ForumCeed, ProCeed & XCeed
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. Proceed GT 2020: kurvige Autobahn macht Assistenten das Leben schwer

Proceed GT 2020: kurvige Autobahn macht Assistenten das Leben schwer

Kia ProCeed (CD)
Themenstarteram 13. Febuar 2020 um 9:37

Hi,

fahre jeden Tag fast 200km Autobahn. Diese ist sehr kurvig und mir ist nun auf mehreren Fahrten folgendes aufgefallen:

- Wenn ich Cruise mit einem Punkt Abstand einstelle und der Lenkassistent eingeschaltet ist, tut sich das Auto manchmal schwer sich zu orientieren. Ich habe das Gefühl der Lenkassistent orientiert sich immer eher am rechten Streifen, was eine Fahrt auf der linken Spur manchmal abenteuerlich werden lässt, weil er einfach viel zu weit rechts für mein Gefühl fährt.

Nun die Frage: gibt es da Einstellungen die man treffen kann, damit er nicht so weit rechts fährt? 2. gibt es einen Tempomat dem Abstand und Fahrbahnassistent egal sind? Sozusagen einen dummen Tempomaten der einfach nur die Geschwindigkeit hält. Ich bin sowieso immer 100% mit den Gedanken bei der Fahrt, würde gerne selber lenken und finde, dass das System mich zu spät warnt, falls ich die Spur wechseln sollte, wenn das Auto vor mir zu nahe kommt. Oft bremst der Wagen schon früh ab und ich muss wieder Geschwindigkeit aufnehmen um links zu überholen. Halte mich strikt an das Rechtsfahrgebot.

Beste Antwort im Thema

Du kannst den Spurhalteassiten abschalten.

Auch den Tempomaten kann man auf einen einfachen Tempomaten umstellen. Einfach die Taste für den Abstand gedrückt halten bis eine Meldung auf dem Display erscheint, dann ist es ein normaler Tempomat, ohne Radar.

102 weitere Antworten
Ähnliche Themen
102 Antworten

Du kannst den Spurhalteassiten abschalten.

Auch den Tempomaten kann man auf einen einfachen Tempomaten umstellen. Einfach die Taste für den Abstand gedrückt halten bis eine Meldung auf dem Display erscheint, dann ist es ein normaler Tempomat, ohne Radar.

Zitat:

@kyle.riemen schrieb am 13. Februar 2020 um 09:37:55 Uhr:

Hi,

fahre jeden Tag fast 200km Autobahn. Diese ist sehr kurvig und mir ist nun auf mehreren Fahrten folgendes aufgefallen:

- Wenn ich Cruise mit einem Punkt Abstand einstelle und der Lenkassistent eingeschaltet ist, tut sich das Auto manchmal schwer sich zu orientieren. Ich habe das Gefühl der Lenkassistent orientiert sich immer eher am rechten Streifen, was eine Fahrt auf der linken Spur manchmal abenteuerlich werden lässt, weil er einfach viel zu weit rechts für mein Gefühl fährt.

mMn hast Du den Sinn das ASSISTENTEN fehlinterpretiert. Das ist kein Autopilot - lenken sollst Du schon noch selbst, der Lenkassistent ist nur dazu da um einzugreifen wenn Du tatsächlich mal pennst.

Themenstarteram 13. Febuar 2020 um 10:16

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 13. Februar 2020 um 10:09:26 Uhr:

Zitat:

@kyle.riemen schrieb am 13. Februar 2020 um 09:37:55 Uhr:

Hi,

fahre jeden Tag fast 200km Autobahn. Diese ist sehr kurvig und mir ist nun auf mehreren Fahrten folgendes aufgefallen:

- Wenn ich Cruise mit einem Punkt Abstand einstelle und der Lenkassistent eingeschaltet ist, tut sich das Auto manchmal schwer sich zu orientieren. Ich habe das Gefühl der Lenkassistent orientiert sich immer eher am rechten Streifen, was eine Fahrt auf der linken Spur manchmal abenteuerlich werden lässt, weil er einfach viel zu weit rechts für mein Gefühl fährt.

mMn hast Du den Sinn das ASSISTENTEN fehlinterpretiert. Das ist kein Autopilot - lenken sollst Du schon noch selbst, der Lenkassistent ist nur dazu da um einzugreifen wenn Du tatsächlich mal pennst.

Würde ich auch so unterschreiben, wenn mir das Auto nicht konstant beim Cruise-Tempomat ins Lenkrad langen würde, auch mit ausgeschaltetem Fahrstreifenassistent. Ich merke beim Fahren das ich konstant gegen den Assistenten halte und beim loslassen der Wagen dann sicher ~10-20cm weiter rechts fahren will, so nahe das der Abstand zu rechten Streifen vllt 1/4 so groß ist wie zum linken Fahrbahnrand. Bei kurvigen abschnitten stelle ich zur Zeit den Assistenten immer umständlich über das Menu aus. Jetzt wo ich weiß wie man den "dummen" Tempomaten anmacht hilft das vllt.

Verstehe dich. Nutze den Assi eigentlich nur wenn ich ganz rechts fahren kann und nur kurz beim Überholen mal links vorbei. Fahre inzwischen aber auch mal 5 min nem LKW so hinterher.

Was es leider nicht gibt nen „Rettungsgassenmodus“. Daher ist bei Stop and Go leider der Assi gar nicht auf der AB brauchbar. :(

Zitat:

@TobiasundNadin schrieb am 13. Februar 2020 um 10:19:52 Uhr:

 

Was es leider nicht gibt nen „Rettungsgassenmodus“. Daher ist bei Stop and Go leider der Assi gar nicht auf der AB brauchbar. :(

Ist selber denken und handeln so out heutzutage ... ?

Themenstarteram 13. Febuar 2020 um 10:25

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 13. Februar 2020 um 10:23:31 Uhr:

Zitat:

@TobiasundNadin schrieb am 13. Februar 2020 um 10:19:52 Uhr:

 

Was es leider nicht gibt nen „Rettungsgassenmodus“. Daher ist bei Stop and Go leider der Assi gar nicht auf der AB brauchbar. :(

Ist selber denken und handeln so out heutzutage ... ?

Ich finde er hat schon recht. Was bringt einem der Assistent im Stau, wenn man sich sowieso links halten will/soll. Ein solcher Modus könnte bsw. über die Parksensoren messen wie weit man von der Leitplanke weg ist und dementsprechend fahren. Mir wären Menschen die den Assistenten nutzen lieber als die die dumm mitten in der Spur fahren.

Zitat:

@TobiasundNadin schrieb am 13. Februar 2020 um 10:19:52 Uhr:

Was es leider nicht gibt nen „Rettungsgassenmodus“. Daher ist bei Stop and Go leider der Assi gar nicht auf der AB brauchbar. :(

Der Assistent orientiert bei niedrigen Geschwindigkeiten aber am Vordermann, oder? D.h. wenn vorne eine Gasse gebildet wird, sollte der Assistent auch so fahren.

Zitat:

@Javin schrieb am 13. Februar 2020 um 11:02:17 Uhr:

Zitat:

@TobiasundNadin schrieb am 13. Februar 2020 um 10:19:52 Uhr:

Was es leider nicht gibt nen „Rettungsgassenmodus“. Daher ist bei Stop and Go leider der Assi gar nicht auf der AB brauchbar. :(

Der Assistent orientiert bei niedrigen Geschwindigkeiten aber am Vordermann, oder? D.h. wenn vorne eine Gasse gebildet wird, sollte der Assistent auch so fahren.

Ganz genau. Wenn alles steht und die Rettungsgasse steht, so wie es sein soll, dann orientiert sich der Wagen am Vordermann und nicht mehr an den Linien.

Der Spurhalteassi ist doch laut Hersteller auch nur bis 130 kmh ausgelegt soweit ich das richtig in Erinnerung habe. Da fährt man doch meist eh auf der rechten Spur.

Nur mal ein Gedanke....

Themenstarteram 13. Febuar 2020 um 13:11

Ich fahr normalerweise um die 110 und 120 und muss dann Gas geben beim überholen. Die Autobahn wo ich bin ist meistens fast komplett leer auf der linken Seite.

Zitat:

@O.Thomas schrieb am 13. Februar 2020 um 12:38:20 Uhr:

Der Spurhalteassi ist doch laut Hersteller auch nur bis 130 kmh ausgelegt soweit ich das richtig in Erinnerung habe. Da fährt man doch meist eh auf der rechten Spur.

Nur mal ein Gedanke....

Bei mir funktioniert er bis 180 km/h...

 

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 13. Februar 2020 um 10:23:31 Uhr:

Zitat:

@TobiasundNadin schrieb am 13. Februar 2020 um 10:19:52 Uhr:

 

Was es leider nicht gibt nen „Rettungsgassenmodus“. Daher ist bei Stop and Go leider der Assi gar nicht auf der AB brauchbar. :(

Ist selber denken und handeln so out heutzutage ... ?

Diese Posts liebe ich. Der Händler wirbt doch mit dem Stop and Go Assi. Nur ist er eben nicht brauchbar wenn der Vordermann auf der AB keine Rettungsgasse bildet. Also denke ich nach und schalte ihn aus damit ich eine bilden kann. Dein Post ist daher sinnlos!

hm und selbst nach links oder rechts lenken ist bei schrittgeschwindigkeit nicht möglich???

komisch bei mir hat das bisher immer geklappt, ohne irgendwas auszuschalten

Wenn der Vordermann eine Rettungsgasse bildet ist es ja kein Problem. Wenn dieser aber mittig fährt möchte das mein Wagen auch. Ich muss also immer mit Druck den Wagen links halten. Das macht man eine Minute mit und schaltet dann aus. Auf der durchgezogenen Linie links ist mein Sagen noch nie selber gefahren und so sollte es ja eigentlich sein.

Und wenn der vor einem die Rettungsgasse befährt, dann fährt man da hinterher?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. Proceed GT 2020: kurvige Autobahn macht Assistenten das Leben schwer