• Online: 4.016

VW Golf V Plus (1KP) 1.9 TDI "UNITED" Test

06.09.2011 07:38    |   Bericht erstellt von 2010Diana3

Testfahrzeug VW Golf 5 Plus (1KP) 1.9 TDI
Leistung 105 PS / 77 Kw
Hubraum 1896
HSN 0603
TSN ACY
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 48000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 10/2008
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von 2010Diana3 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Golf 5 Plus (1KP) anzeigen Gesamtwertung VW Golf 5 Plus (1KP) (2005 - 2009) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
93% von 15 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich hab mir den Golf Plus gekauft, weil ich mit meinen 1Meter und 92 cm ein Auto suchte, in das ich gut einsteigen kann ohne mich fallen lassen zu müssen, aus dem ich aber auch wieder aussteigen möchte ohne mich rausdrücken zu müssen. Da die meisten meiner früheren Autos schon VW's waren und ich durch die Bank eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht hatte, ist es jetzt nicht verwunderlich, dass ich nun beim PLUS gelandet bin.

Das Fahrzeug hab ich mit 15 Monaten gebraucht gekauft, ich selbst besitze es jetzt ca.18 Monate. Bisher bin ich mit dem PLUS stets zufrieden und sehe bisher keinerlei Gründe, dass sich hier was ändern sollte.

Mir macht mein PLUS so richtig Spaß, und das ist wichtig!:)

Karosserie

4.0 von 5

Platz hab ich in meinem PLUS mehr als reichlich, der Platz im Kofferraum ist ausreichend um den "normalen" wöchentlichen Einkauf problemlos unterbringen zu können. Um einen zweiwöchigen Urlaub mit 4 Personen und deren Gepäck zu planen, grenzt hier schon eher an Selbstüberschätzung! Bei solchen Vorhaben ist der Kofferraum des PLUS dann doch zu klein.

Nach vorn ist der PLUS eher unübersichtlich und man kann den Anfang des Fahrzeugs nur erahnen, als ihn zu sehen, was sich aber mit der Zeit legt, wenn man sich an das Auto und dessen Abmessungen gewöhnt hat.

Bis auf geringe unterschiedliche Spaltmaße an der Motorhaube und der Heckklappe bin ich mit der Qualität des Golf PLUS bei dieser Preisklasse zufrieden.

Galerie
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + bequemer Ein/Ausstieg
  • + erhöhte Sitzposition
  • + reichlich Platzangebot vorne wie hinten
  • + variable Rücksitzbank
  • - eingeschränkte Übersicht vorne

Antrieb

4.0 von 5

Mir war bewußt als ich mir dieses Fahrzeug kaufte, dass es sich nicht um einen Ferrari sondern eher um einen alltagstauglichen VW handelt. Deshalb entschied ich mich für ein Auto mit m.M. ausreichenden 105 PS und turbounterstützten Dieseldurchzug. Wir fahren hauptsächlich Stadt/Land und nur selten BAB. Hatte aber bisher keine wesentlichen Probleme mit dem Durchzug, muß aber schon zugeben, dass auf der Autobahn bei etwas flotterer Fahrweise ein paar PS (so 140) schon nicht schlecht wären, was sich dann allerdings vielleicht auch wieder auf den Verbrauch niederschlagen könnte, der sich bei meiner Motorisieúng mit ca. 6,8Ltr./100km m.E. in Grenzen hält, und eine Reichweite von min.750-800 km problemlos ermöglicht.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + mit 105 PS ausreichende Leistung und Durchzug
  • + günstiger Verbrauch
  • + butterweiches schalten

Fahrdynamik

5.0 von 5

Begeistert bin ich vom Kurvenverhalten des Golf Plus. Das Fahrzeug fährt sprichwörtlich "wie auf Schienen"! Zwar hab ich nachträglich meinen PLUS auf 8x18er Felgen mit 225/40 18er Bereifung gestellt und damit die Straßenlage zusätzlich verbessert, obwohl der eigentliche Grund die m.M. nach verbesserte Optik des ganzen Autos war. Das muß mit Sicherheit nicht sein, ist auch nicht notwendig, ist halt ein Spleen meinerseits:cool:.

Galerie
Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + perfektes Kurven/Spurverhalten
  • + sehr direkt ansprechende Lenkung

Komfort

4.5 von 5

Speziell bei längeren Fahrten hat sich die erhöhte Sitzposition als sehr sehr angenehm und positiv herausgestellt, da diese Sitzposition ähnlich wie auf einem Stuhl ist und man dadurch besser sitzt.

Kleiner Tip: Setzen Sie sich vor dem Kauf in andere Fahrzeuge ähnlichen Typ's, allerdings mit eher ausgestreckten Füßen, dann werden Sie schnell verstehen was ich damit meine!:eek: Der o.g. Vorteil beim ein/aussteigen ist m.M. dahin, die Beine ermüden schneller, und diese Sitzposition führt zumindest bei mir, nach längerer Fahrt zu Schmerzen im Beckenbereich, weshalb ich laufend am suchen nach einer bequemeren Sitzposition bin. Diese hier genannten Problemchen treffen natürlich nur auf mich zu, was nicht unbedingt heißen soll, dass auch Sie diese haben müssen, was ich ihnen auch nicht wünsche und es deshalb auch beim TIP bleiben soll.;)!

Die Innengeräusche sind bei meinem PLUS zwar schon erhöht, was ich aber auch auf die von mir geänderte breitere und größere Bereifung als die 16 Zöller aus der Serie zurück führe.

Galerie
Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + bequeme Sitze mit ausreichendem Seitenhalt
  • + alle wichtigen Bedienschalter/hebel etc. gut erreichbar
  • - relativ hohe Abrollgeräusche

Emotion

3.5 von 5

Der Golf PLUS wird leider als Opa- oder Rentnerauto bezeichnet, was mit Sicherheit daran liegt, dass gerade die ältere Generation solche Autos fahren, was sich auch nicht wegdiskutieren läßt. Aber ich glaube der Hauptgrund warum man den PLUS dem "normalen" Golf vorzieht wird doch der sein, dass der PLUS einiges mehr kann und vor allem auch mehr zu bieten hat aber auch geringfügig mehr kostet. Von daher glaub ich, lassen sich auch kostenbewußte Mama's und Papa's der jüngeren Generation leiten und nicht unbedingt wegen des Designs, dem ich übrigens bei meinem PLUS mit ein paar wenigen Handgriffen erfolgreich nachgeholfen habe, wie ich meine :).

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + sehr zweckmäßiges Alltagsauto
  • - m.M. zu negatives Image, obwohl er der bessere Golf ist!

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie über 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Karosserie/Rost - Schweller (120 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Hauptgrund für einen Kauf des Golf Plus war für mich das simple Ein/Aussteigen, dass Dank der erhöhten Sitzposition wesentlich erleichtert wird. Zudem ist als positiv hervorzuheben das große Platzangebot. Gerade für großgewachsene (nicht unbedingt ältere) Fahrer aber auch Mitfahrer im Fondbereich, auch die variable hintere Sitzbank und die geile Kurvenlage möchte ich nicht mehr vermissen müssen.

Empfehlen kann ich auch den TÜV-Report von Auto-BILD, wo der Golf-Plus, Sieger in seiner Klasse mit den wenigsten Mängeln wurde, und auch in der ADAC Pannenstatistik positiv aufgefallen ist.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer Angst um sein persönliches Image hat, sollte die Finger beim Kauf des PLUS vorsichtig sein und die Finger von ihm lassen (huch, ich werde älter):eek:!!!

Ansonsten gibt es für mich keinen plausiblen Grund, ein Fahrzeug in dieser Kategorie mit diesen gewaltigen Vorzügen nicht zu kaufen.

 

Ich würde mir meinen PLUS z.Z. sofort wieder kaufen!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
93% von 15 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 16

08.09.2011 17:56    |    Spannungsprüfer51614

Zitat:

Wer Angst um sein persönliches Image hat, sollte die Finger beim

Kauf des PLUS lassen, ansonsten gibt es für mich keinen Grund das

Fahrzeug nicht zu kaufen.

Absolut korrekt. Das ist das einzige Manko am Wagen... ;)

17.09.2011 11:16    |    Plus Golf S-H

Na dann Brauche ich ja keinen Testbericht mehr anzufertigen. Stimme Dir Diana voll und ganz zu.

 

Und ja die 140 PS haben schon was für sich.:)

 

Gruß an alle Plus´er

17.09.2011 16:01    |    2010Diana3

Eure Zustimmung freut mich, und es wird immer etwas besseres geben, aber m.E. eben nicht in dieser Klasse!

Bin mehr als zufrieden mit meinem PLUS, wie in der Werbung, VW halt. "DAS AUTO"

17.09.2011 18:05    |    Spannungsprüfer51614

Wir werden den G+ solange fahren bis es Wirtschaftlich total unrentabel wird. Das Geld für einen Neuen wäre zwar vorhanden, aber der G+ soll in der Familie bleiben - er ist einfach zu praktisch und zuverlässig !

 

P.S die neue B-Klasse gefällt mir auch sehr gut :) - Bin mal gespannt wie der neue Touran aussehen wird...

12.10.2011 09:38    |    2010Diana3

B-Klasse hätte mir auch gefallen, aber man sitzt m.E. "flacher" und deshalb unbequemer in den

Sitzen, und natürlich ist die B-Klasse mit annähernd gleicher Ausstattung naturgemäß bei Daimler

teurer aber bestimmt auch hochwertiger.

Aber was soll's, mir gefällt der PLUS so wie er ist!!!;)

13.01.2012 01:13    |    Winherby

Hallo Diana, was hast Du denn da für einen geilen Hobel? Der verkörpert ja alles, von sportlich über seriös und praktisch bis nobel. :cool: Ich glaube, das geht auch nur mit Schwarz. Gratuliere, wunderschönes Auto.

Auch Deinem Testbericht kann ich voll zustimmen. Wünsche Dir viele knitterfreie Kilometer, Gruß, Herbert

13.01.2012 19:25    |    pfaffi3006

Nicht nur ein interessanter Testbericht, sondern auch schöne Bilder vom "Testwagen". Auch wir haben neben dem "normalen" Golf auch einen G+. Ein wirklich praktisches, komfortables und problemloses Fahrzeug (hoffentlich bleibts so). :)

17.01.2012 11:05    |    Reifenfüller4010

Schickes Auto! Klasse Test! Mich interessiert die Rad/Reifen Kombi. Im Test steht etwas von 16 ``???? Aber auf einem Bild sind 225 er 18 ``bezeichnet? Ist der Golf tiefergelegt? Fahrwerk verändert? Wenn es 18 `` gab es da Probleme mit TüV wg. Auflagen? Überlege mir auch alternativ 17`` mit 225 er. Ich habe aber Bedenken wg. TüV. Über eine Antwort würde ich mich freuen. Gruß Jürgen

17.01.2012 15:20    |    Spannungsprüfer51614

Zitat:

Überlege mir auch alternativ 17`` mit 225 er.

Die reifen/felgen kombi kannst du bedenkenlos fahren.

mit et50 brauchst es dir noch nichtmal eintragen lassen..

ab 18" muss man aufpassen- gehen aber auch mit der richtigen et.

11.03.2012 22:02    |    Spannungsprüfer37149

Na dann Brauche ich ja keinen Testbericht mehr anzufertigen. Stimme Dir Diana voll und ganz zu.

 

Echt Klasse gemacht der Test !

 

Mfg blawkhawk

19.04.2012 16:30    |    Standspurpirat47969

Schöner Test!;):cool:

18.06.2012 17:39    |    Reifenfüller4010

Hallo, wie ich schon sagte ein klasse Test, die Fotos sind auch klasse- Suche vergeblich nach einer Navi-Halterung für meinen Plus. Du hast sie. Wo gibt es so etwas? Habe auf anderer Seite auch geschrieben- Gruß Jürgen

18.06.2012 19:29    |    2010Diana3

Die Navi-Halterung ist der Typ "Eigenbau", funzt perfekt! Schau mal in diesen Thread, wenn du mehr Info's brauchst, dann schreib ne PN, o.k.!;)

http://www.motor-talk.de/.../...erung-fuer-golf-plus-t3782032.html?...

 

LG, 2010Diana3!

02.07.2012 17:25    |    LingLing88

Ich bin 23 und fahre einen Golf Plus BJ 2008 und bin total Zufrieden.

Mir ist es egal was andere sagen, das AUto ist Perfekt von Oben bis unten.

Den sein Plus ist die Oberklasse, will au bald n anderes Lenkrad wie der Plus hier, und n Satz feinster Befelgung sowie Bereifung.

02.07.2012 17:35    |    Spannungsprüfer51614

Zitat:

Mir ist es egal was andere sagen, das AUto ist Perfekt von Oben bis unten.

Sie sagen nichts, sie gucken uns nur hinterher - Mit einem (schicken) Plus fängst du mehr Blicke als mit einem GTI ;-)

 

Eigentlich hatte ich vor den Plus 120 TKm zu fahren - jetzt nach 100TKm habe ich es mir nochmal überlegt und werde nochmal (min.) 100 Tkm drauf legen! Ein problemloses Auto, erst recht mit TDI :)

08.03.2014 22:51    |    Spiralschlauch17302

Hatte zuerst den Touran auf den Schirm weil ich vorher einen Espace hatte aus dem bist du nach 1500km ausgestiegen und warst erholt allerdings reparaturen ohne ende dann hab ich mich an meinen alten Käfer erinnert und ging dann nach VW der Polus war dann 8000 billiger aber nicht viel schlechter als der Touran im Stadtverkehr und alltag absolut ausreichend und bei meiner Größe von 1,85 absolut perfekt gegenüber den normalen Golf.Über image läßt sich immer viel streiten wer ein sportliches Coupe möchte wird nie ein Familienauto angucken allerdings 1500km auf dem Coupe abzureißen wird dann auch kein zuckerschlecken.Zur Qulität kann ich nur sagen 1a habe jetzt 100.000km gefahren und keine außerplanmäßige Reparatur gehabt ähnliches habe ich nur mit dem Mazda 626 EBj 89 erlebt.Die variable Rückbank ist nicht verkehrt nur wäre es sinnvoll wenn nicht nur nach vorne zu verstellen geht sondern wie beim Twingo denFond vergrößern könnte bei Mitnahme mehrerer Personen ohne Gepäck.Für größere gegenstände und Gepäck habe ich meine AHK mann Fährt ja nicht jeden Tag in den Urlaub.Zum Verbrauch kann ich nur sagen 55liter Tank Tageskilometer auf null und nach 1000km volltanken macht 5,5 liter Verbrauch gegenüber dem Espace6Zylinder 2,9 der nach 500km 75liter brauchte allerdings auf dem Prüfstand vom ADAC 214km/h brachte leistung und Gewicht Espace 2,2to mit zuladung brauchen halt Stoff der Plus braucht bei190 Tacho anm 200 eben nur 8liter das ist eben der diesel vorteil.Der Plus ist eben ein Familienauto absolut problemlos und wie der alte Käfer erläuft und läuft und läuft außerdem hat er noch die gute alte Handbremse die Autobild gerne zurück hätte kann dazu sagen bei der letzten inspektion fuhr ich einen aktuellen Bj13 Audi A3 mit E Bremse war froh mein auto wieder zu haben.

12.05.2014 16:16    |    2010Diana3

Derjenige der diesen Test als nicht hilfreich angeklickt hat, sollte sich wenigstens offenbaren was da nicht hilfreich gewesen sein soll.

Ich denke der Bericht wurde ohne die VW-Brille und zudem auch objektiv geschrieben.

Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests