ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Rost Am Dach!!!

Rost Am Dach!!!

Themenstarteram 2. Juli 2007 um 9:35

Hallo!

Ich hab einen Lupo der ersten Serie, BJ 10/98 und folgendes Problem; er rostet in der Sicke am Dach auf der Beifahrerseite, und das nicht zu knapp!

Da diese Sicke von einer Leiste abgedeckt wird, blieb der Rost lange unentdeckt. Meiner Meinung nach wurde bei der Produktion überschüssige Dichtmasse entfernt, damit die Leiste passt, und dabei der Lack beschädigt. Also Pfusch am Bau.

Es ist nur ein Problem von vielen, zu vielen, wie ich finde. Aber doch ein sehr gravierendes, denn ich will den Wagen nun verkaufen, und wenn ich diesen Mangel erwähne will ihn keiner mehr haben, was ja auch verständlich ist.

Hab schon beim Händler angefragt, der hat es fotografiert, wollte sich mit VW in Verbindung setzen und mich dann informieren, ob und wieviel VW übernimmt, wenn ich das Dach lackieren lasse. Das war im Januar... Soviel zum Thema Service.

Nun meine Frage; bin ich alleine mit diesem Ärger oder ist dieses Rost-Problem bekannt?

Bin dankbar für jede Hilfe!

Beste Antwort im Thema

Habe mein Dach jetzt komplett lackiert bekommen und mein Rost war wohl schlimmer als vorher gedacht.

LG

97 weitere Antworten
Ähnliche Themen
97 Antworten
Themenstarteram 2. Juli 2007 um 9:37

Hier noch ein etwas extremeres Beispiel, die schlimmste Stelle sozusagen. Insgesamt sieht man den Rost an drei Stellen am Dach.

Rost am Dach des Lupo

 

Hi 2beers,

du bist nicht alleine.

Bei meinem Lupo 6X 1,0 Model 2000 sind am Dach auf beiden Seiten mehrere dicke Rostblasen.

Habe bisher noch nichts unternommen, bin aber doch entsetzt über die Qualität der Produkte aus dem VW Konzern.

Ich fahre als 1.Fzg einen A3 (akt. Model) 3 Jahre alt, der musste auch schon entrostet werden.

Gruß Volker

wird auf kulanz repariert !!

ist ein bekanntes Problem..lass dich auf keinen Fall abwimmeln..

ev. such dir noch die Daten von anderen betroffenen zusammen, und leg die gleich vor..

(ev. Fahrgestell nr. und welcher Lupe es war -modell-bj- notieren)

wenn die werkstatt blöd rummacht, schreib gleich nach wolfsburg..

wiegesagt, es wurde schon vielen auf kulanz repariert !!

lg CLoon

Themenstarteram 2. Juli 2007 um 13:50

Na dann mal abwarten, ob sich da jemand findet, der das gleiche Problem hat(te). Bin für jede Unterstützung zu haben!

Steh gerad mit dem Händler in Kontakt und warte ab, was passiert. Aber schon richtig, wenn gar nichts mehr geht, eine Mail nach WOB, die kennen mich da schon...

wenn du hier im forum stöberst, findest du einige beiträge und user..

weiters guck mal hier..

http://www.lupoclub.de/board/thread.php?threadid=18336

http://www.meinlupo.de/update2004/scripts/forum/index.php?topic=4027.0

http://www.lupoclub.de/board/thread.php?threadid=22953&hilight=rost

http://www.lupoclub.de/board/thread.php?threadid=19549&hilight=rost

wiegesagt hier fliegen auch threads dazu rum, nur die lass ich dir selber suchen..

somit hättest du mal einige kontaktleute..

lg CLoon

Themenstarteram 3. Juli 2007 um 14:28

So, der Freundliche sagt 50% Übernahme der Kosten(etwa 600 Steine), weil ich die Inspektionen nicht machen ließ.... Sonst wären es wohl 100% geworden.

Daß ich die Inspektionen aufgrund schlechter Erfahrungen weggelassen hab, steht auf einem anderen Papier und interessiert nicht weiter....

Hab also kurzerhand eine Mail an die Verantwortlichen geschickt, mal gucken, ob die mir mehr bieten.

Ich werde weiter berichten.

Und ich hab gemerkt; ich bin wirklich nicht allein...

Danke ;-)

Was hat die Inspektion mit Rost am Dach zu tun? Als ob dann ja jemand nach gucken würde... So ein Dummfug...

Rost an der Stelle wundert mich aber so gar nicht. Als ich vor kurzem meine Dachleisten abgebaut hab bin ich über den Dreck erschrocken der sich dort angesammelt hatte. :(

Zitat:

Original geschrieben von 2beers

Hier noch ein etwas extremeres Beispiel, die schlimmste Stelle sozusagen. Insgesamt sieht man den Rost an drei Stellen am Dach.

:eek: Poooohhh :( Heftig...

War das nur bis 2000? Oder werde ich an meinem Modell2002 auch so eine böse Überraschung bekommen?

Zitat:

Original geschrieben von Heiko190E

Oder werde ich an meinem Modell2002 auch so eine böse Überraschung bekommen?

Mein 2002er ist sauber aber guck doch mal nach. ;)

Vorsicht bei den Dachleisten, wenn sie verbogen sind wird ein geradebiegen ein bissl schwer und hinterher stehen sie so komisch ab. :(

Zitat:

Original geschrieben von Heiko190E

:eek: Poooohhh :( Heftig...

War das nur bis 2000? Oder werde ich an meinem Modell2002 auch so eine böse Überraschung bekommen?

Mein GTI ist Bj.2001 - und hatte das selbe Problem!!! (wurde von einem befreundeten Lackierbetrieb behoben).

Zum prüfen kannst du die Zierleiste hinten (Heckscheibe) anheben.

Viel Glück!!! (das kein Rost sichtbar ist)

Moin

Bei meinem 3L habe ich über der Kante eine dicke Rostblase, wie bekomme ich die Leiste überhaupt vernünftig raus aus der Fuge?

Mfg

Frank

Themenstarteram 4. Juli 2007 um 8:08

Moin!

Heckdeckel öffnen und die Leiste da hinten einfach mit'm Schraubendreher (der Zündschlüssel geht auch) anheben, die Leiste hält nur aufgrund der beiden Gummilamellen, klemmt sich quasi selber in der Fuge ein. Total easy.

Wieso gibt es diese Rinne oder wofür ist sie gut?

Und vllt würde kein Rost entstehen wenn man diese zwei Plastik-Gummi-Stangen herausnehmen würde?

Habe sie schon 2x abmontiert und den ganzen Dreck darunter beseitigt.

Zitat:

Original geschrieben von MrNase

Mein 2002er ist sauber aber guck doch mal nach. ;)

;) ich wollte ja nur wissen ob ich damit rechnen muß...

...noch ist nix zu sehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen