ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. reicht der 318d zum (über)leben ?

reicht der 318d zum (über)leben ?

BMW 3er
Themenstarteram 12. April 2011 um 13:56

hi, ich suche derzeit ein Auto für meine Mutter. Nachdem lange Zeit ein A3 im Gespräch war, soll es jetzt wieder ein 3er Touring sein.

Vorgabe (muss) : facelift, Kombi, Weiß, ein Panoramadach wäre gut, Budget 22.000 €

Motor usw. obliegt mir. Darum bin ich auch erstmal mit meinen Maßstäben an de Sache rangegangen: min 2.0 L, Navi, M - Paket usw. was aber dann doch nicht so in das Budget passt.:D:D

Darum bin ich jetz bei dem folgenden Angebot hängen geblieben:

Autoscout

Kann man diesen Wagen einer Frau anbieten ? Hat ja immerhin Xenon u. Sitzheizung.

Oder soll ich lieber auf was anderes (besseres Angebot) warten, z.b einen mit Schiebedach, da ich keinen Zeitdruck habe. Vom Navi habe ich mich ja innerlich schon verabschiedet *heul*

Der 318d soll ja okay sein - im Vergleich zum 320d (besser) und 316d (sehr schlecht)

mfg

Beste Antwort im Thema

Ein Auto in der Preisklasse würd ich prinzipiell nicht beim Kiesplatz-Ali Fähnchenhändler kaufen. Sorry.

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Hallo, der 318d ist ein Auto mit dem man durchaus Spass haben kann. Es ist kein Sportwagen, man ist aber damit garantiert nicht untermotorisiert. Wurde hier ja auch schon zigmal diskutiert.

Schau mal hier www.1000bmw.de - zum Teil richtig gute Angebote.

Der 318d ist neben dem 330d sicherlich der empfehlenswerteste Diesel in der Palette. Kosten/Nutzen passen hier einfach.

Hi finde das Angebot ziemlich gut, vor allem hat er auch schöne Alus drauf (V-Speiche 188) und das wichtigste an Ausstattung. Preislich absolut in Ordnung.

Fahre auch 318d und bin sehr zufrieden. 320d geht schon besser, vor allem kann er alles einen Gang höher deutlich souveräner. Bloß nicht zu früh hochschalten, auf der AB fahre ich beim Beschleunigen den 3ten Gang bis 120kmh und den 4ten Gang bis 160kmh, erst dann wird der 5te eingelegt. Wenn du beispielsweise bei 120kmh in den fünften Gang schaltest, kommt nicht mehr viel, da das Getriebe total lang übersetzt ist, was Sprit spart, zu weniger Motorgeräuschen und weniger Temperament führt. Sollte man unbedingt wissen, habe auch erst nach einer Woche gelernt, wie ich den richtig fahren muss, da ich das am Anfang total ungewohnt fand, bei Tempo 90 im vierten Gang zu bleiben.

Ansonsten ein wirklich gutes und empfehlenswertes Auto. Großer Vorteil zum 320d: Weniger Turboschäden *duckundweg*

318d langt vollkommen. Mehr ist nicht nötig.

Zitat:

Original geschrieben von Eagle_86

Hi finde das Angebot ziemlich gut, vor allem hat er auch schöne Alus drauf (V-Speiche 188) und das wichtigste an Ausstattung. Preislich absolut in Ordnung.

 

Fahre auch 318d und bin sehr zufrieden. 320d geht schon besser, vor allem kann er alles einen Gang höher deutlich souveräner. Bloß nicht zu früh hochschalten, auf der AB fahre ich beim Beschleunigen den 3ten Gang bis 120kmh und den 4ten Gang bis 160kmh, erst dann wird der 5te eingelegt. Wenn du beispielsweise bei 120kmh in den fünften Gang schaltest, kommt nicht mehr viel, da das Getriebe total lang übersetzt ist, was Sprit spart, zu weniger Motorgeräuschen und weniger Temperament führt. Sollte man unbedingt wissen, habe auch erst nach einer Woche gelernt, wie ich den richtig fahren muss, da ich das am Anfang total ungewohnt fand, bei Tempo 90 im vierten Gang zu bleiben.

 

Ansonsten ein wirklich gutes und empfehlenswertes Auto. Großer Vorteil zum 320d: Weniger Turboschäden *duckundweg*

Selten so'n Blödsinn gelesen den 3ten bis 120 etz. , dann muß deiner wohl kaputt sein meiner läßt sich auch bei 100 locker im 6.Gang beschleunigen... :rolleyes:

Themenstarteram 12. April 2011 um 15:00

Ich weiss nur nicht ob die 20.000 € angemessen sind, da kein Navi, oder Panoramadach. Wenn es ein Panoramadach hätte wäre er wohl schon lange weg.

Deshalb: Warten oder zuschlagen ?? Zeit habe ich ja.:D

 

Ps: Wie sieht es mit der Standfestigkeit beim 318d aus, gerade bei Kurzstrecken ?

Zitat:

Original geschrieben von 316limo

Zitat:

Original geschrieben von Eagle_86

Hi finde das Angebot ziemlich gut, vor allem hat er auch schöne Alus drauf (V-Speiche 188) und das wichtigste an Ausstattung. Preislich absolut in Ordnung.

Fahre auch 318d und bin sehr zufrieden. 320d geht schon besser, vor allem kann er alles einen Gang höher deutlich souveräner. Bloß nicht zu früh hochschalten, auf der AB fahre ich beim Beschleunigen den 3ten Gang bis 120kmh und den 4ten Gang bis 160kmh, erst dann wird der 5te eingelegt. Wenn du beispielsweise bei 120kmh in den fünften Gang schaltest, kommt nicht mehr viel, da das Getriebe total lang übersetzt ist, was Sprit spart, zu weniger Motorgeräuschen und weniger Temperament führt. Sollte man unbedingt wissen, habe auch erst nach einer Woche gelernt, wie ich den richtig fahren muss, da ich das am Anfang total ungewohnt fand, bei Tempo 90 im vierten Gang zu bleiben.

Ansonsten ein wirklich gutes und empfehlenswertes Auto. Großer Vorteil zum 320d: Weniger Turboschäden *duckundweg*

Selten so'n Blödsinn gelesen den 3ten bis 120 etz. , dann muß deiner wohl kaputt sein meiner läßt sich auch bei 100 locker im 6.Gang beschleunigen... :rolleyes:

ist mir ehrlich gesagt egal, ob du das als Blödsinn empfindest. Wenn dir die Schlafwagenbeschleunigung im 6. Gang reicht, ist das schön für dich, heißt aber nicht, dass ich hier Quatsch schreibe.

Habe am Sonntag mal mit meinem Beifahrer die Elastizitäten von 80-120kmh gestoppt:

im 3. Gang: 6,2 Sekunden

im 4. Gang: 8,4 Sekunden

im 5. Gang: 10,9 Sekunden

im 6. Gang: 14,9 Sekunden

Abweichungen von 0,2 können natürlich möglich sein

Edit: Im 3ten Gang habe ich mich vertippt, sollte 6,5 sein :)

Zitat:

Original geschrieben von mfgPeter

Ich weiss nur nicht ob die 20.000 € angemessen sind, da kein Navi, oder Panoramadach. Wenn es ein Panoramadach hätte wäre er wohl schon lange weg.

Deshalb: Warten oder zuschlagen ?? Zeit habe ich ja.:D

 

Ps: Wie sieht es mit der Standfestigkeit beim 318d aus, gerade bei Kurzstrecken ?

Ich habe sowohl Navi als auch Panoramadach in meinem E91 (allerdings als 325dA) gehabt. Ein festeingebautes navi ist schon schön, allerdings ist auf den Bildern das mobile BMW Navi zu sehen. durch die vernünftige Halterung ist das bestimmt auch nicht schlecht, und deutlich billiger.

Das Panoramadach ist so eine Sache: Ja, ich habe es geliebt. Im Sommer "offen" fahren, einfach super. Der helle Innenraum, genial. Allerdings hätte ich das Panoramadach nicht noch einmal bestellt. Warum nicht? Ganz einfach: fast 100% der störenden Klapper und sonstigen Geräusche kamen am Anfang vom Panoramadach. Hier eine Dichtung ersetzt, da noch was justiert, dann wieder dort etwas geschmiert. Ein Wagen ohne Panoramadach hat in meinen Augen daher durchaus auch Vorteile ...

Themenstarteram 12. April 2011 um 15:59

Aber das Klappern war dann irgentwann weg ?

Was haltet ihr von dem ? Auch wenn der Händler dubios klingt.

auto

am 12. April 2011 um 16:40

Denke, Du solltest Deine Prioritäten mal ein bisschen überdenken. Was will Deine Mutter denn mit einem Sportfahrwerk bzw. M-Paket? Der ist sicher z.B. ne zusätzliche Garantie und Sicherheit durch einen BMW Händler wichtiger als ein rausgequetschtes M-Paket und dann der Kauf bei irgendeinem Fähnchenhändler. Unterhalt Dich mal mit ihr ;)

Ein Auto in der Preisklasse würd ich prinzipiell nicht beim Kiesplatz-Ali Fähnchenhändler kaufen. Sorry.

Zitat:

Original geschrieben von Eagle_86

Zitat:

Original geschrieben von 316limo

 

 

Selten so'n Blödsinn gelesen den 3ten bis 120 etz. , dann muß deiner wohl kaputt sein meiner läßt sich auch bei 100 locker im 6.Gang beschleunigen... :rolleyes:

ist mir ehrlich gesagt egal, ob du das als Blödsinn empfindest. Wenn dir die Schlafwagenbeschleunigung im 6. Gang reicht, ist das schön für dich, heißt aber nicht, dass ich hier Quatsch schreibe.

 

Habe am Sonntag mal mit meinem Beifahrer die Elastizitäten von 80-120kmh gestoppt:

 

im 3. Gang: 6,2 Sekunden

im 4. Gang: 8,4 Sekunden

im 5. Gang: 10,9 Sekunden

im 6. Gang: 14,9 Sekunden

 

Abweichungen von 0,2 können natürlich möglich sein

 

Edit: Im 3ten Gang habe ich mich vertippt, sollte 6,5 sein :)

Das mit den Blödsinn nehme ich gerne zurück , wollte damit nur sagen das für Dich ein 325i besser wäre ;), bin jedenfalls noch nicht auf die Idee gekommen bei 80 in den 3. zu schalten.. aber ich probier es gerne mal aus . :eek:

Zitat:

Original geschrieben von 316limo

Das mit den Blödsinn nehme ich gerne zurück , wollte damit nur sagen das für Dich ein 325i besser wäre ;), bin jedenfalls noch nicht auf die Idee gekommen bei 80 in den 3. zu schalten.. aber ich probier es gerne mal aus . :eek:

ok, 1x Danke für dich von mir :) Ja, ein 325i, das wäre fein :) aber leider außerhalb meines Budgets :(

Probiers mal aus, da gibts sogar einen Tritt ins Kreuz :D also ich persönlich habe wirklich den Eindruck, dass vielleicht bei 1750 rpm das maximale Drehmoment anliegt, der Wagen aber besonders ab dem 5ten Gang dort überhaupt nicht mehr zieht. Wenn ich z.B bei 100 im 6ten Gang beschleunige, grummelt und brummt der erst mal 2 Sekunden und dann gehts ganz langsam los. Natürlich fahre ich nicht bei jedem Beschleunigen auf der Landstraße so, aber wenn ich wirklich auf der Autobahn mal beschleunigen will, dann eigentlich immer den 3ten bis 120 und den 4ten so bis 160kmh :)

Hätte nicht gedacht das man beim Diesel so spät schaltet. Ich knalle auch oft zurück in den 3. Gang bei 80+x, aber meist wegen dem Performance ESD. :D

 

Würde so ein Auto nur direkt bei BMW kaufen. Wenn du es sowieso nicht eilig hast, kannst du ja noch etwas warten/suchen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. reicht der 318d zum (über)leben ?