ForumCeed, ProCeed & XCeed
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. Proceed GT 2020: Optimale Geschwindigkeit für Spritsparen

Proceed GT 2020: Optimale Geschwindigkeit für Spritsparen

Kia Ceed
Themenstarteram 13. Febuar 2020 um 9:44

Hi,

hat schon jemand ein Gefühl dafür bekommen, auf welchen Geschwindigkeiten sich der neue Proceed GT am wohlsten im Bezug auf Geschwindigkeit/Spritverbrauch fühlt und am effizientesten ist?

Hab noch keine 1000km auf der Uhr, habe aber gestern mal den Versuch bei Tempomat 115km/h gemacht (mit ein paar Überholvorgängen maximal 140km/h) und bin nach 100km auf ca. 8L/100km gekommen.

Grüße!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Duden110 schrieb am 13. Februar 2020 um 22:40:04 Uhr:

Jau, man kauft sich den GT und überlegt, wie man Sprit sparen kann.... Verkehrte Welt...:D

Ich überlege bei jedem Auto wie ich es am effizientesten bewegen kann, egal wie viel Leistung er hat, ohne dabei langsam sein zu müssen.

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

Die Frage meinst du nicht ernst oder.

Themenstarteram 13. Febuar 2020 um 9:53

Doch ist mein voller Ernst. Ist die Frage physikalisch falsch? Das man mit weniger Geschwindigkeit weniger verbraucht ist mir bewusst, auch dass das von der Strecke abhängig ist. Dachte nur, das es evtl. Kennzahlen gibt, bei denen der Motor im Verhältnis zu den Umdrehungen am effizientesten arbeitet.

Falls sich jemand auch noch ein bisschen einlesen will: https://www.motor-talk.de/.../sparsamste-geschwindigkeit-t3330518.html

Max Drehmoment liegt bei 1.500rpm, mit höhste Gang 1.500rpm fahren - niedrigste Verbrauch.

(Bei vollen Strassen - unmöglisch).

Schöne Gruß.

Der Mororwirkungsgrad ist meist bei allen OTTOS Drehzahlgedrückt etwa bei 3/4-Last optimal. Da aber alle PKW heute übermotorisiert sind, wären das etwa über 150km/h, aber hier ist der Luftwidertsand enorm (Doppelte Geschwindigkeit vierfacher Widertsand). Alle Fahrzeughersteller bemühen sich inzwischen im höchsten Gang bei der noch zulässigen Drehzahl (z.B. 1500U/Min) den besten Kompromiss zu finden. Das Liegt meist zwischen 60 und 80 km/h. Für eine Autobahn sind echte 120km/h (unsere Tachos zeigen dann meist 130 an, warum auch immer) ideal für nahezu alle Fahrzeuge und für die Autobahnauslastung bei zügigem Fortkommen! Hier noch einige Infos:

(Optimale Autobahn auslastung mit Sicherheitsabstand liegt bei nur 80km/h). (Rollwidertsand bei überhöhten Reifenluftruck und Luftwiderstand liegen bei etwa 90km/h in gleicher Höhe). Will man alles optimieren, wären das dann nur echte 90km/h! Aber das würde keiner akzeptieren. Gruß Reinhold

Im Bereich 80-100, konstant (praktisch ohne beschleunigen/bremsen) über fast 80km hatte ich ca 6-6.2l in der Anzeige seit Start stehen. (GT mit DCT), momentaner Verbrauchsbalken zeigte um die 5l, aber der ist zu ungenau.

Auf Dauer schläft man bei dem Speed jedoch ein, brutal und außerdem ist es das falsche Fahrzeug um ständig so langsam zu fahren :)

Hallo

ich nehme mal an, der TE meint diese "Schwellwertgeschwindigkeit" ab derer der Wagen anfängt zu saufen.

Habe dieses Verhalten bei all meinen bisherigen Benzinern festgestellt. Waren aber keine Turbo's.

Bis ca. 140 waren sie normal im Verbrauch, ab da ham die dann Expresszuschlag verlangt.

Gruß jaro

Kurze Anmerkung: Ein paar "Nettigkeiten" wurden von mir entfernt - bleibt bitte beim Thema.

Fürs Gute Gewissen der BC zeigt bei vielen 0,4 bis 0,8 l/100km zu viel an.

Bei der letzten Urlaubsfahrt hatte ich kurz vor der Niederländischen Grenze getankt, am Ziel hatte ich ein Verbrauch von 6,7 l/100km laut BC, also real was zwischen 6 bis 6,7 l/100. Also maximum 130 kmh kann man schon recht Sprit sparend fahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. Proceed GT 2020: Optimale Geschwindigkeit für Spritsparen