ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Reifen vorne innen Abgefahren

Reifen vorne innen Abgefahren

Themenstarteram 14. Mai 2009 um 2:21

Hallo ich habe seid ein Monat meine Sommer Reifen wieder drauf geschraubt ,die hatte ich gekauft und waren auch nur 5 Monate drauf , seid ich die wieder drauf habe zieht das AUto komisch nach Links oder Rechts habe das gefühlt das die Spurrillen richtig verfolgt werden von den Reifen, heute habe ich gesehen das die vorne innen heftig abgefahren sind sofort habe ich eine Spureinstellung machen lassen, bin mir eben nicht sicher ob es das jetzt war, Querlenker von Meyle ist nicht mal 1 Jahre alt , was kann es den noch sein ,es sind 225 18zoll Reifen. Danke euch .

MFG

Ähnliche Themen
16 Antworten

wenn die spur stimmt muss alles gut sein , kann auch an sturz liegen

Zitat:

Original geschrieben von TurboTdi

Hallo ich habe seid ein Monat meine Sommer Reifen wieder drauf geschraubt ,die hatte ich gekauft und waren auch nur 5 Monate drauf , seid ich die wieder drauf habe zieht das AUto komisch nach Links oder Rechts habe das gefühlt das die Spurrillen richtig verfolgt werden von den Reifen, heute habe ich gesehen das die vorne innen heftig abgefahren sind sofort habe ich eine Spureinstellung machen lassen, bin mir eben nicht sicher ob es das jetzt war, Querlenker von Meyle ist nicht mal 1 Jahre alt , was kann es den noch sein ,es sind 225 18zoll Reifen. Danke euch .

MFG

Ja war sie denn verstellt? Wenn ja, hast du das Problem warscheinlich gelöst! Wenn nein, weitersuchen!

soweit ich weiss, macht es kein sinn mit abgelaufenen reifen das fahrzeug zu vermessen. da die ganze geometrie nun zu den innenabgelaufenen reifen eigestellt wurde, was natürlich nicht richtig sein kann.

du könnteste ja wenigstens mal reinschreiben, welches fahrwerk du drin hast, warum du die meyle eingebaut hast und ob du die spur danach hast vermessen lassen. kostet nur unnötig zeit, das selbst rauszusuchen. schließlich willst du ja was wissen.

fakt ist, du hast m-fahrwerk und die dafür nicht freigegebenen meyle-qls eingebaut. kannst halt nur probieren, ob du es hinkriegst mit der spurkorrektur.

Themenstarteram 15. Mai 2009 um 0:35

Meyle habe ich seid 9 Monaten drin ,die Felgen habe neu gekauft Paar moante gefahren und es war alles ok , nichts mit innen abgefahren oder so, WInterreifen drauf gemacht auch alles ok nu Felgen wieder drauf gezogen siehe das nach Paar Wochen innen abgefahren, Meyle habe ich eingebaut weil es gut sein soll, die lasse ich auch frin ich kenne 20 Bmw Fahre die M Fahrwerk haben und Meyle seid Jahren dran haben (Querlenker) nie Probleme gehört. Ich glaube auch nicht das es was damit zu tuen hat das mit Innen abfahren ist neu. mal gucken wie es sich weiter entwickeln wird.

Themenstarteram 17. Mai 2009 um 0:40

Leute was kanne s den sein ich war wieder auf der Bahn es zieht ekelig nach recht oder nach Links ,ich weiss garnicht wie es war wenn die Querlenker im eimer waren.

Wenn die Räder auf der Innenseite abgefahren sind, hast du negativen Sturz. Sowas kann Folge von Tieferlegung sein. Du solltest eine Achsvermessung vornehmen lassen und evtl. den Sturz korrigieren lassen.

Das 18 Zöller mit niedrigem Gummiquerschnitt den Spurrillen wesentlich mehr nachlaufen als Räder die einen hohen Gummiquerschnitt haben, was meist im Winter der Fall ist, wo man nur 17 oder gar nur 16 Zoll Räder fährt, ist auch bekannt.

soweit ich weiß, lässt sich der sturz beim e46 nicht verstellen. da deine reifen einen zu positiven sturz zeigen, das m-fahrwerk eine andere geometrie hat, als die anderen fahrwerke, für die die meyle-qls passen, kannst du dir doch ausmalen, dass dein sturz mit nicht passenden querlenkern auch nicht stimmt.

was jammerst du denn, geh doch zu den anderen 20 bmw-fahrern und beschwere dich bei denen, dass es dich schlimmer getroffen hat, als sie.

noch besser: frag bei meyle an, ob sie dir kulanz gewähren, weil du nicht glauben willst, was sie schreiben.

kleine korrektur (habs fürs edit zu spät bemerkt): hast natülich einen zu negativen sturz, der gut für die kurve, aber schlecht für die spurtreue ist.

auch bei einer negativen spur -einstellung sind deine reifen innen weg, jedoch ist das fahrverhalten generell schwammiger.

außerdem wird der sturz bei platten und kleineren ETs auch immer negativer, weil die hebel ja größer werden. dazu (zu deinen felgen) schreibst du auch nix.

Zitat:

Original geschrieben von piolek

soweit ich weiß, lässt sich der sturz beim e46 nicht verstellen...

:eek:   Möööp!

Na Klar kann man das beim e46 einstellen !!!

ja ok - hintenrum mit entfernung des zentrierbolzens - aber keine ahnung, ob da eine werkstatt verantwortung und garantien übernimmt?

@piolek

Überleg doch mal: Wieso wird sowas denn dann überhaupt angeboten :rolleyes: 

Bisher hats noch jede Werkstatt gemacht! 

 

@ TurboTdi

Poste doch bitte mal deine Rad- Reifenkombi; also ET, Felgenbreite, Reifenbreite.

Und:  Hast du Distanzscheiben an der VA drauf ?

 

PS: da du die Spurvermessung scheinbar schon gemacht hat, poste doch bitte auch gleich diese Werte.

 

mfg

Themenstarteram 17. Mai 2009 um 22:23

Habe Original M Fahrwerk , 225/45/R18 hinten sowie vorne keine Distanzscheiben , ein College hat gesagt das ist passiert weil ich die Reifen von hinten nach vorne dran gemacht habe ,das Thema mit dem Sturz , Achvermessung wurde gemacht jetzt auch nooch den Sturz einstellen lassen oder wie , sollte ich die Reifen auch auswuchten lassen.Die Werte von der vermessung gibt es Morgen. Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Reifen vorne innen Abgefahren