ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. roter Lack bei Honda

roter Lack bei Honda

Themenstarteram 31. März 2007 um 19:08

Ich habe mal eine allgemeine Frage zur Farbe rot bei Honda...

beim aktuellen Civic gefällt mir rot sehr gut, ist sogar noch ohne aufpreis als einzige Farbe.

Nur sieht man viele Autos wo das rot ausgeblichen ist, bei meinen jetzigen Fiat Punto BJ99 ist die Farbe voll verblasst obwohl ich ihn immer gepflegt habe.

Hat jemand Langzeiterfahrung mit dem Rot bei Honda?

Scheint bei vielen eine problemfarbe zu sein, durch UV einstrahlung verblasst es einfach.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Also, ich kann nicht viel zu Rot sagen da ich noch nie einen Roten (Lack) hatte :D , ich hasse eigentlich rot.

Ich sehe aber viele ältere Hondas in Rot und die sehen noch sehr gut auss von der Farbe her.

Etwas Pflege gehört zu jedem Lack und bei Rot wohl etwas mehr, dann passts auch mit der Farbe.

Immer nur Waschstrasse und keine Pflege wird den Lack aussehen lassen wie bei deinem Punto, und bei meiner Schwägerinn auch am Punto. Einfach blass und keine Farbe mehr.

Du musst den Lack pflegen mit ...... *hust*...... äähhmmm ........ *hust* ....... nein ich sag es nicht :D .

Jedes Pflegemittel wird dir dabei helfen den Roten zu erhalten.

also ich fahr nen honda civic baujahr 93 mit dem besagten r81 milano rot und er glänzt suppa ;)

teils garagenwagen und in meinen händen immer gut gepflegt worden!

ne schöne farbe wie ich finde, die auch eigentlich recht pflegeleicht ist!

 

mfg stigA

Zitat:

Original geschrieben von Lip

Du musst den Lack pflegen mit ...... *hust*...... äähhmmm ........ *hust* ....... nein ich sag es nicht :D .

Ätsch, ich weiss trotzdem, was Du meinst. :D :D

 

@basdy

Also ich hab mal nen roten EG4 gehabt. Regelmäßiges Waschen und einmal im Jahr ne intensivere Lackpflege. Das Rot ist nie verblichen.

Du brauchst da nicht unbedingt das Zeugs von den Eidgenossen nehmen. :D ;)

Themenstarteram 1. April 2007 um 9:26

Also ich habe meinen Punto immer gepflegt... der Lack verliert halt einfach seine kräftige Farbe.

Das hat denke ich mal nichts mit dem Waschen oder so zu tun, ich denke der ist einfach minderwertig.

Auch bei Alfa, hab einen 3 Jahre alten 147 beim Händler gesehen der so richtig gut aussah.... nur die Stoßstange war leicht verfärbt.

Ich denke mal das es irgendwas mit den Pigmenten zu tun hat.

Ein Metallic Lack z.b. wird in 15 Jahren nicht ausbleichen.

Hi,

Mein alter Golf gti von 89 rot (LY3D) nicht metal hat heute noch der Glanz vom ersten Tag !

Also kein besondere Pflege, nur handwasch ohne Waschmittel, Wasser und Ellbogenöl !

Dass Honda milano Rot finde ich auch ein ganz tolle Farbe !

m@

wir haben vor 3 Wochen den 16 Jahre alten roten EG4 verkauft. Der Lack war, von den obligatorischen Steinschlägen mal abgesehen, noch echt super. Okay - war nur handgewaschen ... :D

am 1. April 2007 um 15:13

Also mir wurde damals gleich beim Kauf gesagt, ich könnte jede Farbe bestellen nur kein rot.

Da rot eben diese starke Ausbleicheigenschaft hat. Mag sein das ich es mit Pflege reduzieren oder stoppen kann.

Ganz unrecht wird er da wohl nicht haben ;) .

Gruß,

Tipman

Ich hatte auch erst große Bedenken aber "leider" gefiel mir der Cvic in rot am besten! Ich werde den Lack aber gut pflegen (überwiegend Handwäsche, Versiegelung, Wachs). Hoffe damit das Ausbleichen zu verhindern. Außerdem hatten die alten Fahrzeuge keine Klarlackschicht auf dem roten Lack was ja heute der Fall ist. Ich werde in 6-8 Jahren mal berichten ;) , solange habe ich nämlich vor den Civic zu fahren.

am 1. April 2007 um 17:09

Ich hab ja auch einen roten Civic. Mein Händler, dem ich auch vertraue sagte mir,

dass ich auf jeden Fall den Lack entsprechend pflegen sollte.

Er meinte darüber hinaus, dass ich alle zwei Jahre (vom gesparten Geld für den MEtallicZuschlag) eine profesionelle Lackpflege (ca 100 Eur) machen sollte, damit da keine Ausbleichung passieren kann.

Da er keine Lackpflege anbietet denke ich mal, dass er es gut gemeint hat, zumal er mir zuerst zu einer anderen Farbe geraten hatte.

 

Wie würdet ihr denn die normale Lackpflege machen?

Zitat:

Original geschrieben von Tripsi

Außerdem hatten die alten Fahrzeuge keine Klarlackschicht auf dem roten Lack was ja heute der Fall ist.

Hi, bist du dir sicher das du Klarlack über dem Rot hast?

Dann würde es mich wundern wenn da überhaupt irgendwas ausbleicht, das müssten die Händler aber auch wissen!

Vielleicht poliert mal einer ne kleine stelle die nicht sichtbar ist, dann sieht man ja ob der Lappen rot wird.

mfg Stephan

am 1. April 2007 um 17:45

Soweit ich weiß ist der grund für das ausbleichen von Roten lacken die Bleiantele im Lack. Diese weden durch UV strahlen zerstört und der Lack wird matt.

Heutzutage sind aber keine bleiantele mehr in Roten lacken also bleichen sie nich mehr aus...

Also als ich meinen FK3 beim Händler bestellt habe, hat der Verkäufer zum Milano Red gemeint, daß früher die roten Lacke sehr gerne ausgebleicht sind, aber beim Milano Red, das auf dem Civic FK oben ist, sollte das eigentlich nicht mehr vorkommen.

War aber trotzdem kein Argument fürs Milano Red für mich, wie man sieht ;)

am 1. April 2007 um 22:05

Zitat:

Original geschrieben von darkestmind

Hi, bist du dir sicher das du Klarlack über dem Rot hast?

Dann würde es mich wundern wenn da überhaupt irgendwas ausbleicht, das müssten die Händler aber auch wissen!

Vielleicht poliert mal einer ne kleine stelle die nicht sichtbar ist, dann sieht man ja ob der Lappen rot wird.

mfg Stephan

Mir hat der Händler das mit dem Klarlack auch erzählt. Außerdem hab ich mal nen Bericht über Lacke bei BASF gelesen. Die haben auch gesagt, dass es kein Problem mit Ausbleichen mehr gibt, bei den heutigen Unilacken, weil ne Schicht mehr drauf ist.

Um den ganzen Spekulationen mal ein Ende zu setzen habe ich gestern Honda gemailt und mal nachgefragt - mal schauen ob ich eine Antwort bekomme.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. roter Lack bei Honda