ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Rostige Erdgastanks

Rostige Erdgastanks

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 25. September 2015 um 13:20

Am 08.09.2015 habe ich unseren EcoFuel bei der freundlichen VW Werkstatt zur Inspektion abgegeben und zusätzlich eine Erdgastanküberprüfung in Auftrag gegeben. Das Fahrzeug wurde im September 2008 zugelassen und hat 108.000 km gelaufen.

Die Inspektion wurde anstandslos durchgeführt und dann wurde ich zur Besichtigung der Gastanks in die Werkstatt gebeten. Dort konnte ich Rost an allen vier Tanks feststellen und mir wurde auch gleich gesagt das die Tanks umgehend ausgetauscht werden müssten. Der KD-Berater hat auch sofort einen Kulanzantrag nach VW gesandt und versprach mich umgehende zu informieren, sobald er etwas weiß. Nach gut 2 Stunden wurde ich bereits angerufen und mir wurde mitgeteilt, dass die Gastanks und evtl schadhafte Ventile auf Kulanz ersetzt werden. Die Reparatur wurde am 11.09.15 ausgeführt und nachdem alles ordnungsgemäß eingebaut und vom TÜV abgenommen wurde kann ich wieder mit ruhigem Gewissen meinen Erdgase fahren.

Die Reparaturkosten betrugen rund 3.500,00 € und wurden komplett von VW übernommen. Die Tankuntersuchung verursachte Kosten in Höhe von 75,00 €.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 25. September 2015 um 13:20

Am 08.09.2015 habe ich unseren EcoFuel bei der freundlichen VW Werkstatt zur Inspektion abgegeben und zusätzlich eine Erdgastanküberprüfung in Auftrag gegeben. Das Fahrzeug wurde im September 2008 zugelassen und hat 108.000 km gelaufen.

Die Inspektion wurde anstandslos durchgeführt und dann wurde ich zur Besichtigung der Gastanks in die Werkstatt gebeten. Dort konnte ich Rost an allen vier Tanks feststellen und mir wurde auch gleich gesagt das die Tanks umgehend ausgetauscht werden müssten. Der KD-Berater hat auch sofort einen Kulanzantrag nach VW gesandt und versprach mich umgehende zu informieren, sobald er etwas weiß. Nach gut 2 Stunden wurde ich bereits angerufen und mir wurde mitgeteilt, dass die Gastanks und evtl schadhafte Ventile auf Kulanz ersetzt werden. Die Reparatur wurde am 11.09.15 ausgeführt und nachdem alles ordnungsgemäß eingebaut und vom TÜV abgenommen wurde kann ich wieder mit ruhigem Gewissen meinen Erdgase fahren.

Die Reparaturkosten betrugen rund 3.500,00 € und wurden komplett von VW übernommen. Die Tankuntersuchung verursachte Kosten in Höhe von 75,00 €.

342 weitere Antworten
Ähnliche Themen
342 Antworten
am 12. Oktober 2010 um 20:09

Hallo Forum

Ich habe heute bei meinem Touran Ecofuel 2.0 BJ 3/08 Die Kunststoffverkleidungen entfernt, siehe da die Erdgastanks hinten sind total Angerostet tiefe Rostnarben. Hat jemand von euch ähnliche Probleme und wie sieht es da mit Kulanz aus.

MFG

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rost am Touran Ecofuel' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von rizzo1234

Hallo Forum

Ich habe heute bei meinem Touran Ecofuel 2.0 BJ 3/08 Die Kunststoffverkleidungen entfernt, siehe da die Erdgastanks hinten sind total Angerostet tiefe Rostnarben. Hat jemand von euch ähnliche Probleme und wie sieht es da mit Kulanz aus.

MFG

Hallo,

hast Du die Garantieverlängerung abgeschlossen, ich hoffe ja. Bei der Gasdruckreglerproblematik (kenne ich aus meinen ehemaligen Caddy) wäre das schon sinnvoll gewesen. Wenn ja, würde ich das mal den TÜV zeigen und sehen was der dazu sagt, sonst kommt die übliche Antwort: "Stand der Technik"

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rost am Touran Ecofuel' überführt.]

am 12. Oktober 2010 um 20:48

Ne Garantieverlängerung hab ich nicht er geht ja auch super nur der beschi....... Rost macht mir am Touran sorgen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rost am Touran Ecofuel' überführt.]

am 13. Oktober 2010 um 20:18

Habe vor ca 2 Wochen bei einem Eco die GAP gemacht, und dabei ebenfalls festgestellt das die Tanks rosten und die hinteren beiden Ventile undicht sind. Haben das ganze Fotografiert und an den Importeur geschickt. Mit Freigabe vom Werk habe ich dann alle Tanks und die defekten Ventile auf Garantie ersetzt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rost am Touran Ecofuel' überführt.]

am 13. Oktober 2010 um 20:49

Wie alt ist dein Auto und hast du Garantieverlängerung

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rost am Touran Ecofuel' überführt.]

am 14. Oktober 2010 um 18:16

Das Auto war ca. 3 Jahre alt und hatte keine garantieverlängerung

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rost am Touran Ecofuel' überführt.]

am 14. Oktober 2010 um 18:31

Hallo

War es ein Reimport oder wieso über den Importeur und nicht der nächste VW Händler.

Ich bin noch am warten was VW dazu sagt

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rost am Touran Ecofuel' überführt.]

Kann man sich die Tanks auch selbst ansehen oder muss man dafür in eine Fachwerkstatt? Meine würden mich auch mal interessieren.

Wenn du die Verkleidungen ab bekommst kannste das gerne machen.

Aber die gehen weder leicht ab und leicht wieder dran und dazu brauchste schon ne zweite Person und ne Hebebühne.

Was auch noch interessant zu wissen ist das ein kleiner Rostpunkt so groß wie ne Stecknadel reicht das die Flasche getauscht werden muss.

Das sagt zumindest der Gesetzgeber zum Thema Rost an Gasflaschen.

am 25. September 2015 um 21:41

unserer geht Montag in die Werkstatt, wg Rost am Schweller. Da werden wir diese Erdgastanküberprüfung auch gleich mal in Auftrag geben. Super Hinweis.

Na dann lest mal das hier....

http://www.auto.de/magazin/aerger-fuer-vw-wegen-rostender-gastanks/

Was bin ich froh, dass ich "nur" einen TSI mit "Russisch Roulette"-Steuerkette habe...

Der kann zwar verrecken, aber reißt mich dann nicht gleich mit ins Jenseits ;-)

Ich kenne den Münchner Fall nicht. Aber der Artikel ist schon ganz klar mit einer eindeutigen Intention geschrieben...

Der zweite erwähnte Fall war in Schweden Ein Fahrzeug mit mehreren 100.000 km. Der Besitzer hatte zudem schon mehrere dringliche Aufforderungen seines :) zur Wartung zu kommen ignoriert. Es gibt keinen weiteren bekannten Fall als diese beiden. Dennoch liest sich der Text ganz anders. Für mich springt da jemand auf den (meiner Meinung nach schon zu vollen) VW-Bashing-Zug auf. Das Thema ist zudem nicht neu und wie du an der Eröffnung dieses Themas lesen kannst, wird das ja inzwischen wohl auch schon anders gehandhabt als in dem Text beschrieben.

Hallo meine Ecofuel war Tüv-fällig

Aussage von GTÜ die Flaschen müssen für die Gasprüfung freigelegt sein.

Sprich Deckel ab

Vorgabe von VW

Beim Tüv angerufen => selbe Auskunft

VW Werkstatt 1 angerufen => die wollten dann die HU ohne Gasprüfung machen (Kopfschüttel)

VW Werkstatt 2 angerufen => Kommen sie vorbei wir nehmen die Deckel ab. Dann fahren sie zur HU und Gasprüfung und danach Bauern wir die Deckel wieder dran.

Verwundert fragte ich nach dem Preis für diese Leistung und bekam die überraschende Aussage: Kost nix ist Service

WAU

fand ich bemerkenswert

PS: Kein Rost HU und Gasprüfung bestanden

BJ 2008 und 132132 km

Hallo, heute hat es mich leider auch erwischt. Habe keinen TÜV bekommen, weil an mindestens einer Flasche Rost zu sehen ist. Bei VW wurde nun ein Antrag auf Kulanz gestellt, mal abwarten......

VG Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen