ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Reifenkontrollanzeige - Nutzt die was? - Hat sie auch schonmal gewarnt?

Reifenkontrollanzeige - Nutzt die was? - Hat sie auch schonmal gewarnt?

VW Passat 3CC, VW Passat B6/3C
Themenstarteram 25. Oktober 2010 um 18:44

Hallo, ich frage mich immer wieder, was die Reifenkontrollanzeige bringt. (Gemeint ist nicht die Reifenfülldruck-Kontrollsystem) Die merkt doch eh nur dass ein Reifen platt ist, wenn er wirklich platt ist. Ab wann fängt die an zu warnen und hat man's bis dahin nicht schon selber gemerkt? Könnt ihr mir vllt. eigene Erfahrungen dokumentieren? Hat die Reifenkontrollanzeige euch schonmal gewarnt? Hattet ihr schonmal einen Platten (o.ä.), obwohl ihr die Reifenkontrollanzeige angelernt habt? Ab wieviel Bar merkt sie den Unterschied?

Bei der Reifenkontrollanzeige und dem Reifenfülldruck-Kontrollsystem im Konfigurator für den B7 sind die selben Bilder abgebildet. Das bei der Reifenkontrollanzeige muss wohl falsch sein, da bei ihr ja nicht angegeben wird, wieviel Bar im Reifen sind, nur bei der anderen. Gibt es einen Unterschied zwischen Reifenkontrollanzeige im B6 und im B7?

 

Ich würde mich um Antworten sehr freuen ;-) !

MfG

dschweinchen

Beste Antwort im Thema

Ob wirklich jeder den Unterscheid so ernst nimmt? RDK ist für mich RDK ob nun Fülldruckprüfung oder Reifenplattrollanzeige....

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Hallo,

Ich habe mir mal eine Schraube eingefangen. Obwohl sie noch im Reifen steckte und der Druckverlust noch nicht extrem war, hat die RDK angeschlagen. Am Fahrverhalten war noch nichts festzustellen.

Gruß

Mike

Themenstarteram 25. Oktober 2010 um 19:29

Zitat:

Original geschrieben von ms77

Hallo,

Ich habe mir mal eine Schraube eingefangen. Obwohl sie noch im Reifen steckte und der Druckverlust noch nicht extrem war, hat die RDK angeschlagen. Am Fahrverhalten war noch nichts festzustellen.

Gruß

Mike

Ja, du hast ja das Reifenfülldruck-Kontrollsystem. Die Frage war auf die Reifenkontrollanzeige bezogen...!

Aber trotzdem danke für deine Antwort!

MfG

dschweinchen

Moin dschweinchen,

Bin zum Glück noch nie von der RDK gewarnt worden, erinnere mich aber das im Handbuch stand, das die ab 0,4 bar Differenz Alarm schlägt (B6)

MfG

Hallo,

ich habe die Reifenkontrollanzeige sowohl in meinem Golf wie auch jetzt im Passat schon "nutzen müssen". Die Warnung schlägt so frühzeitig an, das man noch rechtzeitig darauf reagieren kann. Der Druckverlust betrug etwa 0,4-0,5 bar. Ich habe in beiden Fahrzeugen einen schleichenden, langsamen Druckverlust mit der Kontrollanzeige bemerkt. Gesehen oder gespürt habe ich den nicht. Ohne die Anzeige hätte ich das erst sehr viel später bemerkt.

Aus meiner Sicht ist das ein sehr kostengünstiges aber sinnvolles Extra, das ich immer wieder bestellen würde. Auch wenn es jetzt 80€ anstatt wie bei mir in 2008 nur 50€ kostet. Wenn man viel fährt und gerne auch mal schneller, sind das Peanuts gegen einen kapitalen Reifenschaden mit möglichen schweren Folgen.

Gruß

Stefan

Auch hatte das System im Passat (und jetzt im Audi). Im Passat hat es mich auch 1x auf einen Druckverlust durch eingefahrene Schraube hingewiesen. Bemerkt hätte ich den auch erst später. Ich habe damals auch nichts gefunden (wohl nicht so genau geschaut), an der Tanke Druck nachgefüllt und am nächsten Tag kam erneut die Warnung. Das hat mich vom einfachen System überzeugt. Für das Geld immer wieder!

Hallo,

wie mein Auto neu war hab ich einmal an einem Reifen 0,5 Bar abgelassen. Nach 15km auf der AB kam dann die Warnung. Das finde ich ganz ok und das Geld was es kostet auch wert.

Vor ein paar Tagen bin ich an der Tankstelle gestanden. Da ist mir ein Auto aufgefallen was vorne links unter Umständen etwas weniger Luft hatte, jedenfalls war die Aufstandsfläche etwas größer wie bei dem hinteren Reifen. Ich hab den Fahrer drauf angesprochen. Der schaute sich das an und meinte das das wohl normal sei. Ich hab Ihn dann gebeten doch einmal den Druck zu kontrollieren. Weil er wohl unsicher geworden war hat er dann tatsächlich kontrolliert. Statt 2,4 Bar waren nur noch 1,0 Bar im Reifen. Er wurde sichtlich blass und meinte das er den Reifen erst vor zwei Tagen von einem Reifendienst hat wechseln lassen, also von Sommer auf Winterräder. Und da sei er davon ausgegangen das der Druck stimmt, den der Reifen habe so auch schon beim abholen ausgesehen, er sei davon ausgegangen das der Reifendienst beim Reifenwechsel auch den Luftdruck kontrolliert..

Wenn das Reifenfülldruck-Kontrollsystem oder das einfachere Reifenkontrollsystem verbaut gewesen wäre Ihm der (nur) an einem Reifen zu niedrige Luftdruck wohl eher aufgefallen.

Norbert

Auch bei mir (habe das "einfache" System) hat das schon mal angeschlagen, als ich eine Schraube hinten rechts im Reifen hatte. Am Fahrverhalten war noch nix fest zu stellen, der Druck war aber dann schon deutlich runter (man sah das dem Reifen auch schon an).

 

Ich bin aber noch (durch den Stadtverkehr) nach Hause (8km) und dort zu einer Tanke,  habe aufgefüllt, und am nächsten Tag zum Freundlichen.

 

Ich habe mich damals gegen das teure aktive System entschieden, weil es auch nur eine globale Warnanzeige hatte, und nur das einfache System geordert.

 

Aus Interesse würde ich beim neuen Passat das aktive System nehmen - hier bekommt man ja den Druck pro Reifen angezeigt.

 

Im Motorrad habe ich so etwas auch, da wird sogar die Temperatur angezeigt. Herrliche Spielerei mit wenig Nutzwert, aber hochinteressanten Werten !! (AB 180 km/h: hinten > 70 Grad Celsius - vorne "nix", kurvenreiche Landstraße: vorne in Richtung 50 Grad)

 

Fände ich auch langen Touren auch im Auto gut !

 

 

Hallo,

auch ich hab mir im Passat bereits 2 Mal 'ne Schraube eingefahren und am Fahrhalten nichts negatives bemerkt. Wie bei den anderen hier auch, machte mich erst die Reifendruckkontrolle darauf aufmerksam .. von daher schließe ich mich den Mitschreibern an .. ich würd's wieder mit bestellen :-)

Gruß Horst

hab auch das einfache System..

Mich hat es gewarnt, als ne Schraube im Reifen war !

Zu bemerken ist noch, daß man -wenn man RunFlat-Reifen fährt, ein Druckverlust tatsächlich kaum zu spüren ist !!

Daher halte ich die Anzeige für sehr sinnvoll !!

Dann bin ich ja beruhigt, wollte die Funktion auch schon immer mal "manuell" testen.

Danke

hi,

Zitat:

Original geschrieben von guido1603

Zu bemerken ist noch, daß man -wenn man RunFlat-Reifen fährt, ein Druckverlust tatsächlich kaum zu spüren ist !!

Daher halte ich die Anzeige für sehr sinnvoll !!

Ist es nicht sogar gesetzlich vorgeschrieben, dass bei Run-Flat-Reifen (die ich im übrigen nicht besitze) eine Reifenkontrollanzeige vorhanden sein muss?

Viele Grüße

Horst

Themenstarteram 26. Oktober 2010 um 14:35

Ich bedanke mich an alle für Eure Antowrten! Leider bemerke ich immer wieder, dass das Thema verfehlt wird. Ich habe des öfteren betont, dass die Rede um die Reifenkontrollanzeige ist, nicht aber von der Reifenfülldruck-Kontrollanzeige. Auch wenn ich Eure Antworten noch so schätze, frage ich mich, ob das einfach ignoriert wird oder es garnicht durchgelesen wird, Hauptsache "mein Senf" kommt dazu...

z.B.:

Zitat:

ms77

Hallo,

 

Ich habe mir mal eine Schraube eingefangen. Obwohl sie noch im Reifen steckte und der Druckverlust noch nicht extrem war, hat die RDK angeschlagen. Am Fahrverhalten war noch nichts festzustellen.

 

Gruß

Mike

und

Zitat:

motorhead111

Moin dschweinchen,

 

Bin zum Glück noch nie von der RDK gewarnt worden, erinnere mich aber das im Handbuch stand, das die ab 0,4 bar Differenz Alarm schlägt (B6)

 

MfG

und

Zitat:

Horst0815

Hallo,

 

auch ich hab mir im Passat bereits 2 Mal 'ne Schraube eingefahren und am Fahrhalten nichts negatives bemerkt. Wie bei den anderen hier auch, machte mich erst die Reifendruckkontrolle darauf aufmerksam .. von daher schließe ich mich den Mitschreibern an .. ich würd's wieder mit bestellen :-)

 

Gruß Horst

Trotzdem herzliches Danke an alle!

MfG

dschweinchen

Ob wirklich jeder den Unterscheid so ernst nimmt? RDK ist für mich RDK ob nun Fülldruckprüfung oder Reifenplattrollanzeige....

Hallo,

habe auch das "einfache" System. Da ich mir schon die gleiche Frage wie der TE gestellt habe, hab ich einfach mal ca. 0,5 Bar aus nem Reifen abgelassen und bin mal gefahren. Nach paar 100 m Fahrt hat das System angeschlagen.

Habs vor allem deshalb getestet, weil es bei mir nachgerüstet ist und ich die Funktion prüfen wollte. In dem Zusammenhang muss ich über Aussagen schmunzeln, die das System mit ehemals 50 und jetzt 80 € als preiswert darstellen.

Nachgerüstet hat mich der Spaß den Schalter, ein Kabel und etwas Arbeit gekostet. Materialwert ca. 15 Euro (Originalteile vom VW-Dealer). Das Steuergerät hat man eh schon, wenn Auto Hold verbaut ist. Von daher sind 80 Euro so gesehen eigentlich schon wieder Wucher.

Gruß

Daniel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Reifenkontrollanzeige - Nutzt die was? - Hat sie auch schonmal gewarnt?