ForumCorsa D
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Rasseln und unebener Kaltstart

Rasseln und unebener Kaltstart

Opel Corsa D
Themenstarteram 14. Februar 2021 um 11:44

Hallo

Ich habe ein Anliegen wobei es sich um ein leichtes Rassel/klackern beim Kaltstart handelt. Hört sich ab und an wie ein Traktor nur leiser an. ABER! Es ist nur beim Kaltstart so. Wenn er warm ist dann startet der Motor normal. Vielleicht hat jemand Erfahrung damit.

Daten

Corsa D

Bj.2010

111Jahre Edition

167.000 km auf der Uhr

1.2 Motor

 

 

Ähnliche Themen
27 Antworten

Steuerkette

Habe keine persönliche Erfahrung, aber nach allem was ich bisher zu diesem Thema gehört und gelesen habe, spricht wohl sehr viel für die Steuerkette.

Themenstarteram 14. Februar 2021 um 13:42

Habe in meiner Werkstatt das mal beim Telefonat erwähnt und die meinten man müsste mal die Zündspule und Zündkerzen überprüfen. Steuerkette müsste laut Werkstatt solange halten wie der Motor haben die in der Werkstatt vom Kumpel gesagt der den gleichen fährt:/ und Opelwerkstatt sagt wieder Steuerkette :(alles bisschen verwirrend.

@Sascha.99

Kannst uns glauben, es sit die Steuerkette.

Das Telefonat kannst du vergessen was du mit der Werkstatt gehalten hast.

Was zum Teufel soll denn rasseln an den Zündkerzen??

Plane mal ca. 600-800 Euro ein für Steuerkette komplett, inkl. WAPU, Schienen und Zahnräder.

Kannst ja mal auf YT gehen und Steuerkette Corsa eingeben und dir das anhören.

Themenstarteram 14. Februar 2021 um 14:09

Okay danke! Nur warum ist dies bei meinem Kumpel nie der Fall gewesen? Er hat über 300.000km auf der Uhr und hatte so etwas :/

Lohnt es sich noch sowas großes bei 167.000 auf der Uhr zu reparieren?

Ob es sich lohnt kommt auch auf den sonstigen Zustand an.

Sicher weiß man es wohl erst irgendwann hinterher.

Anscheinend kann man ja evtl. 300000 km fahren.

Zitat:

@Sascha.99 schrieb am 14. Februar 2021 um 14:09:08 Uhr:

Okay danke! Nur warum ist dies bei meinem Kumpel nie der Fall gewesen? Er hat über 300.000km auf der Uhr und hatte so etwas :/

Lohnt es sich noch sowas großes bei 167.000 auf der Uhr zu reparieren?

@Sascha.99

Die 300.000 km hat er alleine die ganze Zeit gefahren oder gebraucht gekauft und wenn ja mit welchem Kilometerstand??

Lohne tut es sich schon, wenn der restliche Zustand des Corsa in gutem Zustand ist.

Denn für ca. 800 Euro bekommst du nicht viele gute gebrauchte Fahrzeuge.

Themenstarteram 14. Februar 2021 um 15:49

Sonst ist er im gepflegten Zustand.

Ist der einzige Haken momentan...

Ja er hat ihn als Neuwagen gekauft und hat ihn immer noch.

Für ca. 800 € ist es schwer ein Auto zu finden ja. Hab meinen vor 3 Jahren mit 90.000 für 5.500 gekauft

Naaaabend

Diese Frage "lohnt sich das noch?" bringt mich in letzter Zeit immer wieder zum schmunzeln.

Was, glaubst du, ist denn ausschlaggebend dafür, dass ein Autoleben möglichst lang ist?

Wenn du jemand bist, der sein Auto weder pflegt noch wartet würde ich sagen "nein, lohnt sich nicht"

Solltest Du aber bereit sein, Geld und Zeit in Wartung und Pflege zu investieren, lohnt es sich bestimmt.

Es hängt also einzig und allein von dir selbst ab, was sich lohnt und was nicht.

Gut, man weiss natürlich nie, wie Vorbesitzer das gehalten haben.

Aber Du sagst er ist gepflegt. Und wenn das jetzt der erste große Makel ist in den 77.000 km die du ihn gefahren hast, würde ich davon ausgehen, dass es auch beim Vorbesitzer keinen Wartungsstau gegeben hat.

Die Laufleistung allein sagt nicht viel aus.

Hallo,

meine Frau fährt das 1,4 Modell, in unregelmäßigen Abständen klackerte dieser auch beim Kaltstart<1s!

Seit letztem Jahr verwende ich ein anderes Öl.

Vorher Dexos2 5W30, jetzt 0W40! Vor dem Ölwechsel eine Ölspülung; das Geräusch ist nahezu verschwunden. Nur bei den aktuell sehr niedrigen Temperaturen ist ein geringes Klackern kurz zu hören.

Wäre zumindest auch bei Deinem Corsa mal einen Versuch wert.

VG Thomas

ote]

@Sascha.99 schrieb am 14. Februar 2021 um 11:44:03 Uhr:

Hallo

Ich habe ein Anliegen wobei es sich um ein leichtes Rassel/klackern beim Kaltstart handelt. Hört sich ab und an wie ein Traktor nur leiser an. ABER! Es ist nur beim Kaltstart so. Wenn er warm ist dann startet der Motor normal. Vielleicht hat jemand Erfahrung damit.

Daten

Corsa D

Bj.2010

111Jahre Edition

167.000 km auf der Uhr

1.2 Motor

Das was man typischerweise so wartet/warten lässt hat nix mit gelängten Steuerkettem reissenden Riemen, defekten Radlagern, verschliessenen Kupplungen, ausgeschlagenen Koppelstangen, abgesoffenenen oder gebrochenenen Steuergeräten, lecke Dämpfer, gebrochene Federn etc. zu tun. Irgendwann häufen sich halt die anderen Dinge die nichts mit einer Standardinspektion, "Waschen/Legen/Fönen" zu tun haben. ... das kann dann sukzesivve teuer, zumindest aber nervig werden.

Kurz: Ein Auto "schön" zu halten verlängert längst nicht dessen Lebensdauer. ... bei >10 10 Jahren ist die Überlegung für eine Werkstattreparatur schon sehr berechtigt.

Bei dem Motor erstmal schauen ob der Öldruckschalterstecker von innen wirklich Ölfrei ist. ... dann mal überlegen wann vielleicht das letzte mal Öl/Filter gewechselt wurden. Sind die Bremsen bald dran? Wie sehen die Reifen aus?

Wenn der "TÜV" gerade frisch ist, es nur der Kettenwechsel und später nochmal ein Ölwechsel ist und sonst nichts zukommt rechnet sich das wenn der Hobel 2 Jahre problemlos läuft.

Ich rede auch weniger von Waschen/Legen/Fönen sondern von gewissenhafter Wartung. Wie z.B. Wechselintervalle zwingend einzuhalten und nicht zu überziehen.

Koppelstangen, Dämpfer, Federn usw. zählen für mich zu den Verschleißteilen...

Logisch müssen die mal ausgetauscht werden.

Und bei anderen Teile ist es eben so wie auch anderswo im Leben: Garantiert ist gar nix.

Ich würde es so machen: Wenn der "TÜV" bald ran ist würde ich erstmal den besuchen. Kommt das Auto problemlos drüber kann man sich immer noch überlegen ob man die Kette macht.

Themenstarteram 14. Februar 2021 um 22:34

Zitat:

@rescueman76 schrieb am 14. Februar 2021 um 19:17:18 Uhr:

Hallo,

meine Frau fährt das 1,4 Modell, in unregelmäßigen Abständen klackerte dieser auch beim Kaltstart<1s!

Seit letztem Jahr verwende ich ein anderes Öl.

Vorher Dexos2 5W30, jetzt 0W40! Vor dem Ölwechsel eine Ölspülung; das Geräusch ist nahezu verschwunden. Nur bei den aktuell sehr niedrigen Temperaturen ist ein geringes Klackern kurz zu hören.

Wäre zumindest auch bei Deinem Corsa mal einen Versuch wert.

VG Thomas

ote]

@Sascha.99 schrieb am 14. Februar 2021 um 11:44:03 Uhr:

Hallo

Ich habe ein Anliegen wobei es sich um ein leichtes Rassel/klackern beim Kaltstart handelt. Hört sich ab und an wie ein Traktor nur leiser an. ABER! Es ist nur beim Kaltstart so. Wenn er warm ist dann startet der Motor normal. Vielleicht hat jemand Erfahrung damit.

Daten

Corsa D

Bj.2010

111Jahre Edition

167.000 km auf der Uhr

1.2 Motor

 

[/quote

Ich bin von 0w40 weg und wieder auf 10w40 sowie es die 8 Jahre mein Vorbesitzer hatte. Wo er danach wieder besser gelaufen ist. Und eine Ölspülung weiß ich nicht ob das die Werkstatt gemacht hat. MfG.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Rasseln und unebener Kaltstart