ForumCeed, ProCeed & XCeed
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. ProCeed 2019 - Knarzen aus dem Dachhimmel

ProCeed 2019 - Knarzen aus dem Dachhimmel

Kia ProCeed (CD)
Themenstarteram 8. Oktober 2019 um 9:34

Guten Tag,

da ich langsam mit meinem Dachhimmel verzweifle und das andere Thema mehr auf das Heck als auf den Dachhimmel ausgelegt ist, wollte ich nun ein extra Thema nur für den Dachhimmel eröffnen.

Ich blicke in dem anderem Thema nicht mehr durch wer jetzt was am Heck und wer speziell was am Dachhimmel hat.

Ich würde es sehr begrüßen wenn diejenigen sich hier melden würden, welche das Knarzen am Dachhimmel haben. Das Heck mit den Gummipuffern, den Filzgleitern, Kofferaumschloss und so weiter interessiert mich hier nicht.

Mein Dachhimmel wurde bereits in der Werkstatt abgenommen und die Kabelleitungen die dort durchlaufen wurden alle in Filzmaterial eingewickelt, damit diese nicht mehr an der zweiten Blechschicht im Dachhimmel klappern. Anschließend wurde der Dachhimmel noch ausgefüttert mit Dämmmaterial. Ganze 2 Tage hatte ich eine Himmlischeruhe bis das Knarzen wieder anfing.

Vor gut einer Woche war ich erneut in der Werkstatt und habe wieder mit einem Mitarbeiter gesprochen, welcher mit mir eine Probefahrt durchführte. Das Knarzen war wie erwartet wieder unerträglich laut. Er tastete den Dachhimmel ab und er war im Hinterenbereich an jeder stelle am Knarzen. Anschließend sagte er mir, dass er ein Ticket eröffnen möchte und mir nicht sagen kann wie lange die Rückmeldung von KIA dauert. Dadurch dass es nun schon etwas Kälter ist, das Knarzen noch lauter wird und ich langsam aber sicher die Nase gestrichen voll habe, wollte ich nochmal hören, ob vielleicht jemand von euch schon eine Lösung hat.

Beste Antwort im Thema

Stabil wird es erst durch die Windschutzscheibe und das Glasdach. Die Gläser sind ja schon seit längerem im Automobilbau tragende und versteifende Elemente.

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Ja also das knarzen haben wir auch. Ich finde bei und war es bei den warmen Temperaturen deutlich schlimmer. Wir haben ein panoramadach und ich kann mir vorstellen das es auch daher kommt weil alles etwas steifer ist.

Themenstarteram 8. Oktober 2019 um 13:13

Das Pano habe ich auch.

ist nur die Frage wie wir das Problem beseitigen können. Am besten mit so wenig Fusch wie möglich

Ich hatte in dem anderen Thread auch schon mal was zu meinem ProCeed geschrieben. Von der Heckklappenthematik war ich ebenfalls nicht betroffen.

Beim ersten Werkstattaufenthalt wurde wohl das Panoramadach komplett ausgebaut und neu eingepasst (was das genau bedeutet, weiß ich leider nicht). Seitdem ist das Knarzen vom Dach deutlich besser geworden, tritt aber bei unebener Straße nach wie vor sporadisch auf (ist aber eher so ein kurzes Knacken).

Ich hatte dann weiterhin ein "schlagendes" Geräusch vom Dachhimmel hinten links, das vor allem bei Wärme auftrat. Bei einem nochmaligen Werkstattaufenthalt wurde ein loser Stecker der GPS-Antenne als Ursache identifiziert. Seitdem ist dieses Geräusch weg.

Ein Knarzen/Knacken tritt bei unebener Straße aber immer noch hin und wieder auf. Wirklich lokalisieren kann ich aber das nicht und befürchte auch, dass es nicht alleine an einem bestimmten Teil liegt, sondern von der ganzen Struktur her kommt. Mittlerweile habe ich mich mehr oder weniger damit abgefunden.

Themenstarteram 9. Oktober 2019 um 7:10

Würde mich auch damit abfinden wollen, aber das Geräusch ist derartig nervig dass es einfach nicht geht.

Habe jetzt so eben 3.000 km runter mit dem Auto und sowas sollte bei einem Neufahrzeug einfach nicht sein. Bin echt verärgert darüber und warte jetzt noch eine Woche und wende mich dann selber mal an KIA.

Hoffe nur dass meine Werkstatt das Problem mit Interesse entgegen nimmt und selber mal nach Lösungen schaut.

Aber meistens ist es ja einfach nur abfertigen des Kunden ...

Was ist denn mit diesem komischen 2. Zwischen-Blech ?

Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht ?

 

Aber wie du @SoulSurvivor78 schon sagst .. es könnte auch an der ganzen Struktur liegen. Das wäre natürlich ärgerlich. Aber andere haben das doch anscheinend nicht :-/

Ich habe mir gestern nochmal das Video der Proceed-Produktion angesehen (https://youtu.be/i7SuPSBg130). Bei Minute 7:35 sieht man die Rohkarosserie für Wagen mit Panoramadach. Die Öffnung umfasst fast das ganze Dach. Kia könnte wohl ohne viel Aufwand einen Proceed Targa produzieren...

 

Mich wundert es jedenfalls nicht, dass die Kiste überall knarzt. Besonders stabil sieht das an der Rohkarosserie nicht aus. Das kleine Verbindungsblech in der Mitte wird das wohl auch nicht heilen. Dazu noch die harte Federung hinten, die alles an die Struktur weitergibt...

 

Ich hatte bei meiner Werkstatt schon den Eindruck, dass sie das Problem ernst genommen und sich gekümmert haben. Aber zaubern können die leider auch nicht.

Stabil wird es erst durch die Windschutzscheibe und das Glasdach. Die Gläser sind ja schon seit längerem im Automobilbau tragende und versteifende Elemente.

Themenstarteram 9. Oktober 2019 um 11:15

Die Frage ist doch dann, wie kann man den Dachhimmel mit wenig Aufwand in der Werkstatt verstärken und das Knarzen dementsprechend abschalten. Wir müssten schauen wo der First Point ist, an der das Knarzen ausgelöst wird. Deshalb bin ich dankbar würde jede Diskussion und Anmerkung ! :-)

Zitat:

@Keno04 schrieb am 9. Oktober 2019 um 11:15:41 Uhr:

Die Frage ist doch dann, wie kann man den Dachhimmel mit wenig Aufwand in der Werkstatt verstärken und das Knarzen dementsprechend abschalten.

Ich bin nur Laie, deswegen korrigiert mich gerne, falls ich falsch liege: Am wahrscheinlichsten ist es doch, dass es an Befestigungspunkten liegt (z. B. vom Dachhimmel, Verkleidungen, Rückbank, Gurte), weil dort die Kräfte von der Karosserie übertragen werden. Wenn man aber die Geräusche nicht genau lokalisieren kann, sucht man sich einen Wolf. Und selbst wenn man es lokalisiert hat, muss man erstmal eine funktionierende Lösung für die Geräuschbeseitigung parat haben. Und am Ende wieder alles richtig zusammenbauen...

Sicherlich tragen die Scheiben mit zur Stabilisierung bei. Es ist ja zum Glück auch nicht so, dass der Wagen kurz vor dem Zusammenbruch ist ;) Trotzdem glaube ich, dass die Verwindungssteifigkeit bei Fahrzeugen mit Panoramadach insgesamt geringer ist und bei Unebenheiten auf der Straße mehr an der Innenausstattung ankommt.

Themenstarteram 9. Oktober 2019 um 14:23

Zitat:

@SoulSurvivor78 schrieb am 9. Oktober 2019 um 13:28:46 Uhr:

Zitat:

@Keno04 schrieb am 9. Oktober 2019 um 11:15:41 Uhr:

Die Frage ist doch dann, wie kann man den Dachhimmel mit wenig Aufwand in der Werkstatt verstärken und das Knarzen dementsprechend abschalten.

Ich bin nur Laie, deswegen korrigiert mich gerne, falls ich falsch liege: Am wahrscheinlichsten ist es doch, dass es an Befestigungspunkten liegt (z. B. vom Dachhimmel, Verkleidungen, Rückbank, Gurte), weil dort die Kräfte von der Karosserie übertragen werden. Wenn man aber die Geräusche nicht genau lokalisieren kann, sucht man sich einen Wolf. Und selbst wenn man es lokalisiert hat, muss man erstmal eine funktionierende Lösung für die Geräuschbeseitigung parat haben. Und am Ende wieder alles richtig zusammenbauen...

Sicherlich tragen die Scheiben mit zur Stabilisierung bei. Es ist ja zum Glück auch nicht so, dass der Wagen kurz vor dem Zusammenbruch ist ;) Trotzdem glaube ich, dass die Verwindungssteifigkeit bei Fahrzeugen mit Panoramadach insgesamt geringer ist und bei Unebenheiten auf der Straße mehr an der Innenausstattung ankommt.

Ich bin ebenfalls ein Laie, aber deine Aussage ist für mich einleuchtend.

Vielen Dank für deine Ausführliche Erklärung und Meinung ! :D

Solche Beiträge sind definitiv Hilfreich !

Zitat:

@Keno04 schrieb am 9. Oktober 2019 um 14:23:55 Uhr:

 

Ich bin ebenfalls ein Laie, aber deine Aussage ist für mich einleuchtend.

Vielen Dank für deine Ausführliche Erklärung und Meinung ! :D

Solche Beiträge sind definitiv Hilfreich !

Man muss den ProCeed glaube ich einfach lieben ;) Einen Alfa Romeo hat man auch nicht wegen der hervorragenden Qualität gekauft :cool:

Zitat:

@SoulSurvivor78 schrieb am 9. Oktober 2019 um 15:07:52 Uhr:

Zitat:

@Keno04 schrieb am 9. Oktober 2019 um 14:23:55 Uhr:

 

Ich bin ebenfalls ein Laie, aber deine Aussage ist für mich einleuchtend.

Vielen Dank für deine Ausführliche Erklärung und Meinung ! :D

Solche Beiträge sind definitiv Hilfreich !

Man muss den ProCeed glaube ich einfach lieben ;) Einen Alfa Romeo hat man auch nicht wegen der hervorragenden Qualität gekauft :cool:

Nö, die hat man wegen den knackigen Fahrleistungen und den tollen Motoren gekauft. So ne Giulietta oder ne 1600 GT Junior, lecker.

 

Also, mal mehr die schönen Seiten des Lebens genießen. Auch beim ProCeed ;)

Themenstarteram 10. Oktober 2019 um 7:33

Zitat:

@PaveSpectre schrieb am 9. Oktober 2019 um 17:57:53 Uhr:

 

Also, mal mehr die schönen Seiten des Lebens genießen. Auch beim ProCeed ;)

Schon richtig, aber warum nicht die schönen Seiten des Lebens noch ein wenig verschönern ?

Vor allem wenn es eventuell machbar ist.. :D

Ich Liebe meinen ProCeed wirklich sehr, aber dieses Knacken muss ich ihm ja auch nicht antun. - Leidet bestimmt unter schmerzen. ^^

Themenstarteram 5. November 2019 um 14:09

Gibt es bereits neue Informationen oder hat jemand im besten Falle eine Technische Lösung von KIA erhalten ?

Bei mir waren die auch wohl am Dach und haben es etwas gedämmt glaube ich bzw. einfach nur etwas befüllt damit es etwas strammer sitzt. Die ersten Paar Tage war auch komplett Ruhe aber das kommt momentan auch wieder.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. ProCeed 2019 - Knarzen aus dem Dachhimmel