ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. RCD510 mit Daten-CD´s, bzw SD Karte füttern

RCD510 mit Daten-CD´s, bzw SD Karte füttern

VW Golf 5 Plus (1KP)
Themenstarteram 15. Juni 2012 um 15:52

Hallo,

hier meine Frage an alle RCD510 Besitzer, oder an diejenigen, die nicht so doof sind wie ich:

Wie brennt Ihr Eure Daten-CD´s (MP3) um die Lieder im RCD510 sortiert(!) wiederzugeben?

Ich möchte keine 100 Titel auf den CD´s, sondern nur ca. 20-30.

Deshalb würde ich mich auch mit (selbstgebrannten) Audio-CD´s begnügen, zeigte das RCD510 dann Titel und Interpret an. Macht es aber nicht! :mad:

Also müssen es Daten-CD´s sein.

Ich bin auf diesem Gebiet ein absoluter Laie und habe bisweilen die MP3 Dateien einfach entweder mit Windows oder Nero (Burning Room 11) auf CD gebrannt. Das Radio spielt die Titel in mir nicht bekannter, meiner Meinung unlogischer, Reihenfolge ab.

Falls ich die Lieder nummerieren muß, wie mache ich das? Einfach eine Zahl vor den Titel zu setzen, funktioniert nicht.

Auch zeigt mir das Radio keine Titelnummer an.

Beispiel:

CD mit 11 Liedern. Ich weiß daß mir das siebte Lied gut gefällt (weiß aber dessen Namen nicht) und tippe schnell zu Lied Nummer 7. Habe ich keine Titelnummern (zu den Liednamen) fällt mir das schwer :rolleyes:

Ich hoffe, daß mich jemand erleuchten kann!

 

Beste Grüße

Thomas

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 20. Juni 2012 um 9:10

Hallo,

Zitat:

Gott, wie dämlich hat VW dass denn gelöst?

VW baut keine Autoradios!

Blaupunkt sind diejenigen, die zum Teil sehr hinterher hinken und schlechte Lösungen bereit stellt.

Nichts desto Trotz sind die Radios gut gelungen. Man muß sich nur damit zu arrangieren wissen ;)

Gruß

Thomas

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten
am 15. Juni 2012 um 15:59

Wenn Du eine der gebrannten CD`s nimmst und in Deinen Rechner packst, dann über den Explorer Dir die daten anschaust, was ist dann auf der gebrannten CD drauf ??

MP3 oder CDA / WMA ?

Weiterhin wäre interessant, wie die Datenpflege der MP3 Dateien / ID3 tag`s ausschaut und mit was diese MP3 Dateien erzeugt wurden.

Themenstarteram 15. Juni 2012 um 16:30

Hallo,

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

Wenn Du eine der gebrannten CD`s nimmst und in Deinen Rechner packst, dann über den Explorer Dir die daten anschaust, was ist dann auf der gebrannten CD drauf ??

MP3 oder CDA / WMA ?

Ich würde meinen MP3. Habe mal einen Screenshot davon gemacht.

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

Weiterhin wäre interessant, wie die Datenpflege der MP3 Dateien / ID3 tag`s ausschaut und mit was diese MP3 Dateien erzeugt wurden.

Die MP3 Dateien habe ich, nachdem ich sie von originaler CD auf den Rechner kopiert habe (wurden dann WMA Dateien) mittels "Switch Audiodatei-Konverter Plus v.4.28" zu MP3´s konvertiert.

Wie die ID3tags ausschauen weiß ich nicht. Wie kriege ich das raus/wo kann ich das ersehen?

Gruß

Thomas

Mp3

Zitat:

Original geschrieben von Thodai

... Wie brennt Ihr Eure Daten-CD´s (MP3) um die Lieder im RCD510 sortiert(!) wiederzugeben?

Ich möchte keine 100 Titel auf den CD´s, sondern nur ca. 20-30.

Deshalb würde ich mich auch mit (selbstgebrannten) Audio-CD´s begnügen, zeigte das RCD510 dann Titel und Interpret an. Macht es aber nicht! :mad:

Also müssen es Daten-CD´s sein. ...

Hallo Thomas,

wenn das RCD510 bei einer Audio-CD keinen Titel bzw. Interpreten anzeigt, enthält die (selbstgebrannte) Audio-CD diese Daten einfach nicht.

Suche in der Hilfe deines Brennprogramms nach "CD Text"; so heißt die Erweiterung des Red Book Standards bzw. diese Eigenschaft einer Audio-CD.

Wenn dein Brennprogramm diese Funktion unterstützt, hat es ein Maske, in der du Titel und Interpret für jedes Lied eingeben kannst.

Viel Erfolg!

VG myinfo

 

http://de.wikipedia.org/wiki/CD-Text

http://de.wikipedia.org/wiki/Compact_Disc_Digital_Audio

http://de.wikipedia.org/wiki/Rainbow_Books#Red_Book

also wer beim RCD510 noch CD's brennt...

ich setze schon lange auf SD Karten und bekomme alle MP3 tags angezeigt.

Themenstarteram 15. Juni 2012 um 19:33

Hallo und Danke für Eure Antworten,

"CD-Text" habe ich nun gefunden. Danke für den Hinweis!

Werde dann gleich nachher versuchen eine Audio-CD mit Titelnamen zu brennen.

Zitat:

ich setze schon lange auf SD Karten und bekomme alle MP3 tags angezeigt.

Joa, ich bin eigentlich auch kein großer Fan von CD´s im Outdoor-Bereich. Nichts desto Trotz hat das RCD510 den 6-Fach CD-Wechsler. Deshalb dürfen dort auch sechs CD´s Platz drin nehmen ;)

Wie sortierst Du Deine Musik auf der SD Karte?

Prost

Thomas

mit Titelnummern - ganz praktisch wenn ich via Streamripper Online Musik aufzeichne und nach 3-4 Tagen plötzlich ~1200 MP3 habe :)

ebenfalls Prost,

tomas

Zitat:

Original geschrieben von Thodai

Hallo und Danke für Eure Antworten,

"CD-Text" habe ich nun gefunden. Danke für den Hinweis!

Werde dann gleich nachher versuchen eine Audio-CD mit Titelnamen zu brennen.

Zitat:

Original geschrieben von Thodai

Zitat:

ich setze schon lange auf SD Karten und bekomme alle MP3 tags angezeigt.

Joa, ich bin eigentlich auch kein großer Fan von CD´s im Outdoor-Bereich. Nichts desto Trotz hat das RCD510 den 6-Fach CD-Wechsler. Deshalb dürfen dort auch sechs CD´s Platz drin nehmen ;)

Wie sortierst Du Deine Musik auf der SD Karte?

Prost

Thomas

Themenstarteram 15. Juni 2012 um 20:08

Zitat:

Original geschrieben von tomas_k

mit Titelnummern

Das lese ich nun schon seit Tagen im Netz...

Im Windows Explorer sähe dann Deine SD-Karte so aus:

001 Liedtext.mp3

002 Liedtext.mp3

?

 

Gruß

Thomas

Korrekt,

natürlich editiere ich die selbst bevor die auf die Karte gehen. Geht zum Beispiel mit dem Total Commander ganz gut..Sortierung ist beim mir nach Datum bzw Uhrzeit.

Also:

1.: die Titel müssen 3-stellig nummeriert sein, wenn es mehr als 10 sind, ansonsten wirft es das RCD510 durcheinander.

BSP: 001 Songname.mp3 statt 01 Songname.mp3

2.: wenn du den Titelname angezeigt haben möchtest auf dem RCD510 dann klicke auf deinem PC mit rechts auf das entsprechende mp3 -> Eigenschaften -> Details -> und ergänze in der Spalte "Wert" den Albuminterpreten, Album & Titel

und dies für jeden einzelnen Titel, falls noch nicht geschehen. ;)

Dann kannst du sie als Daten oder MP3 oder Audio brennen, ist egal, bei Audio bekommst je nach Bitrate nur 10-20Titel auf eine 700MB CD.

Mein persönlicher Rat ist aber, scheiß auf CDs, die SD Karte ist sehr viel praktischer, egal ob nen Wechsler vorhanden ist.

Grüßle MK5

Themenstarteram 19. Juni 2012 um 13:26

Hallo zusammen,

entschuldigt, daß ich mich erst jetzt wieder zu Wort melde!

Nun habe ich in allen 6 Fächern des Wechslers Audio-CD´s.

Warum Audio-CD´s?

Weil mir die Anzahl der Lieder auf einer Audio-CD reicht, und weil ich die einzelnen CD-Namen im Wechsler-Menü angezeigt bekomme (anstatt nur "Daten-CD").

Auch die Titelnamen bekomme ich nun angezeigt. Bei Nero funktioniert das, indem ich bei "CD-Text" einen Haken setze (Danke myinfo!)

Auch die SD Karte ist nun mit MP3´s bestückt.

Durch fortlaufende Nummern (001, 002, 003, ...) vor den Liedtexten bekam ich die Musik sortiert. Danke an alle!

Gruß

Thomas

Nur eine kleine Randbemerkung von mir:

Wer den Windows Media Player (ich weiß, ist böse - haut mich nicht) nutzt, bekommt seine Musik zumeist in der Form Künstler-Ordner -> Album-Ordner -> Tracknummer_Titelname.mp3 abgelegt. Diese Daten können problemlos direkt über die WMP-Synchronisierungsfunktion (oder händisch im Explorer) auf eine SD-Karte abgelegt werden. In diesem Fall geht das RCD510 alphabetisch durch die einzelnen Ordner durch und dann gemäß der Tracknummer weiter.

Mit Grüßen

GolfVariFahrer

Hallo zusammen!

Zitat:

Original geschrieben von Jetta MK5

 

1.: die Titel müssen 3-stellig nummeriert sein, wenn es mehr als 10 sind, ansonsten wirft es das RCD510 durcheinander.

BSP: 001 Songname.mp3 statt 01 Songname.mp3

Gott, wie dämlich hat VW dass denn gelöst? Kenwood hat das schon nicht richtig hinbekommen, die Dateien gemäß Playlist oder nach den Infos aus den ID3-Tags zu sortieren, aber da reichten wenigstens 2-stellige Nummern. Ist das bei allen VW-Radios und Navis so schlecht gemacht, oder gibt es auch Geräte, die das besser können?

Gruß

Tom

Themenstarteram 20. Juni 2012 um 9:10

Hallo,

Zitat:

Gott, wie dämlich hat VW dass denn gelöst?

VW baut keine Autoradios!

Blaupunkt sind diejenigen, die zum Teil sehr hinterher hinken und schlechte Lösungen bereit stellt.

Nichts desto Trotz sind die Radios gut gelungen. Man muß sich nur damit zu arrangieren wissen ;)

Gruß

Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. RCD510 mit Daten-CD´s, bzw SD Karte füttern