ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Erdgastanks

Erdgastanks

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 5. Oktober 2021 um 10:29

Hallo, folgendes Problem, mein Werkstattmechaniker meint das man Erdgastanks nicht reparieren darf, aber ich habe eine Firma gefunden, die allgemein Gastanks mir ECE Kennzeichnung repariert soweit ne bestimmte Restwanddicke vorhanden ist und den Tanks sogar TÜV gibt nach mehreren Prüfungen. Meine Werkstatt will solche tanks aber nicht einbauen. Was habt ist so für Erfahrungen?

Ähnliche Themen
31 Antworten

Soweit ich weis kann man ERDGAS tanks nicht reparieren, nur LPG Tanks (durch den wesentlich geringeren Druck) könnten evtl reparierbar sein

Themenstarteram 5. Oktober 2021 um 11:21

Danke für deine Antwort, ich weiß auch nicht mehr was ich machen soll, neue Tanks sind definitiv zu teuer für das alte Modell. Die Firmen die ich gefunden habe, die das machen, machen auch wasserdrucktest und alles, geben sogar TÜV drauf. Kein Plan mehr, wächst mir schon alles über Kopf gerade

Moin, hast Du denn die Rückrufaktion nicht bekommen, deine Tanks müssten doch neu sein!?

Gastanks dürfen nicht repariert werden wenn sie rosten oder die Beschichtung bis aufs blanke Metall beschädigt ist.

Themenstarteram 5. Oktober 2021 um 17:29

Habe bei VW angerufen und die meinten mein Auto sei nicht betroffen

Zitat:

@Gasbomberchen schrieb am 5. Oktober 2021 um 14:41:02 Uhr:

Moin, hast Du denn die Rückrufaktion nicht bekommen, deine Tanks müssten doch neu sein!?

Themenstarteram 5. Oktober 2021 um 17:30

Verstehe dann nicht warum sowas erlaubt wird es anzubieten ??

Zitat:

@AudiJunge schrieb am 5. Oktober 2021 um 17:22:56 Uhr:

Gastanks dürfen nicht repariert werden wenn sie rosten oder die Beschichtung bis aufs blanke Metall beschädigt ist.

Du darfst halt alles anbieten und verkaufen ob du es einbauen darfst steht auf einem anderen Blatt.

Leider zeigt sich auch hier wieder, dass weit verbreitete Nichtwissen bezügl. Erdgastanks, und was zu welchen Kosten geht oder nicht geht.

Natürlich können Erdgastanks neu TÜV geprüft und zugelassen werden.

“Reparatur” im üblichen Sinne geht natürlich nicht.

Da wird kein “Rost weggeschliffen” und dann womöglich gespachtelt oder geschweißt.

Ich fahre selbst seit 7 Jahren einen Opel Astra G Caravan CNG, gekauft von der Mainova, den ehem. Stadtwerken Frankfurt.

Kosten ca. € 5,50 pro 100Km.

Dazu sauberer als praktisch alles andere, selbst E-Autos schaffen es über die gesamte Lebensdauer, wenn überhaupt nur knapp, in der Bilanz besser zu sein.

Ich weiss mittlerweile von 5 Firmen, die Erdgastanks bezahlbar aufarbeiten incl. TÜV Prüfung.

Versuche ml die Fa. Hönig in Brühl bei Köln

Ich will hier keine Werbung machen, es gibt 2 weitere in Ostfriesland, in der Nähe von Leer.

Die haben viel Kundschaft aus Skandinavien und Holland, habe ich auf Kleinanzeigen unter “Erdgastank Aufbereitung” gefunden.

Ablauf:

Ausbau und Entlacken

optische Prüfung innen und aussen (inkl. Tiefenmessung der Roststellen)

Drückprüfung mit Wasser

Neubeschichtung und Wachs

Einbau

3 -4 Wochen für Termin

1 Woche Werkstattaufenthalt

Kosten 600,-

Noch etwas mehr zum Thema:

“Die Hexenjagd gegen alle Erdgasfahrer geht weiter! Lassen Sie sich nicht veralbern und verunsichern.

Ihre Tanks können nachgeprüft werden!

Der TüV beanstandet mangels Sachverstand und Kompetenz, seit einiger Zeit kleinste Roststellen an allen Erdgastanks aller Hersteller. Auslöser ist ein (1) Unfall eines VW-Erdgasfahrzeuges durch Pfusch des Herstellers. Seither werden alle Erdgastanks bereits bei unbedeutenden Oberflächenrostansätzen gnadenlos aus dem Verkehr gezogen.

Diese Behälter bestehen, je nach Größe, aus 7-12mm starkem hochvergütetem Stahl. Selbst massiver Salznebel über einen langen Zeitraum kann der Festigkeit dieser Behälter nichts anhaben. Schon gar kein Oberflächenrost im zehntel Millimeter Bereich!

Die KfZ-Hersteller versuchen Ihnen für viel Geld, meist mehrere tausend Euro pro Flasche, neue Erdgasbehälter zu verkaufen. Lassen Sie sich nicht darauf ein! Ihre Flaschen unterliegen der Druckbehälter Verordnung wie Tauchflaschen, Atemluftflaschen der Feuerwehr, Kompressoren, Öl- und Erdgastanks in Gebäuden u.s.w., und können überprüft und für weitere 10-Jahre zugelassen werden!

Der technische TüV (der hat nichts mit dem KfZ-TüV zu tun) testet mit Berstdruck 300bar (1,5 facher Betriebsdruck) und sucht mechanische Beschädigungen(innen und außen)und misst an den markanten Stellen die Wandstärke.

ROSTFLECKEN SIND KEIN MECHANISCHER SCHADEN, DER ZWANGSWEISE ZUM ERLÖSCHEN DER BETRIEBSSICHERHEIT FÜHRT, SOLANGE DER ROSTFRASS NUR DIE OBERFLÄCHE BETRIFFT”

Themenstarteram 6. Oktober 2021 um 13:47

Vielen Dank, hab schon 2 Firmen gefunden die das machen, ich muss schauen wie alt meine Tanks sind weil ab 20 Jahre kann man die eh vergessen. Aber meine können ja nicht älter als 15 Jahre alt sein, da mein Auto von 2006 ist. Ich habe jetzt auch gebrauchte erdgastanks gefunden von 2010 für 150 Euro das stk, die sind noch im Original Zustand. Ich brauche nur noch eine Werkstatt dir mir die Tanks verbaut. Hättest du ein tip für mich in der Nähe von Hannover?

Zitat:

@joyie schrieb am 6. Oktober 2021 um 11:54:39 Uhr:

Leider zeigt sich auch hier wieder, dass weit verbreitete Nichtwissen bezügl. Erdgastanks, und was zu welchen Kosten geht oder nicht geht.

Natürlich können Erdgastanks neu TÜV geprüft und zugelassen werden.

“Reparatur” im üblichen Sinne geht natürlich nicht.

Da wird kein “Rost weggeschliffen” und dann womöglich gespachtelt oder geschweißt.

Ich fahre selbst seit 7 Jahren einen Opel Astra G Caravan CNG, gekauft von der Mainova, den ehem. Stadtwerken Frankfurt.

Kosten ca. € 5,50 pro 100Km.

Dazu sauberer als praktisch alles andere, selbst E-Autos schaffen es über die gesamte Lebensdauer, wenn überhaupt nur knapp, in der Bilanz besser zu sein.

Ich weiss mittlerweile von 5 Firmen, die Erdgastanks bezahlbar aufarbeiten incl. TÜV Prüfung.

Versuche ml die Fa. Hönig in Brühl bei Köln

Ich will hier keine Werbung machen, es gibt 2 weitere in Ostfriesland, in der Nähe von Leer.

Die haben viel Kundschaft aus Skandinavien und Holland, habe ich auf Kleinanzeigen unter “Erdgastank Aufbereitung” gefunden.

Ablauf:

Ausbau und Entlacken

optische Prüfung innen und aussen (inkl. Tiefenmessung der Roststellen)

Drückprüfung mit Wasser

Neubeschichtung und Wachs

Einbau

3 -4 Wochen für Termin

1 Woche Werkstattaufenthalt

Kosten 600,-

Von Hannover aus gesehen, bist du quasi auf der Mitte zwischen Leer Ostfriesland und Brühl bei Köln.

Die "Kosten der Logistik", also eine je eine Leerfahrt beim Bringen und Holen ist zu beachten. Für mich kam nur Köln infrage, auch weil Leer nicht gerade an einer Hauptverkehrsverbindung liegt, z.B. für BlaBlaCar / Mitfahrgelegenheit oder Flixbus. Es sei denn, du hast eine Bahncard, oder jemand, der dich fährt.

Herr Broermann von Dingas ist zwar sehr nett, will den Wagen aber ca. 20 Werktage im Haus haben.

Wenn ich es richtig verstanden habe, ergibt eine neue TÜV Prüfung, für die Tank eine "neue Lebenszeit" von 10 Jahren.

Ob gebrauchte Ersatztanks sinnvoll sind, wage ich zu bezweifeln. Muss du prüfen und mit der Werkstatt besprechen. Ich gehe davon aus, das beide Versionen neu geprüft werden müssen.

Die Brühler wollen den Wagen anschließend bzw. gleichzeitig komplett über den TÜV bringen. Es hat wohl schon Probleme gegeben, wenn ein 2. TÜV zuhause nach der Tankbehandlung die HU macht.

Sonstige notwendige Reparaturen für die HU / ASU kann man wahlweise selbst zu Hause oder bei Ihnen machen lassen.

Wichtig: 1 mal im Jahr auf die Bühne, Abdeckung runter, und die Tanks selbst optisch prüfen, und ggf. die Wachsschicht nacharbeiten.

Ist auf jeden Fall auch ganz allgemein z.B. für Kontrolle Unterbodenschutz etc. angesagt.

Welches Wachs infrage kommt, weiss ich noch nicht.

Mein Astra von 2004 geht jetzt in den Schrott, zuviele sonstige Reparaturen.

Am Samstag sehe ich mir einen CNG Caddy an.

Ich brauche mal euer Wissen. Mein Caddy war von der Rückrufaktion betroffen und die alten Gastanks wurden 2016 ausgetauscht. Nun rosten die neuen schon wieder. Ich bin stinksauer, weil der Wagen stillgelegt wurde und ein erneuter Austausch 5000,-- Euro kosten würde.

Gibt es keine Garantie auf die Tanks??

Wenn dann gibt es wohl nur 2 Jahre Gewährleistung/Garantie.

Hast du Bilder von den rostigen Tanks ?

Themenstarteram 2. November 2021 um 19:43

Hallo, es hat sich eedigt, die Werkstatt wollte mich verarschen, die Tanks sind 5 Jahre alt und sehen aus wie neu, habe die Werkstatt jetzt angezeigt.

Zitat:

@AudiJunge schrieb am 2. November 2021 um 19:40:24 Uhr:

Wenn dann gibt es wohl nur 2 Jahre Gewährleistung/Garantie.

Hast du Bilder von den rostigen Tanks ?

Erdgastanks
Erdgastanks
Deine Antwort
Ähnliche Themen