ForumScirocco 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Scirocco & Corrado
  6. Scirocco 3
  7. Rocco mit 1.4 122 PS

Rocco mit 1.4 122 PS

Themenstarteram 8. Juni 2009 um 12:01

Vor ab: Es gibt sicher schon einen Thread über dieverse Motoren. Hier soll es aber nur um den 1.4 TSI 122 PS gehen.

Wollte mir eigentlich den 160PS kaufen, aber die Geschichte mit dem quietschen schreckt mich schon ganz schön ab. Die Händler vor Ort haben auch keinen Rocco mit 122Ps zur Probe, nur Golf 6. Diesen werde ich auch Probe fahren. Aber Eure Meinung ist mir wichtig.

Was sind eure Erfahrungen mit dem 122PS Motor IM ROCCO?

Zu meiner Fahrweise: Habe aktuell Seat Leon mit 105 Ps. Bin nicht der Raser, fahre aber halbwegs zügig. Landtraße immer 120, schalte aber immer bei ca 3000 Touren. Autobahn fahre ich selten, meist Landstraße. Fahr auch eher sparsam, will aber auch eine gute Beschleinigng im Bereich bis 3500 Touren haben. Reicht hier vielleicht doch der 122PS?

Danke für Eure Meinung.

Beste Antwort im Thema
am 5. August 2009 um 10:09

An alle die noch Fragen zum 122ps haben hier mein erster Eindruck von dem Motor:

Die letzten Zweifel an dem Motor sind nun beseitigt.

Die ersten 700km die ich bis jetzt gefahren bin wahren sehr befriedigend. Natürlich befinde ich mich noch in der Einfahrphase bis 4000 U/min, aber schon im Drehzahlbereich unter 4000U/min kann man mit dem Motor spaß haben und sportlich fahren. Natürlich werden sich jetzt einige hier aufregen und eine sportliches fahren erst dem 160ps oder 200ps zuordnen aber letztendlich ist es sowieso Auslegungsache und das ganz persönliche Empfinden jedes Einzelnen, was sportliches fahren bedeutet. Der wichtigste Punkt für eine Aussage wie ich finde ist, welches Auto man vorher gefahren hat. Ich komme vom 206 XS mit 110PS. Die 12 PS mehr merke ich nicht wirklich, dafür aber auch nicht dass ich statt 205 jetzt 235er Gummis drauf hab, ebenso wenig dass ich jetzt ca 250kg mehr zu beschleunigen hab. Was ich allerdings merke sind die 200nm im Vergleich zu 150nm, die im gleichen Drehzalbereich liegen und der Unterschied ist gewaltig!!! :D

Der Motor zieht von 2000U/min bis 4000U/min (weiter darf ich ja noch nicht :D ) konstant sauber und viel kräftiger durch, fast wie ein Diesel wobei der dann schon locker am Ende wäre :) im Vergleich zum 206, der mit der 1.6l Maschiene OHNE TURBO erst bei ca. 3500U/min seine Leistung entfaltet.

Zum Unterschied zwischen 160PS und 122PS:

Ich bin nun beide gefahren und man kann wirklich sagen dass der Unterschied echt minimal ist, zumindest was die o.g. Drehzahlbereiche und die Geschwindigkeit bis ca 160km/h angeht. Danach wird die Schere zwischen den Motoren sicherlich auseinander gehen, davon bin ich überzeugt, allerdings finde ich es auch nicht schlimm da ich weder ein Raser bin der immer ÜBER 200km/h auf der Bahn bringen muss noch Lust auf Verbrauchswerte von über 15l hab. ;)

Lasst euch von dem Motor nicht abschrecken nur weil es wenig Probefahrzeuge gibt oder hier im Forum der Eindruck einer Untermotorisierung entsteht. Das ist defentiv falsch!!!, es sei denn ihr wollt auf die Rennstrecke mit der Maschiene ;)

Ob ich in einem halben Jahr sagen werde : "ich will mehr" weiß ich nicht; allerdings würde diese Aussage, da bin ich mir 100% sicher auch bei dem nächst größeren Modell entstehen, da wir Erdbewohner immer eine Steigerung vom dem anstreben was wir aktuell besitzten, einfach aus Prinzip :)

Mein persönliches FAZIT:

Toller spritziger Motor ohne Rasseln oder Quitschen; bei niedrigem Verbrauch und relativ geringen Anschaffungskosten :D ich würde ihn sofort wieder nehmen und bin begeistert :D

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

94 weitere Antworten
Ähnliche Themen
94 Antworten

Deinem Profil nach zu urteilen würde ich klar sagen, dass der kleine TSI reicht.

 

Grund ist, dass du auch diesen Motor nicht als Drehorgel fahren musst, um Beschleunigungsvermögen abzurufen, das max. Drehmoment liegt genau wie bei den anderen schon sehr früh an, also glaube ich, dass du in der Hinsicht nicht enttäuscht wirst.

 

am 8. Juni 2009 um 12:16

Ohne näher auf das Thema oder die Frage Pro/Contra 1.4 tsi 122 PS eingehen zu wollen, meine ich herausgelesen zu haben, dass dir der "kleine Motor" wohl ausreicht ;)

Letztenendes liegt es aber immer bei dir ob du damit Glücklich wirst und das auch auf Dauer, nicht dass du es in 1 -2 Jahren bereuhst und dir denkst, jetzt wärst du doch gerne etwas "dynamischer" unterwegs ;)

Themenstarteram 8. Juni 2009 um 12:32

Also verstehe ich das richtig, das bei niedrigeren Touren beide ihr maximales Drehmoment haben und erst bei höhen Geschwindigkeiten der Kompressor bei 160 PS dazu kommt und dann erst ein spürbarer Unterschied da ist?

Wäre natürlich auch finanziel besser, wenn mir der 122 PS reicht, dann könnt ich die ausstatung noch aufwerten!

hmm ich kan jetzt nur für mich sprechen, aber im rocco wäre mir der kleine tsi zu wenig. ich würde auf jeden fall den 2 liter tsi nehmen. bin noch am abwarten bis se den 211 ps gti motor im rocco bringen und dann den rocco r. werde mich dann zw den beiden entscheiden.

Zitat:

Original geschrieben von VWFREAK1980

hmm ich kan jetzt nur für mich sprechen, aber im rocco wäre mir der kleine tsi zu wenig. ich würde auf jeden fall den 2 liter tsi nehmen. bin noch am abwarten bis se den 211 ps gti motor im rocco bringen und dann den rocco r. werde mich dann zw den beiden entscheiden.

?? seit wann wollen sie den gti motor mit 211 ps im rocco bringen??

sind beide motoren baugleich, es wurde nur ne andere software draufgespielt, daher hat er 11 ps mehr und euro5

und zum thema zurück

natürlich mekt man einen unterschied zwischen den beiden motoren der 160ps ist spritziger und zieht besser in niedrigen drehzahlen

mach es am besten so fahr den golf probe und ein rocco mit 160ps die gibst ja wie sand am meer in den autohäusern und dann entscheide selber, weil dir keine so eine entscheidung abnehmen kann

und wege ab was für dich wichtiger ist mehr ausstattung oda etwas zügiger unterwegs zu sein

mfg

am 8. Juni 2009 um 12:53

Zitat:

Original geschrieben von VWFREAK1980

hmm ich kan jetzt nur für mich sprechen, aber im rocco wäre mir der kleine tsi zu wenig. ich würde auf jeden fall den 2 liter tsi nehmen. bin noch am abwarten bis se den 211 ps gti motor im rocco bringen und dann den rocco r. werde mich dann zw den beiden entscheiden.

GTI-Motor im Scirocco?? Hab ich was verpasst????

Ausserdem hat der 210 Pferde.

am 8. Juni 2009 um 13:12

Zitat:

Original geschrieben von tobsen89

Also verstehe ich das richtig, das bei niedrigeren Touren beide ihr maximales Drehmoment haben und erst bei höhen Geschwindigkeiten der Kompressor bei 160 PS dazu kommt und dann erst ein spürbarer Unterschied da ist?

Wäre natürlich auch finanziel besser, wenn mir der 122 PS reicht, dann könnt ich die ausstatung noch aufwerten!

Der Kompressor greift bei niedrigen Drehzahlen bis ab einem bestimmten Bereich der Turbo übernimmt, einfach ausgedrück. ;) So ist mir das erklärt worden.

Lässt du den Kompressor weg geht das Auto "unter raus" nicht so gut und entwickelt insgesammt weniger Leistung.

am 8. Juni 2009 um 13:21

Hallo,

im 122PS ist logischerweise eine andere Abstimmung gewählt als im 160PS-Modell. Im Ersteren muss der Turbo über ein breiteres Drehzahlband agieren, wobei Du bei Zweiterem den Kompressor für die niedrigen Drehzahlen nutzt und den Turbo für die hohen.

Der Kompressor ist mechanisch angetrieben und braucht daher keinen Abgasdruck, um wirksam zu werden. Daher kann ein Kompressor im günstigsten Fall bei niedrigen Drehzahlen schneller ansprechen als ein Turbo.

Zitat:

Lässt du den Kompressor weg geht das Auto "unter raus" nicht so gut und entwickelt insgesammt weniger Leistung.

Stimmt nicht ganz. Beim 122 PS motor arbeitet der Turbo früher als beim 160 PS motor da bei dem der Kompressor im unterren Drehzahl bereich arbeitet.

Daraus folgt ähliche Beschleunigung wie beim 160 Ps motor aber oben raus kommt da nicht viel ... also so bei 4.500 u/min is da nicht mehr viel.

Also für dein profil genau der 122PS motor es sei den man will den 2. Gang bin 100 Km/h ziehen können :D

 

Gruss Fuchso

am 8. Juni 2009 um 13:23

also ich hab von 122 auf 160 umbestellt

eigentlich reichen die 122 vollkommen aus

aber ich finde irgendwie, für nen rocco sind 122 pferde einfach zu wenig, das passt einfach nicht zum design. is nämlich schon blöd, wenn du am ende nichtmal nen 105ps polo davonziehen kannst

Zitat:

is nämlich schon blöd, wenn du am ende nichtmal nen 105ps polo davonziehen kannst

kann er aber !!! der 122 ps motor beschleunigt in 9 sec auf 100 km/h

der polo in 10,5 sec.

aber der polo GTI ist schneller der hat aber auch 150PS

 

gruss Fuchso

 

am 8. Juni 2009 um 14:00

ne, die brauchen beide knapp 10 sekunden

Für das beschriebene Fahrprofil reicht der 122er aus. Ich habe den 160er und ein ähnliches Profil. Ist eigentlich viel zu viel Leistung. Braucht man nur auf der Autobahn wirklich. Und ob man längere Zeit 210 fährt bei dem Verbrauch... Wenn es Dein Ego verkraftet, machst Du mit dem 122er nichts falsch.

Ich bin den Golf VI mit meinem Wunschmotor gefahren (122PS). Der Wagen hatte zusätzlich noch DSG.

DSG ist verdammt herrlich...schade, dass es das nicht für den kleinen Motor im Rocco gibt. Der Golf war angenehm, souverän und sportlich zu fahren....im Vergleich zum 160PS Rocco war der Motor erst im höheren Bereich zäher (ab 5000 u/min) bzw. ab 160 km/h...nur im direkten Vergleich spürbar. Untermotorisierung auf gar keinen Fall.

Mir reicht der 122PS völlig, denn ich komme von 75PS. Wichtig sind mir vor allem das hohe Drehmoment und die große gefühlte Spritzigkeit bei gutem Verbrauch...meine Zweifel sind nun wirklich dahin bezüglich dieses Motors. Er genügt vollkommen! DSG wäre das I-Tüpfelchen..ob ds wohl noch kommt? Im Eosist es ja auch nicht...

Deine Antwort
Ähnliche Themen