ForumLand Rover
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Land Rover
  5. Range Rover Sport: Allgemeine Erfahrung von Besitzern.

Range Rover Sport: Allgemeine Erfahrung von Besitzern.

Land Rover Range Rover Sport 1 (LS)
Themenstarteram 10. Oktober 2015 um 12:37

Moin zusammen,

ich bin hier im Land Rover Forum ganz neu.

Ich würde eigentlich nur mal gerne wissen, welche Erfahrung die Besitzer von einem Range Rover Sport ab 2005-2013, sprich der 1. Generation haben.

Ich persönlich finde das Auto sehr schön und ich würde mir irgendwann auch mal vorstellen können einen zu kaufen.

Nun zu meiner Frage. Ich höre sehr viele verschieden Meinung über den Range Rover Sport. Der eine sagt." super Auto, hat mich noch nie im Stich gelassen" und ein anderer " Nie wieder, nur Probleme"

Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Und so ist es nun mal für mich schwer einen RRS einzuschätzen.

Deshalb würde ich gerne von den Besitzern wissen, was ihr selbst mit dem Auto für eine Erfahrung habt.

Hattet ihr oder habt ihr viele Probleme mit dem Fahrzeug. Was habt ihr schon reingesteckt, oder habt ihr nur positive Erfahrung gehabt?

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus.

Ähnliche Themen
66 Antworten

Zitat:

@Renschrowa schrieb am 14. Januar 2020 um 21:25:04 Uhr:

Um was gehts hier?

Na was wohl... :D

Kurze Frage, weil ihr darüber hier gesprochen hattet. Wenn Ihr Euch für einen RRS II entscheiden müsstet, würdet Ihr einen VFL (also bis MY 16) nehmen oder einen danach. Habe in einem anderen Fred gelesen, dass der FL (also ab MY 17, wenn ich es richtig sehe) extreme Technikprobleme hatte bzw. hat. Gilt das auch für den RRS II VFL?

Danke

Zitat:

@Doctor Fox schrieb am 14. Januar 2020 um 22:53:32 Uhr:

Kurze Frage, weil ihr darüber hier gesprochen hattet. Wenn Ihr Euch für einen RRS II entscheiden müsstet, würdet Ihr einen VFL (also bis MY 16) nehmen oder einen danach. Habe in einem anderen Fred gelesen, dass der FL (also ab MY 17, wenn ich es richtig sehe) extreme Technikprobleme hatte bzw. hat. Gilt das auch für den RRS II VFL?

Danke

Das RRS II FL kam im Oktober 2017 auf den Markt und ist somit MY2018. Das Vor-FL wurde bis Juli/August 2017 produziert und ist somit MY2017.

Nach meiner Erfahrung würde ich mich Stand heute definitv für ein MY2017 entscheiden, also Vor-FL, denn die Technik war absolut zuverlässig. Ich hatte einen RRS II EZ11/2014 bis Januar 2018 und der funktionierte einwandfrei. Leider hatten die Modelljahre 14 - 16 kein onlinefähiges Infotainment (online Navigation), welches aber als Zwischenschritt mit Modelljahr 2017 eingeführt wurde.

Daher würde ich dir ein Modelljahr 2017 empfehlen, wenn du auf zwei Touchmonitore und LED-Matrix-SW sowie die aufgefrischte Optik des FL verzichten kannst.

Mein RRS wurde im Oktober 2018 erstmalig zugelassen.

Abgesehen davon, dass anfangs die Stimme des Navis fallweise verstummte - dies wurde durch ein Softwareupdate behoben - funktioniert das Fahrzeug ohne Probleme und ich bin damit extrem zufrieden. Ich habe mittlerweile zwei weitere RRS Fahrer kennen gelernt, die ebenfalls junge Fahrzeuge haben und zufrieden sind. Einer davon hatte ebenfalls anfangs das fallweise stumme Navi.

Was mich wundert, dass bestimmte Fehler und Störungen nur bei einigen Fahrzeugen auftritt, obwohl doch alle die gleiche Software haben, zumindest die, die zur etwa gleichen Zeit produziert wurden.

Mein Probefahrzeug hatte es angeblich nich an Board:

Hold Funktion an der Ampel!

Wie funktioniert dies beim RRS; kann man Start-Stop so konfigurieren, dass an der Ampel der Motor ausgeht und man trotzdem den Fuß von der Bremse nehmen kann?

Z. Bsp. bei MB ein kräftiger Druck auf das Bremspedal.

Zitat:

@BassXs schrieb am 15. Januar 2020 um 21:37:10 Uhr:

Mein Probefahrzeug hatte es angeblich nich an Board:

Hold Funktion an der Ampel!

Wie funktioniert dies beim RRS; kann man Start-Stop so konfigurieren, dass an der Ampel der Motor ausgeht und man trotzdem den Fuß von der Bremse nehmen kann?

Z. Bsp. bei MB ein kräftiger Druck auf das Bremspedal.

Meine beiden RR hatten nach meinen Kenntnisstand kein AutoHold. Weder der Vor-FL RRS noch der FL-RR.

Mein Tip: Beim Anhalten einfach die elektrische Parkbremse ziehen. Beim Losfahren löst sich diese beim drücken des Gaspedals ja automatisch. 'Autohold' nach Land Rover Manier.

Zitat:

@Mac200 schrieb am 16. Januar 2020 um 10:12:08 Uhr:

Mein Tip: Beim Anhalten einfach die elektrische Parkbremse ziehen. Beim Losfahren löst sich diese beim drücken des Gaspedals ja automatisch. 'Autohold' nach Land Rover Manier.

...und das ohne spürbaren Ruck (im Vergleich zu anderen Herstellern).

Handbremse? Bleibt ihr dann in D? Schaltet der Motor dann ab? Also, vermutlich bin ich eigen, aber ich versteh hier das Ganze nicht so recht. Warum soll ich die Handbremse an einer absolut unbrauchbaren Stelle suchen müssen? Ich stell auf P, lass die Bremse los und gut ist's. Wenn ich losfahren will, stell ich wieder auf D, fertig. Start/Stopp macht das alles wunderbar mit.

Genau so funktioniert es beim RR(S). Sobald man in P geht, aktiviert sich die Feststellbremse. Geht man auf D oder R, löst sie automatisch und ruckfrei. AutoHold gab es nicht.

 

Beim Touareg hatte ich eine separate Taste zum Aktivieren des AutoHold. Da blieb der Wagen auch in D stehen, wenn man nicht aufs Gas ging. Dafür fuhr er dann mit einem Ruck an, da man erst über den Druckpunkt der FB kommen musste. Der Porsche nutzt AutoHold nur am Hang und SS muss aktiv sein.

 

SS konnte man m. W. nicht durch dosierten Druck auf‘s Bremspedal aktiveren/deaktivieren. Bei MB und Audi war das möglich.

Zitat:

@knolfi schrieb am 16. Januar 2020 um 12:19:02 Uhr:

Genau so funktioniert es beim RR(S). Sobald man in P geht, aktiviert sich die Feststellbremse. Geht man auf D oder R, löst sie automatisch und ruckfrei. AutoHold gab es nicht.

Beim Touareg hatte ich eine separate Taste zum Aktivieren des AutoHold. Da blieb der Wagen auch in D stehen, wenn man nicht aufs Gas ging. Dafür fuhr er dann mit einem Ruck an, da man erst über den Druckpunkt der FB kommen musste. Der Porsche nutzt AutoHold nur am Hang und SS muss aktiv sein.

SS konnte man m. W. nicht durch dosierten Druck auf‘s Bremspedal aktiveren/deaktivieren. Bei MB und Audi war das möglich.

Was bedeutet SS? Bei meinem Kleinen gibt es Auto Hold ohne dass ich etwas einschalten muss, noch nicht mal die Sport Taste beim Sport Chrono Paket ;)

Start - Stop

Es werden zu viele Abkürzungen verwendet, die meiner Meinung nach nicht alle hier verstehen. Ich übrigens auch nicht.

Ich dachte, dass sei hier ein Fach-Forum. ;)

Zitat:

@Doctor Fox schrieb am 16. Januar 2020 um 21:35:57 Uhr:

Zitat:

@knolfi schrieb am 16. Januar 2020 um 12:19:02 Uhr:

Genau so funktioniert es beim RR(S). Sobald man in P geht, aktiviert sich die Feststellbremse. Geht man auf D oder R, löst sie automatisch und ruckfrei. AutoHold gab es nicht.

Was bedeutet SS? Bei meinem Kleinen gibt es Auto Hold ohne dass ich etwas einschalten muss, noch nicht mal die Sport Taste beim Sport Chrono Paket ;)

Ich würde vorschlagen das man solche Bezeichnung aus diesem Forum heraushalten sollte. Kann auch mal missverstanden werden...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Land Rover
  5. Range Rover Sport: Allgemeine Erfahrung von Besitzern.