ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Reifenabnutzung durch Erdgastank?

Reifenabnutzung durch Erdgastank?

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 26. Oktober 2015 um 13:14

Hallo,

ich habe heute den Umstieg von Sommer- auf Winterreifen gemacht und der Reifenhändler hat mir nun den Kauf von zwei neuen Sommerreifen empfohlen. Auf meine Frage, warum denn nur die hinteren Reifen betroffen, also entsprechend abgefahren seien, meinte er, dass könnte am höheren Gewicht durch die Erdgastanks liegen.

Könnte ihr diese Überzeugung teilen?

Der Wagen ist 55.000 km gelaufen, davon ca. 35.000 auf Sommerreifen.

Beste Antwort im Thema

Vielleicht hat der Fredstarter diesen Erdgas Caddy

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo

Also hinten fährt sich bei mir überhaupt nix ab. (Diesel) -- Da sind immer noch die ersten Winterreifen mit jetzt 60000Km drauf.

Während vorne schon der dritte Satz Reifen drauf ist.

Deshalb sage ich mal, ja es könnte vermutlich an den Erdgastanks liegen

....oder die vorderen abgefahrenen Reifen nahe der Verschleißgrenze wurden beim letzten Reifenwechsel hinten montiert.

Hallo

Nein. Definitiv verschleißen die Vorderräder schneller als die Hinterräder

Auch beim Ecofuel sind die hinteren Reifen nur Mitläufer und nutzen nur Minimalst ab.

Wahrscheinlich zuletzt die grenzwertigen Vorderreifen hinten montiert.

Hi,

also ich habe beim 110 PS 4 Motion vorne fast doppelten verschleiß wie hinten.

Wenn man ein wechseln der Räder ausschließen kann, das die schlechten von vorne mal nach hinten gewandert sind, könnte es schon am Mehrgewicht liegen. Allerdings müsste es sich dabei schon um ein paar hundert kg handeln.

Wobei zu bemerken währe, das die besseren Reifen sowieso auf die Hinterachse gehören.

Matze

Themenstarteram 26. Oktober 2015 um 20:29

Die Reifen sind noch die ersten vom Werk. Seit zwei Jahren lasse ich die Reifen beim Reifenhändler wechseln. Würde mich wundern, wenn dort vorne und hinten vertauscht worden wäre.

Zitat:

@Johannes_XXIII schrieb am 26. Oktober 2015 um 20:29:17 Uhr:

Die Reifen sind noch die ersten vom Werk. Seit zwei Jahren lasse ich die Reifen beim Reifenhändler wechseln. Würde mich wundern, wenn dort vorne und hinten vertauscht worden wäre.

Und ich würde mich wundern wenn sie nicht getauscht worden wären. Wie schon einige Vorredner geschrieben haben ist der Reifenverschleiß beim Frontantriebler und selbst beim 4Motion der die Hinterräder nur bei Bedarf antreibt vorne deutlich höher als hinten. Egal ob mit Erdgastank oder ohne.

Zitat:

@Johannes_XXIII schrieb am 26. Oktober 2015 um 20:29:17 Uhr:

Die Reifen sind noch die ersten vom Werk. Seit zwei Jahren lasse ich die Reifen beim Reifenhändler wechseln. Würde mich wundern, wenn dort vorne und hinten vertauscht worden wäre.

Die Reifenhändler tauschen eigentlich generell.

Auf den Antrieb (Vorne=höherer Verschleiß) kommen eigentlich immer die besseren.

Zitat:

@transarena schrieb am 26. Oktober 2015 um 22:26:13 Uhr:

Zitat:

@Johannes_XXIII schrieb am 26. Oktober 2015 um 20:29:17 Uhr:

Die Reifen sind noch die ersten vom Werk. Seit zwei Jahren lasse ich die Reifen beim Reifenhändler wechseln. Würde mich wundern, wenn dort vorne und hinten vertauscht worden wäre.

Die Reifenhändler tauschen eigentlich generell.

Auf den Antrieb (Vorne=höherer Verschleiß) kommen eigentlich immer die besseren.

So generell kann man das nicht sagen.

Wenn es um Fahrstabilität geht ist es trotz ESP und Co. immer noch besser dass die besseren Reifen hinten aufgezogen sind, insbesondere auch bei Nässe.

Trotzdem wird in der Tat häufig getauscht.

Vielleicht hat der Fredstarter diesen Erdgas Caddy

Erdgas Caddy

Da die Hinterachse bedeutend zur Spurführung ist gehören die besseren reifen generell auf die Hinterachse.

Alles andere ist gefährliches Unwissen .

Matze

Wenn der Verschleißunterschied aber nicht so gravierend ist, tauscht man schon mal VA und HA. Sonst hat man irgendwann auf der HA verhärtete ggfs. spröde Pneus mit Werksprofiltiefe, die aber auch nix mehr können und Schrott sind.

Mit dem regelmäßigen Tauschen habe ich es geschafft meine 1. WR über 7 Jahre gleichmäßig über alle 4 Räder auf eine Profiltiefe von 4,5-5 mm runter zu fahren. Letztes Jahr gab es dann einen Satz neue. Das gefällt mir deutlich besser als immer nur die Reifen auf der Antriebsachse zu tauschen.

Mit dem Werkssatz SR hat es leider nicht geklappt, die waren nach 4 Jahren spröde und rissig.

Hi,

das ist schon klar, ich meinte eben nur das es verkehrt ist die Hinterachse mit 2 mm Reifen immer mitlaufen zu lassen und vorne immer neu drauf. Ich fahre auch hinten mal etwas weniger Profil, wobei ich schon darauf achte das ich hinten immer so um die 4 mm hab.

Auch vom Luftdruck fahre ich hinten etwas weniger als empfohlen, da hinten unbeladen ja wirklich kein Gewicht anliegt

Zitat:

@Happy Rescue schrieb am 26. Oktober 2015 um 20:06:48 Uhr:

Hi,

also ich habe beim 110 PS 4 Motion vorne fast doppelten verschleiß wie hinten.

Wenn man ein wechseln der Räder ausschließen kann, das die schlechten von vorne mal nach hinten gewandert sind, könnte es schon am Mehrgewicht liegen. Allerdings müsste es sich dabei schon um ein paar hundert kg handeln.

Wobei zu bemerken währe, das die besseren Reifen sowieso auf die Hinterachse gehören.

Matze

Nicht ganz....

http://www.motor-talk.de/.../...orne-wechseln-bei-allrad-t5459361.html

Zumindest was 'quattro' und '4motion' angeht gibt es da Vorgaben.

Mir ist auch aufgefallen, das von der Fahrwerks-Geometrie der Verschleiß je nach Fahrstil vorne ganz schön ansteigt... unzwar wenn man zum Beispiel nett sein möchte und von der Hauptstraße schnell runter biegen will um den folgenden Verkehr nicht zu stark zum bremsen zu bringen... man bremst immer in die Kurve rein, das frisst richtig Reifen.

Ich habe mir das nach einigen Reifenprofiltiefen-messungen abgewöhnt.

Fahre jetzt so wie es meinem Caddy gut tut und so wie man es eigendlich 'richtig' macht Bremsvorgang abschließen bevor ich das Lenkrad zum Abbiegen einschlage und mit etwas Gas/Zug durch die Kurve... hat Wunder gewirkt.

Die hinter mir müssen dann zwar stärker runterbremsen, aber die bezahlen mir ja auch keine neuen Reifen für mich.

Hat was den Verschleiß vorne angeht schon merklich was gebracht ...

Luftdruck soll leer vorne 2,6 hinten 2,7 sein... aber war vorne immer mehr eingedrückt... also alle 2,7 wenn leer ist und alles passt... (205 16")

Hinten so stark (mehr als vorne) abgefahren kann ich mit auch nur mit hoher Ladung und zu wenig Luftdruck erklären, wobei der Ars.. dabei ja merklich schwabbeln sollte ...oder der Reifenman hat doch einfach mal einen Fehler gemacht und V u. H vertauscht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Reifenabnutzung durch Erdgastank?