ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Renault Laguna Coupe Kaufberatung

Renault Laguna Coupe Kaufberatung

Renault Laguna III (T)
Themenstarteram 21. August 2018 um 17:17

Hallo Leute,

Da ich nächsten Monat einen neuen Job antrete, bin ich auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug.

Nun ist mir dieses Coupe aufgefallen:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Voraussichtlich fahre ich im Jahr 8000-12000 km und davon mindestens 80% Stadt.

Ich habe bereits beim Händler angerufen um mich über den Zahnriemenwechsel zu erkundigen. Dieser soll ja mit ca. 1000€ ziemlich teuer sein. Er meinte, er kann dazu nichts finden und das Scheckheft sei sehr dünn. Nun bin ich etwas skeptisch.

Was meint ihr dazu? Lohnt sich da ein Blick drauf und eventuell etwas handeln bzgl. Zahnriemen oder doch Abstand halten?

Gruß

Smooth

Ähnliche Themen
11 Antworten

Müsste man erst mal herausfinden welcher Motor da drin ist. Im Prinzip kann man mit den Renault-Benzin Motoren nichts verkehrt machen, wenn man da zuschlägt und der Preis für den Zahnriemenwechsel wäre vielleicht etwas hoch, aber dann ist das Ding neu, und man hat zumindest bei Renault auch Garantie auf das Teil für die nächsten Jahre. Ja, die Scheckhefte sind anscheinend immer dünn bei diesen Fahrzeugen. Fahren wollen, aber nicht warten lassen wollen. Wenn es geht, hält man sich fern von solchen Fahrzeuge.

Steht doch im Inserat. 2,0T F4R Motor. Die sind ziemlich robust und wenig anfällig was man so hört.

Zitat:

@Smooth_2802 schrieb am 21. August 2018 um 17:17:28 Uhr:

Da ich nächsten Monat einen neuen Job antrete, bin ich auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug.

Nun ist mir dieses Coupe aufgefallen:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Voraussichtlich fahre ich im Jahr 8000-12000 km und davon mindestens 80% Stadt.

Schau mal auf www.spritmonitor.de, der wird in der Stadt nicht wenig brauchen...

Bei so wenig Fahrleistung wirst du aber mit einem Diesel Probleme bekommen...

Zitat:

Ich habe bereits beim Händler angerufen um mich über den Zahnriemenwechsel zu erkundigen. Dieser soll ja mit ca. 1000€ ziemlich teuer sein. Er meinte, er kann dazu nichts finden und das Scheckheft sei sehr dünn. Nun bin ich etwas skeptisch.

Was meint ihr dazu? Lohnt sich da ein Blick drauf und eventuell etwas handeln bzgl. Zahnriemen oder doch Abstand halten?

Selbst wenn der ZR gem. Hersteller-Vorschriften gewechselt worden ist (und kein zusätzl. Wechsel dazwischen kam), ist er vermutl. demnächst wieder fällig (normal 5-6 J./120-160Mm, je nach dem ob die Zeit oder die Laufleistung zuerst erreicht wurde): Händler soll neuen ZR und neue Wapu reinmachen (lassen) und das in den Kaufvertrag mit reinschreiben, dass das gemacht wurde. Vorher würde ich die Kiste nicht kaufen.

ZR-Wechsel-Kosten: https://werkstatt.autoscout24.de/ bzw. https://www.dat.de/fahrzeug-reparaturkosten/#/

notting

Fahre das Laguna Coupé Bj. 2010 seit mehr als 4 Jahren ohne Probleme, allerdings in der Dieselversion. Für die Motorsteuerung hat der eine Steuerkette, der Zahnriemen dient da nur zum Antrieb der Nebenaggregate wie Lichtmaschine, Klimaanlage und Wasserpumpe und muss erst nach 6 Jahren oder 160000 km gewechselt werden.

Hat mich incl. neuer Wasserpumpe ca. 500 EURO in der Renault-Werkstatt gekostet.

Achten würde ich mal auf den Fahrersitz an der Seite. Da ist meistens das Leder eingerissen. Wenn ich mir die Fotos ansehe, scheint das bei dem Wagen auch der Fall zu sein. Lässt sich mit Flüssigleder wieder reparieren.

Themenstarteram 21. August 2018 um 20:24

Vielen Dank für eure Antworten. Ich finde das Auto echt schick und sieht von den Bildern her noch gut aus für 10 Jahre und 100 tkm. Wie sieht es beim Renault mit Rost aus? Das Autohaus ist im Schwarzwald, der Vorbesitzer hat wahrscheinlich auch irgendwo dort gewohnt und da wird viel gestreut.

Auch vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht lobro, ich werde darauf achten.

@ notting: Vielen Dank, werde ich dem Händler mitteilen wenn ich hinfahre. Soll er am besten noch eine Inspektion machen mit Ölwechsel und TÜV? Ich denke dann wird er beim Preis nicht mehr mit sich reden lassen.

Findet ihr den Preis denn allgemein in Ordnung?

Kann zwar nicht für das Coupe sprechen, aber zumindest in der Klasse bei Renault und in diesen Baujahren war Rost ein Fremdwort. Die Schwachstellen waren eher am Fahrwerk.

Zitat:

@gjk12 schrieb am 21. August 2018 um 20:39:41 Uhr:

Kann zwar nicht für das Coupe sprechen, aber zumindest in der Klasse bei Renault und in diesen Baujahren war Rost ein Fremdwort. Die Schwachstellen waren eher am Fahrwerk.

Kann ich nur zustimmen. Meine Renaults waren durchweg besser vor Rost geschützt als die Passats, Golfs oder Fords in meiner Bekannt - und Verwandtschaft.

Ich wohne im Bayerischen Wald, da wird mit Streusalz wirklich nicht gespart, aber mit Rost hatte ich nie Probleme.

Noch ein Hinweis: Für das in diesem Fall verbaute Navi Carminat III gibt es seit 2013 keine Updates mehr. Weiß nicht wie wichtig dir das ist. Später wurden auch TomTom-Navis verbaut, für die gibt es aktuelle Karten.

Themenstarteram 22. August 2018 um 20:52

Danke für eure Hilfe. Ich neige momentan eher dazu, das Auto nicht zu nehmen. In der Innenstadt liegt der Verbrauch bei mindestens 12 Liter und bei der Teilkasko hat der Renault die Einstufung 23. Das und das fehlende (oder sehr dünne) Scheckheft schrecken mich etwas ab.

@ lobro: wie teuer ist das Coupe bei dir im Unterhalt? Schadenfreiheitsklasse habe ich bei mir gerade nicht im Kopf, Führerschein habe ich 2007 gemacht, bisher ohne selbstverschuldete Unfälle.

Gruß

Zitat:

@Smooth_2802 schrieb am 22. August 2018 um 20:52:19 Uhr:

@ lobro: wie teuer ist das Coupe bei dir im Unterhalt? Schadenfreiheitsklasse habe ich bei mir gerade nicht im Kopf, Führerschein habe ich 2007 gemacht, bisher ohne selbstverschuldete Unfälle.

Bin zwar nicht angesprochen, aber ich hatte schon ein paar entspr. Links gepostet. Die Versicherungsrechner und die Wikipedia-Seite wg. der Kfz-Steuer findest du sicher auch noch...

notting

Ich zahle z.Zt.

Haftpflicht SF35 (20%) Typkl. 17 Regio R5 122.40

+Vollkasko SF 35 (20%) Typkl. 23 Regio R1 231,37

= 353,77 pro Halbjahr

Kfz-Steuer liegt bei 276 EUR/Jahr (EURO 5 mit Partikelfilter)

Der Verbrauch liegt selbst bei überwiegend Stadtverkehr selten über 8 l/100 km, bei Langstrecken

Autobahn, Geschwindigkeit meistens zwischen 130 und 160 komme ich mit 6,5 l /100 km aus.

Rost habe ich nach jetzt 8 Jahren noch keinen festgestellt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen