ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Rotrex C30-94 Kompressor Umbau am Honda Civic TypeR FN2!

Rotrex C30-94 Kompressor Umbau am Honda Civic TypeR FN2!

Honda, Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG)
Themenstarteram 30. August 2011 um 18:09

Hallo Leute,

mein neuestes Projekt ist nun seit ein paar Tagen bis auf die endgültige Abstimmung vollendet.

Momentan bin ich noch dabei zusammen mit meinem Tuner die einzelnen Parameter anzupassen und zu optimieren, sodass der Honda K20Z4 zusammen mit dem Rotrex C30-94 Kompressor sowol in Teillast (PartThrottle) als auch Volllast (WideOpenThrottle) sauber läuft.

Dies ist ist eine Prozedur, die Schritt für Schritt vonstatten geht, sehr viel Spaß macht und mittels den Hondata Flashpro Datalogs sogar sehr schön übers Internet bzw. über E-Mail mit meinem Tuner im Ausland funktioniert.

 

Ich freuen mich immer aufs neue, wenn ich eine neue, weiter optimierte Map im Posteingang habe um sie dann mit dem Hondata Flashpro auf meine ECU zu laden und testzufahren.

Momentan werden die Teillastparameter (PartThrottle), sowie die Nockenwelle für die unteren Drehzahlen (LowCam) optimiert.

Hierzu musste ich bisher ein paar über 25-30 minütige Datalogs mit normaler Fahrweise und jeweils einen sogenannten "ThirdGearPull", sprich ein Durchbeschleunigen im 3. Gang mit Vollgas (WOT) von 1700-5500 U/Min. machen.

Das System läuft bisher schon mal ganz sauber, aber man merkt, dass es noch etwas Optimierung bedarf.

Der Drehzahlbegrenzer wird dann bei 8500 U/Min. einsetzen (Serie-Sauger ist 8300 U/Min, Reflash-Sauger ist 8600 U/Min.)

Der Rotrex Radialverichter wird mit einem Maximalladedruck von 0,69 Bar (10 PSI) betrieben bzw. ist darauf begrenzt, der Motor ist Serie belassen.

Mit diesem Ladedruck wird die Leistung und das Drehmoment nach vollendeter Optimierung bei ~320 PS und ~270 NM liegen.

Der Rotrex C30-94 kann maximal mit 1 Bar (14,5 PSI) Ladedruck betrieben werden.

Die TÜV-Abnahme folgt in den nächsten Wochen, genauso wie der Übertrag in die Fahrzeugpapiere und die Meldung an die Versicherung.

Nebenbei wurden auch noch Haubenlifter für die Motorhaube verbaut, die wie ich finde sehr gut zum Gesamtbild passen und die Haltestange überflüssig machen! :)

Ich halte euch auf dem Laufenden zu meinem Projekt!

BTW: Meinen FN2 bin ich nun exakt 3 1/2 Jahre und ca. 66.000 im Saugerzustand gefahren, nun ist er kompressoraufgeladen! ;)

Img-0490
Img-0524
Img-0498
+7
Ähnliche Themen
139 Antworten

...Krank... :D;)

Geile Sache! "Gefällt mir"!

Warum keine Abstimmung auf einem Prüfstand sondern auf der Straße?

Respekt für das Projekt. Feine Sache. Ich bin schon auf die Berichte nach dem endgültigen Setup gespannt.

Was mich wirklich sehr erfreut, dass Du die Sache nicht erst groß ankündigst und dann doch den Schwanz einziehst, sondern es einfach sauber auf die Beine stellst. Da sollte sich hier so manch anderer User mal eine Scheibe von abschneiden.

Grüße

Themenstarteram 30. August 2011 um 21:11

Hier noch ein Screenshot von meinem Flashpro-Display zur Überwachung der einzelnen, wichtigsten Werte.

Fp-display

Sieht gut aus, was ging für den Spass bis jetzt drauf? Wo hast du es machen lassen?

 

Gruß Daniel

Wow, Respekt, das Teil muss ja dann richtig abgehen :cool:.

Musst dann unbedingt ein Video reinstellen!

Fassen wir also die Fragen mal zusammen:

1. Was kostet der Spaß? Und jetzt bitte nicht rumdrucksen, sondern einfach mal runter mit die Hosen. ;)

2. Was wurde noch geändert? Getriebe, Antriebswelle, etc?

3. Fahrwerte nach endgültigem Setup?

4. We hat den Umbau gemacht? Welcher Tuner?

Grüße

S U P E R C H A R G E D

..absolut abgefahren - typisch R-12914

Themenstarteram 31. August 2011 um 21:44

Zitat:

Original geschrieben von hotnight

Wow, Respekt, das Teil muss ja dann richtig abgehen :cool:.

Musst dann unbedingt ein Video reinstellen!

Videos wird es geben, ganz sicher! :)

 

Zitat:

Original geschrieben von _Knight_

Fassen wir also die Fragen mal zusammen:

1. Was kostet der Spaß? Und jetzt bitte nicht rumdrucksen, sondern einfach mal runter mit die Hosen. ;)

2. Was wurde noch geändert? Getriebe, Antriebswelle, etc?

3. Fahrwerte nach endgültigem Setup?

4. We hat den Umbau gemacht? Welcher Tuner?

Grüße

zu 1. Der kostet ne ganze Stange Geld, aus Konkurrenz- und Mitbewerbergründen nenne ich diesen unschlagbaren Preis aber nicht, ich hoffe das ist verständlich! ;)

zu 2. Warum sollte das Getriebe und die Antriebswellen geändert werden? :rolleyes:

zu 3. Was meinst du mit Fahrwerte? Wenn du die Beschleunigungs und Elastizitätswerte damit meinst, dass kommt alles noch als vorher/nachher Kalkulation, wenn alles fertig abgestimmt ist.

zu 4. Na, rate mal wer es gemacht hat? ;)

Nette Sache :D, aber sag mal - die Abgasanlage und Kat ist nach wie vor unverändert, oder?

PS: Das "supercharged" ist etwas too much in meinen Augen! :p ;) - da fand ich damals das CDTI Label auf dem silbernen EP3 eines Forenkollegen cooler!:eek:

Themenstarteram 31. August 2011 um 21:54

Zitat:

Original geschrieben von MadMax

Nette Sache :D, aber sag mal - die Abgasanlage und Kat ist nach wie vor unverändert, oder?

Ja, das bleibt und funktioniert auch so einwandfrei! :)

Themenstarteram 31. August 2011 um 23:58

Zitat:

Original geschrieben von MadMax

PS: Das "supercharged" ist etwas too much in meinen Augen! :p ;) - da fand ich damals das CDTI Label auf dem silbernen EP3 eines Forenkollegen cooler!:eek:

Ich aber nicht! ;)

Themenstarteram 1. September 2011 um 16:44

So Leute, nach dem Optimieren des Nockenprofils für niedrige Drehzahlen, folgte heute nun das Optimieren des Nockenprofils für hohe Drehzahlen.

Zudem durfte ich je Datalog bzw. je Revision der Map den 3. Gang von 2500-8500 (Drehzahlbegrenzer) U/Min. und mit vollem Ladedruck hochziehen!

 

Es ist echt pervers, wie mein FN2 bereits jetzt anschiebt und es treibt mir jedes mal ein Grinsen ins Gesicht, dass ich nicht so leicht wieder wegbekomme.

Die erste Tankfüllung wurde bereits mit Kompressor leer gefahren und der Verbrauch ist exakt der, den ich im Serienzustand auch hatte.

Das wundert mich eigentlich, da ich in allen Drehzahlen ein Mehr an Drehmoment und Leistung anliegen habe, aber umso besser!

Ich bin mir aber darüber im klaren, dass der Verbrauch beim nutzen der neuen Leistung höher ausfallen wird!

Was ich auch echt genial finde ist die Soundkulisse, denn der K20 klingt ohnehin schon richtig super, in Verbindung mit dem turbinenartigen Sound des Rotrex -vorallem dann, wenn er seinen Ladedruck aufbaut und lostourt- ist echt erstaunlich schön!

Auch das dezente, aber dennoch auffallende Ansauggeräusch beim Ladedruckaufbau, besonders in den Hohen Drehzahlen kann echt süchtig machen!

Als kurze Zusatzinfo:

Von 31-131 Km/h benötige ich momentan 9,2 Sekunden im 3. Gang!

Die aktuelle Leistung beträgt momentan rund 255 PS an den Rädern, was inetwa 290 PS am Motor entspricht!

Zum bisherige Drehmoment kann ich leider noch keine Infos geben, aber das folgt noch!

Was mich erstaunt ist, dass der FN2 die Leistung sowie das Drehmoment sauber und ohne Schlupf auf die Straße bekommt.

Dazu tragen die Reifen und die Quaife Sperre sicherlich einen wesentlichen Teil bei. Bisher konnte/durfte ich aber nur den Dritten Gang Vollgas in den Begrenzer hochziehen und da ist man traktionstechnisch ohnehin schon auf einer sichereren Seite!

Ich freuen mich echt schon wie ein kleines Kind drauf, wenn er 100% fertig abgestimmt ist!

PS: So ein Testfahrer für Autos wäre wirklich ein Traumjob für mich!

Hallo lieber R-12914,

herzlichen Glückwunsch zu deiner erfolgreich aufgeladenen Reisschüssel. :D

Ich wünsche dir allzeit gute und unfallfreie Fahrt und hoffe, dass alle Serienteile deines K20 sowie die so unendlich haltbaren Antriebswellen und das Getriebe von Honda, die allesamt keinesfalls auf eine derartige Mehrleistung ausgelegt sind, das alles klaglos mitmachen.

Du bist von der Haltbarkeit aller Komponenten echt überzeugt, oder? :eek:

Wenn du hier schon einen so detaillierten Bericht verfasst, solltest du dir aber nicht zu fein sein, auf die Fragen von anderen Mitgliedern ein wenig einzugehen anstatt nur um den heißen Brei herumzureden. Sollte ich auf deiner wohl bereits gut gefüllten Ignore-Liste stehen , so hat an diesem Beitrag vielleicht wenigstens der Rest ein wenig Freude. :p

Wie kommt es, dass ausgerechnet dein CTR die Faustregel von im Normallfall ca. 15-17% Verlustleistung als einziger zu deinen Gunsten unterbietet?

Herzliche Grüße

 

 

 

 

 

 

 

 

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Rotrex C30-94 Kompressor Umbau am Honda Civic TypeR FN2!