ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Reifen - abweichender Tragfähigkeitsindex/Geschwindigkeitsindex erlaubt?

Reifen - abweichender Tragfähigkeitsindex/Geschwindigkeitsindex erlaubt?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 29. Juli 2016 um 12:59

Hallo,

ich möchte nur sichergehen:

Lt. der Anlage zum Fahrzeugbrief können auf meinem Golf 6 7x17er-Felgen mit Reifen der Größe 225/45 R17 91 T montiert werden.

Es ist schon richtig, dass auch Reifen mit "höherem" Tragfähigkeitsindex/Geschwindigkeitsindex draufgemacht werden können, oder?

Konkret: 7x17er-Felgen mit Reifen in 225/45 R17 94 Y.

Danke vorab!

Ähnliche Themen
21 Antworten

Ja höher geht immer, aber tiefer nicht..

Warum will man mit 102PS einen Index Y fahren der bis 300 km/h geht??

http://www.auto-motor-oel.de/.../

Ein höherer Index ist kein Problem. Wies bei der Traglast mit kleineren Werten aussieht weiss ich nicht (glaube es ist ok solange die real-Last nicht größer ist - hast dann eben Einschränkungen bei der Zuladung)

Geschwindigkeitsindex ist das Selbe...mehr ist ok. Ist er kleiner, darfste eben nicht schneller fahren.

nicht schneller fahren nur bei Winterreifen mit Aufkleber 180 oder so. Sommerreifen nicht erlaubt.

Themenstarteram 29. Juli 2016 um 15:33

Zitat:

@GolfCR schrieb am 29. Juli 2016 um 13:13:47 Uhr:

Ja höher geht immer, aber tiefer nicht..

Warum will man mit 102PS einen Index Y fahren der bis 300 km/h geht??

http://www.auto-motor-oel.de/.../

Weil es gebrauchte Reifen sind.

@alle: danke

@theilem: deinen 2. Satz verstehe ich nicht.

Zitat:

@reaper56 schrieb am 29. Juli 2016 um 15:33:56 Uhr:

Zitat:

@GolfCR schrieb am 29. Juli 2016 um 13:13:47 Uhr:

Ja höher geht immer, aber tiefer nicht..

Warum will man mit 102PS einen Index Y fahren der bis 300 km/h geht??

http://www.auto-motor-oel.de/.../

Weil es gebrauchte Reifen sind.

@alle: danke

@theilem: deinen 2. Satz verstehe ich nicht.

Dann sag das doch ;)

Und zu theilem Beitrag fällt mir nur das ein :confused:

Was ist denn da schwer zu verstehen?

Winterreifen dürfen mit kleinerem Geschwindigkeitsindex gefahren werden, wenn ein Aufkleber mit „Max. xxx km/h“ im Sichtbereich des Fahrers angebracht wird.

Sommerreifen dürfen KEINEN kleinerem Geschwindigkeitsindex haben, auch nicht mit entsprechenden Aufkleber!

Themenstarteram 29. Juli 2016 um 17:25

Zitat:

@Jubi TDI/GTI schrieb am 29. Juli 2016 um 17:19:29 Uhr:

Was ist denn da schwer zu verstehen?

Für mich war nicht ersichtlich auf was sich theilem bezieht. Gefragt war ja nach höherem Index als eingetragen.

Aber Frage ist ja beantwortet, von daher nochmal danke.

Zitat:

@Jubi TDI/GTI schrieb am 29. Juli 2016 um 17:19:29 Uhr:

Was ist denn da schwer zu verstehen?

Winterreifen dürfen mit kleinerem Geschwindigkeitsindex gefahren werden, wenn ein Aufkleber mit „Max. xxx km/h“ im Sichtbereich des Fahrers angebracht wird.

Sommerreifen dürfen KEINEN kleinerem Geschwindigkeitsindex haben, auch nicht mit entsprechenden Aufkleber!

Ja und wen interessiert das mit den Winterreifen hier im Thread?

Is schon wieder soweit in die Garage zu gehen und zu Wechseln...

Zum Glück ist der Thread schon beantwortet, sonst können wir noch tagelang diskutieren!

Edit: Du kannst das auch beantwortet weil du es weisst, jemand der keine erfahrung mit dem Thema (TE)hat, kann mit dem Text nichts anfangen.

Die Korrektur bzgl. Der Winterreifen im Hinblick auf meinen Post war schon ok...aber nun ist es ja geklärt.

Man könnte noch anmerken, dass Reifen mit höherer Tragfähigkeit und/oder einem höheren Geschwindigkeitsbereich eine steifere Flanke haben und deswegen eher unkomfortabler fahren werden.

Gruss,

Bernd

Ich hab ein ähnliches Problem. Nach fast 115 000 km sind im Frühjahr neue Sommerreifen fällig. In den Papieren ist der Geschwindigkeitsindex „W“ (bis 270 km/h) angegegeben. Aber der Prius III ist bei 180 km/h abgeriegelt, und das steht auch als Höchstgeschwindigkeit in den Papieren.

Kann ich einfach Reifen mit dem Index „U“ (bis 200 km/h) aufziehen, ohne den Eintrag in dem Fahrzeugschein ändern zu lassen?

Nein , Tragfähigkeit hängt auch mit Geschwindigkeit zusammen

Zitat:

@theilem schrieb am 2. Februar 2017 um 18:06:57 Uhr:

Nein , Tragfähigkeit hängt auch mit Geschwindigkeit zusammen

Dein Anhang widerlegt dich :p

Diese Regel gilt erst ab 210 km/h Vmax.

@roland-k

Lies dir das o. g. Dokument durch und ermittle den Tragfähigkeitsindex (von der schwersten Achse).

Diesen kannst du mit dem zur eingetragenen Vmax entsprechendem Geschwindigkeitsindex kombinieren.

Du kannst nämlich den Tragfähigkeitsindex unterschreiten, wenn du entsprechend den Geschwindigkeitsindex erhöhst. Ich hoffe nicht, dass in deinen Papieren ein zu niedriger eingetragen ist, aber dafür mit W.

Wusste nicht, das es einen Golf Prius gibt. :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Reifen - abweichender Tragfähigkeitsindex/Geschwindigkeitsindex erlaubt?