ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. R-Klasse-Kauf und viele Fragen

R-Klasse-Kauf und viele Fragen

Mercedes R-Klasse W251
Themenstarteram 8. März 2012 um 15:00

Hallo zusammen,

bin neu hier, somit kann´s passieren dass die eine oder andere meiner Fragen hier schon beantwortet wurden....

Da wir Nachwuchs erwarten, möchte meine Lebensgefährtin ein anderes (praktischeres Familienfahrzeug haben). Bis vor einer Woche fuhr Sie eine E-Klasse Limo - nun soll´s was anderes werden. Erst hat sie mit nem Tiguan geliebäugelt, aber Sie hat eingesehen, dass der auch nicht wirklich praktisch ist. Anfang der Woche waren wir beim Sternenhändler und wollten einen ML probefahren. Neben dem ML stand ein (kurzer) R und meine Lebensgefährtin war ziemlich angetan von dem Fahrzeug. Nach kurzem begutachten und Probesitzen wirde ihr Interesse erst richtig geweckt.... Jetzt sind wir dabei Infos zusammenzusammeln - und somit kommen die Fragen...

Es soll auf jeden Fall ein gebrauchter werden, die Motorisierung ist fast egal, da das Fahrzeug relativ wenig gefahren wird.

-Gibt es Motoren, von denen grundsätzlich abzuraten wäre? Stichwort Haltbarkeit/Zuverlässigkeit

Weiterhin stellt sich die frage ob´s ein langer werden soll oder "nur" der kurze!?

-Sind die Rücksitz immer längst verstellbar - oder nur bei der langen Variante?

- Wenn ich das richtig wahrgenommen habe, dann macht die 5-sitzer Variante mit dem mickrigen Notsitz in der Mitte wohl keinen Sinn?

- Wie ist das Platzangebot auf der hinteren 2 Sitzen (beim 7-Sitzer) Sind die Sitzplätze für Erwachsene geeignet oder ist das eher eine "Strafbank" für Kinder?

- Ist der Kofferraum vom "langen" mit hochgeklappten Sitzen noch brauchbar? Oder passt da nicht mehr als ein Golfbag rein?

- Gibt´s den R auch mit Isofix? Evtl auch vorne?

 

Danke schon mal.... Es werden bestimmt noch paar Fragen kommen.

Grüße

Al

 

 

 

Ähnliche Themen
29 Antworten

altonno,

ich habe meine Antworten erneut mit "=>" eingefügt.

 

"... das getestete Fahrzeug hatte Airmatic - ich muß aber sagen, dass der UNterschied bei der Federung zwischen Comfort und Sport nicht wirklich groß war. Jetzt wär f+r mich noch interessant wie der Unterschied zwischen Stahlfahrwerk und Airmatic ist ..."

=> Mmh. Das erstaunt mich, weil ich beim meinem R sehr wohl einen Riesen-Unterschied zwischen Comfort und Sport verspüre. Ich fahre meist mit Comfort oder bei schneller Autobahnfahrt mit Normal, die Sport-Einstellung ist mir persönlich zu hart. Und zur Frage, ob nun Airmatic oder nicht, kann ich nur wiederholen: Mein erster R hatte keine Airmatic und ich habe sie auch nicht vermisst. Mein zweiter R hat es nun und ich möchte es nicht wieder hergeben, passt toll zum Charakter des Fahrzeugs. 

 

"... dann würde sich der Lange eher anbieten. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann gewinnt man hauptsächlich Platz zwischen der ersten und der zweiten Sitzreihe?"

=> Das ist richtig, insbesondere die Kniefreiheit in der 2ten Reihe ist deutlich grösser. Daneben profitiert der lange R im Fahrkomfort durch den längeren Radstand. 

 

"... ich hoff, dass es an den Reifen lag und dass der R im Normalfall leiser ist. Der war auf jeden Fall deutlich lauter als meine ex E-Klasse ...".

=> Ich vermute, dass es tatsächlich an den Reifen lag. Ich empfinde den R als angenehm ruhiges Fahrzeug. Aber das ist sehr subjektiv. Insofern musst Du weiter testen, beim Probefahren eines einzelnen R wird es ja nicht bleiben.

 

Weiterhin viel Erfolg

wünscht HHH1961

 

"Zitat von AL" Da wir Nachwuchs erwarten, möchte meine Lebensgefährtin ein anderes (praktischeres Familienfahrzeug haben). Bis vor einer Woche fuhr Sie eine E-Klasse Limo - nun soll´s was anderes werden. Erst hat sie mit nem Tiguan geliebäugelt, aber Sie hat eingesehen, dass der auch nicht wirklich praktisch ist. Zitat Ende"

Lieber Al, sei mir nicht böse, ich habe den Eindruck, Du verrennst Dich bei diesem Thema. (typisch, die bald zum ersten mal Vater werden, ab dem zweiten Kind legt sich das wieder)

Euer neues Auto soll ein Zweitwagen für Deine Lebens-Partnerin werden, wenn dem so ist,

mein Tipp: lass Dein Mädel allein entscheiden! Sonst geht es Dir wie mir: meine Frau lehnt es ab mit diesem Auto (R Klasse kurz) einkaufen zufahren. Naja, Lebenspartner und Ehefrau ist schon ein Unterschied, grins

Als Zweitwagen ist dieses Auto viel zu teuer (für mich) Haftpflicht, Kasko die teuerste die ich je hatte usw. Mein alter Sl 320 war weitaus billiger.

OK, sei denn, man hat es, dann ist ALLES richtig, aber dann würde ich mir einen NEUEN, zumindest einen Geschäftswagen günstig kaufen, denk mal darüber nach,

nette Grüsse Hotti

Zitat:

Original geschrieben von Hotti777

"Zitat von AL" Da wir Nachwuchs erwarten, möchte meine Lebensgefährtin ein anderes (praktischeres Familienfahrzeug haben). Bis vor einer Woche fuhr Sie eine E-Klasse Limo - nun soll´s was anderes werden. Erst hat sie mit nem Tiguan geliebäugelt, aber Sie hat eingesehen, dass der auch nicht wirklich praktisch ist. Zitat Ende"

 

Lieber Al, sei mir nicht böse, ich habe den Eindruck, Du verrennst Dich bei diesem Thema. (typisch, die bald zum ersten mal Vater werden, ab dem zweiten Kind legt sich das wieder)

 

Euer neues Auto soll ein Zweitwagen für Deine Lebens-Partnerin werden, wenn dem so ist,

mein Tipp: lass Dein Mädel allein entscheiden! Sonst geht es Dir wie mir: meine Frau lehnt es ab mit diesem Auto (R Klasse kurz) einkaufen zufahren. Naja, Lebenspartner und Ehefrau ist schon ein Unterschied, grins

 

Als Zweitwagen ist dieses Auto viel zu teuer (für mich) Haftpflicht, Kasko die teuerste die ich je hatte usw. Mein alter Sl 320 war weitaus billiger.

 

OK, sei denn, man hat es, dann ist ALLES richtig, aber dann würde ich mir einen NEUEN, zumindest einen Geschäftswagen günstig kaufen, denk mal darüber nach,

 

nette Grüsse Hotti

Guter Punkt, Hotti, dass Du nochmals an die anfänglichen Anforderungen erinnerst. Für einen Zweitwagen ist ein R eigentlich tatsächlich weniger geeignet. Allein, wenn man schon die Werkstattkosten für den Service etc betrachtet, die schon mal über 2k pro Jahr liegen können (für Interessierte habe ich die Werkstattkosten meines ersten R mal als Fotos in meiner Fahrzeughistorie abgelegt). Andererseits - wenn Geld kein Thema sein sollte ...

 

 

Themenstarteram 11. März 2012 um 0:26

Hallo zusammen,

naja Kosten sind natürlich immer ein Thema. Selbst wenn man nicht auf jeden Euro schauen muß, heißt es ja nicht, dass man Geld mutwillig verbrennen oder zum Fenster rauswerfen muß. Ich muß sagen die Unterhaltskosten machen mich da nicht so nervös... Wenn ich so überlege, hat mich der ex-Zweitwagen (die E-klasse) allein an Wertverlust 4-5k auf die Haltezeit die Unterhaltskosten nicht mitgerechnet. Zum Thema ob eine R-Klasse als Zweitwagen sein muß, kann ich eindeutig NEIN sagen. Ein Golf Kombi würde auch reichen. Aber wie ist es oft im Leben - es eintscheidet nicht die Vernunft, sondern der Bauch....

Also gucken wir uns die Tage noch etwas um. Wir sind jetzt nicht auf ne R-Klasse verbohrt - aber der Mami gefällt die recht gut!

Gruß

AL

Themenstarteram 15. März 2012 um 20:15

Hallo zusammen,

hab mich jetzt noch etwas umgeguckt und den einen oder anderen interessanten entdeckt, werd die tage noch den einen oder anderen angucken. Was mich doch sehr überrascht, ist dass ziemlich vie Rs zwar Leder on Board haben, aber keine Sitzheizung haben.... Hat mich etwas gewundert..

GRuß

Al

Ich würde mich auf die Angaben bei den Gebrauchtwagen nicht so sehr verlassen. Habe meinen auch über die Mercedes Gebrauchtwagensuche im Web und da stand er als 5 Sitzer drin. Habe zum Glück noch mal telefonisch nachgefragt und da offenbarte er sich als 5+2 und war dann alsbald mein ...

Also am Besten nochmal nachfragen wenn sonst alles bei einem Angebot passt, ich glaube fast Sitzheitzung ist/war auch Standard bei Ledersitzen beim R. Vielleicht war der Anbieter nur zu faul/nachlässig beim Einstellen des Angebotes.

Themenstarteram 16. März 2012 um 11:41

Hi,

das liegt nicht an den faulen Verkäufern. Die eingestellten Bilder belegen das mit nicht vorhandenen Sitzheizungstatern. Leider.

Gruß

Al

Themenstarteram 3. April 2012 um 22:39

Hallo zusammen,

jetzt solls weitergehen mit dem Fahrzeugkauf.

Hab im Moment 2 Favoriten.

Einen kurzen 2007er 350 Benziner. Der Motor ist vor kurzem bei Mercedes komplett revidiert worden, somit sind weitere Probleme mit dem Motor wohl nicht zu erwarten.

Alternativ steht noch ein 2007er 320 CDI in Lang.

Von der Ausstattung und Preis geben sich beide nicht viel. Laufleistung bei beiden knapp über 100tkm.

Momentan tendier ich minimal zu dem 320. Weil etwas sparsamer und lang.

Gibts beim 320CDI irgendwelce Sachen zu beachten oder Mängel zu beürchten?

Danke

schon mal...

AL

 

Themenstarteram 18. April 2012 um 2:58

Hallo zusammen,

heute war´s endlich so weit. Hab zugeschlagen. Es ist ein 350er BJ 2007 geworden. Hab zwar erst aufgrund von den möglichen Motorproblemen erst Abstand vom 350er genommen - hab jetzt jedoch einen vom Händler mit 2 Jahren Gebrauchtwagengarantie um im Falle des Falles das schlimmste abzufedern.

Kurz paar Facts zum Fahrzeug:

EZ 03/2007

R350 4-Matic

Cubanitsilber

- Panorama

- Standheizung

- 6-Sitzer

- AHK

- Comand

- Keyless

- Bixenon

- el. Heckklappe

- Thermotronic

- Parktronic

....

Mal sehen ob der auch zu so nem treuen Wegbegleiter wird wie der Vorgänger.. ein W211

Gruß

AL

Na, denne: Viel Spaß und viel Glück mit deinem Dickschiff.

Gruß

Rollo

Zitat:

Original geschrieben von altonno

"... heute war´s endlich so weit. Hab zugeschlagen. Es ist ein 350er BJ 2007 geworden ..."

Al,

Ich wünsche Dir allzeit gute R-Fahrungen mit dem Dicken.

HHH1961

Zitat: "Mal sehen ob der auch zu so nem treuen Wegbegleiter wird wie der Vorgänger.. ein W211"

Jau Al, wünsche Dir auch viel Glück und Spaß mit Deinem "großen Schiff". Die Ausstattung und die wichtige zus. 2 Jahres- Garantie haben mir gefallen,

nette Grüße vom Rhein

Hotti

Sag mal, AL: Du hattest doch Bilder vom Kombiinstrument (anderer Thread) eingestellt. Das Tacho geht aber nur bis 160. Sind das etwa Meilen/h?!? Dann hast du ja ´nen USA-Import erwischt...

Gruß

Rollo

Zitat:

Original geschrieben von Rollo Wikinger

Sag mal, AL: Du hattest doch Bilder vom Kombiinstrument (anderer Thread) eingestellt. Das Tacho geht aber nur bis 160. Sind das etwa Meilen/h?!? Dann hast du ja ´nen USA-Import erwischt...

Gruß

Rollo

Man kann auch einen Nicht-ReImport auf Meilen umstellen.

Update: ok, hab das Bild gesehen ;-). Geht natürlich nur beim Digitaltacho!

Themenstarteram 19. April 2012 um 23:22

Hi,

halbrichtig. Ich hab ein Bild eingestellt, jedoch nicht von meinem Tacho. Das Bild war "ergoogelt", da ich mein Auto zu dem Zeitpunkt daheim mstehen hatte.... Meiner ist ein "Deutscher" ;-)

Gruß

Al

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. R-Klasse-Kauf und viele Fragen