ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. RFK nachrüsten im Passat B6 Variant, BJ 2008

RFK nachrüsten im Passat B6 Variant, BJ 2008

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 11. Juni 2017 um 20:22

Hallo liebe Community,

ich verzweifle langsam ;(

ich habe schon die SuFu genutzt aber nichts wirklich passendes gefunden.

Nun zum Problem:

Meine Frau hat Ihr Auto verkauft und wir beide nutzen nun beide meinen Passat b6 Variant, Bj. 2008.

Sie kann leider nicht auf eine RFK verzichten, da parken für Sie eine unmögliche Aufgabe ist ohne die RFK.

Ich habe mich informiert und nun was passendes gefunden:

Kufatec Kabelsatz: RFK Anschlusskabel

 

Kufatec Cam: RFK

also alles soweit gut dachte ich mir und hatte heute etwas Zeit und habe kurzerhand die Verkleidung von der Heckklappe entfernt und musste entsetzt feststellen das ich ein ganzes Modul drin habe. Bilder sagen mehr als Tausend Worte also bitte ein Foto habe ich auch geschossen.

Also nun kommt Ihr ins Spiel. Wer kann mir hier helfen?

muss man hier einfach etwas sägen oder wie macht man das am besten?

 

Ich bin erstmal raus und danke für die Antworten

Img-1579
Img-1580
Img-1581
+2
Ähnliche Themen
18 Antworten

Was haste für ein Radio verbaut ?

Themenstarteram 12. Juni 2017 um 0:11

Rns 510 habe ich nachgerüstet

Ohne tv tuner und ohne

So wie ich schon gelesen habe musst du auch das Blech an der Griffmulde bearbeiten. Du hast ja leider noch die geschraubten Kennzeichenleuchten.

Google mal bißchen da findet sich was.

Ohne Säge und Dremel und Silikon oder Sikaflex bekommst du die RFK nicht in die alte Klappe eingebaut KLICK

Bilder gab es auch iwo hier.

Themenstarteram 12. Juni 2017 um 16:50

Zitat:

@AOLM schrieb am 12. Juni 2017 um 14:45:04 Uhr:

Ohne Säge und Dremel und Silikon oder Sikaflex bekommst du die RFK nicht in die alte Klappe eingebaut KLICK

Bilder gab es auch iwo hier.

Gibt es da eine Anleitung ?

Mit freundlichen Grüßen

Beschreibung: Link1

Beispielbilder: Link2, Link3

Es gab iwo bessere Bilder, finde die gerade nicht. Die Leiste muss so abgesägt werden, dass die Verschraubung dran bleibt.

Wenn ich mich richtig erinnere, haben es @dreamcasper und @geo3bpassat bereits hinter sich.

Ist richtig. Ich habe die alte Leiste komplett weggeschmissen, weil sie in meinen Augen eine reine Fehlkonstruktion ist. Für die Kennzeichenleuchten kann man die LED-Leuchten von der Limo nehmen. Die passen in die alten Ausschnitte. Müssen nur bisschen abgedichtet werden.

Themenstarteram 13. Juni 2017 um 21:28

Zitat:

@geo3bpassat schrieb am 13. Juni 2017 um 20:47:00 Uhr:

Ist richtig. Ich habe die alte Leiste komplett weggeschmissen, weil sie in meinen Augen eine reine Fehlkonstruktion ist. Für die Kennzeichenleuchten kann man die LED-Leuchten von der Limo nehmen. Die passen in die alten Ausschnitte. Müssen nur bisschen abgedichtet werden.

Kannst du mir due TN geben ?

Mit freundlichen Grüßen

1K8 943 021 C

Es gibt zwei Varianten die RFK in die alte Heckklappe zu integrieren.

1) Die Leiste zersägen, Kabel auflöten und die alten Kennzeichenleuchten weiter verwenden (siehe rotes Auto im Anhang).

2) Leiste raus, Limoleuchten mit passenden Gegensteckern rein (siehe blaues Auto im Anhang).

Da es die neue Heckklappe in meiner Wagenfarbe original nie gab, wollte ich vor geraumer Zeit die Kamera in die Alte rein pflanzen. Limoleuchten gekauft, alles abmontiert, dran gehalten vermessen und dann doch umentschiedeen.

Die alten Öffnungen sind breiter. Damit nichts wackelt und dicht ist, kommt man an Kleber/Dichtmasse nicht vorbei. Um Stecker der Limoleuchte nachträglich zu trennen muss entweder der Pin ab, oder die Leuchte mit Kleber rausreißen.

Für mich persönlich war das zu viel an "Basteln". Muss aber jeder selbst entscheiden.

Bild-1
Bild-2
Bild-3
+4
Themenstarteram 14. Juni 2017 um 11:08

Zitat:

@AOLM schrieb am 14. Juni 2017 um 10:03:21 Uhr:

Es gibt zwei Varianten die RFK in die alte Heckklappe zu integrieren.

1) Die Leiste zersägen, Kabel auflöten und die alten Kennzeichenleuchten weiter verwenden (siehe rotes Auto im Anhang).

2) Leiste raus, Limoleuchten mit passenden Gegensteckern rein (siehe blaues Auto im Anhang).

Da es die neue Heckklappe in meiner Wagenfarbe original nie gab, wollte ich vor geraumer Zeit die Kamera in die Alte rein pflanzen. Limoleuchten gekauft, alles abmontiert, dran gehalten vermessen und dann doch umentschiedeen.

Die alten Öffnungen sind breiter. Damit nichts wackelt und dicht ist, kommt man an Kleber/Dichtmasse nicht vorbei. Um Stecker der Limoleuchte nachträglich zu trennen muss entweder der Pin ab, oder die Leuchte mit Kleber rausreißen.

Für mich persönlich war das zu viel an "Basteln". Muss aber jeder selbst entscheiden.

Welche der beiden Methoden würdest du empfehlen?

Und kannst du mir sagen was man alles an teile brauch

Danke

Da kann ich leider keine Empfehlung abgeben.

Du hast die Qual der Wahl.

TN weiter oben.

Themenstarteram 17. Juni 2017 um 17:16

Zitat:

@AOLM schrieb am 14. Juni 2017 um 11:20:52 Uhr:

Da kann ich leider keine Empfehlung abgeben.

Du hast die Qual der Wahl.

TN weiter oben.

Ich will ungerrn die Karosserie anfassen.

Kann man auch die Kamera "zerschneiden"?

Das ist ja auch der Grund, warum der Heckklappengriff breiter geworden ist. Griffbreite ca. die Breite von vier Finger plus Kamera.

Würdest du den Griff kürzen, bliebe da nicht viel zum Heckklappe öffnen. Nein habe ich noch nichts von gehört.

Wenn man nicht an das Blech möchte, besteht z.B. die Möglichkeit eine RFK von Drittanbietern zu verbauen, die in der Kennzeichenleuchte integriert ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. RFK nachrüsten im Passat B6 Variant, BJ 2008