten/haben, nein es ist einfach ein Schlag ins Gesicht. Mir ist seinerzeit echt der Allerwerteste geplatzt, wie man so etwas machen kann! DAS passiert einem bei M,AMG oder so nicht! Danke AUDI.

Hinzu kamen Probleme wie Verkokung, Fahrwerkspoltern, S-tronic Rucken, Leistungsversprechen nahe an Betrug ( sprich um die 400 PS statt 450 ) und diverse Kleinigkeiten, die bestimmt andere auch haben....

Für mich war es leider enttäuschend.

Themenstarteram 6. Juli 2019 um 9:55

Zitat:

@Soapi schrieb am 6. Juli 2019 um 08:04:01 Uhr:

Der RS 5 ist von der Optik her eines der schönsten Coupés überhaupt...

Trotzdem habe ich ihn jetzt verkauft, und werde mir in absehbarer Zeit keinen AUDI mehr zulegen.

Wie kann man ein RS Modell faceliften? Das hat nicht nur viel Geld gekostet, zumindest die RS5 Besitzer die den Ersten hatten/haben, nein es ist einfach ein Schlag ins Gesicht. Mir ist seinerzeit echt der Allerwerteste geplatzt, wie man so etwas machen kann! DAS passiert einem bei M,AMG oder so nicht! Danke AUDI.

Hinzu kamen Probleme wie Verkokung, Fahrwerkspoltern, S-tronic Rucken, Leistungsversprechen nahe an Betrug ( sprich um die 400 PS statt 450 ) und diverse Kleinigkeiten, die bestimmt andere auch haben....

Für mich war es leider enttäuschend.

Hast du den auf Grund von den Problemen verkauft, die du unten engegeben hast?

Was hast du dir denn stattdessen zugelegt? :)

Noch habe ich keinen Ersatz, aber es gibt viel Schönes... :)

Ja, die Probleme waren da!

Fahrwerkspoltern kann ich bestätigen. Das betrifft aber nur die Fahrzeuge mit DRC. Deshalb ist mein DRC Fahrwerk jetzt auch zugunsten eines KW V3 rausgeflogen.

In der Preisklasse in der Tat ein No Go, aber Audi hat sich damals wirklich bei mir alle Mühe gegeben und zwei Mal die Dämpfer ausgetauscht. Beim zweiten Mal habe ich das komplette Fahrwerk vom Facelift bekommen.

Facelift gibt es aber bei allen Herstellern. Der M3 hat sogar in seiner Zeit 2 Facelift bekommen jeweils mit geringfügigen optischen Änderungen.

Wenn man sich mit dem Modell nicht so sehr beschäftigt, fällt es unbeteilligten nicht auf. Wir aber, die ein betroffenes Modell besitzen, ärgern uns dann natürlich. Ich persönlich darf mich aber nicht beklagen, da ich meinen Vorfacelift gebraucht gekauft habe zu der Zeit, wo das Facelift schon auf dem Markt war.

Beim E92 M3 gabs überhaupt keine optische Änderung. Es wurden wie schon beim E46 M3 nur die Rücklichter erneuert.

ok, dachte, der M3 hätte auch die Änderungen der normalen 3er Reihe erfahren.

Beim RS5 wurde optisch außen auch nicht viel mehr geändert. Die Form der Scheinwerfer und andere Optik für die Heckleuchten, aber in gleicher Form und der Grill wurde etwas kantiger

Eben viele holen sich lieber den s5 als den rs das gleiche bei bmw, lieber 335i als den m3 da die kleineren modelle mehr tuning potential haben und weniger kosten

Zitat:

@Soapi schrieb am 6. Juli 2019 um 08:04:01 Uhr:

Wie kann man ein RS Modell faceliften? Das hat nicht nur viel Geld gekostet, zumindest die RS5 Besitzer die den Ersten hatten/haben, nein es ist einfach ein Schlag ins Gesicht. Mir ist seinerzeit echt der Allerwerteste geplatzt, wie man so etwas machen kann!

Bitte was? Es soll kein Facelift beim RS geben weil Du so viel Geld ausgegeben hast um der coolste zu sein und dann gabs plötzlich Leute mit sichtbar neuren RS und Du warst plötzlich mit deinem alten so uncool?

So was hab ich auch noch nie gehört :D

VFL Modelle sind noch seltener und rarer wie FL Modelle beim RS5 ;)

Zitat:

@deepTERA schrieb am 6. Juli 2019 um 14:12:54 Uhr:

Zitat:

@Soapi schrieb am 6. Juli 2019 um 08:04:01 Uhr:

Wie kann man ein RS Modell faceliften? Das hat nicht nur viel Geld gekostet, zumindest die RS5 Besitzer die den Ersten hatten/haben, nein es ist einfach ein Schlag ins Gesicht. Mir ist seinerzeit echt der Allerwerteste geplatzt, wie man so etwas machen kann!

Bitte was? Es soll kein Facelift beim RS geben weil Du so viel Geld ausgegeben hast um der coolste zu sein und dann gabs plötzlich Leute mit sichtbar neuren RS und Du warst plötzlich mit deinem alten so uncool?

So was hab ich auch noch nie gehört :D

Es gab bisher kein RS Modell was ein Facelift erhielt! Eben nur der RS5.

Und um cool zu sein, benötige ich kein Auto.... Du?

Zitat:

@Soapi schrieb am 7. Juli 2019 um 07:18:30 Uhr:

Zitat:

@deepTERA schrieb am 6. Juli 2019 um 14:12:54 Uhr:

 

Bitte was? Es soll kein Facelift beim RS geben weil Du so viel Geld ausgegeben hast um der coolste zu sein und dann gabs plötzlich Leute mit sichtbar neuren RS und Du warst plötzlich mit deinem alten so uncool?

So was hab ich auch noch nie gehört :D

Es gab bisher kein RS Modell was ein Facelift erhielt! Eben nur der RS5.

Und um cool zu sein, benötige ich kein Auto.... Du?

bei Audi kenne ich mich etwas besser aus als bei BMW und von daher weiß ich, dass nicht nur der RS5 ein Facelift erhalten hat, sondern auf alle Fälle der TT RS 8j Mitte 2010, der TT RS 8S gerade aktuell im Frühjahr 2019, der Audi RS6 C7 (weil ich mich zur Zeit etwas intensiver damit auseinandersetze) ebenso wie RS7 2014

Der R8 hat in beiden Generationen ein Facelift erhalten.

Bei dem RS4 bin ich mir nicht sicher, aber die wurden im Vergleich zum RS5 auch nur über einen deutlich kürzeren Zeitraum gebaut. B5 11/1999–09/2001, B7 09/2005–02/2009, B8 04/2012–06/2015. Der RS5 immerhin 5 Jahre 2010 bis 2015 und das wohl auch nur, weil der Motor die Abgasnorm nicht mehr erreicht hat. Sonst hätte es ihn bestimmt noch ein weiteres Jahr gegeben.

Fast unmöglich, immer das aktuellste Modell zu fahren.

Wusste gar nicht, dass im Kaufvertrag eines RS5 eine kein-Facelift Policy eingetragen ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. RS5 - ich fühle mich einsam!