ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Suzuki
  5. Reifendrucksensor Swift (Sport)

Reifendrucksensor Swift (Sport)

Suzuki

Hallo zusammen,

ich möchte mir evtl. einen neuen Swift Sport kaufen. Kann mir jemand sagen, was für Reifendrucksensoren da verbaut sind? Ab wann wurden beim Swift die "Zwangs-Sensoren" verbaut?

Was passiert, wenn ich mit Reifen OHNE diese Sensoren fahre? Nur eine Warnmeldung oder lässt sich das Auto dann z.B. gar nicht mehr starten? Hintergrund der Frage: ich möchte mit dem Swift beim Automobilsalom mitfahren und dann (direkt vor dem Rennen) einen Satz Semi-Slicks aufziehen. Und ich habe keine Lust, DREI Sätze mit Sensoren auszustatten (Winter, Sommer, Wettkampfreifen)

Ähnliche Themen
16 Antworten

Griaß Eich!

 

Ich hab die Suche benutzt aber leider nichts passendes gefunden.

 

Kann mir bitte jemand sagen wie das Reifendruckkontrollsystem im aktuellen Swift funktioniert?

Im aktuellen Prospekt steht nur was von Reifendruckkontrollsystem aber nicht welche Variante.

Sind es aktive Sensoren [pro Felge einer] oder passive Sensoren [über Raddrehzahlsensor von ABS/ESP]?

 

Gruaß

Der Gaswart

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifendrucksensoren im Swift' überführt.]

Servus, fragt sich ob der Swift ein RDKS hat/braucht die Neuzulassung bezieht sich auf das KBA nicht auf die Straßen Zulassung.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifendrucksensoren im Swift' überführt.]

Hi :)

Zitat:

Sind es aktive Sensoren [pro Felge einer] oder passive Sensoren [über Raddrehzahlsensor von ABS/ESP]?

Ist das aktive System. Man braucht also (leider) Sensoren in den einzelnen Rädern.

 

Zitat:

Servus, fragt sich ob der Swift ein RDKS hat/braucht die Neuzulassung bezieht sich auf das KBA nicht auf die Straßen Zulassung.

Ja braucht er. Seit letztem November gilt es für alle Neuzulassungen. Für neue Modelle gilt es schon seit 2012. Hierzu ein Zitat von Wikipedia:

Zitat:

In Europa leitete die Europäische Union durch die EU-Verordnung Nr. 661/2009[3] eine ähnliche Gesetzgebung ein. Mit der am 19. August 2010 in Kraft getretenen ECE-Regelung Nr. 64[4] müssen seit dem 1. November 2012 alle neu homologierten Fahrzeugmodelle mit einem Reifendruckkontrollsystem ausgestattet sein. Ab 1. November 2014 ist ein solches System dann für alle Neuwagen beim Verkauf vorgeschrieben.

LG

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifendrucksensoren im Swift' überführt.]

Guten Morgen!

Vielen Dank für die schnelle und kompetente Antwort!

 

Gruss

Der Gaswart

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifendrucksensoren im Swift' überführt.]

Guten Morgen zusammen!

Ja, der Swift hat aktive Sensoren. Das hatte mich zunächst etwas abgeschreckt. Aber wie ich kurz darauf erfuhr, müssen diese nicht extra angelernt werden. Die RDKS-Sensoren sind selbstkalibrierend; nach etwa 10 km Fahrt über 25 km/h hat sich die Sache erledigt.

Viele Grüße

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifendrucksensoren im Swift' überführt.]

Ich bin mal so dreist und zitiere mich eingangs selbst:

Zitat:

@Kickaffe schrieb am 13. Januar 2015 um 08:05:20 Uhr:

Ja, der Swift hat aktive Sensoren. Das hatte mich zunächst etwas abgeschreckt. Aber wie ich kurz darauf erfuhr, müssen diese nicht extra angelernt werden. Die RDKS-Sensoren sind selbstkalibrierend; nach etwa 10 km Fahrt über 25 km/h hat sich die Sache erledigt.

Was passiert, wenn Du ohne RDKS-Sensoren fährst? Vermutlich gar nichts. So weit ich weiß, leuchtet allein die Warnleuchte für Reifendruck. Mehr sollte nicht sein. Ob der Swift zusätzlich noch einen nervigen Warnton abgibt, weiß ich jedoch nicht.

Viele Grüße

Besten Dank. Ich werd sicherheitshalber nochmal beim freundlichen Suzuki-Händler nachfragen. Man weiß ja nie, was sich die Autohersteller so alles für Gängeleien ausdenken. Ich hatte in Spanien einen Ford Fiesta als Mietwagen, bei dem hat sich das Radio stummgeschaltet, wenn man den Gurt nicht angelegt hat....

Hätte da auch nochmal eine Frage:

Hab jetzt letzte Woche, Freitag, Winterreifen mit RDKS drauf bekommen, welche ich aber heute wieder runter geholt habe - da sie mir nicht gefallen haben! So, nun sind also die originalen Felgen vom Sport wieder drauf und mein RDKS-Lämpchen leuchtet ununterbrochen.

Seit Räderwechsel ca. 50km gefahren.

Wie ist das gemeint mit den 10km und 25km/h??? Ich kenne keine Strecke wo ich 10 km lang 25 km/h fahren kann und mein Reifenhändler hat das letzte Woche auch nicht gemacht?

Swift Sport BJ 09/15

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifendrucksensoren im Swift' überführt.]

Hätte da auch nochmal eine Frage:

Hab jetzt letzte Woche, Freitag, Winterreifen mit RDKS drauf bekommen, welche ich aber heute wieder runter geholt habe - da sie mir nicht gefallen haben! So, nun sind also die originalen Felgen vom Sport wieder drauf und mein RDKS-Lämpchen leuchtet ununterbrochen.

Seit Räderwechsel ca. 50km gefahren.

Wie ist das gemeint mit den 10km und 25km/h??? Ich kenne keine Strecke wo ich 10 km lang 25 km/h fahren kann und mein Reifenhändler hat das letzte Woche auch nicht gemacht?

Swift Sport BJ 09/15

Normalerweise müsste der die Sensoren schnell erkennen.

Ich hatte vor wenigen Tagen bei einem S-Cross das gleiche Problem (Reifendruck passte, Einstellung im Bordcomputer auch). Dann habe ich einfach die Batterie abgeklemmt, 1 Minute gewartet, wieder angeklemmt und nach 100 Metern hatte er die Sensoren.

Ich weiss nicht ob das immer nur so funktioniert, und ich habe eigentlich auch keine Lust, 2x im Jahr alle Grundeinstellungen wieder einzugeben, aber in diesem einen Fall hat es letztendlich geholfen!

Zitat:

@sc100 schrieb am 3. November 2015 um 14:41:07 Uhr:

Normalerweise müsste der die Sensoren schnell erkennen.

Ich hatte vor wenigen Tagen bei einem S-Cross das gleiche Problem (Reifendruck passte, Einstellung im Bordcomputer auch). Dann habe ich einfach die Batterie abgeklemmt, 1 Minute gewartet, wieder angeklemmt und nach 100 Metern hatte er die Sensoren.

Ich weiss nicht ob das immer nur so funktioniert, und ich habe eigentlich auch keine Lust, 2x im Jahr alle Grundeinstellungen wieder einzugeben, aber in diesem einen Fall hat es letztendlich geholfen!

Gleiches Problem bei mir (zu wenig Luft auf den Winterreifen). Luft aufgefüllt. Ich musste KEINEN Meter fahren. Motor an: RDKS-Lampe direkt aus. Am nächsten Tag nochmal das gleiche Spiel bei einem anderen Reifen. Wieder nur Zündung an => RDKS-Lampe aus...

 

Und in dem Betrag oben es hieß nicht "10 km lang 25 km/h" sondern ÜBER 25 km/h. Dafür dürfte jede deutsche Landstraße geeignet sein ;)

Aber wie gesagt: bei mir hat das RDKS 2x in Folge den neuen, korrekten Druck auch OHNE "Bewegung" erkannt.

Evtl. liegt es auch an den Einstellungen. Man kann da drei verschiedene Luftdrucksettings auswählen. Hast Du z.B. ECO eingestellt, aber nur 2,1 auf den Reifen, dann könnte das System auch anspringen und nicht ausgehen (evtl. hat der Reifenhändler die Einstellungen geändert, als er Dir die Winterräder aufgezogen hat).

Also ab 11/2014 muß ein Neuwagen ein RDKS haben!

Davor : wichtig ist auch die Homologation sprich die Ece EG Typengenehmigung da ist ein RDKS inkludiert.

Streng genommen erlischt die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs,aber wo kein Kläger da kein Richter ;).

Interessant wird es mal beim Tüv,da kann ich mir schon vorstellen das da einige in Zukunft durchfallen werden.

Ansonsten leuchtet wohl ne Warnlampe im Kombiinstrument wenn das Auto das System hat ,aber in den Rädern keine Sensoren verbaut sind (direktes System)...mehr aber auch nicht,schließlich sind auch in den Sensoren Batterien verbaut die irgendwann für ein Ausfall sorgen werden.

nach den Räderwechsel (zB Sommer auf Winter) kann es vorkommen das die Lampe leuchtet

was ist zu tun:

mögliche Einstellung des Fahrzeugs prüfen-Comfort Eco Beladen

Luftdruck "einstellen"

Dann ne Runde fahren...das mit den Minuten ist ne grobe Orientierung & ein Geschwindigkeitsbereich quatsch

wichtig dabei ist ausgiebige Kurvenfahrt!

zB durchfahren bei einer Linkskurve die linken Räder eine kürze Strecke als die rechten & auch die Vorderachsen ist drehzahlbedingt etwas flotter unterwegs als die Hinterachse.

1Stunde geradeausfahren ist also eher kontraproduktiv & bei Autos ohne Kennzeichen kann man mit vollen Lenkeinschlag paar Runden im Kreis fahren :)

**Es gibt auch indirekte Systeme-da reicht das Drehzahlsignal der Abs Sensoren

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Suzuki
  5. Reifendrucksensor Swift (Sport)