ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Rost an der Auspuffanlage

Rost an der Auspuffanlage

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 29. März 2013 um 18:09

Hallo

habe am 18.12.2012 meinen B200CDI in Rastatt abgeholt.

Nach 4500 km hat der Endtopf der 2-flutigen Auspuffanlage

Roststellen die man schon aus 50 m Entfernung sehen kann.

Auch die Rohre und die Schweissnaehte sind rostig.

Ist das bei Euch auch der Fall?

Anbei einige Bilder.

Image
Image
Image
Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von wer_pa

Hallo Dirk

Anbei mal ein Foto von dem ersten Endtopf von einem Ford KA, Baujahr 2008, mit 48000 km. Der sieht bedeutend besser aus als die Endtöpfe von einigen Usern hier (:-))

Gruß

wer_pa

Ja streu auch noch Salz in Wunde...

Du kannst das doch gar nicht als Vergleich heranziehen. Auch weil wir gar nicht wissen, wie wo wann du das Fahrzeug eingesetzt hast.

Da reicht schon eine Fahrt über eine Schotterpiste mit anschliessender Tour auf der Autobahn hinter einem Streufahrzeug und der Topf sieht aus, als wenn er ein paar Jahre im Dauerbetrieb war.

Ich bleibe weiterhin dabei, dass hier kein Fertigungsfehler oder mindere Qualität vorliegt. Und zwar in keinem einzigen Fall hier in diesem Thread. Hier stachelt man sich mittlerweile gegenseitig auf und versucht durch eigene Bilder andere "Schäden" noch zu toppen.

Daimler tauscht hier einfach aus, weil sie aus den negativen Schlagzeilen der letzten Jahre wegen Rost kommen wollen. Man will den Kunden schlicht beruhigen und ihm das Gefühl geben, dass er mit seinem Anliegen ernst genommen wird. Zwingend ist so ein Tausch nicht.

Im Grunde muß man den Thread hier einfach schliessen. Denn sonst wird der uns noch die nächsten Jahre begleiten. Ich sehe schon vor meinem geistigen Auge die ganzen Fotos und Videos, die in Zeitraffer den Verfall des Endtopfes dokumentieren. Dann wird über den Kundendienst von Daimler hergezogen, da der Endtopf, der 10 Jahre und erst 150000km auf den Buckel hat, nun durchgerostet ist und Daimler keine Kulanz gewährt.

 

 

169 weitere Antworten
Ähnliche Themen
169 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von bmwz

lack :es geht um jeden € ,da hilft nur zink.aber € hatten wir schon.

Zink wird auch nicht ewig halten (Hitze plus Salze und Lauge von der Straße), wäre hier auch Overkill.

Bevor ich mit einem sichtbar braun besprenkelten ESD herumfahren würde, hätte ich die Schweißnähte entrostet, und mit hitzebeständigem, silberfarbenen Lack versiegelt. Dann noch die vorhandenen Rostflecke auf dem Edelstahlblech entfernt, und alles ist wieder schick.

Ich denke übrigens nicht, dass das Blech direkt rostet - auch billiger Edelstahl ist im Allgemeinen rostfrei ;).

Gruß

-bs

Hi,

habe mir mal unseren Auspuff angeschaut. Bis jetzt sieht er noch "unbefleckt/rostig" aus.:)

Werde ihn aber weiter wachsam im Auge behalten.

VG. Mahri

Fahre ein Mercedes B 200, 12 Mt. alt und die Auspuffanlage ist voll Rost. Aus dem angebliche Flugrost wurde ein Problem. Lapidare Erklärung von Mercedes: Alles normal, wir hatten einen starken Winter. Werde einen Anwalt einschalten und nach der Reparatur mein "Rosenmontagsmercedes" so schnell als möglich verkaufen und nie mehr einen Mercedes fahren.

Zitat:

Original geschrieben von ohwemerz

Fahre ein Mercedes B 200, 12 Mt. alt und die Auspuffanlage ist voll Rost. Aus dem angebliche Flugrost wurde ein Problem. Lapidare Erklärung von Mercedes: Alles normal, wir hatten einen starken Winter. Werde einen Anwalt einschalten und nach der Reparatur mein "Rosenmontagsmercedes" so schnell als möglich verkaufen und nie mehr einen Mercedes fahren.

Kann ich nichts anderes machen, als nur mir dem Kopf zu schütteln bei so einer ... Aussage tzzzzzzzzz

Zitat:

Original geschrieben von Kopprasch

Zitat:

Original geschrieben von ohwemerz

Fahre ein Mercedes B 200, 12 Mt. alt und die Auspuffanlage ist voll Rost. Aus dem angebliche Flugrost wurde ein Problem. Lapidare Erklärung von Mercedes: Alles normal, wir hatten einen starken Winter. Werde einen Anwalt einschalten und nach der Reparatur mein "Rosenmontagsmercedes" so schnell als möglich verkaufen und nie mehr einen Mercedes fahren.

Kann ich nichts anderes machen, als nur mir dem Kopf zu schütteln bei so einer ... Aussage tzzzzzzzzz

Barbara, welche Aussage meinst Du? Die vom TE oder die "Lapidare Erklärung von Mercedes"

Zitat:

Original geschrieben von ohwemerz

Fahre ein Mercedes B 200, 12 Mt. alt und die Auspuffanlage ist voll Rost. Aus dem angebliche Flugrost wurde ein Problem. Lapidare Erklärung von Mercedes: Alles normal, wir hatten einen starken Winter. Werde einen Anwalt einschalten und nach der Reparatur mein "Rosenmontagsmercedes" so schnell als möglich verkaufen und nie mehr einen Mercedes fahren.

TROLL?

Themenstarteram 20. April 2013 um 11:27

Zitat:

Original geschrieben von roadking

Zitat:

Original geschrieben von ohwemerz

Fahre ein Mercedes B 200, 12 Mt. alt und die Auspuffanlage ist voll Rost. Aus dem angebliche Flugrost wurde ein Problem. Lapidare Erklärung von Mercedes: Alles normal, wir hatten einen starken Winter. Werde einen Anwalt einschalten und nach der Reparatur mein "Rosenmontagsmercedes" so schnell als möglich verkaufen und nie mehr einen Mercedes fahren.

Auch bei mir hat die NL gesagt, daß es sich um Flugrost handelt. Es ist definitiv kein Flugrost sondern eine verrostete Auspuffanlage nach 4 Monaten und 5400 km. Beim Reifenwechsel habe ich zwei andere B 246 Fahrer gesprochen. Beim einen war der Rost wie bei mir vorhanden, beim anderen eine absolut rostfreie Anlage, obwohl die Zulassung Juli 2012 war (Mopf 2013). Ich werde nochmal mit der NL reden. Kommt nichts, werde ich einen Sachverständigen einschalten. Mich wundert es, daß man nichts von Dirk oder smarty zu dem Thema hört.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Navistar

Zitat:

Original geschrieben von roadking

 

Auch bei mir hat die NL gesagt, daß es sich um Flugrost handelt. Es ist definitiv kein Flugrost sondern eine verrostete Auspuffanlage nach 4 Monaten und 5400 km. Beim Reifenwechsel habe ich zwei andere B 246 Fahrer gesprochen. Beim einen war der Rost wie bei mir vorhanden, beim anderen eine absolut rostfreie Anlage, obwohl die Zulassung Juli 2012 war (Mopf 2013). Ich werde nochmal mit der NL reden. Kommt nichts, werde ich einen Sachverständigen einschalten. Mich wundert es, daß man nichts von Dirk oder smarty zu dem Thema hört.

Ich habe gestern auf die Sommerschuhe gewechselt und mal nach der Abgasanlage geschaut.

Mein B ist Bj. 07/12.

Die Anlage ist frei von Rost, lediglich eine Schweißnaht am Endtopf ist leicht angelaufen, wobei das nicht nach Rost aussieht.

Ich habe regelmäßig (1xmonatl.) über den Winter eine Unterbodenwäsche gemacht.

Das Auto ist im übrigen täglich unterwegs und wird in der Tiefgarage geparkt.

Nun ist es schwer zu sagen, ob es an den Betriebsbedingungen oder an der Materialqualität liegt.

Dennoch scheint es mir auch unangemessen, wie die NL reagiert hat.

Gruß Bleifrei

Zitat:

Original geschrieben von Navistar

Zitat:

Original geschrieben von roadking

 

Auch bei mir hat die NL gesagt, daß es sich um Flugrost handelt. Es ist definitiv kein Flugrost sondern eine verrostete Auspuffanlage nach 4 Monaten und 5400 km. Beim Reifenwechsel habe ich zwei andere B 246 Fahrer gesprochen. Beim einen war der Rost wie bei mir vorhanden, beim anderen eine absolut rostfreie Anlage, obwohl die Zulassung Juli 2012 war (Mopf 2013). Ich werde nochmal mit der NL reden. Kommt nichts, werde ich einen Sachverständigen einschalten. Mich wundert es, daß man nichts von Dirk oder smarty zu dem Thema hört.

Hi,

da gibt's nichts zu zu sagen wenn es nichts in Form von Bildern zu sehen gibt.

Das Problem ist bei allen Fahrzeugen eher, dass die Auspuffanlage auf Grund der aggressiven Abgase von innen korrodiert.

Gruß Dirk

Jipp,Bilder wären vielleicht hilfreich ;-)

Wäre mal gut zu sehen,wie es genauer aussieht,ob es alle Baujahre betrifft oder nur einzelne modelljahre???

Themenstarteram 21. April 2013 um 11:30

Hallo Dirk,

die Bilder habe ich als Themenstarter im ersten Beitrag auf Seite 1 angehängt. Danke für deine Rückmeldung.

Gruß Navistar

Original geschrieben von dirk_aw

Zitat:

Original geschrieben von Navistar

 

Hi,

da gibt's nichts zu zu sagen wenn es nichts in Form von Bildern zu sehen gibt.

Das Problem ist bei allen Fahrzeugen eher, dass die Auspuffanlage auf Grund der aggressiven Abgase von innen korrodiert.

Gruß Dirk

hoppla,also,die Bilder sind schon heftig... Flugrost??? Naja,sieht nach Rost aus.....um es mal gelinde zu formulieren...normal ist anderst...was ich mir vorstellen könnte und vermute,viel Steinschlag durch kies,rollsplitt oder ähnliches??? Aber trotzdem würde ich da auf Erneuerung gehn...manche Niederlassung ist weniger kooperativ als manch andere... Würde erst im guten versuchen,das die abgasanlage getauscht wird.gutachter kann man dann immer noch einschalten.wobei die Fotos finde ich deutlich genug...aber wenigstens erkennt man die Konservierung von der Stoßdämpferverschraubung am HA-Querträger.

-Ironie ;-)

Zitat:

Original geschrieben von smarty32

Jipp,Bilder wären vielleicht hilfreich ;-)

Wäre mal gut zu sehen,wie es genauer aussieht,ob es alle Baujahre betrifft oder nur einzelne modelljahre???

So, habe zum Vergleich mal ein paar Fotos von meinem Endtopf gemacht.

Die übrige Leitung ist ohne Flecken oder Rost, lediglich leicht angelaufen.

Gruß Bleifrei

Image
Image
Image

Moin,

yep, so schaut unser auch aus. Somit brauche ich keine Bilder hinzufügen.;)

Zitat:

Original geschrieben von Mahri

Moin,

 

yep, so schaut unser auch aus. Somit brauche ich keine Bilder hinzufügen.;)

Unser auch ist von 01.12 10000Km gelaufen.:cool:

Dscn1155
Dscn1156
Deine Antwort
Ähnliche Themen