ForumLand Rover
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Land Rover
  5. Range Rover Sport: Allgemeine Erfahrung von Besitzern.

Range Rover Sport: Allgemeine Erfahrung von Besitzern.

Land Rover Range Rover Sport 1 (LS)
Themenstarteram 10. Oktober 2015 um 12:37

Moin zusammen,

ich bin hier im Land Rover Forum ganz neu.

Ich würde eigentlich nur mal gerne wissen, welche Erfahrung die Besitzer von einem Range Rover Sport ab 2005-2013, sprich der 1. Generation haben.

Ich persönlich finde das Auto sehr schön und ich würde mir irgendwann auch mal vorstellen können einen zu kaufen.

Nun zu meiner Frage. Ich höre sehr viele verschieden Meinung über den Range Rover Sport. Der eine sagt." super Auto, hat mich noch nie im Stich gelassen" und ein anderer " Nie wieder, nur Probleme"

Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Und so ist es nun mal für mich schwer einen RRS einzuschätzen.

Deshalb würde ich gerne von den Besitzern wissen, was ihr selbst mit dem Auto für eine Erfahrung habt.

Hattet ihr oder habt ihr viele Probleme mit dem Fahrzeug. Was habt ihr schon reingesteckt, oder habt ihr nur positive Erfahrung gehabt?

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus.

Ähnliche Themen
67 Antworten

Zitat:

Zitat:

@sernej schrieb am 9. Oktober 2019 um 01:56:42 Uhr:

Hallo Männer

Ich will mir eventuell morgen einen rrs zulegen. Baujahr 2012 mit 256 PS diesel.

Sollte man sich das Fahrzeug zulegen? Habe viele Einträge gesehen mit luftfahrwerk Problemen oder elektrik Probleme? Bin etwas unsicher geworden. Auto 118000 km runter ist von 2 ter Hand.

Würde mich über paar Antworten freuen, weil wenn das Auto wirklich so anfällig lass ich es lieber sein.

Poste mal den Link zum Fahrzeug.

Ist schon wieder eine Weile her ... scheint nichts geworden zu sein mit dem RR Kauf?

Ich häng mich mal hier dran.

Aktuell schwanke ich zwischen RRS und GLE.

Was mich wundert, dass der RRS trotz Mehrleistung eine deutlich geringere V-Max hat (soll aber nicht das ausschlaggebende Kriterium sein).

Ich konnte im Benz leider nicht das neue eABC fahren, das normale ist mE ähnlich wackelig wie im RRS. Die Haptik, Ergonomie und Verarbeitung im RRS gefällt mir fast besser. Der Benz ist deutlich übersichtlicher und kompakter, bei ähnlichen Ausmessungen.

Hat jemand längere Erfahrung nach einem Umstieg?

THX

Zitat:

@BassXs schrieb am 13. Januar 2020 um 15:14:08 Uhr:

Ich häng mich mal hier dran.

Aktuell schwanke ich zwischen RRS und GLE.

Was mich wundert, dass der RRS trotz Mehrleistung eine deutlich geringere V-Max hat (soll aber nicht das ausschlaggebende Kriterium sein).

Ich konnte im Benz leider nicht das neue eABC fahren, das normale ist mE ähnlich wackelig wie im RRS. Die Haptik, Ergonomie und Verarbeitung im RRS gefällt mir fast besser. Der Benz ist deutlich übersichtlicher und kompakter, bei ähnlichen Ausmessungen.

Hat jemand längere Erfahrung nach einem Umstieg?

THX

Nochmals zum Verständnis: hier geht/ging es um den RRS I, der von 2005 - 2013 gebaut wurde und auf dem Discovery III/IV mit Leiterrahmen basiert.

Diesen willst du mit einem GLE, der vom 2015 - 2018 gebaut wurde vergleichen? :eek:

Wenn es dir allerdings um den Vergleich RRS II (gebaut ab 2014) geht, dann ist ein Vergleich mit dem GLE durchaus legitim.

Ich hatte beide Modelle im Fuhrpark und kann dir nur sagen, dass der RRS um Welten besser und straffer fährt als der schaukelige GLE. Von der Dynamik her war der RRS eher auf dem Niveau eines X5 (F15).

Dass die RRS in der Endgeschwindigkeit geringer sind als der GLE, liegt an der Abregelung. Denn LR regelt seine Motorisierungen hierachisch ab (210 km/h,225 km/h, 250 km/h), MB generell erst bei 250 km/h.

Die RRS (non-dynamic) regeln alle bei 210 km/h ab, die Dynamic bei 225 km/h (sofern der Motor das schafft)...lediglich der V8-Benizner mit 510/525 PS wird erst bei 250 km/h bgeregelt. Aber auch nur, denn keine zweite Rückbank (7-Sitzer) verbaut ist, sonst macht er auch bei 225 km/h zu.

Zitat:

@knolfi schrieb am 13. Januar 2020 um 15:42:47 Uhr:

Zitat:

@BassXs schrieb am 13. Januar 2020 um 15:14:08 Uhr:

Ich häng mich mal hier dran.

Aktuell schwanke ich zwischen RRS und GLE.

Was mich wundert, dass der RRS trotz Mehrleistung eine deutlich geringere V-Max hat (soll aber nicht das ausschlaggebende Kriterium sein).

Ich konnte im Benz leider nicht das neue eABC fahren, das normale ist mE ähnlich wackelig wie im RRS. Die Haptik, Ergonomie und Verarbeitung im RRS gefällt mir fast besser. Der Benz ist deutlich übersichtlicher und kompakter, bei ähnlichen Ausmessungen.

Hat jemand längere Erfahrung nach einem Umstieg?

THX

Nochmals zum Verständnis: hier geht/ging es um den RRS I, der von 2005 - 2013 gebaut wurde und auf dem Discovery III/IV mit Leiterrahmen basiert.

Diesen willst du mit einem GLE, der vom 2015 - 2018 gebaut wurde vergleichen? :eek:

Wenn es dir allerdings um den Vergleich RRS II (gebaut ab 2014) geht, dann ist ein Vergleich mit dem GLE durchaus legitim.

Ich hatte beide Modelle im Fuhrpark und kann dir nur sagen, dass der RRS um Welten besser und straffer fährt als der schaukelige GLE. Von der Dynamik her war der RRS eher auf dem Niveau eines X5 (F15).

Dass die RRS in der Endgeschwindigkeit geringer sind als der GLE, liegt an der Abregelung. Denn LR regelt seine Motorisierungen hierachisch ab (210 km/h,225 km/h, 250 km/h), MB generell erst bei 250 km/h.

Die RRS (non-dynamic) regeln alle bei 210 km/h ab, die Dynamic bei 225 km/h (sofern der Motor das schafft)...lediglich der V8-Benizner mit 510/525 PS wird erst bei 250 km/h bgeregelt. Aber auch nur, denn keine zweite Rückbank (7-Sitzer) verbaut ist, sonst macht er auch bei 225 km/h zu.

Cool, ging ja fix.....

Ja, es geht um die aktuellen (neuer GLE und meines Wissens gefacelifteter RRS?) Modelle. Den P400 HST (ohne "e") bin ich Probegefahren, bei einer kleinen Notbremse in einer Kurve, war der auch schön wackelig.....

Der Benz (normales ABC), ist in der Tat schaukelig, deshalb liebäugele ich ja mit dem eABC.

Welchen der Beiden bevorzugst Du im Alltag? IMHO ist der RRS mächtiger; die Bedienkonzepte würde ich hier nicht anführen, da man sich in beide einarbeitet und dann hat man's.

Ist die Abriegelung entsperrbar?

Zitat:

@BassXs schrieb am 13. Januar 2020 um 16:17:47 Uhr:

 

Cool, ging ja fix.....

Ja, es geht um die aktuellen (neuer GLE und meines Wissens gefacelifteter RRS?) Modelle. Den P400 HST (ohne "e") bin ich Probegefahren, bei einer kleinen Notbremse in einer Kurve, war der auch schön wackelig.....

Okay, das RRS-FL bin ich vor zwei Jahren drei Monate lang als SDV6 Dynamic gefahren und war mit der Straßenlage zufrieden.

Zitat:

@BassXs schrieb am 13. Januar 2020 um 16:17:47 Uhr:

Welchen der Beiden bevorzugst Du im Alltag?

Keinen von beiden. Ich habe bzgl. Fahrdynamik mein Traumauto gefunden.:D

 

Zitat:

@BassXs schrieb am 13. Januar 2020 um 16:17:47 Uhr:

 

Ist die Abriegelung entsperrbar?

Bestimmt, allerdings verlierst du dann die Werksgarantie. LR ist bzgl. der Garantie (die im übrigen im Gegensatz zu den meisten andren Herstellern drei Jahre und 100.000 km beträgt) sehr pingelig, was Veränderungen am Fahrzeug, die nicht durch LR durchgeführt werden, angeht.

Es gibt aber genügend Tuner, die die Vmax-Begrenzung aufheben.

Zitat:

@knolfi schrieb am 13. Januar 2020 um 17:00:18 Uhr:

Zitat:

@BassXs schrieb am 13. Januar 2020 um 16:17:47 Uhr:

 

Cool, ging ja fix.....

Ja, es geht um die aktuellen (neuer GLE und meines Wissens gefacelifteter RRS?) Modelle. Den P400 HST (ohne "e") bin ich Probegefahren, bei einer kleinen Notbremse in einer Kurve, war der auch schön wackelig.....

Okay, das RRS-FL bin ich vor zwei Jahren drei Monate lang als SDV6 Dynamic gefahren und war mit der Straßenlage zufrieden.

Zitat:

@knolfi schrieb am 13. Januar 2020 um 17:00:18 Uhr:

Zitat:

@BassXs schrieb am 13. Januar 2020 um 16:17:47 Uhr:

Welchen der Beiden bevorzugst Du im Alltag?

Keinen von beiden. Ich habe bzgl. Fahrdynamik mein Traumauto gefunden.:D

Morgan +8?

Zitat:

@knolfi schrieb am 13. Januar 2020 um 17:00:18 Uhr:

 

Zitat:

@knolfi schrieb am 13. Januar 2020 um 17:00:18 Uhr:

Zitat:

@BassXs schrieb am 13. Januar 2020 um 16:17:47 Uhr:

 

Ist die Abriegelung entsperrbar?

Bestimmt, allerdings verlierst du dann die Werksgarantie. LR ist bzgl. der Garantie (die im übrigen im Gegensatz zu den meisten andren Herstellern drei Jahre und 100.000 km beträgt) sehr pingelig, was Veränderungen am Fahrzeug, die nicht durch LR durchgeführt werden, angeht.

Es gibt aber genügend Tuner, die die Vmax-Begrenzung aufheben.

Danke

Zitat:

@BassXs schrieb am 13. Januar 2020 um 17:15:43 Uhr:

Zitat:

@knolfi schrieb am 13. Januar 2020 um 17:00:18 Uhr:

 

Okay, das RRS-FL bin ich vor zwei Jahren drei Monate lang als SDV6 Dynamic gefahren und war mit der Straßenlage zufrieden.

Zitat:

@BassXs schrieb am 13. Januar 2020 um 17:15:43 Uhr:

Zitat:

@knolfi schrieb am 13. Januar 2020 um 17:00:18 Uhr:

 

Keinen von beiden. Ich habe bzgl. Fahrdynamik mein Traumauto gefunden.:D

Morgan +8?

Sorry, ich meinte Traum-SUV. :D

und welcher ist das?

Zitat:

@mondeomatthias schrieb am 13. Januar 2020 um 22:44:51 Uhr:

und welcher ist das?

Im Ernst? Siehst du in seinem Avatar, siehst du in seiner Fusszeile, siehst du in seinem Blog und siehst du, wenn du nur kurz in seine Beiträge schaust...

Zitat:

@cutf schrieb am 14. Januar 2020 um 06:26:58 Uhr:

Zitat:

@mondeomatthias schrieb am 13. Januar 2020 um 22:44:51 Uhr:

und welcher ist das?

Im Ernst? Siehst du in seinem Avatar, siehst du in seiner Fusszeile, siehst du in seinem Blog und siehst du, wenn du nur kurz in seine Beiträge schaust...

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Zitat:

@knolfi schrieb am 14. Januar 2020 um 08:39:42 Uhr:

Zitat:

@cutf schrieb am 14. Januar 2020 um 06:26:58 Uhr:

 

Im Ernst? Siehst du in seinem Avatar, siehst du in seiner Fusszeile, siehst du in seinem Blog und siehst du, wenn du nur kurz in seine Beiträge schaust...

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Ganz besonders wertvoll ist dein Beitrag @Knolfi . Wenn nichts hinzuzufügen ist, dann füge nichts hinzu.

 

Und @cutf an dich:

Dein inhaltsleerer Text hat genau so viel Zeit beansprucht, als einfach die Frage zu beantworten.

 

Beste Grüße!

Na ja, deine Frage war auch nicht sehr "wertvoll"...nichts für ungut und BTT.

Zitat:

@mondeomatthias schrieb am 14. Januar 2020 um 14:28:18 Uhr:

Und @cutf an dich:

Dein inhaltsleerer Text hat genau so viel Zeit beansprucht, als einfach die Frage zu beantworten.

Beste Grüße!

Inhaltsleer dürfte eher dein Post gewesen sein... und vermutlich nicht nur dein Post...

Ich hab dir hingegen Inhalt gegeben, Inhalt der auf vier verschiedene Wege deine Frage beantwortet... aber vielleicht hast du es ja immer noch nicht gesehen.... das würde deine Aussage erklären.. ;)

Friede!

Ich hatte es auch nicht gesehen und ein kurzes freundlich-höfliches siehe Avatar oder SIG wäre doch auch gegangen, oder?

Um was gehts hier?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Land Rover
  5. Range Rover Sport: Allgemeine Erfahrung von Besitzern.