ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. R129 Verdeck öffnet nicht

R129 Verdeck öffnet nicht

Brabus SL R129
Themenstarteram 7. Januar 2019 um 13:21

Hallo zusammen,

 

mein Verdeck am R129 SL300 BJ 93 öffnet leider nicht.

 

Kein Fehler im KI.

 

Verdeckschalter leuchtet.Beim betätigen zum öffnen passiert nichts, auch die Fenster fahren nicht runter.Aber man hört das was schalten(elektrisch) aber passiert tut nichts.

 

Beim betätigen "schliessen"hört man und spürt man wie das Verdeckschloss hinten arbeitet und zuzieht.

 

Folgendes geprüft/probiert:

Fenster versucht anzulernen(Endschalter)

Batterie Nagelneu

Sicherungen gewechselt

Batterie abklemmen/anklemmen.

Steuergerät Verdeck 2 Tage abgeklemmt.

 

Das Fahrzeug stand die letzen 4 Jahre und ich weiß nicht ob es beim Vorbesitzer funktioniert hat.

 

Würde mich über Erfahrungsberichte und Lösungen freuen.Danke

Ähnliche Themen
52 Antworten

Das Steuergerät befindet sich unter der Ablage oder Notsitz hinten rechts. Daran kannst Du aber nichts prüfen.

Ich nehme an Du hast die Sicherungen im Sicherungskasten im Kofferraum gewechselt ?

Die Pumpe mit Vorratsbehälter ist unter einer Abdeckung unter dem Reserverad. Da kannst Du den Ölstand prüfen/korrigieren.

Zuerst sollte man das Verdeck von Hand - gemäß Bedienungsanleitung - schließen und mit dem Notbedienungswerkzeug verriegeln. (Werkzeug siehe Bild).

Dann versuch es nochmal bei laufendem Motor.

Lassen sich die Fenster noch anheben/absenken ? Gehen die runter wenn Du den Verdeckschalter betätigst ?

Falls nix passiert, laß den Fehlerspeicher mit Star Diagnose oder Autologic auslesen.

Img-3555

Vielen Dank für die Tips. Es hat geklappt! Habe mich allerdings darüber gewundert, dass man den hinteren Teil des Verdecks nicht einrasten kann. Ist das normal?

Den Stoffhaltebügel kann man verriegeln - allerdings geht es nur vom Kofferraum mit dem Verdeckwerkzeug.

(da wo auch das Hardtop einrastet)

Oder was meinst Du mit "hinterer Teil" ?

Ich meine den hinteren Teil Teil des Verdecks (das mit den Fenstern. Hinten sind die zwei Ösen die im automatikbetrieb nach unten gezogen werden. Meine Anleitung sagt nichts darüber wie die verriegelt werden können.

Kannst du mir einen Tipp geben?

Der hintere Teil des Verdecks wird im Mercedesjargon Stoffhaltebügel genannt.

Nachdem die Schließösen des SHB (oder des Hardtop) in das Verriegelungsschloß eingefahren/abgelegt sind wird die Verriegelung von Hand vorgenommen.

Dazu Kofferraum öffnen, Abdeckungen links + rechts (Bild 1) nach oben ausknipsen und herausnehmen, dann kann man den Verriegelungshebel schon sehen (Bild 2). Mit dem 10mm Gabelschlüsselende des Zubehörwerkzeugs den Hebel nach unten drücken während man leichten Druck auf den SHB ausübt.

Auf beiden Seiten muß die Verriegelung einrasten.

Sollten sich die Verriegelungen in der "verriegelt" Stellung befinden funktioniert es nicht - man muß sie dann also erst

mit dem Werkzeug in die "entriegelt" Stellung bewegen.

In meiner Bedienungsanleitung sind die Hinweise dazu unter "praktische Tips" hinten im Buch (Bild 1)

Img-3586
Img-3587
Img-3588

Moin

Alles absolut korrekt beschrieben.

Jedoch handelt sich aber hier um einen Mopf II aus 2000. Der hat nicht (!) die hinteren beiden Aussparungen. Man muss die Verkleidung links rechts zur Seite drücken/ausbauen dann sieht man die beiden Hebel, welche etwas höher angebracht sind da keine Abwinklung nach unten, der beiden Verriegelungsschlösser. Die Hebel sind allerdings ab Mopf I nicht mehr rot am Ende beschichtet.

Eine mechanische Verriegelung des Heckteiles ist ab Mopf I in der BA nicht mehr vorgesehen, bez. dort steht wörtlich: Stoffhaltebügel auflegen. Einrasten ist nicht möglich.

Ist aber - siehe oben - doch. Nun ja...

Gruß Klaus

Also wieder Mehrarbeit - Verkleidung ausbauen.

Damals waren sie rot - wahrscheinlich als die SPD am Ruder war ???

wahrscheinlich als die SPD am Ruder war ???

Der war gut :):D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. R129 Verdeck öffnet nicht